5x GeForce RTX 4060 im Test: Die 1080p-Karte liefert das notwendige Minimum

Im 1440p/120 Bereich gibts halt extrem viel Auswahl, aber nix wirklich packendes.
Eine 6950XT für 640€ dürfte da aktuell der beste deal sein. Ein Stück flotter als die 4070 und ganz erheblich günstiger als alle current-gen Oberklasse Karten. Die 7900XT für 800€+ ist ein Witz dagegen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Eine 6950XT für 640€ dürfte da aktuell der beste deal sein. Ein Stück flotter als die 4070 und ganz erheblich günstiger als alle current-gen Oberklasse Karten. Die 7900XT für 800€+ ist ein Witz dagegen.

Auch wenn es Kontroverse sein mag, aber wenn man ein wenig auf den Stromverbrauch guckt, ist die 6950XT deutlich ineffizienter als die 4070 oder?
 
Gibts ja, nennt sich 4070 Ti... Preis ist halt... joa... sehr ungeniert... im Prinzip die Definition von "richtig abgezogen werden" :d...
Also zum Preis von 329 €, dann wäre die 4060 schon Porno.
 
Da hole ich mir viel lieber eine PS5 und nutze einen Office NUC als über 300€ für so eine lächerliche Kröten-Karte auszugeben 👎👎👎...
Lächerlich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Fühlt sich da etwa jemand gekrängt, weil er nur eine 4070 hat. :fresse2:
 
Fühlt sich da etwa jemand gekrängt, weil er nur eine 4070 hat.
Nein, wie kommst du darauf?

Ich finde es lediglich ironisch, dass immer wieder beim Release neuer "kleiner" Karten Aussagen wie z.B deine eigene "Die ganze 40 Series kannste in die Tonne treten, einzig die 4090 macht Sinn und genau das will Nvidia auch." kommen.
Sinngemäß wird hier immer wieder gesagt: "NVidia verarscht euch mit den kleinen Karten, für das was die können sind die viel zu teuer etc. pp" (dem ich übrigens von der Sache her nicht widerspreche).

Im gleichen Atemzug dann aber das teuerste Modell mit einem ~halb so guten Preis/Leistungsverhältnis zu loben, dass es das einzig sinnvolle Produkt dieser Serie wäre, finde ich in der Tat lustig, ja.
Fragt man dann mal nach wie du auf so eine Aussage kommst, kommt ja von dir auch keine Antwort darauf, daher fällt es mir sehr schwer das nachzuvollziehen oder überhaupt noch ernst zu nehmen.
 
Bei der Aussage geht es wohl nicht um FPS/€, sondern mehr darum, dass die 4090 als einziges Lovelace Modell ein sehr großes Leistungsplus gegenüber dem direkten Vorgänger bietet.
 
1688324072422.png
 
Bei der Aussage geht es wohl nicht um FPS/€, sondern mehr darum, dass die 4090 als einziges Lovelace Modell ein sehr großes Leistungsplus gegenüber dem direkten Vorgänger bietet.
Das Leistungsplus bei Lovelace ist größtenteils durch Raytracing, Frame Generation und DLSS3.0... und ja die gesteigerte Effizienz durch ein schrumpfen der Transistoren bei leicht erhöhten Taktraten.
Es ist halt nüchtern betrachtet nur bedingt ein "wow" gerade in 4K kam hier der Trick mit dem mehr an Speicher (höhere Anbindung) und größerem Cache.
Ich bin mir sicher man hätte hier auch mit Anpassung des Designs bestimmt auch auf Basis der 3000er Leistungsverbesserte Karten für 4K auf den Markt bringen können.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das macht einem Angst vor einer tatsächlichen 4050TI / 4050 wenn die schon so bescheiden lahm ist.
 
Bei der Aussage geht es wohl nicht um FPS/€, sondern mehr darum, dass die 4090 als einziges Lovelace Modell ein sehr großes Leistungsplus gegenüber dem direkten Vorgänger bietet.
Schätze da hast du Recht mit der Aussage um was es dabei geht und wenn das jemand vernünftig schreibt und begründet, so wie du jetzt, dann ist das ja auch durchaus ein nachvollziehbarer Punkt.
Mit einem: "Alles Scheiße, bis auf die mit dem schlechtesten P/L Verhältnis", kann ich hingegen wenig anfangen.

Mal abgesehen davon sehe ich das Ganze etwas anders. Dass Nvidia da mehr hätte machen können, sehe ich genau so aber das ist halt nicht in ihrem Interesse. Die wollen nur Geld, alles andere steht ein paar Kilometer weiter hinten in der Prioritätenliste.
Trotzdem gibt es doch mit dieser Generation ein paar interessante Neuerungen, die vielleicht für manche auch ein Kaufargument sein dürfen wie ich finde. Die Effizienz ist sehr viel besser geworden und es gibt neue Features wie Frame Generation.
Klar, das muss nicht jeder nutzen oder gar mögen, andere hingegen freuen sich darüber. Wer nur in 4k mit max. Settings spielt und dabei viele FPS haben will, klar da ist die 4090 die sinnvollste Karte, finde ich auch. Wenn jemand hingegen z.B. nur Witcher und CP2077 in 1080p spielt und das gerne mit Raytracing und möglichst stromsparend, für den kann doch auch z.B. eine 4060ti eine interessante Karte sein und eine 4090 macht da nicht unbedingt Sinn.

Ich denke es kommt immer darauf an, was man denn erreichen möchte und wie die Karte verwendet wird und da finde ich ein pauschales: "Alles Mist, nur die 4090 nicht" ohne jede Begründung einfach fehl am Platz, nur weil sie für einen selber nicht interessant ist.
 
Ich denke es kommt immer darauf an, was man denn erreichen möchte und wie die Karte verwendet wird und da finde ich ein pauschales: "Alles Mist, nur die 4090 nicht" ohne jede Begründung einfach fehl am Platz, nur weil sie für einen selber nicht interessant ist.
75 Watt - Single Slot wo?
Wir wissen ja, dass die sehr effizient laufen könnten.

Das wäre ein Banger: 75W single Slot mit RTX und DLSS3.0 60FPS in Cyberpunk 1080P.
 
Zuletzt bearbeitet:
Im gleichen Atemzug dann aber das teuerste Modell mit einem ~halb so guten Preis/Leistungsverhältnis zu loben, dass es das einzig sinnvolle Produkt dieser Serie wäre, finde ich in der Tat lustig, ja.
Fragt man dann mal nach wie du auf so eine Aussage kommst, kommt ja von dir auch keine Antwort darauf, daher fällt es mir sehr schwer das nachzuvollziehen oder überhaupt noch ernst zu nehmen.
Einen kleinen aber nicht ganz unwichtigen Fakt lässt du allerdings weg:
Das was die 4060 kann gibts seit fast 10 Jahren im Markt, seit 4 Generationen im Gebrauchtmarkt und letzte Generation im 400€ Mainstream.
Das was die 4090 kann gibts seit einem halben Jahr im Markt und es gibt keinen Wettbewerb in dieser Liga.
Und letzte Generation hatte die 60er Karte ein 192 Bit Bus und 12GB VRAM für 329€.
 
Das was die 4060 kann gibts seit fast 10 Jahren im Markt, seit 4 Generationen im Gebrauchtmarkt und letzte Generation im 400€ Mainstream.
Dann verrate mir doch mal bitte mit welcher fast 10 Jahre alten Karte es möglich ist z.B das "neue" Witcher 3 mit Raytracing flüssig zu spielen, bei 115, lass es die 130 Watt sein.

Und ja, die 4090 war natürlich die beeindruckenste Neuerscheinung der Serie bisher, wie wohl meistens beim Spitzenmodell und ja, Speicher und Anbindung sind kleiner als beim Vorgänger, das habe ich beides nie bestritten.
Du zählst doch auch nicht alle Fakten auf nur weil du negative Argumente zur der Karte gemacht hast und genau so wenig zähle ich alle Fakten auf, wenn ich positive Argumente dazu mache. Das ist wohl vollkommen normal und sonst wäre ja auch jeder Post unendlich lang ;)

Natürlich ist die Rohleistung der neuen 40er Midrange Karten nicht gerade beeindruckend und klar sind auch die Speicherlimitationen blöd und günstiger sein dürften die Karten erst Recht, gar keine Frage. Trotzdem können sie doch, je nach Einsatzbereich, eine interessante Alternative darstellen und es darf bei aller Kritik auch positive Punkte dazu geben.
Klar gibts viel zu meckern aber die Aussage "Alles Mist außer 4090" stimmt so einfach nicht.
 
Dann verrate mir doch mal bitte mit welcher fast 10 Jahre alten Karte es möglich ist z.B das "neue" Witcher 3 mit Raytracing flüssig zu spielen, bei 115, lass es die 130 Watt sein.
Ich muss zugeben Raytracing ist so relevant, dass ich es glatt vergessen habe dass es existiert. Aber ja, da war was.
Und meine 3060ti ist in Cyberpunk in 1080p mit Raytracing abgestürzt. Blackscreen. Einfach weil VRAM zu klein. Die A4000 mit doppelten VRAM kann es. Vgl. Hardware Unboxed.
Ob das jetzt ein relevanter Punkt ist, ich hab meine Zweifel. Ich halte das persönlich für nicht relevant. Muss aber zugeben dass ich mich vom cyberpunk Hype hab mitreißen lassen.
Ich hab es unter Lehrgeld verbucht.

