Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 29
  1. #1
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    2.086


    Standard Netzwerkdose defekt? Das NEtzwerk fällt sporadisch von 1 Gbit auf 100 MBit

    Hallo zusammen,

    mein komplettes Netzwerk ist Gigabit fähig, was bisher auch einwandfrei funktioniert. Auf einmal habe ich an einer Netzwerkdose nur noch grob 100 MBit. Windows zeigt aber nach wie vor aber Gigabit an. Das Kabel in der Wand habe ich mit einem "Kabeltester" an Dose und Patchpanel getestet. Alle 8 Adern sind richtig angeschlossen. Ab und zu habe ich zwar Gigabit, wenn ich z. B. das Kabel ein paar Minuten abschließen und dann wieder anschließe. Komischerweise fällt aber die Geschwindigkeit nicht während einer Datenübertragung, sondern erst bei der nächsten. Die 2. Dose im gleichen Zimmer funktioniert ganz normal.

    Als Problem hätte ich jetzt mal die Netzwerkdose vermutet, aber die ist doch eine passive Komponente, wie passt da dass Verhalten ins Bild?

    Vorab vielen Dank.
    NB: Dell XPS 15 - i7-6700HQ - 16 GB RAM - Toshiba NVMe THNSN5512GPU7 NV SSD 512GB - 1920 x 1080 - GeForce GTX960m - 84 Wh Akku - W10 Pro x64

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral
    Registriert seit
    23.10.2005
    Beiträge
    11.483


    Standard

    Dosen selber verlegt oder vom Fachmann machen lassen? Hast du mal ein Bild von der Anschlussseite der Dose? Ist die auf der anderen Seite auf ein Patchfeld aufgelegt?

  4. #3
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    298


    Standard

    Und warum wurden die Anschlußleitungen nicht zusätzlich geprüft? Erfahrungsgemmäß sterben die Patchkabel vor den Verlegekabeln. RJ45 Ports sterben gelegentlich auch, aber dann meist wegen Fehlbenutzung (Falsche Stecker).
    Welchen Zeitrum soll das "was bisher auch einwandfrei funktioniert." denn abdecken? Stunden, Monate oder Jahrzehnte?
    Was wurde in der Umgebung seit dem problemlosen Betrieb geändert? Neue Bilder / Bodenbeläge / Funkgeräte / ...
    Wurden Softwareprobleme durch Gerätetausch / LiveBootSysteme ausgeschlossen?

  5. #4
    Vizeadmiral Avatar von H_M_Murdock
    Registriert seit
    29.10.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    6.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage IV Formula
      • CPU:
      • Intel Core i7 3930k
      • Systemname:
      • Spe3dRay
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A71FB
      • RAM:
      • 16 GB Corsair Dom. Plat. 1866
      • Grafik:
      • 2x EVGA Geforce GTX 980 @Wakü
      • Storage:
      • Samsung SSD850 Pro 1 TB + WD Caviar Blue 640 GB
      • Monitor:
      • Dell U3417W
      • Netzwerk:
      • FritzBox 7490 + HP ProCurve
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence One, Onkoy A-9377, KEF Q300
      • Netzteil:
      • Corsair AX750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Sonstiges:
      • Synology DS1515+
      • Photoequipment:
      • Nikon D90
      • Handy:
      • Google Nexus 5

    Standard

    Die Dose nur per Kabeltester auf die korrekte Belegung testen reicht nicht. Wenn du sicher gehen willst muss die vernünftig gemessen werden ob eine saubere Datenübertragung möglich ist.
    Hauptsys: Core i7 3930k @4,5 GHz, 16 GB Corsair Dominator Platinum, Asus Rampage IV Formula, 2x MSI GeForce GTX 1070 Sea Hawk EK X SLI @ Wakü, Samsung SSD 850 Pro 1 TB, TEAC BD-W512S-A, Corsair AX750, Dell U3417W @Wakü -> Worklog
    ZweitPC: Xeon W5580 3,2 GHz, 6 DDR3, MSI X58 PRO, EVGA GeForce GTX 680 SC Signature+, Samsung 830 512 GB, Pioneer DVR-216DBK, Be Quiet! Straight Power E9 450 Watt, Lian Li PC-7 SE III, Dell U2515H
    HIFI: Asus Xonar Essence One, Onkyo A-9377, KEF Q300
    TV: Samsung UE55F6500, Denon AVR-X4000, KEF R300, SVS SB-2000

  6. #5
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    2.086
    Themenstarter


    Standard

    Verlegt haben wir es selber (Elektriker in der Familie) vor ca. einem 3/4 Jahr als wir das Haus gekauft haben. Wir haben von jedem Zimmer (im Wohnzimmer 2) eine Netzwerkdose angebracht. Alle Kabel laufen im Keller zu einem Patchpanel zusammen und von da aus in ein Switch. Bisher konnte ich Daten vom NAS lesen und schreiben mit 50-80 MB/s und mittels des Tools LAN Speed Test. An dieser einen Dose sind es jetzt immer unter 10 MB/s. Ab und zu habe ich dann für eine halbe Stunde das Netzwerkkabel aus der Dose entfernt und wieder eingesteckt, dann habe ich wieder für eine gewissen Zeit "Fullspeed". Ich habe schon verschiedene Kabel und Eingänge an diesem Switch ausprobiert. Wie gesagt, die andere Dose im Wohnzimmer funktioniert einwandfrei. Wie könnte ich denn (mit vertretbarem) Aufwand das Problem genauer eingrenzen?
    Geändert von Sebi85 (09.09.18 um 17:12 Uhr)
    NB: Dell XPS 15 - i7-6700HQ - 16 GB RAM - Toshiba NVMe THNSN5512GPU7 NV SSD 512GB - 1920 x 1080 - GeForce GTX960m - 84 Wh Akku - W10 Pro x64

  7. #6
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    1.987


    Standard

    Zitat Zitat von JojoTheMaster Beitrag anzeigen
    Dosen selber verlegt oder vom Fachmann machen lassen?
    "Vom Fachmann" wäre dann wohl das erste Indiz, warum sie nicht funktioniert...

    Zitat Zitat von amdfreund Beitrag anzeigen
    Und warum wurden die Anschlußleitungen nicht zusätzlich geprüft? Erfahrungsgemmäß sterben die Patchkabel vor den Verlegekabeln.
    "Erfahrungsgemäß" stirbt da in einem Privat-Haushalt gar nichts, es sei denn, auch zu Hause fährt man mit dem Bürostuhl regelmäßig über die Leitungen.
    Ich stimme Dir aber dahingehend zu, daß man die Zuleitungen selbstverständlich auch prüfen muss. Beide.

    Wer Gewissheit haben will, der muss allerdings einen "richtigen" Line-Tester verwenden. Der hier z.B. ist recht günstig, hier kann man sich ja mal ein unverbindliches Angebot einholen...
    @JojoTheMaster: das meine ich damit. So einen Tester haben die allerwenigsten "Allerwelts-Elektriker", die meisten sind bei Zwischenstufen von "geht" und "geht nicht" hoffnungslos überfordert.

  8. #7
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    298


    Standard

    Zitat Zitat von Sebi85 Beitrag anzeigen
    Ich habe schon verschiedene Kabel und Eingänge an diesem Switch ausprobiert.......Wie könnte ich denn (mit vertretbarem) Aufwand das Problem genauer eingrenzen?
    Daraus deute ich die Schrankseite wurde getestet, aber ob auch der Rechner an der Dose gewechselt wurde steht da nicht.

  9. #8
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    2.086
    Themenstarter


    Standard

    Ich habe es natürlich auch mit mehreren Rechnern ausprobiert. (Wobei es auch komisch wäre, dass ein Rechner nur an einer Dose ein Problem hat.)
    Geändert von Sebi85 (10.09.18 um 05:45 Uhr)
    NB: Dell XPS 15 - i7-6700HQ - 16 GB RAM - Toshiba NVMe THNSN5512GPU7 NV SSD 512GB - 1920 x 1080 - GeForce GTX960m - 84 Wh Akku - W10 Pro x64

  10. #9
    Gefreiter
    Registriert seit
    04.09.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    41


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix Z370-F
      • CPU:
      • I7-8700K
      • Systemname:
      • Krücke
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 32 GB 3000MHz Corsair
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix 1080Ti
      • Storage:
      • 1TB Samsung 860 Pro
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Netzteil:
      • Corsair RM550x - 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64bit
      • Sonstiges:
      • Xbox One X
      • Notebook:
      • XMG Ultra17
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 80D
      • Handy:
      • Op6

    Standard

    Hört sich nach einem klassischen "Schirm" Fehler an. Mal funktioniert es und mal nicht. Denke das der Schirm nicht sauber aufgelegt ist an der Dose.

  11. #10
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    1.987


    Standard

    UTP heiß unshielded twisted pair und funktioniert auch mit 100Mbit. Woraus ziehst Du die Erkenntnis, dass es sich um ein Schirmungs-Problem handelt?

  12. #11
    Admiral
    Registriert seit
    23.10.2005
    Beiträge
    11.483


    Standard

    Zitat Zitat von dirk11 Beitrag anzeigen
    "Vom Fachmann" wäre dann wohl das erste Indiz, warum sie nicht funktioniert...
    Bin da voll bei dir, hatte nur die Anführungszeichen rund um Fachmann vergessen


    @JojoTheMaster: das meine ich damit. So einen Tester haben die allerwenigsten "Allerwelts-Elektriker", die meisten sind bei Zwischenstufen von "geht" und "geht nicht" hoffnungslos überfordert.
    Jipp. Das bezihet sich übrigens nicht nru auf Netzwerk, habe schon mehrere Elektriker da gehabt, die mit 08/15 230V überfordert waren. Lag dann an einem defekten RCD.

    @TE: Mach mal bitte ein Bild von der Anschlussseite von der Problemdose.

    Edit: Gibt auch Cat.6a UTP für 10GE.

  13. #12
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    2.086
    Themenstarter


    Standard

    Ich werde die Dose mal aufmachen und dann ein Bild machen, vielleicht verdrahte ich sie auch einfach neu.
    NB: Dell XPS 15 - i7-6700HQ - 16 GB RAM - Toshiba NVMe THNSN5512GPU7 NV SSD 512GB - 1920 x 1080 - GeForce GTX960m - 84 Wh Akku - W10 Pro x64

  14. #13
    Gefreiter
    Registriert seit
    04.09.2018
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    41


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Strix Z370-F
      • CPU:
      • I7-8700K
      • Systemname:
      • Krücke
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 32 GB 3000MHz Corsair
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix 1080Ti
      • Storage:
      • 1TB Samsung 860 Pro
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Netzteil:
      • Corsair RM550x - 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64bit
      • Sonstiges:
      • Xbox One X
      • Notebook:
      • XMG Ultra17
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 80D
      • Handy:
      • Op6

    Standard

    Wäre nicht dumm, achte wirklich auf den Schirm. Ich selber hatte mal das gleiche und es lag definitiv am Schirm.

  15. #14
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    2.086
    Themenstarter


    Standard

    Hier ist mal ein Bild.

    [ATTACH=CONFIG]Bild[/ATTACH]
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    NB: Dell XPS 15 - i7-6700HQ - 16 GB RAM - Toshiba NVMe THNSN5512GPU7 NV SSD 512GB - 1920 x 1080 - GeForce GTX960m - 84 Wh Akku - W10 Pro x64

  16. #15
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    1.867


    Standard

    Hat der Techniker dir Geld gegeben damit er bei dir verkabeln durfte?

  17. #16
    Admiral
    Registriert seit
    23.10.2005
    Beiträge
    11.483


    Standard

    Ey, immerhin ist der Schirm so halbwegs unter die Klemme gepackt.

  18. #17
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    2.086
    Themenstarter


    Standard

    Die Schirmung habe ich jetzt komplett unter die Klemme gesteckt. Jetzt ist es dauerhaft langsam, obwohl Windows 1 GBit anzeigt.
    NB: Dell XPS 15 - i7-6700HQ - 16 GB RAM - Toshiba NVMe THNSN5512GPU7 NV SSD 512GB - 1920 x 1080 - GeForce GTX960m - 84 Wh Akku - W10 Pro x64

  19. #18
    Admiral
    Registriert seit
    23.10.2005
    Beiträge
    11.483


    Standard

    Kannst du neu auflegen. Ein LSA Plus Werkzeug kostet nicht die Welt, für die eine Dose muss es kein Krone sein. Die paarweise Verdrillung muss DEUTLICH näher an die IDC Klemme Geführt werden.

    Und ein Bild vom Patchpanel kannst du auch gleich nachreichen, das könnte dann vermutlich auch dran sein.

  20. #19
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    2.086
    Themenstarter


    Standard

    Hier ist ein Bild vom Patchpanel
    20180913_171209.jpg
    NB: Dell XPS 15 - i7-6700HQ - 16 GB RAM - Toshiba NVMe THNSN5512GPU7 NV SSD 512GB - 1920 x 1080 - GeForce GTX960m - 84 Wh Akku - W10 Pro x64

  21. #20
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    1.867


    Standard

    Dort sieht es sogar so aus als wäre die Schirmung garnicht oder nur teilweise aufgelegt. Auch sind viele Schnitte in den einzelnen Litzen zu sehen. Besser nachsetzen die Kabel und auch dort einmal neu auflegen.

  22. #21
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    298


    Standard

    Bei den Bildern kann ich nur sagen: Glückwunsch, daß du überhaupt 100MBit durch kriegst. Scheinbar wurden wenigstens die Paare richtig zusammenaufgelegt.
    Hinweise für die Fehlerreduktion:
    1. Verdrillung bis zur Klemme. Zur Not sogar stärker drillen wenns im Kabel so schlech ist.
    2.Ob die Dose/Panel Schirm bis zur Klemme unterstützen lässt sich nur in der Anleitung ermitteln. Manche älteren Modelle machen Störungen wenn die Folie über der Platine liegt.
    3. Drähte immer so kurz wie möglich.
    4. Am Panel den Kabelmantel bis zum Ende der silbernen Fläche führen und das Geflecht weit genug zurück schlagen bis es unter der Klemme halt findet.

    €: Da zeigt sich malwieder ein Bild löst mehr Fragen als tausend Worte.
    Geändert von amdfreund (13.09.18 um 18:47 Uhr)

  23. #22
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    2.086
    Themenstarter


    Standard

    Ich habe die Dose neu verkabelt und siehe da Pin 8 war es, jetzt habe ich wieder Gigabit. Muss das natürlich die Tage beobachten, ob es wieder schwangt. Trotzdem werde ich die Schirmung beim Patchpanel neu machen.

    @amdfreund
    Kannst du mal ein Bild einstellen wo das Patchpanel richtig angeschlossen ist. Denn laut Google Suche, sehen die Bilder (abgesehen von der Schirmung, so aus wie bei mir. Aber evtl. sehe ich auch nicht die feinen, aber wichtigen Unterschiede.
    NB: Dell XPS 15 - i7-6700HQ - 16 GB RAM - Toshiba NVMe THNSN5512GPU7 NV SSD 512GB - 1920 x 1080 - GeForce GTX960m - 84 Wh Akku - W10 Pro x64

  24. #23
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    1.987


    Standard

    Zitat Zitat von Sebi85 Beitrag anzeigen
    Verlegt haben wir es selber (Elektriker in der Familie)
    Ich würde jetzt anfangen, die Elektro-Installation zu überprüfen. Eventuell von einem Externen...

  25. #24
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    298


    Standard

    Zwar kein Bild aber auf Montage 19 Patch Panel und Netzwerkdose anschließen bzw. verkabeln, auflegen // CAT 7 Kabel an CAT 6a Dose! - YouTube ist zu erahnen was ich meine. Aber wie oben schon angedeutet für genaue Methoden ist die Orginalanleitung zu befragen. Daher kann ich kein gut gebautes Bild zu deinen Teilen teilen.
    Geändert von amdfreund (15.09.18 um 00:24 Uhr)

  26. #25
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    1.987


    Standard

    Mhmm. Die Einzeladerschirmung habe ich bisher noch nirgendwo so weit drangelassen, und ich habe trotzdem überall Gigabit. Problemlos. Seit Jahren. Mindestens genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger, ist es, die Minimal-Biegeradien einzuhalten und auf keinen Fall zu knicken.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •