Seite 44 von 44 ErsteErste ... 34 40 41 42 43 44
Ergebnis 1.076 bis 1.100 von 1100

Thema: HTC Vive

  1. #1076
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    458


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X399 CARBON
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • RAM:
      • F4-3200C14Q-64GTZSW
      • Grafik:
      • NVIDIA 1080TI FE
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    ich denke das wird noch ein paar Jahre dauern, frühestens wenn der durchschnittliche Mainstream Rechner in der Lage ist die aktuellen HMD mit 90fps stabil zu befeuern wird es neue Enthusiasten Hardware geben, würde mich natürlich freuen wenn ich komplett falsch liege und das anders kommt, halte ich aber wegen der aktuellen Reichweite der Technik für unrealistisch

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #1077
    Hauptgefreiter Avatar von marty29ak
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    136


    Standard

    Ich finde die Erweiterungen für die HTC sehr sinnvoll.
    Die neue Halterung mit den Kopfhörern hätte allerdings sofort dran gehört. Weiß nicht ob es dem Preis geschuldet war, aber so was gehört meiner Meinung nach zum Standard wenn man so eine Brille entwickelt, das sie bequem sitzt und man ohne Klimmzüge Ton hat.
    Das kommende Funkset um das lästige Kabel los zu werden, werde ich auch noch nachrüsten, weil mich das extrem stört und teilweise auch an einem schnellen Spiel zwischen durch hindert, da nicht ständig alles aufgebaut hier liegen kann.
    Das Eye Tracking werde ich abwarten und schauen was wirklich an Grafikleistung eingespart wird und wie es sich auf die Bildqualität auswirkt. Wenn dann wirklich eine Mittelklasse Grafikkarte reicht, wäre für unsren Haushalt auch ein Zweitgerät mit Notebook interessant.
    Die nächste Generation erwarte ich wohl ende 2018, die müssten aber dann wirklich einen ordentlichen Sprung machen um für mich einen Neukauf interessant zu machen.
    Die aktuelle Auflösung reicht mir eigentlich zur Zeit, viel wichtiger ist die Software.
    Wobei ich fast mehr gespannt auf die kommenden Augmented Reality Brillen bin.
    Gruß Martin
    ___________________________________________

  4. #1078
    Flottillenadmiral Avatar von DrMabuse1963
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    Kuhdorf bei Fishtown
    Beiträge
    4.521


    I-5 3570K @4 GHz/Thermalright HR-02 Macho Rev.A/ASUS P8Z77-V LX2/ KFA² GTX 1080 EXOC / 8GB Geil EVO Corsa [email protected] CL10/CREATIVE SoundBlaster X-Fi XtremeGamer/Crucial MX100 256GB+ADATA AS510 SSD 120GB/Samsung 160+250GB HDD/ LG GSA H30N/Enermax Liberty 500W/gepresst in NZXT Apollo Orange/W10 64 bit/LG W2363D/ Nv 3D-Vision/G15/G27/Cyborg RAT7/HTC Vive : )

  5. #1079
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    458


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X399 CARBON
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • RAM:
      • F4-3200C14Q-64GTZSW
      • Grafik:
      • NVIDIA 1080TI FE
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

  6. #1080
    Fregattenkapitän Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    2.582


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB G.Skill 3200Mhz CL14
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive <3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 18-55mm DX VRII
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Krass! Die HTC Vive wird günstiger!!
    Hätte ehrlich gesagt nicht erwartet das HTC nachzieht. Aber vermutlich liegt es an den Verkaufszahlen.

  7. #1081
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    458


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X399 CARBON
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • RAM:
      • F4-3200C14Q-64GTZSW
      • Grafik:
      • NVIDIA 1080TI FE
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    ich glaub eher das die händler wie conrad langsam anfangen sich auf die 1.5 headsets vorzubereiten, von lg z.b. welche angeblich noch dieses jahr kommen 'sollen' und zum teil höhere auflösung bieten ...
    die vive hat immer noch nen paar % vorsprung vor ocudings hat was die verbreitung angeht, daher glaub ich nicht das das daher geschuldet ist .... höhere auflösung ..... hmmmmmmmmmmmmmmmm ............

  8. #1082
    Flottillenadmiral Avatar von DrMabuse1963
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    Kuhdorf bei Fishtown
    Beiträge
    4.521


    Standard

    Zitat Zitat von cann0nf0dder Beitrag anzeigen
    Hammer : )

    das brauchts um die teile im Markt durchzusetzen .
    I-5 3570K @4 GHz/Thermalright HR-02 Macho Rev.A/ASUS P8Z77-V LX2/ KFA² GTX 1080 EXOC / 8GB Geil EVO Corsa [email protected] CL10/CREATIVE SoundBlaster X-Fi XtremeGamer/Crucial MX100 256GB+ADATA AS510 SSD 120GB/Samsung 160+250GB HDD/ LG GSA H30N/Enermax Liberty 500W/gepresst in NZXT Apollo Orange/W10 64 bit/LG W2363D/ Nv 3D-Vision/G15/G27/Cyborg RAT7/HTC Vive : )

  9. #1083
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.418


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock P67 Pro3
      • CPU:
      • i5-2500K @4,3Ghz
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 + 4x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltech Sixty 3
      • RAM:
      • 1333er DDR3 (3x 4GB)
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO (250GB) 830 (120GB), 3x WD (2,5TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • Asus Xonar DS (UNi Xonar)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet

    Standard

    Für normale VR Nutzer ist die Vive dennoch zu teuer.

    Will man Kopfhöhrer und den besseren Tragekomfort der Rift, muss man noch mal 120 Euro extra dafür hin legen. Und das ist man selbst bei dem reduzierten Preis bei 720 Euro, 370 Euro mehr und die Rift gibt es für 450 Euro... also noch mal 80 Euro drauf und ich hab das Rift Bundle 2x.

    Davon ab hat die Rift auch die besseren VR Controller. Sprich bei der Vive müsste man die ganz neuen VR Controller auch noch mal extra dazu kaufen und dann haben wir wirklich für den Preis 2x das Rift Bundle.

    Vive lohnt sich wirklich nur für Technik Enthusiasten und u.a. deswegen hat sich die Vive am Anfang besser verkauft, weil Erstkäufer sind normal Enthusiasten.
    Geändert von Hoto (21.08.17 um 19:34 Uhr)
    Blizado's VRoom - Privater Blog rund um Virtual Reality

  10. #1084
    Hauptgefreiter Avatar von marty29ak
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    136


    Standard

    Ich habe beide und finde die Vive insgesamt noch besser .
    Vom Preis tut sich nicht all zu viel und ist jetzt im Prinzip wieder genau so wie am Anfang nur eben beide etwas günstiger.
    Um mit der Rift halbwegs das gleiche Tracking zu bekommen braucht es noch eine dritte Kamera und dazu dann noch USB Verlängerungen je nach dem noch eine PCIe USB Karte da viele Board damit Probleme haben. Dafür ist auch schnell nochmal ein Hunderter weg.
    Ok wenn der Audiostrap an die Vive kommt (welcher eigentlich ein muss ist) ist der Preis wieder um die 100€ höher aber damit auch nochmal etwas bequemer als die Rift.
    Was die Controller angeht ist das Geschmackssache. Komme mit beiden gut zurecht.
    Ganz klar die Nase vorne hat die Installation der Vive. Der Umstand das die Basisstaionen nur Strom brauchen macht es super einfach und komfortabel. Dagegen ist die USB Geschichte der Rift einfach nur gefrickel und nervig. Aber wenn man es fest installieren kann in einem extra Raum ist es egal das man dann die Geschichte nur einmal macht.
    Baut man es im Wohnzimmer auf und ab, sollte man die paar Euro für die Vive drauf legen.
    Muss man sparen kommt man mit der Rift etwas günstiger weg ohne beim spielen selbst Abstriche machen zu müssen.

    Allgemein subjektiv von mir empfunden habe ich das Gefühl die Rift hat häufiger mit defekten zu tun. Wobei die Controller der Vive hier und da wohl negativ auffallen.
    Gruß Martin
    ___________________________________________

  11. Der folgende User sagte Danke an marty29ak für diesen nützlichen Post:

    UdoG (28.08.17)

  12. #1085
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.418


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock P67 Pro3
      • CPU:
      • i5-2500K @4,3Ghz
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 + 4x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltech Sixty 3
      • RAM:
      • 1333er DDR3 (3x 4GB)
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO (250GB) 830 (120GB), 3x WD (2,5TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • Asus Xonar DS (UNi Xonar)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet

    Standard

    Zitat Zitat von marty29ak Beitrag anzeigen
    Ich habe beide und finde die Vive insgesamt noch besser .
    Vom Preis tut sich nicht all zu viel und ist jetzt im Prinzip wieder genau so wie am Anfang nur eben beide etwas günstiger.
    Um mit der Rift halbwegs das gleiche Tracking zu bekommen braucht es noch eine dritte Kamera und dazu dann noch USB Verlängerungen je nach dem noch eine PCIe USB Karte da viele Board damit Probleme haben. Dafür ist auch schnell nochmal ein Hunderter weg.
    Den 3. Sensor braucht es aber nicht zwingend, viele haben nur 2 Sensoren, welche sie automatisch haben wenn sie Rift + Touch gekauft haben. Mit 2 hinkt die Rift zwar Lighthouse etwas hinterher, dennoch kann man es ordentlich nutzen, wenn man die Rift Sensoren so aufstellt wie die Lighthouse Boxen, also in den Ecken gegenüberliegend.

    Was die Controller angeht ist das Geschmackssache. Komme mit beiden gut zurecht.
    Kein Fingertracking hat wohl wenig mit Geschmackssache zu tun... Im übrigen haben die Touch noch einen Vorteil den ich vergessen hatte: pro Controller nur eine AA Batterie oder besser gleich ein guter Akku, die dazu dann 20-30 Std. durchhalten, je nach dem wie oft Rumble genutzt wird. Die HTC Controller halten nicht mal die Hälfte durch und sind die mal leer kann man die Akkus nicht einfach austauschen, dann ist erst mal Zwangspause zum laden angesagt. Für viele dürften aber auch ~8 Std Laufzeit reichen.

    Ganz klar die Nase vorne hat die Installation der Vive. Der Umstand das die Basisstaionen nur Strom brauchen macht es super einfach und komfortabel. Dagegen ist die USB Geschichte der Rift einfach nur gefrickel und nervig. Aber wenn man es fest installieren kann in einem extra Raum ist es egal das man dann die Geschichte nur einmal macht.
    Klar, und Strom kommt natürlich aus der Luft, da braucht es auch einen Stromanschluss in der Nähe und bei mir sind Steckdosen recht Mangelware, müsste ich genauso Stromkabel verlegen. Kommt also auch wieder sehr auf die Umgebung an. Und so ein Gefrickel ist es nicht wirklich, nur in der Hinsicht wenn man den PC unterm Tisch stehen hat und daher drunter kriechen muss um die ganzen USB Stecker rein zu stecken.

    Allerdings muss ich zugeben, dass ich nur wenige Wochen davor die PS VR aufgebaut hatte, das ist ein Gefrickel mit den ganzen Kabeln, dagegen ist die Rift easy zu verkabeln, weil man wenig falsch machen kann. XD

    Ich gehe aber davon aus, dass bei den meisten VR genau einmal eingerichtet wird und das wars.

    Baut man es im Wohnzimmer auf und ab, sollte man die paar Euro für die Vive drauf legen.
    "Die paar Euro" ist gut, mit Audiostrap fehlt nicht mehr viel und man kriegt für den Preis 2x das Oculus Bundle. Ob einem es das wert ist nur weil der Oculus Aufbau ein klein wenig mehr Arbeit, wenn überhaupt, ist, da hab ich so meine Zweifel. Glaub kaum das nur deswegen Jemand die Vive statt die Rift kauft, da müssen schon mehr Argumente her.

    Muss man sparen kommt man mit der Rift etwas günstiger weg ohne beim spielen selbst Abstriche machen zu müssen.
    Und genau darum geht es primär, um die tatsächliche Nutzung, da zähle ich den Aufbau nicht dazu, weil da die Meisten doch eher dazu erpicht sind es so stehen lassen zu können, denn jegliches Aufbauen müssen sorgt oft eher dafür, dass es im Regal verstaubt, weil man zu Faul ist für eben mal eine Runde VR erst alles aufbauen zu müssen.

    819 Euro zu 519 Euro, wenn wir den Audiostrap bei der Vive und den 3. Sensor bei der Rift noch dazu nehmen, den viele gar nicht haben und trotzdem gut zurecht kommen, sind 300 Euro günstiger, das würde ich bei der Preisspanne als nicht nur "etwas" günstiger bezeichnen. Selbst wenn wir USB 3.0 PCIE Karte und ein USB3.0 Kabel dazu nehmen sind es immer noch 260 Euro weniger, was dann aber vom Nutzer abhängt ob er diese benötigt oder nicht.

    Allgemein subjektiv von mir empfunden habe ich das Gefühl die Rift hat häufiger mit defekten zu tun. Wobei die Controller der Vive hier und da wohl negativ auffallen.
    Ist schwer einzuschätzen, auch wie genau es zu den Defekten kommt. Perfekt sind in der Hinsicht beide nicht, haben beide noch ihre Kinderkrankheiten weil eben noch die Erfahrung fehlt welche Teile auf Dauer besonders beansprucht werden und man deswegen robuster bauen muss.

    Ein Problem ist sicherlich der HDMI Anschluss am Rift Headset, da sollte man das Kabel besser fixieren damit der Stecker nicht am HDMI Anschluss rüttelt und so auf Dauer für einen Wackelkontakt sorgt, das fixieren geht sogar recht einfach. Ich hab das so gelöst:
    Spoiler: Anzeigen
    Geändert von Hoto (28.08.17 um 12:21 Uhr)
    Blizado's VRoom - Privater Blog rund um Virtual Reality

  13. #1086
    Fregattenkapitän Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    2.582


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB G.Skill 3200Mhz CL14
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive <3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 18-55mm DX VRII
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Man hört wieder einmal heraus:

    Wenn Geld keine Rolle oder nicht die große Rolle spielt, dann holt man sich die Vive weil die am Ende besser ist.

    Die Rift hat außerdem auch ein viel kleineres FOV. Vive 110.. Rift 90 oder 95. Man sieht die Ränder früher und deutlicher was der Immersion schadet.

    Wer hier weniger bezahlt bekommt auch weniger.

  14. #1087
    Flottillenadmiral Avatar von DrMabuse1963
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    Kuhdorf bei Fishtown
    Beiträge
    4.521


    Standard

    Ist leider mittlerweile wie bei Rot/Grün Grakafraktionen , Hauptsache beide taugen was und setzen sich durch...
    Hab nu ne neue Grüne und wollte benchen , bin dabei anscheinend auf nen VR Bench gestoßen , kannte ich bisher nicht . Falls es noch jemanden so geht :UNIGINE Benchmarks
    I-5 3570K @4 GHz/Thermalright HR-02 Macho Rev.A/ASUS P8Z77-V LX2/ KFA² GTX 1080 EXOC / 8GB Geil EVO Corsa [email protected] CL10/CREATIVE SoundBlaster X-Fi XtremeGamer/Crucial MX100 256GB+ADATA AS510 SSD 120GB/Samsung 160+250GB HDD/ LG GSA H30N/Enermax Liberty 500W/gepresst in NZXT Apollo Orange/W10 64 bit/LG W2363D/ Nv 3D-Vision/G15/G27/Cyborg RAT7/HTC Vive : )

  15. #1088
    Fregattenkapitän Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    2.582


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB G.Skill 3200Mhz CL14
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive <3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 18-55mm DX VRII
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Ja genau. Rot, AMD (Rift) billig aber mit Kompromissen (meist mehr Stromverbrauch, weniger Leistung in gewissen Situationen) und Nvidia (Vive) teuer aber dafür besseres Gesamtpaket...

    Valve hat bewusst das tracking per IR Dioden fallen gelassen und hat extra die Laser Technik entwickelt, weil die nunmal besser ist. Demnächst gibt es TPCast, Vive tracker und eventuell ja auch die Vive Knuckles.
    Für die Rift hingegen ist nocht gar nichts neues bekannt, muss ja nicht heißen das nichts kommt...aber trotzdem.

    Superposition kostet jedoch 20$ für die VR benchmark Szene.
    Geändert von REDFROG (28.08.17 um 17:08 Uhr)
    HTC VIVE ..... GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4Ghz + 64GB 3200Mhz QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  16. #1089
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.418


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock P67 Pro3
      • CPU:
      • i5-2500K @4,3Ghz
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 + 4x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltech Sixty 3
      • RAM:
      • 1333er DDR3 (3x 4GB)
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO (250GB) 830 (120GB), 3x WD (2,5TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • Asus Xonar DS (UNi Xonar)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet

    Standard

    Zitat Zitat von REDFROG Beitrag anzeigen
    Ja genau. Rot, AMD (Rift) billig aber mit Kompromissen (meist mehr Stromverbrauch, weniger Leistung in gewissen Situationen) und Nvidia (Vive) teuer aber dafür besseres Gesamtpaket...
    Was für ein Stuss... man merkt richtig wie die Vive Jünger ihr System schön reden müssen um den höheren Preis zu rechtfertigen. Ich habe übrigens seit Jahren einen NVidia.

    Valve hat bewusst das tracking per IR Dioden fallen gelassen und hat extra die Laser Technik entwickelt, weil die nunmal besser ist. Demnächst gibt es TPCast, Vive tracker und eventuell ja auch die Vive Knuckles.
    Ja, tolle bessere Technik und wie viel hat der Nutzer aktuell wirklich davon? Das Tracking der Vive ist zwar besser, aber das macht für den 08/15 VR Nutzer so wenig aus, dass es den Aufpreis nicht wert ist. Nur bei Hardcore VR Nutzern bringt es was.

    TPCast ist überbewertet und soll nicht mal die volle Vive Auflösung unterstützen. Die Vive Tracker sind Spielerei, solche Zusatz Hardware bringt nur etwas, wenn sie auch von Software unterstützt wird und da muss sich erst noch beweisen wie viele Entwickler das wirklich unterstützen. Und die Knuckles, nunja, man merkt deutlich das HTC Oculus Touch Controller gesehen hat und sich dann dachte "wie können wir diese noch übertrumpfen", von daher weiß ich nicht was ich davon halten soll, zumal die Teile eh nicht die ultimative Lösung sind, auf Dauer müssen andere Lösungen her damit man die Hände wirklich frei hat.

    Für die Rift hingegen ist nocht gar nichts neues bekannt, muss ja nicht heißen das nichts kommt...aber trotzdem.
    Im Oktober ist die Oculus Connect Hausmesse und das Oculus sich inzwischen nicht mehr so leicht in die Karten schauen lassen will ist auch nur logisch.

    Und was macht HTC? HTC ist zur Zeit damit in den Schlagzeilen, dass sie ihre VR Sparte, also die Vive, verkaufen wollen. Wer weiß also wie überhaupt die Zukunft von Vive aussieht. Vielleicht kauft Jemand auch die Firma nur wegen der Technologie auf und stampft das Produkt Vive ein.
    Blizado's VRoom - Privater Blog rund um Virtual Reality

  17. #1090
    Fregattenkapitän Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    2.582


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB G.Skill 3200Mhz CL14
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive <3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 18-55mm DX VRII
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von Hoto Beitrag anzeigen
    Was für ein Stuss... man merkt richtig wie die Vive Jünger ihr System schön reden müssen um den höheren Preis zu rechtfertigen. Ich habe übrigens seit Jahren einen NVidia.


    Ja, tolle bessere Technik und wie viel hat der Nutzer aktuell wirklich davon? Das Tracking der Vive ist zwar besser, aber das macht für den 08/15 VR Nutzer so wenig aus, dass es den Aufpreis nicht wert ist. Nur bei Hardcore VR Nutzern bringt es was.

    TPCast ist überbewertet und soll nicht mal die volle Vive Auflösung unterstützen. Die Vive Tracker sind Spielerei, solche Zusatz Hardware bringt nur etwas, wenn sie auch von Software unterstützt wird und da muss sich erst noch beweisen wie viele Entwickler das wirklich unterstützen. Und die Knuckles, nunja, man merkt deutlich das HTC Oculus Touch Controller gesehen hat und sich dann dachte "wie können wir diese noch übertrumpfen", von daher weiß ich nicht was ich davon halten soll, zumal die Teile eh nicht die ultimative Lösung sind, auf Dauer müssen andere Lösungen her damit man die Hände wirklich frei hat.


    Im Oktober ist die Oculus Connect Hausmesse und das Oculus sich inzwischen nicht mehr so leicht in die Karten schauen lassen will ist auch nur logisch.

    Und was macht HTC? HTC ist zur Zeit damit in den Schlagzeilen, dass sie ihre VR Sparte, also die Vive, verkaufen wollen. Wer weiß also wie überhaupt die Zukunft von Vive aussieht. Vielleicht kauft Jemand auch die Firma nur wegen der Technologie auf und stampft das Produkt Vive ein.
    Hilfe!... Fanboy.

    Wenn du mal auf die Leute hören würdest die sagen "ich habe beides, bevorzuge Vive" , dann würdest du nach einer Weile bemerken die Tendenz geht Richtung VIVE. Viel mehr Leute geben mehr auf die Vive.

    Komm, behalt dein gemeckere für dich... wenn du kein Bock auf VR hast, dann lass es halt sein.
    TPCast überbewertet... und "schlechtere Auflösung" du hast null Ahnung, laberst DU aber den Stuss.
    Knuckles nicht die Ultimative Lösung? Schau dir erst mal die Touch controller an.... Auch diese werden teilweise für schlechter empfunden als die Vive controller. Kommt ganz auf das Anwendungsgebiet an. Die Knuckles werden den alten Vive controller sowie den Rift Touch controller aussehen lassen wie einen schlechten Scherz. Die Knuckles können analoge Fingerbewegungen erkennen. Und zwar von jeden einzelnen Finger.
    Der Touch controller faked ein paar Finger an/aus bzw. auf/zu. Seehr realistisch. Guess what? Der Touch Controller kostet auch nichts. Die knuckles werden deftig was kosten, weil sie eben auch besser sind und mehr können. Thema Vive eben.

    In deiner Signatur steht privater VR Blog . Eventuell würde es dir mal helfen, auch offiziellere blogs zu lesen.
    Du bist ganz offenbar ein Rift fanboy. Jetzt klicke ich mal auf deinen Link... jepp Oculus Rift. Konnte man sich denken.

    "und stampft das Produkt Vive ein."
    das würde dir wohl gefallen, oder? Oh man ^^
    Geändert von REDFROG (28.08.17 um 18:57 Uhr)
    HTC VIVE ..... GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4Ghz + 64GB 3200Mhz QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  18. #1091
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.418


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock P67 Pro3
      • CPU:
      • i5-2500K @4,3Ghz
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 + 4x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltech Sixty 3
      • RAM:
      • 1333er DDR3 (3x 4GB)
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO (250GB) 830 (120GB), 3x WD (2,5TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • Asus Xonar DS (UNi Xonar)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet

    Standard

    Zitat Zitat von REDFROG Beitrag anzeigen
    Hilfe!... Fanboy.

    Wenn du mal auf die Leute hören würdest die sagen "ich habe beides, bevorzuge Vive" , dann würdest du nach einer Weile bemerken die Tendenz geht Richtung VIVE. Viel mehr Leute geben mehr auf die Vive.
    Ich habe kein Problem damit wenn Leute die Vive bevorzugen, aber dann bitte mit richtigen Argumenten und nicht bloß 08/15 Aussagen, die nicht nachzuvollziehen sind.

    TPCast überbewertet... und "schlechtere Auflösung" du hast null Ahnung, laberst DU aber den Stuss.
    "Die maximale Auflösung, die das Signal übertragen kann, liegt bei 2K (2.048 x 1.080 Pixel)."
    Quelle: Tpcast: Drahtlosadapter fr HTC Vive kommt nach Europa - Golem.de

    Vive hat 1080x1200 pro Auge, macht also 2160x1200 für beiden Augen, TPCast kann aber nur 2048x1080.

    Knuckles nicht die Ultimative Lösung? Schau dir erst mal die Touch controller an.... Auch diese werden teilweise für schlechter empfunden als die Vive controller. Kommt ganz auf das Anwendungsgebiet an. Die Knuckles werden den alten Vive controller sowie den Rift Touch controller aussehen lassen wie einen schlechten Scherz. Die Knuckles können analoge Fingerbewegungen erkennen. Und zwar von jeden einzelnen Finger. Der Touch controller faked ein paar Finger an/aus bzw. auf/zu. Seehr realistisch. Guess what? Der Touch Controller kostet auch nichts. Die knuckles werden deftig was kosten, weil sie eben auch besser sind und mehr können. Thema Vive eben.
    Thema Fanboy eben, lern lesen und verstehen was ich geschrieben habe. Natürlich ist der Knuckles besser als der Touch Controller, er kommt ja auch über ein Jahr später auf den Markt und 1 Jahr sind bei VR eine halbe Ewigkeit, einfach weil noch so viel offenes Potential vorhanden ist. Wäre er nicht besser wäre es ja auch wirklich lächerlich. Aber in 10 Jahren wird auch über den ach so tollen Knuckles Controller Jeder nur noch lachen, auch der ist nur eine Zwischenlösung und nicht die Ultimative Lösung für die Ewigkeit.

    Was mich an Vive stört ist das Gefrickel, Standard Vive ist nicht bequem genug zu tragen? Kauf unseren Audiostrap! Die Standard Controller können zu wenig? Kauf Knuckles! Und das alles bereits innerhalb der ersten Generation wo noch Niemand weiß wie langlebig dieses Zubehör überhaupt ist, vielleicht gibt es in 2 Jahren bereits schon wieder neue Controller? Billiger macht es das für die VR Software Entwickler auch nicht ständig neue Hardware mit berücksichtigen zu müssen.

    Davon ab ist auch nicht klar wie viele VR Software am Ende Knuckles überhaupt voll unterstützen werden, schon bei Oculus Touch ist es so, dass viel VR Software auf Steam nur die Möglichkeiten des Vive Controllers nutzen, nicht aber das Fingertracking der Touch Controller. Eben nur den kleinsten Nenner, weil das am billigsten ist und Geld sparen ist bei VR Software Entwickler aktuell noch sehr angesagt.

    Von daher würde ich erst mal abwarten wie sehr Knuckles tatsächlich genutzt wird und wie viel es in der Praxis tatsächlich gegenüber den Touch Controller bringen wird.

    "und stampft das Produkt Vive ein."
    das würde dir wohl gefallen, oder? Oh man ^^
    Nein, ich habe nur die Rift weil mir die Vive für die erste Generation schlicht zu teuer für die gebotene Leistung ist und auch zu viel Gefrickel (hinsichtlich dies und das noch extra kaufen müssen und am Ende einen ganzen Fuhrpark an Zubehör rum liegen haben, bei dem Niemand weiß was davon in 2 Jahren noch brauchbar ist), wollte ursprünglich nicht mal die Rift kaufen und auf die 2. Generation warten, hatte nur zufällig als das Angebot für 449 Euro kam das Geld und damit die Gelegenheit. Es war da einfach zu verlockend.

    Und Nein mir würde es nicht gefallen, Oculus braucht Konkurrenz, genauso wie die Vive. Wer weiß ob die Vive jetzt die Knuckles Controller hätte gäbe es Oculus und Touch nicht.

    Und bei Oculus werde ich auch nicht auf ewig bleiben wegen Facebook der Datenkrake im Nacken. Für mich wird irgendwann eine freie VR Lösung ohne großem Konzern dahinter, der nur Kontrolle im Sinn hat, das richtige sein. Ich hab kein Bock auf das virtuelle Internet bzw. Metaverse unter Konzern Kontrolle.
    Blizado's VRoom - Privater Blog rund um Virtual Reality

  19. #1092
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    458


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X399 CARBON
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • RAM:
      • F4-3200C14Q-64GTZSW
      • Grafik:
      • NVIDIA 1080TI FE
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Hoto Beitrag anzeigen
    Was für ein Stuss... Touch ... nunja, man merkt deutlich das Oculus die Vive Controller gesehen hat und sich dann dachte "wie können wir diese noch übertrumpfen", von daher weiß ich nicht was ich davon halten soll, zumal die Teile eh nicht die ultimative Lösung sind, auf Dauer müssen andere Lösungen her damit man die Hände wirklich frei hat.
    ich hab deine aussage mal auf des Pudels kern reduziert

  20. #1093
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    770


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i7-6700HQ
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • 16 GB 2133MHz DDR4
      • Grafik:
      • Geforce GTX1070 Mobile
      • Storage:
      • 256GB Samsung SM-951 + 2 TB Seagate Firecuda
      • Monitor:
      • LG 34-UMP67-B
      • Netzwerk:
      • Realtek LAN, Intel 8260ac
      • Sound:
      • Sennheiser GSX-1000
      • Netzteil:
      • vom Notebook
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Beyerdynamics T90
      • Notebook:
      • Asus ROG GL502VS
      • Handy:
      • Samsung S7

    Standard

    Ich muss durchaus zugeben dass bei der Rift ein ziemliches Gefrickel und USB-Bandbreiten-Gemanage losgehen kann, wenn man wenige USB-Ports, den falschen Chipsatz oder einen Laptop hat. Der normale VR-Nutzer dürfte aber einen Desktop-PC mit ordentlichem Board und wenig zusätzlicher Peripherie nutzen und da gibt es keine Probleme mit der Rift.

    Imho macht es wenig Unterschied ob man zwei doer drei Sensoren nutzt. Ich habe den dritten sensor zwar aufgebaut, merke aber 0 Unterschied. Solange man die Controller nicht vollkommen mit dem Körper verdeckt funktioniert das Tracking einwandfrei.

    Laptop: 17,3" Asus ROG G752VS, i7-6700HQ, GTX1070, 16 GB RAM, 2x 500GB Samsung 960 Evo SSD Raid0, 2 TB Firecuda, Oculus Rift + Touch

    Peripherie: Lenovo y27g, Creative Gigaworks T40 II, Sennheiser GSX-1000, o2 Amp, Beyerdynamic T90, MadCatz Fightstick TES+, Xbox Elite Controller, Roccat Sova, Roys MK FX, Leadr, Thrustmaster Warthog HOTAS + MFG Crosswindsr, Wheel Stand Pro "Super Warthog"

    Tablet: Dell Venue 11 Pro 7140, Core M 5Y10a, 4 GB RAM, Traveler Keyboard

  21. #1094
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.418


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock P67 Pro3
      • CPU:
      • i5-2500K @4,3Ghz
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 + 4x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltech Sixty 3
      • RAM:
      • 1333er DDR3 (3x 4GB)
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO (250GB) 830 (120GB), 3x WD (2,5TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • Asus Xonar DS (UNi Xonar)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet

    Standard

    Natürlich merkst du normal keinen Unterschied, der 3. Sensor ist ja nur dazu da die Mögliche Verdeckung des Controllers weiter zu reduzieren, so lange also nichts verdeckt wird merkt man auch nichts vom 3. Sensor. Darum sagte ich ja, dass viele mit 2 Sensoren bereits gut zurecht kommen und daher der 3. Sensor nicht zwingend ist, nur wenn man das Tracking halt verbessern will.

    Wichtiger ist da schon wie man die Sensoren platziert und wenn man da sich an der Anordnung der Lighthouse Boxen orientiert, klappt das auch mit der Rift besser als wenn man sie nur nebeneinander links und rechts auf dem Schreibtisch platziert. Auch die Rift Sensoren profitieren davon wenn man sie möglichst hoch anbringt, der Computer Tisch ist aber nicht wirklich hoch.
    Blizado's VRoom - Privater Blog rund um Virtual Reality

  22. #1095
    Kapitän zur See Avatar von Dampfkanes
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Ort mit 18 Buchstaben in Bayern
    Beiträge
    4.004


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A Workstation
      • CPU:
      • Core [email protected],2GHz
      • Systemname:
      • Silent Rocket
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core X5
      • RAM:
      • 64GB G.SKILL DDR4-3000 141434
      • Grafik:
      • nVidia Titan X (Pascal)@2,1GHz
      • Storage:
      • Samsung 960 Pro 1 Tbyte
      • Monitor:
      • Asus 34 L PG348Q ROG
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • be quiet! Dark Power PRO11 850
      • Betriebssystem:
      • Win10 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Hoto Beitrag anzeigen
    "Die maximale Auflösung, die das Signal übertragen kann, liegt bei 2K (2.048 x 1.080 Pixel)."
    Quelle: Tpcast: Drahtlosadapter fr HTC Vive kommt nach Europa - Golem.de

    Vive hat 1080x1200 pro Auge, macht also 2160x1200 für beiden Augen, TPCast kann aber nur 2048x1080.
    diese Daten scheinen veraltet zu sein.

    So werden sie jedenfalls auf der Produktseite von Caseking nun anders geführt:
    https://www.caseking.de/tpcast-wirel...-gavr-034.html

    @VIVE-Nutzer
    Hat jemand das TPCast schon im Einsatz?

    Ich werd meins wohl erst morgen montieren können:

  23. #1096
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    Aincrad
    Beiträge
    2.418


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock P67 Pro3
      • CPU:
      • i5-2500K @4,3Ghz
      • Systemname:
      • Chii
      • Kühlung:
      • Arctic Freezer 13 + 4x 140mm
      • Gehäuse:
      • Revoltech Sixty 3
      • RAM:
      • 1333er DDR3 (3x 4GB)
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1070 Strix
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO (250GB) 830 (120GB), 3x WD (2,5TB)
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D (4K)
      • Sound:
      • Asus Xonar DS (UNi Xonar)
      • Netzteil:
      • bequiet Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 (64bit)
      • Sonstiges:
      • Oculus DK2, Wacom, Logitech G19 + G9, Tobii 4C, LeapMotion, NVidia Shield K1 Tablet

    Standard

    Vielleicht sind die aktuellen Geräte da auch tatsächlich besser. Wenn ich mich recht erinnere hatte Golem.de nur einer der letzten Pre Release Versionen ausprobieren können, nicht das finale Produkt.
    Geändert von Hoto (06.11.17 um 18:25 Uhr)
    Blizado's VRoom - Privater Blog rund um Virtual Reality

  24. #1097
    Kapitän zur See Avatar von Dampfkanes
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Ort mit 18 Buchstaben in Bayern
    Beiträge
    4.004


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A Workstation
      • CPU:
      • Core [email protected],2GHz
      • Systemname:
      • Silent Rocket
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core X5
      • RAM:
      • 64GB G.SKILL DDR4-3000 141434
      • Grafik:
      • nVidia Titan X (Pascal)@2,1GHz
      • Storage:
      • Samsung 960 Pro 1 Tbyte
      • Monitor:
      • Asus 34 L PG348Q ROG
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • be quiet! Dark Power PRO11 850
      • Betriebssystem:
      • Win10 x64

    Standard

    Hi,

    nun kurz ein paar Anmerkungen/Infos zum TP Cast, das ich heute bei mir in Betrieb genommen habe.

    Als erstes bin ich von der großen Anzahl der Komponenten erschlagen gewesen:


    Und dabei sieht man auf dem Bild noch nicht mal den WLAN-Router, der ebenfalls dabei ist.

    Zum Bild daher kurz ein paar Infos, um was es sich handelt, bzw. wohin es kommt:
    Oben im Anker-Karton der Aku

    An das Teil links im Bild kommt der Aku.

    Bei dem Teil in der Mitte handelt es sich um die Einheit, die an der Brille befestigt wird und das Teil rechts im Bild muss an einem hohen Punkt (z.B. in der Nähe einer der Trackingeinheiten) positioniert werden.

    Beim Umbau und der Einrichtung habe ich als Hilfestellung die Video-Anleitung verwendet:
    http://updated.tpcast.cn/TPCAST_Wire...%20VIVE-EN.mp4

    Nach Montage der Einheit am oberen Gurt der Brille kam es mir das erste Mal in den Sinn, das ich nun eventuell ein Problem mit dem Bügel meines Noicecanceling-Headsets bekomme.
    Zum Glück hat sich dies dann nicht bestätigt und ich kann den Bügel hinterhalb der Einheit positionieren.

    Der Ton muss dann übrigens per HDMI übertragen werden.
    Das Kabel, das bisher an der Brille angesteckt gewesen ist, wird dann an der Einheit angesteckt, die an einem hohen Punkt positioniert werden muss.
    Der USB-Stecker bleibt dabei ungenutzt und kann nirgends an dieser Einheit angesteckt werden.

    Dies ist dann neben der Geschichte mit dem Ton auch die Erklärung, warum die eingebaute Kamera nicht genutzt werden kann.
    Ersteres ist verschmerzlich, letzteres doch etwas unpraktisch.

    Nachdem alles umgebaut und angesteckt gewesen ist, ging es ans paaren der beiden Empfänger/Sender. Ausgelöst wird es durch Drücken von Tasten an beiden Geräten für 5s.
    Das Paaren klappte auf Anhieb.

    Nach Installation der Software wurde dann auch direkt der Router gefunden (ich habe ihn am zweiten Netzwerkanschluss meines Mainboards angesteckt). Dann soll eine Verbindung zur Powerbox aufgebaut werden. Hierzu muss man die WLAN-Daten eintragen, die auf der Box aufgedruckt/geklebt sind.
    Auch hier klappte dann sehr schnell die Verbindung.

    Die Software meldet, sobald alles bereit ist. Danach habe ich Steam VR angeworfen und ich hatte sowohl Bild als auch Ton.

    Zum Thema Lags:
    Ich habe bisher Batman ArkhamVR gezockt. Gekauft hatte ich es schon vor längerem, bisher aber nicht gespielt. Ich hab die Vive aber auch überhaupt bestimmt schon seit einem halben Jahr nicht mehr in der Hand/auf dem Kopf gehabt.
    Auch bin ich jemand, der nicht so "feinfühlig" ist, als das ihn z.B. beim Spielen eines Rennspiels wie ProjectCars schlecht werden würde.

    Was soll ich sagen: Ich hatte ein ungetrübtes Spielevergnügen und es macht für mich einen riesigen Unterschied, das ich mich jetzt nicht mehr in der Leitung verheddere oder auf diese drauf trete.

    Als ich den Aku das erste Mal in der Hand hatte, fand ich ihn recht schwer und hatte die leise Befürchtung, das könnte mich dann stören, wenn er am Gürtel an mir hängt.
    Dem ist dann zum Glück nicht so gewesen.

    Hier noch ein Bild, wo ich den Sender/Empfänger aktuell erstmal aufgehängt habe in Relation zu einer der Trackingstationen:


    ciao Tom

  25. #1098
    Fregattenkapitän Avatar von mustrum
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Vorarlberg/Österreich
    Beiträge
    2.699


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Gene
      • CPU:
      • Intel i7 3770K EK-Wakü
      • Kühlung:
      • Wasser - Mora 2, Laing
      • Gehäuse:
      • Chieftec Bigtower
      • RAM:
      • 16Gb Corsair
      • Grafik:
      • Titan X Pascal - EK-Wakü
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • LG 34UC88-B Ultrawide, HTC Vive
      • Sound:
      • Asus Xonar
      • Netzteil:
      • Corsair 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Surface 3
      • Handy:
      • Xiaomi Mi5

    Standard

    Zitat Zitat von DrMabuse1963 Beitrag anzeigen
    Ist leider mittlerweile wie bei Rot/Grün Grakafraktionen , Hauptsache beide taugen was und setzen sich durch...
    Hab nu ne neue Grüne und wollte benchen , bin dabei anscheinend auf nen VR Bench gestoßen , kannte ich bisher nicht . Falls es noch jemanden so geht :UNIGINE Benchmarks
    Da mache ich nicht mehr mit!
    Pimax 8K ich komme.

  26. #1099
    Matrose
    Registriert seit
    28.07.2012
    Beiträge
    26


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK AB350m Pro4
      • CPU:
      • Ryzen1700(3,[email protected],375V)
      • Kühlung:
      • NH-D15 SE
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Black
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z 16GB DDR4
      • Grafik:
      • Gigabyte gtx 580
      • Storage:
      • Samsung 840 EVO 120 GB
      • Netzteil:
      • BeQuiet StraightPower 10 600W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64bit

    Standard

    nur leider sind aktuelle Grafikkarten zu langsam für dei Pimax 8k =((((((

    Zumindest um sie ordentlich nutzen zu können

  27. #1100
    Fregattenkapitän Avatar von mustrum
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Vorarlberg/Österreich
    Beiträge
    2.699


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Gene
      • CPU:
      • Intel i7 3770K EK-Wakü
      • Kühlung:
      • Wasser - Mora 2, Laing
      • Gehäuse:
      • Chieftec Bigtower
      • RAM:
      • 16Gb Corsair
      • Grafik:
      • Titan X Pascal - EK-Wakü
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • LG 34UC88-B Ultrawide, HTC Vive
      • Sound:
      • Asus Xonar
      • Netzteil:
      • Corsair 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Surface 3
      • Handy:
      • Xiaomi Mi5

    Standard

    Zitat Zitat von bolle2811 Beitrag anzeigen
    nur leider sind aktuelle Grafikkarten zu langsam für dei Pimax 8k =((((((

    Zumindest um sie ordentlich nutzen zu können
    Nicht wirklich. Meine Titan X Pascal hat mit meinem Vive mehr Arbeit als nachehr mit dem Pimax 8k.
    Warum? Supersampling.
    Das Pimax 8K bekommt ja nur eine 1440p Auflösung von der GPU. Danach wird mittels Upscalerchip im HMD hochgerechnet.
    Die hohe Auflösung des Pimax dient lediglich der Reduktion des Screendooreffekts. Supersampling wird beim Pimax natürlich nicht mehr so dringend benötigt wie beim Vive da das Bild von Sich aus deutlich schärfer ist und die Pixelfüllrate deutlich höher ist.

    Nur das Pimax 8K X - von dem es übrigens noch nicht einmal einen Prototypen gibt, hat die volle Auflösung und benötigt dann dafür auch gleich zwei Displayportkabel.
    Geändert von mustrum (15.11.17 um 10:11 Uhr)

Seite 44 von 44 ErsteErste ... 34 40 41 42 43 44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •