Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 37
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.330


    Standard Buyer's Guide 2017: Bauvorschlag für einen 750-Euro-Rechner

    buyers guides 2017 mittelklasse einsteigerZum dritten Mal in Jahresfolge und damit mit einer gewissen Regelmäßigkeit präsentieren wir im Rahmen unserer diesjährigen Buyer's Guides wieder drei Spielerechner für unterschiedliche gefüllte Geldbeutel, welche mit Komponenten bestückt sind, die von der Hardwareluxx-Redaktion für gut und empfehlenswert befunden wurden. Da sich die Hersteller in den letzten Wochen und Monaten vor allem im teuren High-End-Sektor austobten und auch der Mining-Boom rund um die stetigen Allzeithochs von Bitcoin und Co. für steigende Hardware-Preise gesorgt hat, haben wir unsere Preisstufen angepasst und nach oben...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.090


    Standard

    Beim Mainboard hätte man echt sparen und stattdessen mehr für die CPU ausgeben können.

  4. #3
    Stabsgefreiter Avatar von Warl0rd
    Registriert seit
    01.08.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    373


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix B350-F Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600X @ 3,9GH
      • Systemname:
      • WarlordsWorld
      • Kühlung:
      • AlphaCool Eisbär 280
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB Trident Z DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1080 AMP! Extreme Edition
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590P
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Creative Sound BlasterX AE-5
      • Netzteil:
      • BQ Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Handy:
      • iPhone 6 128GB

    Standard

    genau so wie beim Gehäuse, im Ernst ein fast 90€ teures Gehäuse für einen Einstiegs PC?
    20€ beim Board bei und 40€ beim Gehäuse macht genau das Geld was für einen ordentlichen R5 1600 fehlt ...

  5. #4
    Oberbootsmann Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    782


    • Systeminfo
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Lian Li Supercase
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Scarlett Focusrite 2i2 + Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 3

    Standard

    Stimme Warlord komplett zu.

    Sowie da gibts einiges was man verbesseren könnte.

    Billigeres Gehäuse sagen wir mal für 40 Euro (47 Euro Gespart).
    CPU Kühler weg lassen bzw. Boxed nehmen (23 euro Gespart).
    8 GB Ram pc 3000 kriegt man schon für etwa 85 Euro (10 Euro gespart)
    Mainboard kriegt man Günstiger nimmt zb. den Asus B350 Prime für etwa 80 Euro (35 Euro gespart).

    Man könnte 115 Euro so sparen. Bzw. das Geld zb. in nen Ryzen 5 1600 Stecken (45 Euro). Nmmt den Boxed Kühler. Sowie die Restichen 65 Euro könnte man zb in ne 500 GB /525 GB SSD stecken. Oder in 16 GB Arbeitsspeicher. Oder ne 1 TB HD etc.

  6. #5
    Oberleutnant zur See Avatar von GorgTech
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.404


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z270 Taichi
      • CPU:
      • Intel I7 7700K Kabylake
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Cooltek/Jonsbo W2 Black Window
      • RAM:
      • GOODRAM, 16 GB, 2400 Mhz CL15
      • Grafik:
      • Intel HD Graphics 530
      • Storage:
      • GOODRAM Iridium Pro 240GB
      • Sound:
      • Diverse selbstentwickelte DIY Röhrengeräte
      • Netzteil:
      • Coolermaster V550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10, Linux
      • Photoequipment:
      • Nikon Coolpix B500
      • Handy:
      • Google Nexus 6P

    Standard

    Dieses Gehäuse wäre sicher auch interessant gewesen ;)

  7. #6
    Korvettenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.118


    Standard

    Die Zusammenstellung find ich auch ziemlichen Murks.
    Auf der einen Seite wird bei der CPU unnötig gespart, auf der anderen Seite aber teurer 3000MHz RAM empfohlen.
    Ja, die Ryzen profitieren von hoch taktendem RAM, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann würd ich doch lieber einen R5 1600 als CPU nehmen, statt da den 1400er mit möglichst schnellem RAM zu füttern.
    Ein 90€ Mainboard tuts auch und der boxed Kühler der AMD CPUs ist auch ziemlich gut. Da muss man keinen extra Kühler dazu kaufen. Erst recht nicht so ein billiges Arctic Gedöhns.

  8. #7
    Korvettenkapitän Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    2.075


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • Onkyo TX-NR 609, Avinity AHP-967, SMSL AD18
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Und ich dachte wir sind hier bei Hardwareluxx und man würde wenigstens hier ne ordentliche Zusammenstellung sehen. Aber das ist schon fast Gamestarniveau.

  9. #8
    Matrose
    Registriert seit
    04.09.2015
    Beiträge
    30


    Standard

    Zitat Zitat von Sweetangel1988 Beitrag anzeigen
    Stimme Warlord komplett zu.

    Sowie da gibts einiges was man verbesseren könnte.

    Billigeres Gehäuse sagen wir mal für 40 Euro (47 Euro Gespart).
    CPU Kühler weg lassen bzw. Boxed nehmen (23 euro Gespart).
    8 GB Ram pc 3000 kriegt man schon für etwa 85 Euro (10 Euro gespart)
    Mainboard kriegt man Günstiger nimmt zb. den Asus B350 Prime für etwa 80 Euro (35 Euro gespart).

    Man könnte 115 Euro so sparen. Bzw. das Geld zb. in nen Ryzen 5 1600 Stecken (45 Euro). Nmmt den Boxed Kühler. Sowie die Restichen 65 Euro könnte man zb in ne 500 GB /525 GB SSD stecken. Oder in 16 GB Arbeitsspeicher. Oder ne 1 TB HD etc.
    So ist es. Die 250GB sind mit OS und 3 aktuellen Spielen voll.

  10. #9
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    16.08.2016
    Beiträge
    369


    Standard

    Zitat Zitat von L_uk_e Beitrag anzeigen
    Und ich dachte wir sind hier bei Hardwareluxx und man würde wenigstens hier ne ordentliche Zusammenstellung sehen.
    Die letzten empfohlenen Systeme waren auch schon nur so lala.

    Ansonsten gibts eigentlich nicht mehr viel zum System zu sagen, die Vorredner haben es ja schon ausreichend verbessert.

  11. #10
    Kapitän zur See Avatar von dreadkopp
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    3.410


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • HP Z420 WS
      • CPU:
      • E5 2660
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • MacPro 1,1
      • RAM:
      • 8x8GB DDR3 reg ECC
      • Grafik:
      • GTX 750Ti / RX480
      • Storage:
      • Samsung Evo 850 512GB, SanDisk 128GB, 2TB Seagate
      • Monitor:
      • 2x LG 25UM58, LG Flatron W2242PE, JVC 50''
      • Netzteil:
      • Delta 600
      • Betriebssystem:
      • Arch Linux, OSX(vm), Win10(vm)
      • Handy:
      • LG G3 32GB

    Standard

    man man man.

    Ich war mal so frei und hab eine ~40€ teuerere dafür meiner Meinung nach deutlich sinnvollere Config zusammengeworfen:

    Ryzen 1600 : ~200€
    Asrock AB350M Pro4: 75€
    16GB Crucial Ballistix 2400Mhz: ~150€
    Zotac GTX 1050ti Mini: ~140€
    BeQuiet PurePower 400W: ~47€
    Crucial MX300 525GB: ~135€
    Corsair Carbide 88R: ~45€

    macht summasumarum bei der Gedankenfabrik inklusive Versand 800€, der Fuffi ist gut investiert.

    Der Ram läuft auch auf 2666, die CPU mit Boxed Kühler so zwischen 3,7-3,8Ghz



    ->

    Andreas Stegmüller (18.01.1990)
    Beruf: Redakteur + Azubi

    Irgendjemand sollte da mal das 'Redakteur' wieder streichen

  12. #11
    Admiral Avatar von A R 9 9
    Registriert seit
    07.12.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    23.483


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B150M Pro4 V
      • CPU:
      • Intel Core i5-6600
      • Systemname:
      • AMIGO (in Gedenken an Amiga-Zeiten)
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • Cooltek Antiphon
      • RAM:
      • Kingston · 2x 8G - 2133 - CL13
      • Grafik:
      • ASUS RX 470 @ Default 0,98V
      • Storage:
      • Crucial BX100 · 250GB
      • Monitor:
      • 27'' Iiyama X2783HSU-B1 + Ricoo S0111
      • Netzwerk:
      • Router+Modem TP-Link TD-W8980B
      • Netzteil:
      • BQ Straight Power E10 · 400 W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro · 64 Bit
      • Sonstiges:
      • S/W-Laser Brother HL-2130
      • Notebook:
      • 3 Tablets
      • Photoequipment:
      • Casio Exilim EX-Z1050
      • Handy:
      • WIKO - View XL

    Standard

    Auch nix gut

    "Gamer"-PC erfordert eine potete GraKa; sie sehe ich leider nirgends ...


    ------------

    Aktuell ~ 770€, alles zu ordern bei Mindfactory.de
    ( die 20€ könnte man garantiert noch einsparen ... )


    1 Crucial MX300 275GB, SATA (CT275MX300SSD1)
    1 AMD Ryzen 5 1400, 4x 3.20GHz, boxed (YD1400BBAEBOX)
    1 G.Skill Aegis DIMM 8GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16S-8GISB)
    1 PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (AXRX 580 8GBD5-3DHDV2/OC)
    1 ASRock AB350M Pro4 (90-MXB520-A0UAYZ)
    1 Sharkoon S25-V
    1 Corsair Vengeance 500 500W ATX 2.4 (CP-9020107-DE)


    Vom Weihnachtsgeld einen weiteren Ramriegel und gut ist
    Geändert von A R 9 9 (30.10.17 um 18:14 Uhr)
    Ich habe fertig ¤ A R 9 9 @ Rainer

    Ich sitze hier vor meinem Quantencomputer, verwaltet von Gremlins, während im Vorraum ein paar
    NSA-Power-Ranger mit Lichtschwertern gegen die Borg kämpfen, welche von Wraith's unterstützt werden ...


    Windows-Installation leicht gemacht «¤» Ultimate BootCD «¤» Linux LiveCD «¤» Brain.exe «¤» Goodie: RamDisk «¤» Hilft anderen «¤»

  13. #12
    Obergefreiter
    Registriert seit
    05.05.2001
    Beiträge
    82


    Standard

    Was denn, nur 250 GB Speicher? Deutlich zu wenig, da gehört noch eine billige 1 TB HDD dazu, ansonsten ist doch alles gleich zu.

  14. #13
    Kapitän zur See Avatar von dreadkopp
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    3.410


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • HP Z420 WS
      • CPU:
      • E5 2660
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • MacPro 1,1
      • RAM:
      • 8x8GB DDR3 reg ECC
      • Grafik:
      • GTX 750Ti / RX480
      • Storage:
      • Samsung Evo 850 512GB, SanDisk 128GB, 2TB Seagate
      • Monitor:
      • 2x LG 25UM58, LG Flatron W2242PE, JVC 50''
      • Netzteil:
      • Delta 600
      • Betriebssystem:
      • Arch Linux, OSX(vm), Win10(vm)
      • Handy:
      • LG G3 32GB

    Standard

    Zitat Zitat von A R 9 9 Beitrag anzeigen
    Auch nix gut

    "Gamer"-PC erfordert eine potete GraKa; sie sehe ich leider nirgends ...
    Die 1050Ti langt für 1080p, der Rest sollte einen über einige Jahre und auch nochmal eine frische Grafikkarte bringen.

  15. #14
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    16.08.2016
    Beiträge
    369


    Standard

    Zitat Zitat von A R 9 9 Beitrag anzeigen
    Auch nix gut
    "Gamer"-PC erfordert eine potete GraKa; sie sehe ich leider nirgends ...
    Die 140 Euro Differenz für eine RX580 oder GTX1060 sind nur schwer an anderer Stelle einzusparen.

    Ausgehend von dreadkopps System:

    Ryzen 1600 : ~200€
    Asrock AB350M Pro4: 75€
    16GB Crucial Ballistix 2400Mhz: ~150€ -> mit etwas Glück lassen sich hier noch mal 10 Euro sparen
    Zotac GTX 1050ti Mini: ~140€
    BeQuiet PurePower 400W: ~47€ -> Xilence Performance A+: 37 Euro
    Crucial MX300 525GB: ~135€ -> MX300 275GB: 85 Euro
    Corsair Carbide 88R: ~45€ -> LC-Power irgendwas: 20 Euro

    Das würd dan gerade so für die schnellere Graka reichen, aber dann schränkt man sich wieder beim Speicher ein. Wobei ich hier auf 275GB SSD + 1TB HDD setzen würde.

  16. #15
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    1.316


    Standard

    wo sind jetzt eig die leute die sich immer über die konsolen lustig machen?

    eig erschreckend wieviel geld man investieren muss um dann so ne krücke sein eigen nennen zu können.

  17. #16
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    16.08.2016
    Beiträge
    369


    Standard

    Zitat Zitat von Chasaai Beitrag anzeigen
    wo sind jetzt eig die leute die sich immer über die konsolen lustig machen?

    eig erschreckend wieviel geld man investieren muss um dann so ne krücke sein eigen nennen zu können.
    Naja so lahm ist die Kiste jetzt auch wieder nicht.
    Konsolen-Grafik reicht? Dann brauchst du weder den 1600er, noch die 16gb Ram, noch die 1050ti. SSDs sowieso nicht.
    4-Kern Ryzen, A320 Board, 8gb Ram, 500gb HDD, nen 5 Euro Wlan-Stick von eBay und ne 1050.

  18. #17
    Obergefreiter
    Registriert seit
    07.06.2016
    Beiträge
    116


    Standard

    Der Artikel sowie auch die in den Kommentaren vorgeschlagenen Systemkonfigurationen zeigen eines sehr wie absurd der Zeit die Ram sowie auch im gewissen Maße di SSD Preise sind und dies gilt.
    Geändert von Anon4273 (30.10.17 um 19:59 Uhr)

  19. #18
    Admiral Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    FFM
    Beiträge
    28.284


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock z270 Extreme 4
      • CPU:
      • I7 6700K @ 4,4 Ghz
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Be-Quiet SL 280
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv Tempered Glass
      • RAM:
      • 16Gb Corsair DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 600w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    ssd geht doch. der preis der 850 evo stagniert und die 960evo wurde günstiger.

    einzig die ram preise sowie die "teueren" boards und die graka preise sind zu hoch

  20. #19
    Kapitänleutnant Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.735


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 3401
      • CPU:
      • AMD R3 [email protected],[email protected],3V
      • Kühlung:
      • be Quiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 8GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo, 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • 26 Fujitsu Amilo SL 3260W 1920x1200
      • Sound:
      • SB Z, Sennheiser PC320/HD598/Logitech X 540
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • LG G4s

    Standard

    Zitat Zitat von Scrush Beitrag anzeigen
    ssd geht doch. der preis der 850 evo stagniert und die 960evo wurde günstiger.

    einzig die ram preise sowie die "teueren" boards und die graka preise sind zu hoch
    Sehe das auch so^^

    Mein Beispiel:

    1 Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX)
    1 Samsung SSD 850 EVO 250GB, SATA (MZ-75E250B)
    1 AMD Ryzen 5 1600, 6x 3.20GHz, boxed (YD1600BBAEBOX)
    1 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 8GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK8GX4M2B3000C15)
    1 Zotac GeForce GTX 1050 Ti Mini, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort (ZT-P10510A-10L)
    1 MSI B350M PRO-VDH (7A38-003R)
    1 Fractal Design Focus G Mini schwarz, Acrylfenster (FD-CA-FOCUS-MINI-BK-W)
    1 be quiet! Pure Power 10 400W ATX 2.4 (BN272)
    -------------------
    ~713€

    Da ist noch Geld über für nen besseren Kühler, oder Lüfter für Gehäuse.

  21. #20
    Kapitän zur See Avatar von Gribasu
    Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    3.221


    Standard

    Vor 5-6 Jahren hat man für nenguten midrange pc (auch prima zum zocken geeignet) gut 800/900eu hingelegt.Heutzutage braucht man fast 1100/1200 eu.Was meint ihr denn wie weit man wohl mit 750eu kommt? Allein ein gut ausgerüsteter NUC kommt auf 500+ eu. Denke mit 750eu biste im low Gamingbereich,als Wohnzimmer pc für Filme durchaus geeignet.

  22. #21
    Korvettenkapitän Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    2.075


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • Onkyo TX-NR 609, Avinity AHP-967, SMSL AD18
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    An deinem post sieht man wie wenig ahnung du hast...

  23. #22
    Obergefreiter
    Registriert seit
    07.06.2016
    Beiträge
    116


    Standard

    oh merk gerade hatte unrecht mit den SSDs hatte sie etwa 10-20 eur teurer im kopf^^

  24. #23
    Chefredakteur Avatar von dbode
    Registriert seit
    04.05.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    31.236


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z8PE-D12X
      • CPU:
      • 2x Intel Xeon W5590
      • Kühlung:
      • Wasser! Watercool HK 3.0
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-P80
      • RAM:
      • 12 GB Corsair DDR3-1600
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4890
      • Storage:
      • 4 MTRON SSDs an Areca-PCIe-Controller
      • Netzwerk:
      • onboard Gigabit-Ethernet
      • Sound:
      • -
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution 85+
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 13,3"
      • Photoequipment:
      • liegt hier so rum
      • Handy:
      • klingelt gerade

    Standard

    Erwartungsgemäß - das ist ja jedes Jahr so - gibt es bei den Einsteigerlösungen am meisten Diskussion. Kein Wunder, weil jeder hat eine etwas andere Präferenz (größere CPU, größere GPU, anderer Speicher, anderes Case,...). Das sieht man ja auch an Euren Vorschlägen, die nicht wirklich viel miteinander gemein haben, aber trotzdem gute 750-Euro-PCs wären.

    Oder zeigt das einfach nur, dass Hardwareluxx-Leser eigentlich gerne weniger Kompromiss eingehen würden und mehr Geld ausgeben wollten?
    Irgendwie glaube ich schon.

    In der Tat ist es aber interessant, dass in den letzten Jahren ein klarer Preisanstieg zu sehen war.

    "Qualität kommt von Quälen" (Felix Magath)

  25. #24
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    9.239


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • i5-3570K @ 4,0GHz @ 1.0V
      • Kühlung:
      • 720er-Wakü
      • Gehäuse:
      • Cougar Panzer Max
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 1600MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 SC @ GXP
      • Storage:
      • Crucial m500 480GB
      • Monitor:
      • LG 25UM65-P
      • Netzwerk:
      • AVM 6490
      • Sound:
      • Magnat Symbol Pro 110
      • Netzteil:
      • L8-CM 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Unitymedia 120MBit
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Naja, man fragt sich aber zurecht, wieso ihr nicht dem "Marktanteil" bei den Mindfactory-Verkaufscharts folgt, sondern eigene, sehr fragwürdige Komponenten auswählt.

    Das B350-F hat nur "bling bling", kostet so viel wie ein X370-Board und wurde 1270x bei MF verkauft. Das ASRock AB350M Pro4 kostet 40€ weniger (!), wurde mit über 1.300 Verkäufen häufiger verkauft und spielt in der Preisklasse der B350-Boards.

    Beim Gehäuse ein ähnliches Spiel - "bling bling" Front mit Glasfenster und bei MF nur 190x verkauft. Warum bei so einem schmalen Budget so viel Kohle für Optik? Ein Corsair Carbide Series 88R Preisvergleich Geizhals Deutschland für 45€ hätte es auch getan, das gehört mit über 1.000 Verkäufen auch zu einem "Kassenschlager".

    So spart man insgesamt 80€, die man dann in den R5-1600 hätte investieren können.

    Aber ich vermute, die Abgrenzung zum 1.000€-Buyers-Guide ist dann zu gering, als dass er sich lohnen würde, hm?
    Geändert von fortunes (31.10.17 um 11:50 Uhr)


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  26. #25
    Stabsgefreiter Avatar von 5schatten
    Registriert seit
    01.07.2006
    Beiträge
    309


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • [email protected],2GHz
      • Kühlung:
      • NexXxoS XP³ |Aqastr| 240mm Rad
      • Gehäuse:
      • Cooltek K2 rev C.
      • RAM:
      • HyperX FURY 32GB DDR4
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1060 6GB SC
      • Storage:
      • NSA325 v2 | 3TB Raid 1 | div. ext.
      • Monitor:
      • 3x BenQ GL2250
      • Netzwerk:
      • FB 7560 | GS108Ev3 | 2xRT-N18U
      • Sound:
      • ALC1150
      • Netzteil:
      • be quiet!
      • Betriebssystem:
      • Win10Pro | Linux
      • Notebook:
      • Thinkpad x220| x250 | P50

    Standard

    Die Kritik an der Preisregion kann ich heutzutage kaum noch nachvollziehen, meinen letzen kompletten Rechner, bei dem jede Komponente neu war, habe ich 2002 zusammen gestellt und der hat knapp 1000€ gekostet ohne dabei die selbe relative Leistungsfähigkeit wie heute zu erreichen. Damals war es noch Pflicht jedes Jahr aufzurüsten um aktuelle Games zocken zu können & heute tut es auch noch ein 4-5 Jahre altes System insofern Oberklasse Komponenten verbaut gewesen sind. Sicherlich ist es auch ganz witzig in 4K zu spielen aber die Qualitäten Unterschiede zu 1080p sind bei weitem nicht so gravierend wie die Sprünge Ende der 90er.

    Ich denke bei dem "Buyer's Guide 2017" Vorschlag spielt vor allem der Name & die Optik eine Rolle weniger die Leistung. Muss man halt Prioritäten setzen... Der große Vorteil ist ja das man diese Systeme gut auf- & umrüsten kann. Nachdem die einmalige Investition getan ist wird über die Jahre mal die eine oder andere Komponente gegen eine aktuelle Version ausgetauscht.

    Ich hab jetzt rein Interesse halber auch kurz mal ein paar Komponenten zusammen geworfen, mit denen wird man keinen Sieg im Modding Contest gewinnen aber um ein gut nutzbares 1080p System sollte es sich trotzdem handeln:

    Buyer's Guide 2017 ~770€ Geizhals Deutschland

    Die 1050ti würde ich definitiv gegen eine 1060 austauschen denn auch mit weniger Grafikspeicher ist die Performance um Welten besser. Der Unterschied zwischen dem Ryzen 1400 & 1600 ist nicht ganz so gravierend aber im Alltag und für die Zukunft sind 2 Kerne & 4 Threads mehr sicherlich ganz nett. Man sollte auch eher über 16GB DDR Ram nachdenken denn je nach Spiel werden die 8GB schon schnell knapp.

    PS: optische Laufwerke hab ich mal unter ferner liefen gelassen, wer das tatsächlich benötigt kann sich ja eins nachrüsten.

    PPS: bin für Verbesserungsvorschläge offen & könnte die nachtragen dann hat ein potentieller Verkäufer gleich den besten Preis für alles
    Geändert von 5schatten (31.10.17 um 12:55 Uhr)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •