Aktuelles

Alles zu Navi: Radeon RX 5700 XT ist RDNA mit GDDR6

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.622
Auf dem New Horizon Tech Day hat AMD nicht nur über die Ryzen-Prozessoren der dritten Generation gesprochen und alle Details zur Zen-2-Architektur veröffentlicht, sondern auch die nächste Generation der Radeon-RX-Grafikkarten vorgestellt. Diese hört auf den Namen Navi und verwendet die neue RDNA-Architektur. Wie neu diese Architektur ist und alle weiteren Details zu den ersten beiden Karten gibt es nun hier.Laut AMD hat man vor etwa vier Jahren mit der Entwicklung der RDNA-Architektur...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

salzCracker

Enthusiast
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
5.270
Schade. Hat mich echt enttäuscht. Hatte mich echt auf eine neue Navi Karte gefreut. Aber 379? Ich bekomme ne Vega 56 im custom Design ständig für 200-230€. Die ist genauso schnell und mit UV OC wird sie vermutlich nichtmal deutlich mehr Strom verbrauchen. Irgendwie macht das line Up keinen Sinn. AMD scheint echt mit den Grakas nicht hinterher zu kommen.

Was ich mich auch Frage, da wurden für die next gen PS5 und Xbox so große Töne gespuckt aber so wirklich leistungsfähig ist Navi bisher irgendwie noch nicht. Immerhin ist der Takt endlich mal ordentlich gestiegen.
 

Pickebuh

Enthusiast
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
3.369
Der Preis ist schon recht nah an die Konkurrenz angelehnt. Dafür sind Sie aber wiederum schneller. Ja, AMD muss auch etwas Geld verdienen und kann nicht ständig mit einer Schwarzen Null auskommen.
Wollen wir mal die Partnerdesigns abwarten.

Egal. Ich habe die Seven gekauft und diese hält noch eine ganze Zeit, bis etwas schnelleres von AMD kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Izidor

Neuling
Mitglied seit
03.03.2019
Beiträge
96
Auf Papier sehen die Karten stark aus...aber ich bin momentan sehr zurückhaltend was meine Euphorie betrifft. Auf Papier sah die Radeon 7 auch brutal aus und als diese dann raus kam...naja ihr seht ja selber, zu laut, zu viel strom, kein Custom modell, zu teuer und dazu noch langsamer beim gamen als nvidia.
Wenn die RX 5700 XT hält was sie verspricht und es custom modelle geben wird dann könnte es durchaus mal wieder interessant werden im mid range market.
 

Romsky

Urgestein
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.023
Schade. Hat mich echt enttäuscht. Hatte mich echt auf eine neue Navi Karte gefreut. Aber 379? Ich bekomme ne Vega 56 im custom Design ständig für 200-230€. Die ist genauso schnell und mit UV OC wird sie vermutlich nichtmal deutlich mehr Strom verbrauchen. Irgendwie macht das line Up keinen Sinn. AMD scheint echt mit den Grakas nicht hinterher zu kommen.

Was ich mich auch Frage, da wurden für die next gen PS5 und Xbox so große Töne gespuckt aber so wirklich leistungsfähig ist Navi bisher irgendwie noch nicht. Immerhin ist der Takt endlich mal ordentlich gestiegen.

Abwarten, gerade was Encoding/Decoding angeht soll Navi massiv verbessert worden sein. Auch Lautstärke/Temperatur sind Aspekte welche wichtig sind. Falls RX 5700 XT wirklich mit RTX2070/2080 mithalten kann und dann noch leise/kühl sind würde ich dieser den Pendanten von Nvidia jederzeit vorziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SynergyCore

Experte
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
4.606
Wäre mal gut, wenn sie nicht bei jeder neuen Generation das Namensschema wechseln würden. Als Laie blickt man da ja kaum noch durch.
RX480 und 580 war ja noch logisch, aber dann Vega 56 und 64 (??) und jetzt RX 5700 und RX 5700XT?!
 

realmaddog

Enthusiast
Mitglied seit
22.01.2009
Beiträge
1.085
Ort
Irdning/Steiermark/Austria
Vorteil ist für AMD das sie in XBOX udn PS4 drin dins und man sieht ja auch an spieln wie division oder world war z das sie davon die früchte ernten. Denke auch in zukunft wird sich viel mehr in richtung amd verschieben weil einfach von haus aus auf AMD optimiert ist.
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
980
Ort
Köln
Der Preis ist schon recht nah an die Konkurrenz angelehnt. Dafür sind Sie aber wiederum schneller. Ja, AMD muss auch etwas Geld verdienen und kann nicht ständig mit einer Schwarzen Null auskommen.
Wollen wir mal die Partnerdesigns abwarten.

Egal. Ich habe die Seven gekauft und diese hält noch eine ganze Zeit, bis etwas schnelleres von AMD kommt.
Mein Beileid.
 
G

Gelöschtes Mitglied 119706

Guest
Boah was ein Schluckspecht, die 2060 in 12nm verbraucht 20W weniger als die 5700 in 7nm.
 

Gubb3L

Experte
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.104
Vorteil ist für AMD das sie in XBOX udn PS4 drin dins und man sieht ja auch an spieln wie division oder world war z das sie davon die früchte ernten. Denke auch in zukunft wird sich viel mehr in richtung amd verschieben weil einfach von haus aus auf AMD optimiert ist.
Wie lange soll man da eigentlich noch drauf warten :rofl:
 

Furyos

Semiprofi
Mitglied seit
14.09.2017
Beiträge
423
"A worthy upgrade" beim Vergleich mit der Vega 56 ist ja ein Witz. 30% mehr Leistung für den doppelten Preis.
Aber sonst wie es zu erwarten war. P/L nehmen sich Nvidia und AMD nichts
 
Zuletzt bearbeitet:

HicoN

Semiprofi
Mitglied seit
28.02.2019
Beiträge
287
Die Leistung scheint ja den Erwartungen zu entsprechen, lediglich die Preise sind übertrieben. Jetzt wurde der Mainstream also von 200-250€ bei der letzen Gen (rx580/1060) auf circa 350€ bei dieser Gen (5700/2060) angehoben.
 

LifadxD

Semiprofi
Mitglied seit
27.01.2016
Beiträge
356
Ich denke dass AMD sich zukünftig immer mehr steigern wird, ausgehend von Navi. Es wird vermutlich aber noch einige Jahre dauern ehe sie in der Lage sind NVIDIA wieder vollumfänglich gefährlich zu werden.
Am Anfang war ich positiv überrascht dass man der RTX2070 so auf die Pelle rücken konnte, aber wenn ich dann bedenke dass hier 7nm vs 12nm verglichen wird, war die positive Überraschung irgendwie verflogen.
Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass sich einige für die Karten entscheiden werden und R&D Budget in die Kassen spülen. Ich bin auf die Tests gespannt, wie sich die Karten machen.
 

MysteriousNap

Enthusiast
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.818
Ich hoffe die Custom Modelle kommen schnell. Das Ref Design wird mit dem Blower Kühler wieder ziemlicher Schrott sein (es sei denn man steht auf einen lauten und heißen Staubsauger...).

Ansonsten Mal abwarten. Vor allem wenn Nvidia ein Refresh nach schiebt.
 

Seskahin

Neuling
Mitglied seit
27.06.2018
Beiträge
3
Ihr vergesst hier schon auf breiter Front, dass die meisten Spiele auf die Nvidia Arch abgestimmt sind. Da muss AMD eben erst mal rankommen, mit deutlich weniger Mitteln. Darüber hinaus ist noch nicht bekannt, wie hoch die Karten wirklich unter welchen Bedingungen takten und was die Custom Modelle darüber hinaus liefern bei welchen Realverbräuchen. Das die AMD Karten mit Stock Kühler nie so wirklich der große Wurf waren und sind, ist ja nun wirklich keine Geheimnis. Abgesehen davon liegen die Customs der 2070 auch bei 215+Watt mit Werks OC, die FE bei rd. 190, und wer das letzte rauskitzeln will auch gerne bei 250 Watt oder mehr (ich verlinke hier THW mal nicht, aber da kann ja jeder selber zu googeln). Als Nachfolger der V56 sieht die 5700XT jedenfalls nicht schlecht aus, mit grob 30-35% mehr Spieleleistung (der Stock Karten) anhand der gezeigten Benches und vermutlich ähnlicher UVP in Euro zum Start. Das Marktpreise der alten Gen unter der UVP der neuen liegen ist jetzt kein Schocker im Abverkauf.... Warten wir mal die Tests der Karte/Karten ab und können dann entweder die Fahnen oder die Mistgabeln zücken. Ist immer noch früh genug.
 

audioslave

Semiprofi
Mitglied seit
13.01.2016
Beiträge
753
Ort
Hamburg
alles wie erwartet! Schön midrange angreifen und Ressourcen sammeln um weiter entwickeln zu können.
Gefällt mir besser als wenn sie das Programm ganz einstampfen würden. Die Grünen rasten ja so schon völlig aus, undenkbar was preislich ohne Hoffnungsschimmer auf Konkurrenz passieren würde.
Am Ball bleiben!
 

BuxxDeHude

Experte
Mitglied seit
20.12.2011
Beiträge
3.215
Ort
Buxtehude
System
Laptop
Macbook Pro
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel 9900K
Mainboard
MSI Carbon Z390
Kühler
Macho
Speicher
32GB G-Skill
Grafikprozessor
Nvidia 2070 Asus ROG
Display
LG Ultragear
SSD
Samsung 970 Evo Plus 2x
HDD
extern
Opt. Laufwerk
extern
Gehäuse
Fractal Design S2 Mesh
Netzteil
beQuiet! Straight Power
Keyboard
Lioncast LK20
Mouse
Logitech
Betriebssystem
Windows 10
Internet
▼ 400Mbit
Echt niedlich wie sie alle bei der ersten Ankündigung seitens AMD Nvdia und Intel gebasht haben und jetzt kommen peu à peu die harten Fakten und man wird immer kleinlauter.
 
Zuletzt bearbeitet:

audioslave

Semiprofi
Mitglied seit
13.01.2016
Beiträge
753
Ort
Hamburg
Ich bin nicht sicher wen du meinst, aber wenn du dir richtigen Kids auf deine Idiotenliste packst, dann bekommst du von dem immer gleichen Kinderkram gar nichts mit.
Es gab keinen Grund irgendwen zu bashen, dafür bräuchte man ja ein Produkt welches in Schlagweite des Platzhirsches gelangt. Und so albern dieser rtx Kram auch ist, die Leistung der 2080ti stellt nunmal die Speerspitze dar. Ob da nun Games drauf optimiert sind oder nicht ändert an diesem Fakt gegenwärtig ja nichts.
Also schön locker durch die Hose atmen ;)
 

Shevchen

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.209
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Interessante Strategie. Ich hab mit etwas geringeren Preisen gerechnet, aber anscheinend fährt AMD den Kampfpreis-Kurs gegen Nvidia.

Ich bin mir sicher, dass sie die Karten auch für ~250 Flocken hätten anbieten können. Statt dessen siedeln sie den Preis nahe Nvidias Mondpreisen an und warten ab, wie Nvidia reagiert. Dann entsteht ein Preiskampf, alle Midrange Grakas fallen mit der Zeit auf "Normalniveau" ab und die Differenz zwischen 2070/5700 und der 2080 ist dann so hoch, dass der Preissprung den marginalen Leistungssprung nicht mehr rechtfertigen kann.

Absolute P/L ist natürlich mies. Wie schade, dass sich AMD nichtt mehr vor den Karren spannen lässt. Das Geheule geht ja schon gut los. :d

Könnte es sein, dass Nvidia jetzt mit dem Preisen runtergehen müsste? Und wenn sie das nicht machen, AMD es auch nicht macht? Wie... schade.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pickebuh

Enthusiast
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
3.369
Ist doch alles hier beim Alten geblieben. AMD bietet endlich das schnellerer Produkt in der Preisklasse an, aber es ist für immer die Gleichen hier noch nicht gut genug.
Klar würde sich jeder über eine 249-299.- Euro RTX2070-Killer freuen, aber AMD muss ihre Grafikkartensparte auf eigene Beine stellen können und nicht ständig durch andere Bereiche quersubventionieren müssen!
Wenn nächstes Jahr schon der Navi 20 präsentiert werden soll, dann muss sich dies auch für AMD lohnen.

Wer schlau ist kauft sich eben nicht die XT sondern den vermutlichen Geheimtipp RX 5700, welcher die selbe unbeschnittene Speicheranbindung sowie Speichermenge besitzt!
Da betreibt man etwas OC, was wohl absolut kein Problem darstellen sollte, und kommt dann locker auf die RX 5700XT für vermutliche 399.- Euro als Custom-Modell.

Zumal die RX5000er hier in 7nm sich sehr gut takten lassen werden. Man sieht doch bei der Radeon 7 wie gut das geht. Da sind 2 Ghz absolut kein Problem.
Also locker nochmals 15-20% mehr Leistung durch OC drin und nähert sich dann schon langsam der RTX2080 an, welche irgendwo bei 630.- Euro anfängt. :wink:

Die Preise werden durch Custommodelle, die in Konkurrenz zueinander stehen, noch weiter fallen, wenn diese erscheinen.
 

Shevchen

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.209
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Hängt halt von Nvidia ab, wie die reagieren. Wenn Nvidia nicht mit den Preisen runtergeht, wird es AMD auch nicht machen. Warum auch? Leistung stimmt. Warum soll AMD die Leistung von Nvidia für die Hälfte anbieten? Wegen der Farbe, dem Wetter oder "weils halt immer so war"? Die haben es dank Ryzen nicht mehr nötig. Wenn sich Navi schlecht verkauft, dann bleibt es bestenfalls kostendeckend. Wenn sie Navi zum Ramschpreis anbieten, bleibt es bestenfalls kostendeckend. Wenn sie keine GPU rausbringen, bleibt es auch kostendeckend. Ergo isses völlig egal, was AMD macht. :d

Auch: "Spiele sind für Nvidia optimiert" - jupp. Deswegen können die auch 1000€+ für ne Karte verlangen und wir Deppen kaufen schön weiter die entsprechenden Karten und Spiele. Wir wollten es ja so. Meckert nicht - das ist das Resultat unserer Kaufentscheidungen.
 

eXtremist

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
2.729
Ort
localhost
AMD bietet endlich das schnellerer Produkt in der Preisklasse an(...)
Wie sich die Strassenpreise entwickeln werden, bleibt abzuwarten. Falls nVIDIA die erwarteten Super-Modelle zu den ihnen nachgesagten Preisen in den Markt schiebt, sieht AMD aber sofort wieder die rote Lampe oder ist bestenfalls noch auf Augenhoehe. Das waere immer noch ein Fortschritt, aber kein zwingender Kaufgrund?

Da betreibt man etwas OC, was wohl absolut kein Problem darstellen sollte(...)
Genau. OC liegt AMD ja traditionell besonders gut.

(...)und kommt dann locker auf die RX 5700XT für vermutliche 399.- Euro als Custom-Modell.
Die Preisempfehlungen fuer die Referenzmodelle sind US$-Preise vor Steuern, Lueftern und RGB. An dieses Preisschild an einer Custom glaube ich erst, wenn ich es sehe.

Man sieht doch bei der Radeon 7 wie gut das geht. Da sind 2 Ghz absolut kein Problem.
?

Mag ja sein, dass das bei manchen geht. Dann aber entweder mit teuren Aftermarket-Kuehlern oder ohrenbetaeubend laut. Von "geht gut" wuerde ich da nicht unbedingt sprechen. Das Gruenzeug kann man btw auch uebertakten.

Ich freue mich ueber Wettbewerb. Aber er sollte konkurrenzfaehig sein, sich abgrenzen und Mehrwerte bieten. Davon habe ich in AMDs Folien erst mal nicht viel sehen koennen.
 

Tech Enthusiast

Experte
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.396
System
Desktop System
PC
Laptop
Surface
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
Gigabyte Aorus Master
Kühler
Noctua NH D15
Speicher
32gb - Vengence 3200
Grafikprozessor
Strix 2080ti
Display
4-eckig
SSD
2tb Samsung 970 Evo
Gehäuse
Define zu alt
Netzteil
Asus Thor
Hmm. Ich bin unsicher, was ich davon halten soll.

Auf der positiven Seite:
  • Sie sind nah dran an NVidia mit diesen Produkten.
  • Die Preise sind höher als bei Vega, damit kann AMD endlich wieder Geld verdienen.
  • FidellityFX klingt viel besser als DLSS, da es wohl automatisch funktioniert, ohne von Entwicklern eingebunden werden zu müssen.

Auf der anderen Seite:
  • 7nm mit mehr Verbrauch als 12nm Turing für dieselbe Leistung? Urgs.
  • Aufgrund der massiven Rabatte auf Vega, sehen die eigenen Produkte auf einmal richtig teuer aus, ohne viel Mehrleistung.

Insgesamt ein solider Schritt in die richtige Richtung. Offene Fragen bleiben aber einige.
Wie viel von den Marketingfolien kommt in der Realität an?
Wie schnell und wie hart wird NVidia kontern?
Reicht ein solider Schritt für echte Konkurrenz, oder nur für überleben?

Hatte auf mehr gehofft. Der Schritt auf 7nm ist, bis auf das Marketing, total untergegangen. Da wurde vorher von massiven Stromersparnissen und Performancegains gesprochen. Das wurde irgendwie nicht geliefert, oder?
Sie haben dafür den Kern sehr stark verkleinern können. Nur, was hilft das einem Endkunden?

Edit: Und ich bin sehr gespannt, ob das Argument "Dieselbe Leistung gab es schon vor Jahren, zum selben Preis! Was ne Mogelpackung!" auch hier wieder kommt. Nun reden wir halt nicht über Nvidia, sondern über AMD. Aber da gelten ja die gleichen Maßstäbe, richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
20.270
Ort
50.969
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
EK Quantum Magnitude / MO-RA3 420 LT White / D5 Next
Speicher
Corsair Dominator White 2x16 32GB 3800/1900 cl18
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Navi ist aus meiner Sicht als Hardware und Software-Paket zu sehen.
Fidelity+AntiLag könnten Gamechanger werden!

Die Preise sind allerdings recht hoch, noch ist bei der Effizienz ein Fragezeichen, mal sehen was die Tests ergeben.
 

Blubbie

Enthusiast
Mitglied seit
17.09.2008
Beiträge
175
Ist schon bekannt wann die ersten Custom-Versionen erscheinen? Die gezeigte Kühlung ist totaler Bockmist für alle die auch nur ein ansatzweise LEISES System haben wollen.

Habe aktuell eine 1070Ti von ASUS mit 3 Lüftern die fast unhörbar ist.
Neuanschaffung sollte von der Performance zwischen 2070 und 2080 liegen - aber eben auch genauso LEISE. Das sehe ich leider bei AMD gar nicht. Wird dann im Herbst wohl doch wieder nur eine NVidia Karte... schade. :-(
 

Naennon

AMD-Fanboy
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
26.332
Ort
Euskirchen, NRW
System
Desktop System
Nexus
Laptop
Macbook Air
Details zu meinem Desktop
Prozessor
10700k
Mainboard
Z490 Aorus Master
Kühler
EK Velocity
Speicher
32 GB GSkill Trident DDR 4000 C17
Grafikprozessor
RTX 3090
Display
LG 34GN850
SSD
WD Black 750 / WD Blue
Soundkarte
RME ADI 2 DAC
Gehäuse
C 700 P
Netzteil
ROG Thor 850
Keyboard
ROG GK Horus
Mouse
ROG Gladius
Betriebssystem
Win 10 x64
Webbrowser
Firefox
Internet
▼ 1GBit
7nm vs 12nm - kratzt an der 2070 und säuft 30W mehr?
i see
 

Bucho

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
6.083
Ort
Wien
Hmmm ... als Midrange/Performance Karten geht die Entwicklung wohl in die richtige Richtung, sprich wieder kleinere Chips, höhere Taktraten, GDDR RAM anstatt teurem HBM, diverse Optimierungen etc. und das alles in kleinerer Fertigung mit angeblich besserer Effizienz.

Irgendwie machen die zusätzlichen Daten wie Preise und TDP aber wieder den Eindruck als werden das doch nicht DIE Next Gen Preis/Leistungskracher. Die Preise hat AMD wohl nach NV ausgerichtet, schade, ... gerade noch eine Spur günstiger als das jeweilige Konkurrenzprodukt (zumindest MSRP/UVP, Strassenpreise bzw. EUR Preise kennen wir ja noch nicht) und zumindest auf Augenhöhe was Leistung anbelang bzw. sogar etwas mehr Leistung. Da hätte ich mir etwas bessere Preise vorgestellt, aber warten wir mal ab. Wenn man bedenkt was eine Vega 56 wohl in der Produktion kostet sollte so eine RX5700 darunter liegen, oder?
Und die TDP sieht für mich auch wieder so aus als hätte man die MHz nach oben gefahren um gegen die Konkurrenz anzustinken, auf Kosten der Effizienz. Aber auch hier mal abwarten was die Karten real verbrauchen bzw. wie sie sich takten / takten lassen und ob UV auch ein Thema ist.

...
Habe aktuell eine 1070Ti von ASUS mit 3 Lüftern die fast unhörbar ist.
Neuanschaffung sollte von der Performance zwischen 2070 und 2080 liegen - ...
Das ist aber ein sehr kleines Upgrade, ob das lohnt?
Eine 1070Ti liegt wohl etwas unter einer 2070 ... und die ganzen Karten (1070, 1070Ti, 1080, 2070, 2080, RX5700/XT) haben 8GB also auch da kein nennenswertes Upgrade.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shevchen

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.209
System
Desktop System
Rotkäppchen
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 2700X 50th Anniversary edition @4.15GHz
Mainboard
Asus X570 Crosshair VIII Impact
Kühler
Custom Wasserkühler 4x480
Speicher
32GB (2x16) G.Skill Samsung B-Die @3466 CL14
Grafikprozessor
AMD Radeon 5700XT 50th Anniversary edition
Display
LG 38GN850-B
SSD
2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
RME ADI-2 pro FS
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
Corsair AX1600i
Keyboard
Das Keyboard 5Q
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Win10 pro/Arch Linux
Edit: Und ich bin sehr gespannt, ob das Argument "Dieselbe Leistung gab es schon vor Jahren, zum selben Preis! Was ne Mogelpackung!" auch hier wieder kommt. Nun reden wir halt nicht über Nvidia, sondern über AMD. Aber da gelten ja die gleichen Maßstäbe, richtig?
Richtig. Wobei man hier sagen muss, dass die neuen Anti-Lag-Features durchaus einen Mehrwert haben. Sollte aber für 0815-User keine Rolle spielen. Wenn die Karte Vega64-Leistung hat, dafür aber teurer ist - dann werden sich nur wenige Käufer dafür finden. Bis alle Vegas abverkauft sind und dann gibts nix anderes mehr als die 5700/2070 zu diesem Preispunkt. Und ab da entscheidet dann der Kunde, ob er die Entwicklung steigender Preise weiter subventioniert oder nicht. Irgendwann ist das Maß voll - das wir aber der Marktführer bestimmen, wo dies sein wird.
 
Oben Unten