Alienware AW3225QF und AW2725DF: Neue OLED-Displays für 2024

1440p bei 1300€. no way

900 wäre machbar aber auch nur wer sich das die augen schon zerballert hat^^
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Lieferzeit von 6 Wochen jetzt auf 3 Wochen verringert, zumindest bei Neubestellungen.
Hab ja Hoffnung das Mein Monitor jetzt früher kommt. Habe vor 4 Wochen bestellt und er wird anfang Mai geliefert. Wenn ich jetzt bestellen würde ist das Lieferdatum fast gleich. Schon merkwürdig.
 
Ach der wird schon schon ankommen 👍🏼
Musste auch 6 Wochen warten obwohl sehr früh nach Release bestellt.
Aber das Warten hat sich mehr als gelohnt.
Super tolles Stück Elektronik 😃
 
sind diese kratzer sehr schlim lassen die sich behebn bzw entfernen? ich frage weil ich habe meinen msi271qrx zurück geschickt habe wegen zu vieler fehler
 
Die Kratzerprobleme gab es schon vor 2 Jahren bei den 34 Zoll UW Monitoren. Ist Dell anscheinend so egal, dass die das nicht mal bei den neuen Modellen verbessern. Würde mir daher nie einen kaufen mit dieser Beschichtung. Die kriegen ja selbst vom Putzen Mikrokratzer. Sieht man wahrscheinlich im Alltag nicht so sehr aber würde mich dennoch massiv stören. Alleine zu wissen, dass ich mit jedem Mal putzen bleibende Kratzer am Gerät hinterlasse... Ne danke
 
Die Kratzerprobleme gab es schon vor 2 Jahren bei den 34 Zoll UW Monitoren. Ist Dell anscheinend so egal, dass die das nicht mal bei den neuen Modellen verbessern. Würde mir daher nie einen kaufen mit dieser Beschichtung. Die kriegen ja selbst vom Putzen Mikrokratzer. Sieht man wahrscheinlich im Alltag nicht so sehr aber würde mich dennoch massiv stören. Alleine zu wissen, dass ich mit jedem Mal putzen bleibende Kratzer am Gerät hinterlasse... Ne danke
Das hast du bei LG bei OLED TVS und co auch, die sind so mini das du es im Betrieb null siehst.
 
Ich hatte bereits 4 LG OLEDs und keiner davon hatte solche Mikrokratzer wie die Alienwares auf den Fotos. Auch nicht wenn ich mit der Taschenlampe danach suche.
 
Ich hatte bereits 4 LG OLEDs und keiner davon hatte solche Mikrokratzer wie die Alienwares auf den Fotos. Auch nicht wenn ich mit der Taschenlampe danach suche.
Du weisst schon das es nicht an Alienware liegt mit der Beschichtung? Diese kommt von Samsung und ist bei allen Herstellern mit dem verbauten Panels gleich! Lediglich der Auslieferungszustand ist teils unterschiedlich. Danach, sobald man falsch putzt, macht es keinen Unterschied ob du einen von Asus, Gigabyte, MSI oder Dell nutzt. Selbes Panel! Selbe Beschichtung!

Und Mikrokratzer hast du in allem was hochglanz ist! Verstehe nur immer noch nicht wieso man nach etwas sucht, was man im Alltag nicht sieht nur um über etwas motzen zu können. Das hab ich schonmal gesagt…

geniest doch einfach mal eure Technik anstatt immer nach Fehlern zu suchen…
 
Sehe ich auch so.

Die größten Verpackungsrückstände lassen sich bei Dell mit einem geeigneten Mikrofaserlappen kinderleicht abwischen.
Und die wenigen Mikrokratzer, die du anschließend mit der Lupe suchen musst, hast du nach ein paar Mal putzen auch bei MSI,Asus,Gigabyte und CO.
Ist halt der Hochglanzbeschichtung bei QD-Oled geschuldet.

Was macht ihr eigtl wenn ihr ein Auto kauft?. Quasi jeder Lack bekommt nach ein paar mal Putzen feinste Mikrokratzer. Im Alltag fällt das aber nicht auf...

BTW:
LG nutzt bei den Monitoren eine Mattes-Coating. Das ist was Mikrokratzer betrifft deulich besser, weil man sie einfach nicht sieht.
Nachteil für viele Leute: Es ist Matt :-(
 
Ich seh im Betrieb nicht einmal den Staub auf dem Bildschirm 😂
 
Die Kratzerprobleme gab es schon vor 2 Jahren bei den 34 Zoll UW Monitoren. Ist Dell anscheinend so egal, dass die das nicht mal bei den neuen Modellen verbessern. Würde mir daher nie einen kaufen mit dieser Beschichtung. Die kriegen ja selbst vom Putzen Mikrokratzer. Sieht man wahrscheinlich im Alltag nicht so sehr aber würde mich dennoch massiv stören. Alleine zu wissen, dass ich mit jedem Mal putzen bleibende Kratzer am Gerät hinterlasse... Ne danke
Ich wäre ja schon zufrieden gewesen wenn der Auslieferungszustand gepasst hätte. An sich ist das QD-OLED Panel schon ziemlich nice. Aber wie gesagt es geht bei anderen Herstellen im Auslieferungszustand wesentlich besser.


Zudem ist Dell, bei mir, mit seiner Zahlungsmoral unten durch. Sobald ich mein Geld habe will ich mit denen nix mehr zu tun haben, ich hoffe für euch das ihr mit eueren Monitoren allzeit zufrieden seit und ihr auch keine Garantie usw. bei Dell beanspruchen müsst. Sonst könnte es mit dem Laden ein böses Erwachen geben. Ich würde mit meinem jetzigen Wissen lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen und bei MSI oder Asus kaufen, oder sogar bei LG, der 32er mit MLAA+ scheint schon auch ziemlich brauchbar zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich persönlich kann nix schlechtes über den Support sagen.

Hatte nach einigen Tagen wegen meiner Probleme bezüglich EyeStrain ein Ticket eröffnet und es wurde versucht mir zu helfen.

Am Ende wurde mir sogar ein Tausch vom Monitor angeboten.
 
Interessant:
Mittlerweile sind auch die Ergebnisse im Burn-In Test bei Rtings bei OLED Monitoren für 10 Monate drin.
Auch nach knapp 6000 Betriebsstunden im Extrem-Test sehen die Panels noch ziemlich gut aus.
Der Dell zeigt meiner Meinung nach kein bis fast kein Burn-In, dahinter liegen Samsung G8 mit minimalen Burn-In Spuren und am schlechtesten sieht mMn der LG aus.


Grundsätzlich aber ein echt gutes Ergebnis für OLED und speziell QD-OLED.

 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    43,1 KB · Aufrufe: 38
Auch nach knapp 6000 Betriebsstunden im Extrem-Test sehen die Panels noch ziemlich gut aus.

Die sehen sogar besser aus bei Monat 10 als so manch OLED TV bei Monat 10 ... find ich auch interessant und frage mich woran das liegen mag

Der Dell zeigt meiner Meinung nach kein bis fast kein Burn-In, dahinter liegen Samsung G8 mit minimalen Burn-In Spuren und am schlechtesten sieht mMn der LG aus.

Ich find die alle 3 recht ähnlich .. bei allen 3 gibts nur leichte anzeichen von Burn In bei Monat 10

Screenshot 2024-04-17 143412.png
Screenshot 2024-04-17 143326.png
Screenshot 2024-04-17 143503.png




Dagegen mal den 2020er LG CX TV den ich selbst seit 2020 nutze bei Monat 10 : --------- Und der 2022er LG G2 TV bei Monat 10

Screenshot 2024-04-17 142417.png
-----------------
Screenshot 2024-04-17 142509.png



Grundsätzlich aber ein echt gutes Ergebnis für OLED und speziell QD-OLED.

Jepp und das obwohl der Dell ja noch ein Gen 1 Panel von 2022 ist die 2023er Gen 2 sowie 2024er Gen 3 sind da ja nochmal ein gutes Stück besser geworden ( siehe S95B mit gen 1 sowie S95C mit Gen 2 )

Screenshot 2024-04-17 144448.png
--
Screenshot 2024-04-17 144456.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Monitor Results sind eher durchwachsen

Rot: geht an LG
Green: LG
Blau: leichter Vorteil für QD
Cyan: LG
Yellow: grundlegender Vorteil von QD, Samsung wäscht sich aus, LG bleibt stabil
Grey: Zwar Vorteil von QD aber auch hier wäscht der Samsung die Farbe aus, LG bleibt ebenfalls stabil.
 
Das der LG
Die Monitor Results sind eher durchwachsen
(...)
Das das getestete LG-Panel aber eine wesentlich geringerer Maximalhelligkeit liefert als die QD-Pendants wird aber hier ebenfalls verschwiegen.

Nichtsdestotrotz wollte ich keine WOLED vs. QD-OLED Diskussion lostreten.
Beide Techniken haben Vor- und Nachteile.

Ich wollte nur darauf hinweisen, wie Burn-In Resistent Monitore mit OLED-Technik mittlerweile geworden sind.
Auch QD-Oleds der 1.Gen, welche damals in vielen Foren eine deutlich geringere Lebensdauer als den WOLEDs angedichtet wurde, sind mindestens genauso gut.

Gen3-Panels dürften, wie oben bereits erwähnt, bei der Burn-In Resistenz noch mal eine Nummer besser sein.
 
Das der LG

Das das getestete LG-Panel aber eine wesentlich geringerer Maximalhelligkeit liefert als die QD-Pendants wird aber hier ebenfalls verschwiegen.

Nichtsdestotrotz wollte ich keine WOLED vs. QD-OLED Diskussion lostreten.
Beide Techniken haben Vor- und Nachteile.

Ich wollte nur darauf hinweisen, wie Burn-In Resistent Monitore mit OLED-Technik mittlerweile geworden sind.
Auch QD-Oleds der 1.Gen, welche damals in vielen Foren eine deutlich geringere Lebensdauer als den WOLEDs angedichtet wurde, sind mindestens genauso gut.

Gen3-Panels dürften, wie oben bereits erwähnt, bei der Burn-In Resistenz noch mal eine Nummer besser sein.
ich wollte nur darauf hinweisen das QD-OLEDs aus den ersten Gen zwar keinen BurnIn bekommen, aber deutlich an Farbbrilianz verlieren können, sieht man auch gut im Langzeittest.
Wie sich die neuen Panels schlagen werden, k.A wird sich zeigen.
 
Falls es jemanden interessiert, man kann mit dem Tool "Scaled Resolution Editor" zu finden hier: https://www.monitortests.com/forum/Thread-Scaled-Resolution-Editor-SRE
Wenn DSC aktiv ist Custom Resolutions erstellen (unterhalb der nativen Auflösung). Ich habe eben damit die 27" (3288x1850) und 24" (2992x1684) Auflösungen die Asus über das OSD beim PG32UCDM anbietet für meinen AW3225QF erstellt, dann im Nvidia Control Panel Scaling auf GPU und "No Scaling" eingestellt, klappt soweit auch mit 240Hz.

Edit: VRR und HDR funktioniert auch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Interessant:
Mittlerweile sind auch die Ergebnisse im Burn-In Test bei Rtings bei OLED Monitoren für 10 Monate drin.
Auch nach knapp 6000 Betriebsstunden im Extrem-Test sehen die Panels noch ziemlich gut aus.
Der Dell zeigt meiner Meinung nach kein bis fast kein Burn-In, dahinter liegen Samsung G8 mit minimalen Burn-In Spuren und am schlechtesten sieht mMn der LG aus.


Grundsätzlich aber ein echt gutes Ergebnis für OLED und speziell QD-OLED.

Liefen die dauerhaft 24h mit dem gleichen Bild ne oder?
 
Liefen die dauerhaft 24h mit dem gleichen Bild ne oder?

Der zweite RTINGS Burn In / Langlebigkeits Test geht von November 2022 bis November 2024 also 2 Jahre ... der erste lief 2017 - 2019 bzw 2020 und bestand nur aus 6 x 2017er LG C7 OLED TVs
nun beim zweiten Test sind es über 100 unterschiedliche TVs und Monitore was ne ziemliche Mamut Aufgabe sein muss für RTINGs

Der Test läuft unter SDR mit 100 % SDR Helligkeit

Screenshot 2024-04-20 034151.png



Es läuft CNN Only ( daher sieht man bei den Bilden unten den Dunklen Streifen sowie das CNN Logo was eingebrannnt bzw ja eher ausgebrannt is )


Screenshot 2024-04-20 034235.png
--
Screenshot 2024-04-20 042511.png


Screenshot 2024-04-20 033023.png



Die Geräte laufen zwischen 15 - 20 std Pro Tag ( 126 std Pro Woche ) zwischendurch wird jeweils ne Pause eingelegt wenn sie die Refreshes machen

Screenshot 2024-04-20 032802.png
Screenshot 2024-04-20 033139.png



Screenshot 2024-04-20 033254.png
--
Screenshot 2024-04-20 033313.png
-
Screenshot 2024-04-20 033212.png


Screenshot 2024-04-20 033339.png
--
Screenshot 2024-04-20 033538.png





Aus den 100 TVs wurden etwas mehr da sie auch teils noch welche von 2023 aufgenommen haben ( zb LG G3 sowie Samsung S95C ) sowie 3 OLED / QD-OLED Monitore die auch etwas später noch dazu kammen
daher hängen die auch ein paar Monate hinterher die sind ja bei Monat 10 während die TVs ( bis auf die 2023er ) schon bei Monat 14 sind.

Es gab auch schon ein paar TVs die sie wegen defekts rausgenommen haben .. kann man alles auf Twitter / X sehen bzw besser noch bei ihren Resutls Changelog

Screenshot 2024-04-20 040042.png


Screenshot 2024-04-20 040059.png


 
Zuletzt bearbeitet:
Besser hätte ich es auch nicht schreiben können 😂✌️

Aber ja, es ist schon ein extremer Test, der in dieser Form in der Realität wohl nie stattfindet.

Wer seinen OLED nicht ständig im selben Szenario betreibt (z.B nach dem Arbeiten auch mal ein paar Stunden zockt) und die Schutzmechanismen vom Panel einhält, sollte mittlerweile keine Probleme mehr mit Burn-In bekommen.
 
Besser hätte ich es auch nicht schreiben können 😂✌️
Aber ja, es ist schon ein extremer Test, der in dieser Form in der Realität wohl nie stattfindet.

Jepp das schreibt RTINGS auch selbst bei ihrem Monat 3 Bericht

Screenshot 2024-04-20 155327.png



Hier auch nochmal der Monat 10 Bericht : ( aktuell sind wir bei den TVs bei Monat 14 / 24 )


Sowie die Hauptseite wo man den changelog sowie die einzelnen Bilder der TVs und Monitore findet : ( auf Youtube bringen sie auch hin und wieder mal ein Video dazu )


Hier auch nochmal Monat 10 in Video Form :


Wer seinen OLED nicht ständig im selben Szenario betreibt (z.B nach dem Arbeiten auch mal ein paar Stunden zockt) und die Schutzmechanismen vom Panel einhält, sollte mittlerweile keine Probleme mehr mit Burn-In bekommen.


Auch sollte man eben nicht dauernt das gleiche Game zocken weil dann halt auch immer das gleiche HUD an der gleichen Stelle des Gerätes sichtbar ist wobei das natürlich auch seine Zeit brauch bis die ersten Negativen Auswirkungen dann sichtbar werden und die neueren Panels ab 2022 sind ja auch schon besser gewapnet als noch mein 2020er LG CX der noch das alte Panel hat und mein Panel geht nun langsam
auf die 12.000 Betriebsstunden zu nutze den seit Juni 2020 er hat also nun fast die 4 Jahre erreicht und das mit dem alten Panel die neuen ab 2022 sind ja EX Panels auf seiten von LG und selbst die Samsung QD-OLEDs
von der 2022er Gen 1 performen da ja schon besser als der 2020er LG und auch bei Samsungs QD-OLED gibts ja von Gen zu Gen verbesserungen bzgl Haltbarkeit

Aber ja sofern man ein paar Dinge die ja allen bekannt sein sollten beachtet wird man da über jahre kein Problem haben diesbezüglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
QD OLED ist schon nice. Aber was mich immer wieder bei den Monitoren erstaunt sei es QD oder WOLED ist die geringere Helligkeit vor allem mit HDR.
Im 2 Prozent Bereich da mögen die 1000 Nits ja erreicht werden, gut für Highlights. Aber wenn es dann zwischen 10-100% geht sucken alle Monitore gegenüber den meisten (QD-WOLED) TVs ab.

und WOLED hat mit der MLA Technik schon auch noch ein Wort in Sachen Helligkeit mitzureden, durch diese Technik ist WOLED meistens sogar heller.
Das die (HDR)Farbabdeckung von QD-OLED "etwas" besser ist, stimmt.
 
In Australien ist der offizielle Preis des AW32 auf 1519 AUD incl. deren 10% Mwst und Versand gefallen.
Das entspricht ca. 920€. Könnte also sein das es auch bei uns bald unter 1000€ geht.

 
QD OLED ist schon nice. Aber was mich immer wieder bei den Monitoren erstaunt sei es QD oder WOLED ist die geringere Helligkeit vor allem mit HDR.
Im 2 Prozent Bereich da mögen die 1000 Nits ja erreicht werden, gut für Highlights. Aber wenn es dann zwischen 10-100% geht sucken alle Monitore gegenüber den meisten (QD-WOLED) TVs ab.

QD-OLED Monitore "sucken" halt schon bei 10 % während OLED Monitore zumindest erst ab 25 % "sucken"

Screenshot 2024-04-22 155101.png
--
Screenshot 2024-04-22 154729.png




Aber ja wenn man das halt mal mit den 2024er QD-OLED und OLED TV Vergleicht sucken die Monitor Versionen halt richtig ab :

3.png


Screenshot 2024-03-30 042105.png


und WOLED hat mit der MLA Technik schon auch noch ein Wort in Sachen Helligkeit mitzureden, durch diese Technik ist WOLED meistens sogar heller.

Die OLED oder wie du sie nennst WOLED Monitore ab 2023 haben auch das Micro Lens Array ( MLA ) verbaut dennoch liefern die nich wirklich ab

Screenshot 2024-04-22 155406.png
--
Screenshot 2024-04-22 155453.png
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh