Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 26
  1. #1
    Mpf
    Mpf ist offline
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.11.2008
    Beiträge
    554


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170-A Z170
      • CPU:
      • ii7-6700K, 4x 4.00GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • FRACTAL DESIGN DEFINE R5
      • RAM:
      • 16GB 2400-16 BX Sport LT K2 CR
      • Grafik:
      • Sapp8GB D5 X R9 390 OC Tri-X N
      • Storage:
      • Samsung 840 - 250GB
      • Monitor:
      • 24"
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex 80 Plus
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit

    Standard Windows Setup konnte mindestens einen wichtigen Starttreiber nicht installieren

    Hi,

    ich versuche gerade eine Windows 10 Neuinstallation durchzuführen (mittels USB, erstellt mit dem MediaCreationTool), leider wird beim Starten des Setups schon eine Fehlermeldung ausgegeben. So wie ich das sehe (siehe Screenshot) gibts Probleme mit dem ASMedia Driver für das USB meines Mainboards (Asus Z170-A Z170)?

    Jemand eine Tipp (ich möchte nicht unbedingt mittels ISO eine Installation durchführen, da ich keinen Brenner mehr besitze )?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    22.12.2008
    Beiträge
    375


    Standard

    Sind alle USB-Anschlüsse per ASMedia angebunden? Evtl. mal einen anderen USB-Anschluss (über Chipsatz?) versuchen.

  4. #3
    Mpf
    Mpf ist offline
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.11.2008
    Beiträge
    554
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170-A Z170
      • CPU:
      • ii7-6700K, 4x 4.00GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • FRACTAL DESIGN DEFINE R5
      • RAM:
      • 16GB 2400-16 BX Sport LT K2 CR
      • Grafik:
      • Sapp8GB D5 X R9 390 OC Tri-X N
      • Storage:
      • Samsung 840 - 250GB
      • Monitor:
      • 24"
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex 80 Plus
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit

    Standard

    Ich glaube ich bin zu blöd, im MoBo Handbuch finde ich nichts darüber welcher Anschluss ein ASMedia Anschluss wäre.. Naja ich stecke mal bissl rum..

  5. #4
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.326


    Standard

    ich versuche gerade eine Windows 10 Neuinstallation durchzuführen
    aber wohl nicht mit booten von USB Stick und löschen von alles Partitionen auf der Platte.
    Du startest das Setup von Windows aus oder wie?
    Notebook neu: Acer Aspire 5 (A515-51G-520Q) Intel i5 7200U, NVIDIA Geforce 940M, 256GB SSD, Windows 10 Pro
    Notebook alt : Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 Pro

  6. #5
    Mpf
    Mpf ist offline
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.11.2008
    Beiträge
    554
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170-A Z170
      • CPU:
      • ii7-6700K, 4x 4.00GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • FRACTAL DESIGN DEFINE R5
      • RAM:
      • 16GB 2400-16 BX Sport LT K2 CR
      • Grafik:
      • Sapp8GB D5 X R9 390 OC Tri-X N
      • Storage:
      • Samsung 840 - 250GB
      • Monitor:
      • 24"
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex 80 Plus
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit

    Standard

    Zitat Zitat von Terrier Beitrag anzeigen
    aber wohl nicht mit booten von USB Stick und löschen von alles Partitionen auf der Platte.
    Du startest das Setup von Windows aus oder wie?
    Doch! Ich starte den PC neu, gehe ins BIOS, wähle dort den USB Stick (wo das Windows 10 drauf ist) als 1st Boot aus. Danach startet sich der PC erneut und dann kommen die beiden Fenster im Anhang. Bei der Frage nach "JA" und "NEIN" wähle ich "NEIN", danach kommt die Fehlermeldung.

    Würde es einen Unterschied machen wenn ich zunächst die SSD formatieren würde bevor ich Windows 10 installiere? Denke nicht? Das System würde trotzdem nach den ASMedia Treiber schreien?

    Ich habe nun auch die setupact.log (geändert auf .txt) hochgeladen, eventuell bin ich mit dem ASMedia doch auf einer falschen Fährte? Ich habe nun auch unterschiedliche USB Slots für Maus, Tastatur und USB Stick probiert, leider keine Änderung. Ebenso habe ich darauf geachtet dass ich nur die USB 2.0 Anschlüssen benutze, da ich davon ausgehe dass der ASMedia Controller nur bei den 3.0 Anschlüssen Anwendung findet?

    Könnte ich auch irgendwo eine aktuelle ISO zu Windows 10 ziehen (wo?) und dann mittels "rufus" (kenne ich nicht, spuckt mir Google aus) einen bootfähigen USB Stick mit Windows 10 herstellen - ich nehme an hier müsste die Installation dann laufen weil man die Driver erst im nachhinein installiert?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Mpf (23.07.16 um 10:53 Uhr)

  7. #6
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.326


    Standard

    formatieren macht man doch nicht mehr, damit Windows alle erforderlichen kleinen Partitionen selbst erstellen kann.
    Uefi Bios hast du nicht etwa auch noch oder?

    Das sind alles Upgrade Meldungen die du da hast, dein altes Windows ist noch mit im Spiel und funktioniert ja auch anscheinend noch.

    Wenn du also wirklich bootest vom Stick dann Im Windows Setup Benutzerdefiniert, alle (wirklich alle), Partitionen löschen auf der SSD und Windows ohne zu formatieren einfach in den Nichtzugewiesenen Platz installieren.
    Bild 5 und 6
    Windows 10: So verl?uft die Installation - Bilder, Screenshots - COMPUTER BILD
    Könnte ich auch irgendwo eine aktuelle ISO zu Windows 10 ziehen (wo?) und dann mittels "rufus" (kenne ich nicht, spuckt mir Google aus) einen bootfähigen USB Stick mit Windows 10 herstellen
    unten bei Tool herunterladen direkt bootfähig auf USB Stick downloaden.
    https://www.microsoft.com/de-de/soft...load/windows10
    da braucht man nichtmal mehr Rufus oder so,
    Das kann meine Oma, Windows 10 zu downloaden auf Stick und installieren kann die auch,
    klick und klick und fertig.
    Falsch klicken oder einstellen im Bios (Uefi) darf man na klar nicht.
    Geändert von Terrier (23.07.16 um 11:38 Uhr)
    Notebook neu: Acer Aspire 5 (A515-51G-520Q) Intel i5 7200U, NVIDIA Geforce 940M, 256GB SSD, Windows 10 Pro
    Notebook alt : Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 Pro

  8. #7
    Mpf
    Mpf ist offline
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.11.2008
    Beiträge
    554
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170-A Z170
      • CPU:
      • ii7-6700K, 4x 4.00GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • FRACTAL DESIGN DEFINE R5
      • RAM:
      • 16GB 2400-16 BX Sport LT K2 CR
      • Grafik:
      • Sapp8GB D5 X R9 390 OC Tri-X N
      • Storage:
      • Samsung 840 - 250GB
      • Monitor:
      • 24"
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex 80 Plus
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit

    Standard

    Vielen Dank für deine Rückmeldung, aber hättest du meine Posts gelesen hättest du mir hier keine Anleitungen nennen müssen die mir bereits bekannt sind sowie ich auch schon gemacht habe.
    Noch einmal zusammengefasst, was ich bisher gemacht habe:
    1) MediaCreationTool runtergeladen und damit eine Windows 10 Installation mittels USB Stick erstellt.
    2) Im Bios eingestellt dass der Rechner mit dem Stick booten soll.
    3) Neustart --> Rechner bootet mit dem USB Stick und es kommen die obigen 2 Fenster (ich komme nicht mal bis zu Bild 1 deines genannten Links), ich habe hier keine Möglichkeit Partitionen zu löschen etc, es kommt nach dem Neustart gleich das Fenster mit der Frage ob ich ein Upgrade durchführen möchte oder eine Neuinstallation, hier wähle ich Neuinstallation. Danach kommt die Fehlermeldung dass ein Starttreiber nicht gefunden werden konnte.

    Zwischenzeitlich habe ich meine bestehende Windows7 Home Installation im Windows selbst auf Windows 10 upgegraded (!= Neuinstallation). Das hat funktioniert und aktuell läuft auch Windows10. Ich möchte aber eine saubere Windows 10 Neuinstallation durchführen. Jedoch das Ergebnis der MediaCreationTools funktioniert nicht. Wie bereits beschrieben, wenn ich mit dem USB Stick dann boote, kommt ein Fehler bezüglich eines wichtigen Starttreibers und die Installation wird abgebrochen.

    Bezüglich BIOS ist mir noch nicht ganz klar was ich hier umstellen soll:
    SECURE BOOT ist deaktiviert (nicht "disabled" da ist diese Funktionalität nicht gibt, stattdessen auf "OTHER OS")

    Muss ich UEFI deaktivieren und alles auf LEGACY stellen?
    Geändert von Mpf (23.07.16 um 13:02 Uhr)

  9. #8
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.326


    Standard

    Alles was du von Legacy findest auf aus, disable.
    Auch CSM auf disable wenn vorhanden.
    Secureboot auf an und sollte wenn alles CSM disable, usw. auch auf an enable zu stellen sein.

    Danach solltest du einen Booteintrag mit Uefi vor auswählen können, also UEFI USB Stick, (Name)
    oder auch UEFI USB HDD
    oder auch mal Windows Bootmanager versuchen wenn vorhanden.
    kommt nach dem Neustart gleich das Fenster mit der Frage ob ich ein Upgrade durchführen möchte oder eine Neuinstallation, hier wähle ich Neuinstallation
    und wenn der Stick 10 mal eingesteckt ist du bootest halt nicht wirklich und nicht richtig.
    Denn gleich das Fenster mit der Frage "ob ich ein Upgrade durchführen möchte oder eine Neuinstallation", ist schon mal verkehrt und das Zeichen dafür, dass du nicht wirklich bootest sonder einen Upgrade, oder auch überinstallieren versucht wird.

    Zumindest wenn der Stick und das Medium aktuell ist und wirklich mit dem Media Tool erstellt wurde, direkt auf USB Stick, ist der Stick auch richtig und bootfähig für Uefi GPT und MBR Modus.
    Die Bios Einstellungen müssen na klar richtig sein, damit Windows Setup auch weiß ob UEFI oder MBR Modus beim Starten angesprochen werden soll.
    Media Tool USB Stick.PNG
    Bild 1 bis 14 sieht dann jeder und man kann auch keine Logs und Fehlermeldungen nachträglich einsehen.
    Fehler Meldungen kann es immer geben, wenn man nicht alles löscht auf der Platte und selbst formatiert.
    Das sind dann aber andere Meldungen, wie Windows kann nicht auf GPT oder MBR installiert werden usw.

    Wenn du mal bei Bild 7/8 bist und der Neustart kommt, sollte man den Strick beim Neustart abziehen.
    Die Installation ist dann abgeschlossen, es folgt die Einrichtung.
    Sonst bootet man eventuell wieder neu und es geht bei Bild 1 wieder los.
    Geändert von Terrier (23.07.16 um 15:34 Uhr)
    Notebook neu: Acer Aspire 5 (A515-51G-520Q) Intel i5 7200U, NVIDIA Geforce 940M, 256GB SSD, Windows 10 Pro
    Notebook alt : Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 Pro

  10. #9
    Flottillenadmiral Avatar von Fallwrrk
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.209


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S, 2x NF-A15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv ATX TG
      • RAM:
      • Crucial 16GB DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279Q
      • Netzwerk:
      • Speedport Smart @ VDSL 100
      • Sound:
      • beyerdynamic DT 770 PRO, 80 Ohm
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • 3x NF-A14
      • Notebook:
      • HP ProBook 430 G4 Y8B46EA
      • Photoequipment:
      • Smartphone
      • Handy:
      • Google Pixel 2 XL

    Standard

    Zitat Zitat von Terrier Beitrag anzeigen
    Alles was du von Legacy findest auf aus, disable.
    Außer den USB-Support, sonst ist Beef.