Und Strombedarf...
Das ist wohl eher ein Erfolg von ASML und speziell TSMC, nicht von Nvidia. Denn niemand anders kann Chips in der Struktur fertigen.

Aber zurück zur Rohleistung:
Wenn ich eine alte 1080ti, 2080s, 3060ti habe oder irgendwas vergleichbares, dann lockt mich die 4060 nicht hinter dem Ofen hervor.

Und wenn ich ne 1060 6gb habe, dann wäre ich evtl. der passende Kunde, aber dann bin ich leidensfähig oder nicht sonderlich anspruchsvoll.
Und da es um Performance geht die schon seit Jahren da ist bin ich aufmerksam was den Preis angeht.

Das alles hast du bei einer 4090 nicht.

Und auch die 4070 scheint okay, 600€ für eine 3080 mit 12gb. Aber die ist auch wieder deutlich stärker als die Alternativen der letzten Jahre. Da gibt's nur die 3080 und größer.

Und wenn man das alles in der Relation setzt scheinen die attraktiven Modelle halt ne 4070 (3080 +2gb Vram und 100€ günstiger) und 4090 zu sein (2160p/120 spielbar) während der Rest des Lineup ziemlich unattraktiv ist.

Das ist zumindest meine eigene Bewertung. Ganz ohne Raytracing und Strombedarf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und das immer wieder von 4090 Besitzern, die 5-6 mal so viel für ne Karte ausgegeben haben die "nur" ~3mal so schnell ist... irgendwie lustig^^

3x? Wie kommt man bitte darauf 🤔
Es sind locker über 5 x!!
Vergleich mal bitte die Datenblätter!
 
Ja spielt keine Rolle ob diese 3 oder 5x so viel schneller ist. Wer kauft sich bitte für Full hd ne rtx 4090. Entweder hat dieser zu viel Geld wo nicht weiß wohin mit dem ganzen oder diese Person plant damit für mehrere Jahre im voraus was zu infestieren um Ruhe zu haben. Oder es ist einer der keine Ahnung hat was er braucht und einfach mal blind einfach das teuerste kauft um auf der sicheren Seite zu sein.
 
Auf jeden Fall. Lasse meine 4070 undervoltet auf ~130 Watt laufen. Da kommt nichts mit.
dazu noch DLSS und FG - im aktuellen Lineup ist die 4070 m.M. schon eine recht gute 'Vernunftoption' in einer noch praktikablen Leistungsklasse.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Klar gibts viel zu meckern aber die Aussage "Alles Mist außer 4090" stimmt so einfach nicht.
Mir ist der Tenor (weniger zwingend hier als v.a. auf Reddit) auch wirklich suspekt. P/L-mäßig steht die 4090 eigentlich nicht gut da und gerade teure GPUs haben normalerweise ne kurze preisliche Halbwertszeit. Das wirklich Interessante an der Karte ist einzig die bisher komplett unerreichte Leistungsklasse (bei moderatem Energieverbauch). Wer die in den nächsten 2 Jahren schlicht nicht braucht oder will, fährt selbst mit der viel gescholtenen 4080 klar besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist zumindest meine eigene Bewertung. Ganz ohne Raytracing und Strombedarf.
Danke für die ausführliche Erklärung, deine Punkte kann ich alle gut nachvollziehen. So sind halt jedem andere Dinge wichtig und das ist ja auch gut so.
Ich hatte selber eine 3060ti und wäre im Leben nicht auf die Idee gekommen mir eine neue Karte zu holen, wenn ich nicht Raytracing und Frame Generation gewollt hätte. Ohne diese Features wäre der Unterschied nicht besonders groß, mit sprechen wir aber mal eben von fast 3 mal so viel FPS und dem Unterschied zwischen gut spielbar und nicht gut spielbar. Und dass CP bei dir abstürzt wundert mich. Konnte das auf der 3060ti auch mit aktivem RT spielen ohne Absturz, das Spiel hat sich da bei mir zwischen 6 und 7 GB VRam gezogen. Klar, die Framerate hätte höher sein können aber es lief.

Wenn mir bestimmte Features und Effizienz total egal sind, klar dann finde ich auch, dass die 40er Karten ziemlich uninteressant sind und es in vielen Bereichen (bis auf 4080 evtl. und 4090, stimmt) bessere Alternativen gibt. Lege ich hingegen Wert darauf, dann kann die 40er Serie aber auch zur besten Alternative werden und nicht mehr wollte ich aussagen. Es kommt immer darauf an, was man erreichen möchte und wo die eigenen Ansprüche liegen. Deswegen sind aber doch nicht alle anderen Karten Schrott, nur weil sie den eigenen Ansprüchen nicht genügen.

3x? Wie kommt man bitte darauf 🤔
https://www.computerbase.de/thema/grafikkarte/rangliste/ . Wenn ich mir da z.B. das Performancerating mit und ohne RT in 1080p anschaue, dann kann ich anhand der 3060 (weil die 4060 da noch fehlt), relativ gut sehen, dass die 4090 rund 3 mal so schnell ist. Klar sieht es dann in 4k wieder ganz anders aus und da werden bestimmt auch die 5 mal so schnell teilweise hinkommen. Bringt uns dann mal wieder zu der Frage: Was will ich denn eigentlich erreichen und mit welcher Karte bekomme ich das am sinnvollsten hin? ;)

Vergleich mal bitte die Datenblätter!
Welche Datenblätter meinst du denn?
 
@JohnDoe87
Meine die Leistungsdaten der GPU's.
Man kann das zwar nicht 100%ig auf dir Gamingleistung übertragen aber man hat einen pi x 👍 Vergleich.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@JohnDoe87
Die App GPU-L eignet sich ganz gut dazu. Hier ein Auszug.
 

Anhänge

  • Screenshot_20230703_103751_com.ijsoft.gpul.jpg
    Screenshot_20230703_103751_com.ijsoft.gpul.jpg
    107,4 KB · Aufrufe: 26
  • Screenshot_20230703_103747_com.ijsoft.gpul.jpg
    Screenshot_20230703_103747_com.ijsoft.gpul.jpg
    96,7 KB · Aufrufe: 25
  • Screenshot_20230703_103741_com.ijsoft.gpul.jpg
    Screenshot_20230703_103741_com.ijsoft.gpul.jpg
    80,6 KB · Aufrufe: 27
Zuletzt bearbeitet:
Meine die Leistungsdaten der GPU's.
Alles klar, danke für die Erklärung.
Dann bin ich bei dir mit den 5 mal so schnell. Meinte eher das was am Ende dann an FPS auf den Monitor kommt und da ist der Unterschied wohl meist etwas kleiner.
Wollte hier auch keine 4090 schlecht reden oder so, finde auch, dass das eine geile Karte ist und würde ich auf 4k spielen, hätte ich mir wohl selber eine geholt. Nur die immer wiederkehrende Aussage: "Alles Mist außer 4090" finde ich so nicht richtig, nur darum ging es mir.
 
Nein der Meinung bin auch absolut nicht, dass alles außer 4090 Mist wäre. Das stimmt überhaupt nicht. 👍

Finde ne 4090 sogar unnötig für 1440p. Da hätte ich mir max eine 4080 oder RX 7900 XTX geholt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe den Thread jetzt nicht gelesen, sry wenns schon zur Sprache kam, aber - das AMD mit der 7600 nicht mithalten kann, ist ja wohl ein echtes Armutszeugnis, das man zur Vorgängergen. greifen muss um etwas wirksames gegen die 4060 zu haben die 6700.............
Wozu haben die eigentlich eine 7xxx gen. in dem Bereich gebracht, wenn die nicht mal in Reichweite kommt? Wir reden hier ja von gezielt zum Marktsegment beschnittenen Karten, und nicht max. Highend.......

Einfach nur arm......*Kopfschüttel........
 
Ich habe den Thread jetzt nicht gelesen, sry wenns schon zur Sprache kam, aber - das AMD mit der 7600 nicht mithalten kann, ist ja wohl ein echtes Armutszeugnis, das man zur Vorgängergen. greifen muss um etwas wirksames gegen die 4060 zu haben die 6700.............
Wozu haben die eigentlich eine 7xxx gen. in dem Bereich gebracht, wenn die nicht mal in Reichweite kommt? Wir reden hier ja von gezielt zum Marktsegment beschnittenen Karten, und nicht max. Highend.......

Einfach nur arm......*Kopfschüttel........
Das frag ich mich aber nicht nur im Low End Bereich. Auch die 7900XTX und XT sind als Speerspitze einfach n Witz. Und dann noch die Unzulänglichkeiten mit der RT Performance oder Effizienz... FSR3 verschiebt sich immer weiter... kein Wunder dass NVidia da momentan machen können was sie wollen,.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh