Seite 8 von 22 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 200 von 548
  1. #176
    Oberstabsgefreiter Avatar von dadadu
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    400


    Standard

    Hey und danke für deine ausführliche Antwort.
    Deine Tipps habe ich soweit alle schon durch. Die Neustarts lassen sich eindeutig reproduzieren indem ich Package-States C6 oder C7 im UEFI aktiviere und zeigen dann immer schön Ereignis-ID 41 an ;-)
    Jetzt suche ich mir erst einmal ein neues Board mit mehr SATA-Anschlüssen und probiere es dann wieder.. bis dahin reichen mir die 14W im idle @ 10c/kWh

    :-)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #177
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    207


    Standard

    Ich habe auch ein Problem mit dem C6 State. Aktiviere ich diesen im BIOS, bekomme ich beim Film schauen mit XBMC nach einiger Zeit einen Bluescreen (verschiedene Fehlermeldungen). Deaktiviert läuft alles superstabil. System ist folgendes: http://geizhals.de/?cat=WL-224703

    Habe das System undervoltet: c0 - multi 2,25 @1.15v, c1 - multi 3,00 @1.00v, c2 - multi 4.00 @0.80v. Bios ist das Aktuellste, OS ist Win 8.1u1.
    surface pro 6 - i7 - 16gb ram - 512gb ssd


  4. #178
    Fregattenkapitän Avatar von Kamu
    Registriert seit
    26.10.2003
    Ort
    haljô
    Beiträge
    2.834


    Standard

    es ist zum schießen: karte raus, 3257 installiert: package state c6 mit laufendem monitor

    update: jedoch nur wenn ich c6 im Bios auswähle. auf auto oder c7 gehts maximal bis c3

    update 2: wenn ich c6 erreiche und der monitor ausgeht schafft er es nicht wieder zurück. ich muss dann neustarten. großartiger mist. wundert dann auch nicht, dass die "auto" einstellung das package state auf c3 hält. Update auf die aktuelle Beta brachte keine Veränderungen.
    Geändert von Kamu (25.05.14 um 12:43 Uhr)
    "Y'know I came up with a new game show idea recently. It's called The Old Game. You got three old guys with loaded guns on stage. They look back at their lives, see who they were, what they've accomplished, how close they came to realizing their dreams. The winner is the one who doesn't blow his brains out.
    He gets a refrigirator." - from Confessions of a Dangerous Mind by Chuck Barris

  5. #179
    Matrose
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    2


    Standard

    Welche Einstellungen sollte man denn beim ASPM Support & DMI Control vornehmen?

    Eigene Tests haben ergeben, dass ich mit einem 2ten Monitor nicht mehr den C6 Status erreiche.
    Geändert von Rujo (19.06.14 um 20:16 Uhr)

  6. #180
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.715


    Standard

    Sammlung von bekannten Problemen beim erreichen vom C6/C7 Package State (weitere Hinweise und Verbesserungen sind gerne gesehen ):

    Hardware:
    - möglichst erst mal die Minimalkonfig verwenden, um den C6 zu erreichen, danach nach und nach mehr Geräte dranhängen um den "Schuldigen" raus zu finden
    - HotPlug und eSATA deaktivieren -> https://www.hardwareluxx.de/communit...l#post22068668
    - bekannte inkompatible Geräte: Intel SSD DC S3700 100GB, Samsung 470 SSD, OCZ Onyx SSD, Transcend 16GB SSD, ODD/Laufwerke (optional per USB dranhängen), LG GH22NS50 (02/2010), LG GH-24NS, Lite-On HAS124, Steckkarten allgemein, 2. Monitor
    - bekannte funktionierende SSDs: Kingston V+ 100, Crucial M4 / M500 / MX100 / M600 / MX200, Samsung 850 Evo, Samsung 950 Pro, Sandisk Ultra Plus, Samsung 960 Evo
    - bekannte funktionierende ODD: 1 x Samsung SH-224DB 2 x Samsung SH-224DB LG BH16NS40

    - C7 geht erst ab i3, Pentium und Celeron können nur C6, macht aber nicht so viel aus.
    - C7 geht nur wenn der Monitor aus geschaltet wird (nicht mehr bei neueren CPUs)
    - LAN sollte entweder deaktiviert sein, oder ein Kabel drin stecken, sonst gibt es wohl kein c6.
    - Auflösung und mehrere Monitore spielen auch eine Rolle: Probleme mit Package-C-States (Windows / Linux) - Seite 19

    BIOS/UEFI Einstellungen:
    - Asrock1 https://www.hardwareluxx.de/communit...l#post21884463
    - Asrock2 https://www.hardwareluxx.de/communit...l#post21796695
    - Asrock3 https://www.hardwareluxx.de/communit...l#post22446005
    - Asrock4 https://www.hardwareluxx.de/communit...l#post21789039
    - Render Standby muss auf enabled
    - ab den Skylake-boards auf C-Settings auf AUTO stellen und nicht enabled, dann geht das bis in den package c-state C8


    Software/Treiber:



    Links zum Thema:
    Artikel aus der ct zum Thema
    c't-Labs: 5 Watt für eine Selbstverständlichkeit | c't
    Download ThrottleStop 6.00 | techPowerUp Tool zum prüfen des c States unter Windows
    Powertop - Tool zum prüfen unter Linux, Alternativ: turbostat

    offene Fragen/Bugs:
    Spontane Neustarts bei Asrock mit C6 -> https://www.hardwareluxx.de/communit...l#post22484269
    Geändert von -DDD- (19.01.19 um 18:54 Uhr)

  7. #181
    Ü35 - Waküclub Avatar von sonnyboy
    Registriert seit
    08.04.2005
    Ort
    bei Oleg Popow
    Beiträge
    10.282


    Standard

    Schöne Auflistung, DDD!

  8. #182
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.715


    Standard

    Danke Ich glaube das Asrock Reboot Thema ist hier aber einen eigenen Thread wert, oder? Hat ja nicht direkt was mit dem Thema hier zu tun.

  9. #183
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.715


    Standard

    So, für die Asrock Reboots habe ich mal ein eigenes Thema erstellt: https://www.hardwareluxx.de/community...l#post22484269

  10. #184
    Matrose
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    3


    Standard

    Ich möchte hier auch meine Erfahrungen schildern:

    Mainboard: ASRock B85M Pro4 / letzte BIOS Version 2.10 drauf
    CPU: Intel Pentium G3258 Anniversary Edition
    Festplatte: Samsung SSD 830 Series 60GB
    Netzwerkanbindung: LAN Kabel
    1 Gehäuse-, 1 CPU-Lüfter. Beide langsame Drehzahl.

    Neueste Treiber installiert, BIOS Einstellungen auf Stromsparen getrimmt, auch Onboard Sound, parallelen/seriellen Port usw. deaktiviert.
    Ich erreiche Package State C6, direkt nach dem Einschalten oder Aufwachen aus dem Standby.
    Stromverbrauch: ca. 17W

    Wenn ich allerdings in den PCI Slot eine Soundkarte schiebe, war's das mit dem Package State C6. Dann erreiche ich maximal C3.

    Wäre es den Versuch wert ein MSI Mainboard zu nehmen (MSI B85M Eco)?
    Ich denke ich werd's mir bestellen und schauen, ob man damit den PCI Slot nutzen kann und dennoch in Package State C6 verfallen kann.

    Nachtrag:
    Betriebssystem ist Win7 64bit.
    Ich habe es nicht neu installiert, sondern einfach Mainboard, CPU, RAM ausgetauscht und den Computer hochgefahren.

    SSD hängt an Sata Port 0.
    Ich habe nun 2 weitere herkömmliche Festplatten an Sata Ports 4 und 5 angeschlossen. Der PC zieht dann etwa 9-10 Watt mehr Strom. Wenn sie sich abdrehen, pendelt er sich bei ~18-19 Watt ein (könnte auch daran liegen, dass Chrome im Hintergrund läuft). C-State wird weiterhin erreicht. Das hör ich sogar am Fiepen des Netzteils
    Geändert von g3258 (22.08.14 um 17:50 Uhr)

  11. #185
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.715


    Standard

    Welches Netzteil verwendest du denn? Wie hoch ist der verbrauch denn mit c3 im unterschied zu c6 und 17w?
    Hast du das MSI Board nun schon versucht?

  12. #186
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.715


    Standard

    Unter Ubuntu 14.04 waren bei mir folgende Änderungen nötig um C6 und C7 zu aktivieren:
    - In /etc/default/grub die Zeile:
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
    erweitern zu:
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash pcie_aspm=force"
    gefolgt von einem "sudo update-grub" und Booten.

    - SATA link power Managmenet muss aktiv sein, einmalig geht das mit PowerTOP, für die permanente Aktivierung
    gibt es mehrere Wege, z.B. die Datei /etc/rc.local erweitern zu:
    sleep 30

    echo 'min_power' > '/sys/class/scsi_host/host0/link_power_management_policy';
    echo 'min_power' > '/sys/class/scsi_host/host1/link_power_management_policy';
    echo 'min_power' > '/sys/class/scsi_host/host2/link_power_management_policy';
    echo 'min_power' > '/sys/class/scsi_host/host3/link_power_management_policy';
    echo 'min_power' > '/sys/class/scsi_host/host4/link_power_management_policy';
    echo 'min_power' > '/sys/class/scsi_host/host5/link_power_management_policy';

    exit 0
    Weitere mögliche Fallen: https://www.hardwareluxx.de/community...l#post22475052
    Geändert von -DDD- (24.08.14 um 11:52 Uhr)

  13. #187
    Matrose
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    3


    Standard

    Zitat Zitat von -DDD- Beitrag anzeigen
    Welches Netzteil verwendest du denn? Wie hoch ist der verbrauch denn mit c3 im unterschied zu c6 und 17w?
    Hast du das MSI Board nun schon versucht?
    Mit dem Tool ThrottleStop kann ich erzwingen, dass ich nicht in die C6 Package States wechsle (mein Netzteil beginnt sonst zu fiepen).
    Wenn ich das mache, erhöht sich der Verbrauch von ca. 17 auf ca 21W.

    Das MSI Board bekomme ich wohl erst gegen Mitte bis Ende kommender Woche, wenn es nicht wieder Lieferprobleme gibt.

    Ich hab übrigens auch festgestellt, dass meine alte PCI Soundkarte überhaupt nicht klarkommt mit den ganzen Package States. Sie fängt dann an zu rauschen. Erst als ich wirklich alle Prozessor-Energiespar-Möglichkeiten im Bios abgedreht habe (Speedstep usw.), hat die Soundkarte wieder funktioniert. Aber links hör ich nach ein paar Tests immer noch ein Rauschen - am Anfang schien es zu klappen, dann wieder nach einigen Minuten Rauschen, jetzt immer Rauschen.
    Ich hab auch in Windows den Powermodus auf "Höchstleistung" gestellt.
    Entweder die Soundkarte ist jetzt beschädigt oder irgendwas anderes passt nicht...

    - - - Updated - - -

    Übrigens zur Performance:
    Mein bisheriger Eindruck ist, dass die diversen Schlaf States die Performance nicht beeinträchtigen.
    Allerdings der "Ausgeglichene Modus" in Windows 7 schon. Die CPU wird normalerweise runtergetaktet (bei mir auf unter 1 GHz), und das Browsen erschien mir dann langsamer. Ich habe die Mindest-CPU-Leistung auf 100% gestellt - das wirkt sich in den Schlaf States nicht auf den Stromverbrauch aus, nur wenn man aktiv etwas tut (z.b. im Internet surfen).

    - - - Updated - - -

    Ich verwende ein Cougar A350 350W Netzteil.

    - - - Updated - - -

    Noch ein kleiner Hinweis: Wenn bei mir 17W gemessen werden, liegt der tatsächliche Verbrauch der nach dem Netzteil geschalteten Komponenten im PC bei max. 11-12 Watt.

    Das besagte Netzteil hat nämlich bei 25W eine Effizienz von etwa 67%, siehe http://www.tomshardware.de/Netzteile-80-Plus-Bronze-preiswert-effizienz,testberichte-241196-8.html

    D.h. wenn ich ein Netzteil mit 90% Effizienz in diesem niedrigen Verbrauchsbereich hätte, wäre mein Gesamtverbrauch bei max. 13W.

  14. #188
    Matrose
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    3


    Standard

    Ich habe jetzt das MSI B85M Eco Mainboard installiert.
    Selbe Ursprungskonfiguration (LAN, SSD, G3258 CPU) wie vorhin.

    Der Stromverbrauch ist seltsam: Beim Hochfahren erreiche ich keinen C Package State, der höher als C2 ist. Erst wenn ich den PC in den Standby versetze und wieder aufwecke, komme ich bis in die C6 Package States.

    Im C2 verbrauche ich ca. 18,6 Watt. Im C6 auch 18,6 Watt. (Mit keinen aktiven Programmen, PCI Slot ausgeschaltet, LAN Port Led ausgeschaltet)

    Ich verbrauche manchmal sogar 2-3 Watt mehr in den C6 States.

    Eine erneute Messung im C2 ergab 19,5 Watt. Das ist in etwa 1,5 Watt weniger als beim Asrock Board.
    Aber ich kann nicht unter 19,5 W kommen, mit Min. CPU Leistung von 100% bei MSI Board.

    Probleme:
    1) C6 wird nur erreicht wenn ich aus dem Standby hochfahre oder der Bildschirm im Standby ist
    2) C6 ist nicht stromsparend(er) laut Messgerät - im Gegenteil: die CPU verbraucht dann ein paar Watt mehr
    3) C6 ist "locked in" vom BIOS - ich kann den max. Package C State mit ThrottleStop nicht ändern in Windows 7 - beim Asrock Mainboard hingegen ging das sehr wohl.
    4) Es gibt weniger Einstellungen im MSI BIOS als im Asrock BIOS.

    Insgesamt bin ich enttäuscht von dem MSI Mainboard. Ich hätte mir richtige Stromsparmöglichkeiten gewünscht - das ist alles nur Marketinggewäsch.
    Werde zum Asrock zurückkehren - die Soundkarte läuft dort, wenn man sie am PCI Slot 1 hat und alles Stromspar Möglichkeiten im BIOS abdreht.
    Dann verbrauchen sowohl MSI als auch ASUS so um die 30W.

    Nachtrag: Am MSI Board wollte Windows mit angeschlossener PCI Soundkarte nicht starten. Hab einen Bluescreen vom Treiber bekommen jedes Mal.
    Geändert von g3258 (30.08.14 um 17:42 Uhr)

  15. #189
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.346


    Standard

    Hallo,

    ich habe mir den Thread teilweise durchgelsen und die Hinweise des Threaderstellers befolgt.
    Nochmal besten Dank hierfür.
    Nur leider komme ich über den Package State C3 nicht hinaus.

    Bei mir sieht es aktuell so aus:





    Hat Jemand einen Tip für mich?

  16. #190
    Ü35 - Waküclub Avatar von sonnyboy
    Registriert seit
    08.04.2005
    Ort
    bei Oleg Popow
    Beiträge
    10.282


    Standard

    Damit abfinden. ich komm trotz intensivster Recherche, verschiedensten Treibern und aktuellen Komponenten nicht über Package C2 hinaus.

  17. #191
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.715


    Standard

    Den Post hast du gesehen? https://www.hardwareluxx.de/community...l#post22475052
    Wichtig wäre die Tuneables Seite vom Powertop.
    Welches Board, CPU, welches Linux nutzt du?
    pcie_aspm=force hast du drin?
    Realtek Netzwerktreiber zufällig?

  18. #192
    Ü35 - Waküclub Avatar von sonnyboy
    Registriert seit
    08.04.2005
    Ort
    bei Oleg Popow
    Beiträge
    10.282


    Standard

    Meinst Du mich?

  19. #193
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.715


    Standard

    Natürlich nicht, du hast ja schon resigniert

  20. #194
    Ü35 - Waküclub Avatar von sonnyboy
    Registriert seit
    08.04.2005
    Ort
    bei Oleg Popow
    Beiträge
    10.282


    Standard




    Sent from my iPad using Hardwareluxx app

  21. #195
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.346


    Standard

    Zitat Zitat von -DDD- Beitrag anzeigen
    Den Post hast du gesehen? https://www.hardwareluxx.de/community...l#post22475052
    Wichtig wäre die Tuneables Seite vom Powertop. - Mach ich noch
    Welches Board, -ASRock B85M-ITX
    CPU, --Intel Core i3-4130T, 2x 2.90GHz, tray
    welches Linux -Ubuntu 14.04 LTS (alles upgedated)
    nutzt du?
    pcie_aspm=force hast du drin? - ja, und grup updated
    Realtek Netzwerktreiber zufällig? - nein
    Hoffe das Hilft erstmal, wenn noch Daten benötigt werden, einfach mich wissen lassen.

    mfg

    Sky
    Geändert von Skynet.com (01.09.14 um 21:18 Uhr) Grund: formatierung
    K8n neo2 bios 1d @side tccd;
    600W bequiet DarkPower Pro,
    2x160 samsung @raid 0,
    2x1024 PC 4400 @ 3 4 4 8 @ 180 teiler @264 Mhz @2,85 V;
    x2 3800 E6 IHS OFF @ 2930Mhz@1,375V;
    Gecube X1950XT agp @700/830
    Alles Wakü

  22. #196
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.715


    Standard

    Dann hast du so ziemlich die selben Komponenten wie ich und dir fehlt wahrs. nur noch der 2. Punkt hier?!
    https://www.hardwareluxx.de/community...l#post22557951
    Oder eben eine falsche BIOS Einstellung oder eine zusätzliche Komponente/Steckkarte die den C6 verhindert.

  23. #197
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.346


    Standard

    Grup sieht so aus:

    root@ insomnia >cat /etc/default/grub |grep GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="pcie_aspm=force"


    Vielleicht ist es auch der Raidcontroller, ist ein Adaptec 6805, wird aber demnächst durch einen 71605E

    mfg

    sky

  24. #198
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.715


    Standard

    Das kann schon gut sein mit dem Raid Controller, baue ihn doch mal kurz aus zum Test?

  25. #199
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.346


    Standard

    Zitat Zitat von -DDD- Beitrag anzeigen
    Das kann schon gut sein mit dem Raid Controller, baue ihn doch mal kurz aus zum Test?
    Mit der Verbauten Wasserkühlung geht das leider nicht so einfach . Sobald der neue Controller da ist, muss der kleine sowieso umgebaut werden.

    Versuche verzweifelt auf unter 50 Watt zu kommen, mit dem neuen Controller müsste ich es aber schaffen.

    Zum System kommt noch:
    1x Seasonic-x 560Watt
    1x Asrock-itx + i3 ca 10 Watt
    1x Adaptec 6805 ca 15 Watt
    1x Intel 24 Port Sas-Expander ca 12 Watt
    1x Eheim Hpps @ Silentmode ca 2-3Watt
    und jedemenge Festplatten mit Spin down

    aktuell bei 54 Watt verbrauch
    Geändert von Skynet.com (01.09.14 um 21:58 Uhr)

  26. #200
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.715


    Standard

    Wenn du das BIOS schon kontrolliert hast dann liegts sicherlich an dem Controller. Und bei dem idle Verbrauch wären mir 5W glaube ich egal

Seite 8 von 22 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 18 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •