Aktuelles

[Sammelthread] Allgemeiner Monitor-Diskussionsthread (IPS, TN, VA, 60-240Hz, 16:9, 21:9 usw.)

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.062
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
@Goldeneye007 Da ich meinen grad gekauft habe - den kannste dir mal angucken. Ansonsten überarbeitet Samsung grad ihren G9 (weil der Qualitätsmängel hatte)

IPS hat früher Probleme mit IPS Glow un inhomogenen Panelen gehabt - das ist bei meinem LG nicht mehr der Fall. VA hatte viel Ghosting - aber Samsung soll das so halbwegs im Griff haben. Das sind so die beiden, die ich derzeit vorschlagen würde zum Ausprobieren. Ultrawide vs Standard musst du selbst entscheiden. Vorteil von Ultrawide bei Kurvatur ist der schone Blickwinkel besonders in spielen - Nachteil ist aber, dass bei den ganzen Standardmedium schwarze Balken an den Seiten sind. (Die kann ich aber gut ignorieren - da das mittlere Bild ohnehin mein Sichtfeld gut ausreizt)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
1.865
Ort
Eppstein
27" ist mir eigentlich zu klein. Ich habe mich schon so an 35" gewöhnt.
Du hast doch den Asus VX279Q aus deiner Sig. gemeint?

Jetzt habe ich auch 21:9 und das klappt eigentlich ganz gut. Das bei Zwischensequenzen mal links und rechts ein schwarzer Balken ist, das stört mich überhaupt nicht.
 

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.062
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Oh - ich sollte mal die Sig aktualisieren. Ich hab jetzt den LG 38GN950-B.
 

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.062
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Öhm - der in deinem Link ist der alte - der GN ist der neue. Der alte hat ne langsamere Reaktionszeit, nur HDR400 und weniger Farbtreue. Der Neue hat beides - Freesync und G-Sync. Da gibbet keine Spaltung mehr. :3 Läuft auch grad auf meiner 5700XT und bei Dödel-Spielen zum Testen macht der auch seine Sync-120Hz. Nur für Blockbuster-Titel müsste ich da halt noch auf big Navi warten. (Ne 2080Ti würde das ohne Tricks auch nicht schaffen - ergo müsste man bei beiden Teams auf next gen warten)

 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
1.865
Ort
Eppstein
Also sorry, aber ich sehe zumindest bei Geizhals.de, dass der ein G-Sync Modul hat und der andere nicht. Damit hat der, der ein G-Sync-Modul hat bestimmt auch bessere Schaltzeiten.
Nur weil der andere neueren Datums ist (der ohne G-Sync Modul) heißt das nicht, dass er besser ist.

Alles unter HDR 1000 kannste doch eh vergessen. 400 zu 600 ist bestimmt kein sichtbarer Unterschied, oder nur so minimal, dass es vernachlässigbar sein wird.

Und prinizipiell ist es toll, dass ein Freesync-Monitor jetzt auch ein auf g-sync compatible macht, aber das gleiche wie G-Sync ist es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.062
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Also - von den Schaltzeiten kann ich dir sagen, dass der "Neue" in allen Reviews das Feld anführt, was IPS angeht. Gleiche Tech, nur kleineres Panel:
https://www.rtings.com/monitor/reviews/lg/34gn850-b

Der "große" mit HDR600-Modus ist HDR-sichtbar. Wird nicht gegen HDR1000 anstinken, aber ich merke den Unterschied. Der GL hat btw nur HDR400. Mit IPS ist HDR600 sowieso die derzeitige Spitze. Für HDR1000 brauchst du OLED (und das gibbet ohne Einbrenneffekte noch nicht in PC-tauglich) oder Pro-Monitore für Medienkunden die über 2.000€ kosten. Es gibt zwar noch gewisse Ausreißer (Acer Predator X35 oder den Asus ROG Swift PG35VQ), aber die haben auch ihre Trade-offs. Obs den Kohl fett macht, kann ich nicht sagen. Ansonsten kann ich nix zu mit/ohne G-Sync Modul sagen, außer dass ich vor Monaten mal gelesen habe, dass die Hersteller davon weg gegangen sind Module zu verbauen und das "ganzheitlich" lösen wollen. Was das für Auswirkungen hat, kann ich nicht beurteilen.

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und bin auf die Nvidia-Seite für die Kompatibilität gegangen und da ist tatsächlich ein Unterschied:
Nvidia_sync.png


Vllt. hilft das weiter. ^^

(btw - bei der Auflösung und bei 10-bit Farbtiefe ist bei beiden 120Hz die obere Grenze)

edit: Reddit sagt, das fehlende Modul macht keinen Unterschied außer bei niedrigen Frequenzen, da kein override. Ansonsten soll es gleich sein.

Bleibt also unterm Strich: HDR400 vs HDR600, größerer Farbraum beim GN, schnellere Schaltzeiten beim GN (wenn auch nur marginal), kein Lüfter beim GN (der GL hat einen) und neueres Panel beim GN.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.335
Ort
CH
Der GN und der GL haben die gleiche Panelgrösse. Der GL unterstüzt auch Freesync, trotz Modul. Wenn du also Modul für GeSync willst, aber trotzdem nicht auf AMD verzichten möchtest geht auch der GL950G.
Der GN ist halt etwas neuer. Besser eingestellt und überarbeitete Ansteuerelektronik. UND, für manche essentiell, hat keinen Lüfter drin (da kein FPGA Modul zu kühlen ist).
 

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.062
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Der GN und der GL haben die gleiche Panelgrösse. Der GL unterstüzt auch Freesync, trotz Modul. Wenn du also Modul für GeSync willst, aber trotzdem nicht auf AMD verzichten möchtest geht auch der GL950G.
Der GN ist halt etwas neuer. Besser eingestellt und überarbeitete Ansteuerelektronik. UND, für manche essentiell, hat keinen Lüfter drin (da kein FPGA Modul zu kühlen ist).
Beide unterstützen Freesync (und G-Sync) - nur ist die untere Sync Frequenz beim GN 48Hz. Wenn man also die min FPS auf 48 setzt bei nahezu 4k Auflösung und 10bit, braucht man schon eine sehr potente GPU um nicht unter diesen Bereich zu fallen. Derzeitig geht das nur mit Tricks (Upscaling, Detailbalken nach links schieben etc), egal aus welchem Lager man ist. Da einfach next gen abwarten.
 

Latiose

Semiprofi
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
1.190
oder man zockt so wie ich nur ältere Games.Aber auch da gibt es games die Probleme machen.Entweder falsche darstellung,auf 60 fps begrenzt oder aber welche die einfach immer ruckeln,selbst wenn die Grafikkarte ausreichend ist.In dem fall dann einfach die Auflösung senken.Ist mir also bei einigen so aufgefallen.Tya da gibt es halt Games die allergisch gegen 4k sind und solche Games habe ich.Ich hatte ja mal 4k Bildschirm gehabt,darum weis ich das so genau.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
36.374
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
deswegen settings runter. mit 48fps spiel sowieso niemand^^
 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
1.865
Ort
Eppstein
genau, keiner braucht ultra-auflösung und 4k, alles Geldmacherei *was ist denn hier los?*

Traum-GPU und guter Monitor gehen für mich Hand in Hand. Jeder so wie er mag und kann.
 

Shevchen

Experte
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.062
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Traum-GPU und guter Monitor gehen für mich Hand in Hand. Jeder so wie er mag und kann.
Jupp - nur gibbet die Traum GPU für diese Displays (noch) nicht. Deswegen ist erstmal etwas Tricksen angesagt.
 

Nitrocircus

Experte
Mitglied seit
17.03.2014
Beiträge
540
Ort
Regensburg
Gibt es aktuell einen brauchbaren 32“ der 16:9 hat und 120/144hz 1440p? 21:9 ist zum streamen leider relativ ungünstig.

aktuell in der Wahl:
ASUS VG32VQ
Dell S3220DGF

Der Odyssey G7 32 wäre interessant, ich hab nur die Befürchtung, dass die Curve bisschen zu krass ist 😅
 
Zuletzt bearbeitet:

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
1.865
Ort
Eppstein
Also, die 32" sind so überhaupt nicht mein Geschmack (auch das Format an sich nicht), weil in der Auflösung 2560x1440 nur max. ca 90dpi zu haben sind.
32" ist ja auch so das letzte in 16:9, bevor man dann mit 34" auf 21:9 übergeht.
 

Nitrocircus

Experte
Mitglied seit
17.03.2014
Beiträge
540
Ort
Regensburg
Naja mehr als 32 mit 16:9 gibts ja leider nicht.

Was ist denn aktuell empfehlenswert in WQHD 27“ mit HDR ? Mein Aoc schwächelt bei Shootern leider mittlerweile :(
 

Nitrocircus

Experte
Mitglied seit
17.03.2014
Beiträge
540
Ort
Regensburg
Den besitze ich :d entweder ist dann irgendwas falsch eingestellt oder meine Augen sind im Eimer. Bei schnelleren Shootern verwischt das Bild mehr als ordentlich.
 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
1.865
Ort
Eppstein
ja, ansonsten hilft eh nur probieren, also ein paar Modelle bestellen und ne Orgie starten.... ich habe es immer gehasst, die schweren Kartons wieder zum Postladen zurückzubringen ^^
Aber am Ende wusste ich welches Modell ich behalten möchte.
 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
1.865
Ort
Eppstein
Mir ist 27" zu klein und 32" hat nicht genügend Punktdichte. Da bin ich raus, sorry. Ab 34" erst, besser ab 35" in 21:9.

Ob IPS oder VA ist mir gleich, solange mein subjektiver Eindruck stimmt. Kalibrierung bei teuren Geräten setze ich mal voraus, also dass man die selber macht mit einem Kalorimeter..
 
Oben Unten