    @Mpf: Es könnte sein, dass noch alte Partitionen auf dem Datenträger sind und das Windows 10 dann falsch interpretiert. Wenn du bei der Installation deine Sprache ausgewählt hast, dann solltest du mit Shift + F10 die Kommandozeile öffnen können. Gib hier dann mal folgendes ein:

    diskpart
    list disk

    Es folgt ne Auflistung der angesteckten Datenträger. Hier suchst du dir deinen Datenträger raus (anhand der Größe) und merkst dir die Nummer des Datenträgers, z.B. "Datenträger 1". Dann folgendes eingeben:

    select disk NUMMER
    clean

    Das löscht die Partitionstabelle auf dem Gerät, wodurch Windows den Datenträger als komplett neu erkennt. Dann kannst du nochmal versuchen Windows 10 zu installieren. Alternativ geht auch ein "clean all", welches das Ding komplett mit Nullen vollschreibt. Das dauert allerdings, bei ner SSD keine halbe Stunde, bei ner HDD aber locker n halben Tag oder mehr.

    Des Weiteren: Du hast höchstwahrscheinlich im UEFI das CSM an, welches eine BIOS-Emulation ermöglicht, damit sich auch ältere Systeme booten lassen. Das sollte man, damit es nicht so leicht zu Verwechslungen kommt, abschalten. Ist nämlich leider bei fast jedem Mainboard standardmäßig an. Des Weiteren kannst du, falls noch nicht aktiv, Secure Boot aktivieren und einen Eintrag mit einem Namen wie "Fast Boot" auf die höchste Stufe stellen. Ersteres lädt nur signierte Bootloader, wodurch ein Rootkit nicht einfach den Windows Boot Manger oder den Kernel verändern kann. Letzteres sorgt dafür, dass der POST-Screen komplett übersprungen wird. Spart nochmal 2-3 Sekunden Bootzeit und schadet nicht. Und bitte bitte, NICHT wie von Terrier gesagt alles wo das Wort "Legacy" vorkommt deaktivieren. Das wird wahrscheinlich nämlich nur der Legacy USB Support sein und ohne den funktionieren weder Maus noch Tastatur im UEFI, folglich CMOS Reset. Lass das UEFI einfach auf Standardeinstellungen, vllt noch nicht benötigte Sachen deaktivieren, z.B. bei ner dedizierten Soundkarte den OnBoard-Sound. Der Rest ist so in den meisten Fällen schon passend.

    Edit: Und wenn du ne UEFI-Installation machst brauchst du auch den Stick nicht abziehen. Windows ändert bei der Installation die Bootreihenfolge im UEFI automatisch ab.
    Geändert von Fallwrrk (23.07.16 um 20:11 Uhr)
    Zitat Zitat von SuperTechFreak Beitrag anzeigen
    Meine kommentare waren und sind immer sinnvoll, und sind von absoluten richtigkeit, das ist nie Witz was ich schreibe ich meine es ernst immer. Ich muss meine besten PC etc Technik kenntnisse in foren und Internet verbreiten.
    Zitat Zitat von XXCAPHSN Beitrag anzeigen
    Alles was ich kaufe ist sehr gute Qualität und ich als Mensch bin auch sehr gute Qualität. Mein gehirn arbeitet richtig, ich bin nichts falsch gepoltes. Und mein gesicht wie ich ausehe ist auch sehr gut und nicht schlecht.

  11. #10
    Mpf
    Mpf ist offline
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.11.2008
    Beiträge
    554
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170-A Z170
      • CPU:
      • ii7-6700K, 4x 4.00GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • FRACTAL DESIGN DEFINE R5
      • RAM:
      • 16GB 2400-16 BX Sport LT K2 CR
      • Grafik:
      • Sapp8GB D5 X R9 390 OC Tri-X N
      • Storage:
      • Samsung 840 - 250GB
      • Monitor:
      • 24"
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex 80 Plus
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit

    Standard

    Hi,

    nun (nach dem Sommer) hatte ich endlich Zeit eure Vorschläge zu testen, leider bin ich nach wie vor nicht in der Lage Windows 10 per USB Stick zu installieren. Ich komme immer wieder zum gleichen Ergebnis..

    IMG_1207.jpgIMG_1208.jpgIMG_1209.jpgIMG_1210.jpgIMG_1211.jpgIMG_1212.jpgIMG_1213.jpgIMG_1214.jpgIMG_1217.jpgIMG_1218.jpg

    Eventuell hat noch jemand eine Idee.
    Ich versuche nun gleich mal die SSD zu formatieren mit dem Vorgehen von Fallwrrk (diskpart, list disk etc).

    **EDIT**
    Ok nun bin ich soweit dass die SSD komplett formatiert ist, ich aber trotzdem Windows10 nicht installieren kann über den USB. Nun kommt noch dazu, dass ich somit aktuell auch keinen unmittelbaren Zugriff mehr auf ein Windows Gerät habe..

    Ich nehme nach wie vor an dass es am ASMedia 3.1 USB Zeug liegt? bekomme ich die Driver dazu nicht irgendwie auf den USB Stick?
    Geändert von Mpf (23.09.16 um 18:53 Uhr)

  12. #11
    Mpf
    Mpf ist offline
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.11.2008
    Beiträge
    554
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170-A Z170
      • CPU:
      • ii7-6700K, 4x 4.00GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • FRACTAL DESIGN DEFINE R5
      • RAM:
      • 16GB 2400-16 BX Sport LT K2 CR
      • Grafik:
      • Sapp8GB D5 X R9 390 OC Tri-X N
      • Storage:
      • Samsung 840 - 250GB
      • Monitor:
      • 24"
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex 80 Plus
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit

    Standard

    Nach dem Löschen der SSD kommt beim Boot mit dem USB Stick gleich folgende Fehlermeldung (keine Auswahl mehr ob man updaten oder neuinstallieren möchte):

    IMG_1221.jpg

    Das Bootmenü sieht nun so aus (die SSD wird nicht mehr angezeigt):
    IMG_1220.jpg

    BIOS habe ich heute noch auf die aktuellste Version gebracht.
    USB Stick auch heute noch mit dem MediaCreationTool erstellt, bevor ich die SSD geleert habe (mit diskpart --> clean all)


    Vorhin bootete der Stick (als ich mal wieder alle USB Steckplätze durchgegangen bin) nicht das Windows Setup welches zum obigen Fehler führt, sondern ich kam in ein "Free Dos"? Was ist das? Hängt das vllt. mit der SSD zusammen, also das selbige so etwas anbietet (bei diesem Boot Vorgang war die SSD auch wieder im BIOS, bei der Bootreihenfolge aufgelistet)?
    Geändert von Mpf (23.09.16 um 19:46 Uhr)

  13. #12
    Admiral
    Registriert seit
    12.02.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    11.326


    Standard

    https://www.computerbase.de/forum/sh...1#post19289401
    und im Detail kenne ich dein Asus Bios auch nicht.
    Advanced Mode oder EZ Mode usw. muss ich auch googeln.
    Setup mode [advanced mode, Boot option priorities, Boot override | Asus Maximus IV GENE-Z Benutzerhandbuch | Seite 123 / 192

    und was kann man denn bei CSM Compatibility auswählen?
    was kann man bei Windows Bootmanager auswählen wenn man auf den kleinen Pfeil klickt?
    und wenn jetzt an 1. Stelle dein USB Stick stehen sollte "UFD 3,0 Power 32G" warum wird da Partition 1 angezeigt?
    Ich habe bei meinem Stick da keine Partition.
    Geändert von Terrier (24.09.16 um 00:15 Uhr)
    Notebook neu: Acer Aspire 5 (A515-51G-520Q) Intel i5 7200U, NVIDIA Geforce 940M, 256GB SSD, Windows 10 Pro
    Notebook alt : Toshiba Satellite L750D, AMD A6-3420M APU (Llano) Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 Pro

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von Sassicaia
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    lower franconia
    Beiträge
    3.015


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • C7H170-M
      • Gehäuse:
      • GD06B
      • RAM:
      • Patriot Viper 4 Series
      • Storage:
      • NVMe M.2
      • Monitor:
      • U2414H
      • Netzwerk:
      • Mikrotik + wAP ac
      • Sound:
      • [email protected]
      • Netzteil:
      • SS-400FL²
      • Notebook:
      • E6440 Debian Stretch

    Standard

    Normalerweise drückt man je nach Hersteller die Tasten F2, F8, F9, F10, F11, F12, Escape um in das Bootmenü des boards zu gelangen.
    Dort wählt man entweder UEFI USBxxxx oder Generic USBxxxxx abhängig davon ob man eine GPT/ MBR Installation möchte.
    Dazu muss der USB Stick natürlich mit FAT32 formatiert sein. Man braucht weder ein Media Creation Tool noch im Bios etwas zu ändern.

    Soweit man das Bios erfolgreich verkonfiguriert hat funktioniert dann eben nichts mehr.
    Geändert von Sassicaia (24.09.16 um 07:55 Uhr)

  15. #14
    Mpf
    Mpf ist offline
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.11.2008
    Beiträge
    554
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170-A Z170
      • CPU:
      • ii7-6700K, 4x 4.00GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • FRACTAL DESIGN DEFINE R5
      • RAM:
      • 16GB 2400-16 BX Sport LT K2 CR
      • Grafik:
      • Sapp8GB D5 X R9 390 OC Tri-X N
      • Storage:
      • Samsung 840 - 250GB
      • Monitor:
      • 24"
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex 80 Plus
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit

    Standard

    Guten Morgen,

    vielen Dank @Terrier dass du dich in beiden Threads um mein Problem bemüht hast. Ich selbst konnte gestern gegen 23:00 noch einen interessanten reddit Thread finden wo auf mein Problem eingegangen wurde. Die Problemlösung ist, dass ich meine Mainboard DVD aus dem DVD Laufwerk nehmen muss, danach startet die Installation wie gewünscht. Also hier rühmt sich Windows 10 nicht wirklich .
    Geändert von Mpf (24.09.16 um 08:09 Uhr)

  16. #15
    Flottillenadmiral Avatar von Fallwrrk
    Registriert seit
    11.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.209


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S, 2x NF-A15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv ATX TG
      • RAM:
      • Crucial 16GB DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279Q
      • Netzwerk:
      • Speedport Smart @ VDSL 100
      • Sound:
      • beyerdynamic DT 770 PRO, 80 Ohm
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • 3x NF-A14
      • Notebook:
      • HP ProBook 430 G4 Y8B46EA
      • Photoequipment:
      • Smartphone
      • Handy:
      • Google Pixel 2 XL

    Standard

    Zitat Zitat von Mpf Beitrag anzeigen
    Die Problemlösung ist, dass ich meine Mainboard DVD aus dem DVD Laufwerk nehmen muss
    Das ist n Scherz, oder?
    Zitat Zitat von SuperTechFreak Beitrag anzeigen
    Meine kommentare waren und sind immer sinnvoll, und sind von absoluten richtigkeit, das ist nie Witz was ich schreibe ich meine es ernst immer. Ich muss meine besten PC etc Technik kenntnisse in foren und Internet verbreiten.
    Zitat Zitat von XXCAPHSN Beitrag anzeigen
    Alles was ich kaufe ist sehr gute Qualität und ich als Mensch bin auch sehr gute Qualität. Mein gehirn arbeitet richtig, ich bin nichts falsch gepoltes. Und mein gesicht wie ich ausehe ist auch sehr gut und nicht schlecht.

  17. #16
    Mpf
    Mpf ist offline
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.11.2008
    Beiträge
    554
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170-A Z170
      • CPU:
      • ii7-6700K, 4x 4.00GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • FRACTAL DESIGN DEFINE R5
      • RAM:
      • 16GB 2400-16 BX Sport LT K2 CR
      • Grafik:
      • Sapp8GB D5 X R9 390 OC Tri-X N
      • Storage:
      • Samsung 840 - 250GB
      • Monitor:
      • 24"
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex 80 Plus
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 64bit

    Standard

    Leider nicht . Blöderweise habe ich mir den Link nicht gemerkt, sonst hätte ich ihn hier geteilt.

  18. #17
    Matrose
    Registriert seit
    08.11.2016
    Beiträge
    1


    Standard

    Zitat Zitat von Mpf Beitrag anzeigen
    Die Problemlösung ist, dass ich meine Mainboard DVD aus dem DVD Laufwerk nehmen muss, danach startet die Installation wie gewünscht.
    +1
    Bei mir genau das Gleiche gewesen und mit ähnlichem Entsetzen festgestellt... unfassbar!
    Geändert von sirjoe4530 (08.11.16 um 23:04 Uhr)

  19. #18
    Matrose
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    1


    Standard

    Zitat Zitat von sirjoe4530 Beitrag anzeigen
    +1
    Bei mir genau das Gleiche gewesen und mit ähnlichem Entsetzen festgestellt... unfassbar!
    Hab mich jetzt extra anmelden müssen, weil ich nicht begreifen konnte, daß dies beim neuesten Win10 64 Bit Anniversary (intern 1607)
    passieren konnte.

    Soll ich jetzt lachen oder weinen....

    Dachte am Anfang das liegt am UEFI Asus Bios, bei dem "leicht" gesteigertem Auswahl-Menü gegenüber meinem alten Bios von 2010...
    kann man ja auf die schnelle was übersehen...

    Denkste es liegt an Windows, weil es anscheinend Treiber???? ö. ä. auf der Setup-CD sucht und sie nicht findet, obwohl vorhanden...

    [Ironie On] Naja, ist ja Gottseidank, kein Linux, weil da hätte ich es verstanden.... [Ironie Off]

    So long, immer noch kopfschüttelnd
    UEFI Asus

  20. #19
    Obergefreiter
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    114


    Standard

    Ich hatte auch meine Asus-CD beim Boot von USB im DVD-Laufwerk, mit gleichem Effekt. Nur extra anmelden musste ich mich nicht, um das hier zu posten.

  21. #20
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    154


    Standard

    Um der "Wichtigkeit" dieses Problems nachdruck zu verleihen, damit es andere schneller finden.

    Auch zum heutigen Zeitpunkt noch aktuell.

    CD raus, Problem gelöst!

  22. #21
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Wie kommt man überhaupt dazu, vor der Neuinstalationd es Systems, die TreiberCD in den Rechner zu stecken?

    Aber ja, scheint ein blöder bug zu sein. Wenn es noch keiner hier getan hat, schreibe ich später was in den Support Hub...

  23. #22
    Kapitänleutnant Avatar von Luda
    Registriert seit
    27.12.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    1.892


    Standard

    Warum sollte man es nicht tun 😀

  24. #23
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von Luda Beitrag anzeigen
    Warum sollte man es nicht tun 😀
    Weiss auch nicht.. ich kram die jedenfalls immer nach der Instalation des OS raus

  25. #24
    Matrose
    Registriert seit
    13.03.2018
    Beiträge
    1


    Angry

    Zitat Zitat von Mpf Beitrag anzeigen
    Die Problemlösung ist, dass ich meine Mainboard DVD aus dem DVD Laufwerk nehmen muss, danach startet die Installation wie gewünscht.
    Zitat Zitat von sirjoe4530 Beitrag anzeigen
    +1
    Bei mir genau das Gleiche gewesen und mit ähnlichem Entsetzen festgestellt... unfassbar!
    Zitat Zitat von fitzo Beitrag anzeigen
    Um der "Wichtigkeit" dieses Problems nachdruck zu verleihen, damit es andere schneller finden.


    CD raus, Problem gelöst!

    Leck mich doch am Arsch, wäre gerne früher als nach 2h googlen auf diesen Thread hier gestoßen.
    Vielen Dank für die Lösung! Vielleicht noch eine kleine Anmerkung in den Startpost setzen @Mpf falls du hier noch aktiv bist, sodass es die Leute auch schneller sehen(?)

  26. #25
    Matrose
    Registriert seit
    13.05.2018
    Beiträge
    1


    Standard

    Me too.
    Habe fast einen ganzen Tag verplempert. Verschiedene ISOs runter gezogen, Creation Tool usw, immer siese komische Fehlermeldung mit dem fehlenden Treibern.
    Danke an Mpf

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •