Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    24


    Standard The Analog Mechanical Keyboard

    Hallo, auf Kickstarter ist gerade ein Projekt für eine analoge mechanische Tastatur zu finden.
    Diese Tastatur soll also registrieren können, wie tief man eine Taste eindrückt. Interessant oder Quatsch? Könnt ihr euch vorstellen, dass das in der Anwendung brauchbar sein wird?

    Die Kampagne läuft in einer Woche aus. Das Finanzierungsziel ist bereits erreicht.
    Geändert von Sulphur (15.06.16 um 20:58 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    [Online] - Redakteur
    Horst

    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.704


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1231 v3
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 16GB DDR3 Crucial Ballistix
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 Superclocked ACX
      • Storage:
      • Samsung Evo 850 + 2 HDDs
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • DT990 Pro @ XFi-Titanium
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Nexus 4

    Standard

    Hier ist ein Video von Hardwarecanucks von der Computex. Vielleicht hilft dir das. Ich finde das sehr interessant, habe aber meine Bedenken wie viele Titel diese Technologie wirklich unterstützen werden. Wenn kaum ein Spiel das Ding unterstützt, ist es ne stinknormale Mecha und da gibts dann schon wieder eine riesige Vielfalt.


  4. #3
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    24
    Themenstarter


    Standard

    Danke für das Video. Die Frage ist natürlich auch, ob sich diese Technologie auf dem Markt durchsetzen kann (und Standard wird).

  5. #4
    c137
    Guest

    Standard

    Die Antwort auf diese Frage ist: nein.
    Warum? Weil kein großer, etablierter Konzern dahintersteht. Und selbst da reicht heutzutage ein einziger oftmals nicht. So hart es klingt, das ist leider die Realität.

    Die Idee an sich finde ich aber auch spannend, aber ohne Verbreitung kein praktischer Nutzen.
    Geändert von c137 (16.06.16 um 00:00 Uhr)

  6. #5
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    24
    Themenstarter


    Standard

    Ich bezweifle ebenfalls, dass Wooting, so heißt die Firma, sich zum Marktführer aufschwingt. Aber ich kann mir beispielsweise analoge Cherry-Switches vorstellen. Wenn das Konzept aufgeht, werden vermutlich auch andere Firmen aufspringen.
    Geändert von Sulphur (16.06.16 um 11:37 Uhr)

  7. #6
    Korvettenkapitän
    Imperialer Rekrutierer
    Avatar von tekniq
    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    auf Balkonien
    Beiträge
    4.967


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-Z97X-UD3H
      • CPU:
      • i7-4790K @4.7 gh L4428260
      • Systemname:
      • simpleFred
      • Kühlung:
      • Thermalright Archon IB-E X2
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom
      • RAM:
      • G.Skill 16GB 2400 10-12-12-31
      • Grafik:
      • EVGA RTX 2080 TI XC 11GB
      • Storage:
      • SAMSUNG EVO M2
      • Monitor:
      • VP 2768
      • Netzwerk:
      • onboard LAN
      • Sound:
      • Focusrite Scarlett 2i4
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex Platinum
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Sonstiges:
      • Yamaha HS80M
      • Notebook:
      • Surface Pro
      • Photoequipment:
      • A6000

    Standard

    wenn jede taste eine directx joystick achse ist... autorennspiele wo man bremsen gas geben kann, lenken etc... flugsims...

    adventures wo das lauftempo ja oft nur mit gamepad geht huer mit wasd dann auch stufenlos...

    man kann den druckpunkt fürs tippen dann selbst festlegen.. etc... wenn das so geht? wärs gut
    Geändert von tekniq (23.06.16 um 22:21 Uhr)

  8. #7
    Oberleutnant zur See Avatar von thuNDa
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    1.383


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z390 Aorus Elite
      • CPU:
      • i7 8700K @ 4,7Ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen4 PCGH ed.
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 300R
      • RAM:
      • G.Skill Aegis 16GB
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 128GB / 840 250GB
      • Monitor:
      • Acer Predator XB240HA(G-Sync)
      • Sound:
      • SB-Z -> EQ-APO -> O2 -> x-feed -> K712
      • Netzteil:
      • bequiet straight power E7 580W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64.

    Standard

    HOLY MOLY!

    Wer hat sich sowas nicht schonmal gewünscht, ich zumindest schon vor jahren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •