Seite 2 von 44 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 1094
  1. #26
    Oberstabsgefreiter Avatar von br0da
    Registriert seit
    31.12.2016
    Beiträge
    455


    Standard

    Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test | HardwareLUXX
    Zitat Zitat von HardwareLUXX
    Für die Übertaktungsversuche zogen wir sowohl den Threadripper 1950X wie auch den Threadripper 1920X heran und übertakteten beide auf einem ASUS X399 Zenith Extreme.
    [...]
    Unsere Threadripper-Prozessoren konnten wir etwas besser [als RyZen] übertakten. Der kleinere 1920X kam auf stabile 3,9 GHz, der größere 1950X auf sogar 4,0 GHz. Dabei konnten wir beide Prozessoren aber wahrscheinlich noch nicht richtig ausreizen, da Spannungsveränderungen vom Mainboard praktisch keine Auswirkungen auf eine bessere oder schlechtere Performance hatten. Ergo könnte entweder das Übertakten durch eine fehlerhafte Spannungsimplementierung ausgebremst werden, oder es limitiert bei uns ein anderer Faktor.

    Mit dem Threadripper 1950X testeten wir auch höhere Taktfrequenzen und kamen immerhin auf Cinebench-Durchläufe bei 4.125 MHz, die aber bei Standardspannung nicht hundertprozentig stabil liefen. Insofern lässt sich wohl vermuten, dass sich die Threadripper-CPUs etwas besser übertakten lassen, als die vergleichbaren Ryzen-Modelle.

    In der Konfiguration ohne Spannungserhöhung verbrauchte das Komplettsystem fast 400 Watt (obwohl weiterhin 1,325V Spannung gemeldet wurden) - und das durch Cinebench ausschließlich über die CPU. Die Temperatur des Prozessors (Tdie) konnten wir bei mehrmaligen Durchläufen auf bis zu 86 °C steigern, ohne dass ein Throtteling begann oder die CPU instabil wurde. Eine gute Kühlung ist aber natürlich Pflicht, die Wasserkühlung für unseren Overclocking-Vergleich (eine Thermaltake Floe Riing 360) reichte wohl gerade noch aus. Zum Vergleich: Bei normalen Taktraten erreichten wir unter Last selten über 60 Grad.
    AMD Ryzen Threadripper im Test: 1950X und 1920X im Duell mit Core X | computerbase
    Zitat Zitat von computerbase
    Ryzen Threadripper mit 4,0 GHz auf allen 32 Threads

    AMDs Ryzen Threadripper lässt sich genauso übertakten Ryzen. [...] OC-Wunder sind die Prozessoren nicht, was bei Ryzen 7 und Ryzen 5 gilt, gilt auch hier. Dass es sich um besonders gute Dies handelt, wird bereits vom etwas höheren Takt bei Last auf maximal vier Kernen genutzt, bei OC ergeben sich mit der im Test genutzten Kühlung keine Vorteile.

    4 GHz sind mit „zu kleiner AiO“ möglich

    Im Test konnten 4,0 GHz über alle 32 Threads unter Einsatz der eigentlich „zu kleinen“ AiO erreicht werden. Dafür musste allerdings die Spannung angehoben werden [1,417V CPU-Z], die Leistungsaufnahme stieg in Folge dessen selbst bei kleinen Änderungen enorm: 350 Watt in Cinebench oder gar bis zu 400 Watt statt zuvor 265 Watt in Prime95 lautet das Ergebnis für das gesamte System.
    [...]
    Fazit: Overclocking in kleinen Schritten funktioniert, es bringt jedoch kaum einen Mehrwert. Auch der Einsatz von Kühlern für Threadripper mit 100 Prozent Abdeckung dürfte daran nur wenig ändern.
    AMDs Threadripper 1950X und 1920X im Test vs. Intel Core i7-7820X und Core i9-7900X | PCGH
    Zitat Zitat von PCGH
    Klassisches Overclocking kam für den Online-Test dabei etwas kurz, jedoch gelang es uns, den TR 1920X problemlos mit 4,0 GHz für alle Kerne bei 1,3125 Volt zu betreiben - vielleicht ist auch noch (deutlich?) weniger Spannung möglich, das werden wir für den Heftartikel ausprobieren. 4,2 GHz wollten jedoch auch mit 1,4 Volt nicht stabil laufen, selbst der eigentlich anspruchslose Cinebench R15 fror direkt nach dem Klick auf "run" ein.

    Bei glatten 4 GHz erreichten wir mit dem TR 1920X eine CPU-Package-Power lt. HWInfo von 216 Watt bei 2.669 Punkten im CB r15, die Junction-Temperatur blieb bei 63 °C. Der y-Cruncher fordert stärker: 218 Watt aber direkt 69 °C TJunction - dank Wakü auch noch kein beunruhigender Wert.
    VRM Listen: 1151 | 2066 | AM4 | TR4
    Mainboard VRM Guide

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #27
    Flottillenadmiral Avatar von symerac
    Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    4.999


    Standard

    Schade, dass es nach wie vor wie bei Ryzen schon eine Blockade bei 4G gibt..
    System: 8086K @ 5.2GHz | Asus Z370 Apex | 2x8GB G.Skill Trident Z @ 4500 | EVGA 1080 Ti @ 2100/6100 | Samsung 970 PRO 512GB | Silverstone TJ07 | Corsair HX1200i
    Mobile: MacBook Pro 13" | iPhone Xs Max 64GB

  4. #28
    Oberleutnant zur See Avatar von Ali G
    Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    1.384


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X299 OC Formula
      • CPU:
      • 7900X
      • Systemname:
      • Das klobige Etwas unterm Schreibtisch
      • Kühlung:
      • Hefeweizenkühlung
      • Gehäuse:
      • Caselabs
      • RAM:
      • 32GB B-Die
      • Grafik:
      • GP102
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime
      • Notebook:
      • MacBook Pro Late 2013
      • Handy:
      • iPhone 7 Plus Jet Black

    Standard

    Was hat man bei grundsätzlich gleicher Architektur denn erwartet?

  5. #29
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    35.000
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Zitat Zitat von memphis@mg Beitrag anzeigen
    Gruss diese Zahlen Tabelle oben mit den Bezeichnungen stimmt das noch?
    Ich hab sie mal ausgetauscht. Hier gibt es alle Infos & Reviews: [Übersicht] AMD X399 Mainboards - News, Specs, Reviews Bilder (Sockel TR4)

  6. #30
    Kapitän zur See Avatar von memphis@mg
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Bei Freiberg/Sa.
    Beiträge
    3.400


    Standard

    @symerac also bisschen schneller sind sie ja schon geworden. Und wenn man weiß woher die grundlegende Architektur kommt hat amd einen sehr guten Job gemacht was die da raus kitzeln. warte einfach ab bis sie bei 7nm mit zen2 dann kommen oder 14nm+ mit zen+ dann wird noch bisschen was gehen *so hoffe ich*

    System ist bestellt board Hersteller werfen aktuell nur zu kleine Stückzahlen raus :/

  7. #31
    Fregattenkapitän Avatar von immortuos
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.850


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD R5 2600 UV
      • Kühlung:
      • Customloop AC Gigant 3360
      • Gehäuse:
      • Caselabs Bullet BH7, Evolv ATX
      • RAM:
      • 16 GB 3466 CL14
      • Grafik:
      • GTX 980 Ti Xtreme @1550/2100
      • Storage:
      • SSD only 500 GB, 240 GB 850 Evo & TR150
      • Monitor:
      • Acer Predator XB252Q + Philips BDM4350UC
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Heco Music Colors 200
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Fanless 520W
      • Betriebssystem:
      • W10Pro & W7Pro & Mac OS Sierra
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X260 & T430
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von symerac Beitrag anzeigen
    Schade, dass es nach wie vor wie bei Ryzen schon eine Blockade bei 4G gibt..
    Stell dir vor die gäbe es nicht, was würde der 16 Kerner dann bei 5 GHz schlucken?
    Mal schauen was der Intel 16 Kerner bei 4 GHz allcore säuft, ich denke da wird auch nicht mehr so viel mehr gehen ohne dass einem das Board den Dienst quittiert.


  8. #32
    Admiral Avatar von Techtrancer
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    15.737


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-970A UD3 Rev. 1.2
      • CPU:
      • FX-9370 @ 4,7 GHz @ 1,425
      • Kühlung:
      • MORA 2 + 9 x 120mm + Laing D5
      • Gehäuse:
      • Chieftec Bravo BA-01
      • RAM:
      • 32 GB DDR3 @ 800 MHz CL9
      • Grafik:
      • XFX HD7750 2GB Core Edition
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 512GB
      • Monitor:
      • 3 x Samsung SyncMaster 214T
      • Netzteil:
      • Xilence Performance A+ 730W
      • Sonstiges:
      • 3 x Zalman ZM-FMC1 Plus

    Standard

    TR scheint wie vermutet mit OC gut zu heizen
    Ohne ne potente wakü dürften 4ghz wohl unmöglich sein
    3,8ghz @ 1,2v hören sich aber gut an
    Falls andere TR auch so wenig brauchen könnten 4ghz @ all Core bei guter wakü öfters zu sehen sein als bei Ryzen


    Zitat Zitat von chew* Beitrag anzeigen
    Ok got permission for this one.

    Chopped means don't ask. If I told you I would have to kill you.

    Crossed out means irrelevant or incorrect.

    Circled means correct and or relevant.

    Cooled by a swiftech h220 x2 and to be quite frank I broke the rule #1 of water cooling.

    If you feel heat coming out of radiator you need more radiator. I need more radiator........

    Custom mount and the apogee cold plates only half cover die.

    Anyway after seeing some results floating around I would say this particular chip was less than stellar so that is a good sign.

    3.8 @ 1.2v without throttling is nothing to complain about. Prime 95 29.1 avx 512 version....

    Geändert von Techtrancer (18.08.17 um 00:14 Uhr)
    AMD GHz Club | AMD Ryzen OC | AMD FX Vishera OC | AMD FX Zambezi OC | AMD Phenom II X6 OC
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    HWL SPD Datenbank | DDR4 / DDR3 / DDR2 SuperPi 32M OC-Liste
    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    AMD FX-9590 @ 4500 MHz all Core @ 1,312 V
    32 GB DDR3 1600 CL11 1,5V @ 952 MHz @ CL 11 @ 1,296 V
    MO-RA 2 + Laing D5 + 9 x 120mm @ 5 V

  9. #33
    Gefreiter Avatar von joxe
    Registriert seit
    21.06.2004
    Ort
    bei mir zu Hause
    Beiträge
    46


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Lliselotte
      • Kühlung:
      • Cooled by H²O
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D,TJ07
      • Storage:
      • ca 60 TB
      • Netzwerk:
      • Qnap 419P ,Qnap T-S669 Pro
      • Sound:
      • Creative Xifi Titanium
      • Netzteil:
      • Antec High Current Pro 1200
      • Betriebssystem:
      • Win 10 PRO,WIN 7 64 Ultimate
      • Notebook:
      • Lenovo T-520,Dell D630,Asus 1215N
      • Handy:
      • I-Phone 5

    Standard

    Jo die gehen recht gut ca 1,3v-1,35@4 ghz 1,37v-1,38 4,1ghz 1,4-1,45@4,2ghz war nur ein grober test von mir ohne jetzt groß auf Stabilität zu testen.Aber der geht besser als mein 1800X.
    Ich denke mal da müste auch noch das eine oder andere Volt weniger gehen.Das werde ich dan sehen wenn endlich der Watercool Block verfügbar ist.Mit der Corsair AIO H115i wird es zu warm beim übertakten
    Sys 1: Board ASUS ROG Zenith Extreme,CPU:1920X,Gehäuse:Corsair900D,Ram:32GB-3200-G.Skill Flare X,GPU:RTX 2080 Ti Phoenix GS,Monitor:Philips BDM4065UC,Netzteil: DARK POWER PRO 850W,Sound:Creative Xifi Titanium ,BS:Windows 10 Pro,Kühlung:H2o
    Sys 2: Board ASUS Crosshair VI Hero,CPU:1800X,Gehäuse:Corsair750D,Ram:16GB-3200-G.Skill Flare X,GPU:EVGA 1070 SC SLI,Monitor:Asus PB278Q,Netzteil:Antec High Current Pro 1200W,Sound:Creative Xifi Titanium ,BS:Windows 10 Pro,Kühlung:H2o

  10. #34
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    Ich habe die Corsair AIO 80i v2 drauf bis der Noctouna Kühler kommt. Temp im Idle ist okay (37grad). Mich wundert nur warum der sich soviel vcore nimmt. Im Bios ist soweit alles auf Auto.
    Der Ryzen Powerplan ist installiert. Daher taktet der auch nicht runter, das finde ich jetzt eigentlich etwas unschön.
    vcore.jpg nippel.JPG

    Gerade mal Prime p95v2810 kurz angeworfen. Temp ist okay aber alle Kerne gingen auf 3.3GHZ und blieben da ??? Wie gesagt, im Bios noch alles auf Auto. Könnte das die 180 Watt Begrenzung sein ?

    Ja es ist die Begrenzung, bei Prime stehen 177 Watt CPU Package Power auf der Uhr. Im Bios hatte ich was gesehen mit 180 Watt Einstellung. (Dachte ich ^^) Keine Ahnung wo man die Begrenzung abschalten kann.
    Geändert von butcher1de (19.08.17 um 17:56 Uhr)

  11. #35
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    35.000
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

  12. #36
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    Link 1 kann man sich als PDF herunterladen, anstelle Flash zu nutzen.

  13. #37
    HW-Mann
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von butcher1de Beitrag anzeigen
    Ich habe die Corsair AIO 80i v2 drauf bis der Noctouna Kühler kommt. Temp im Idle ist okay (37grad). Mich wundert nur warum der sich soviel vcore nimmt. Im Bios ist soweit alles auf Auto.
    Der Ryzen Powerplan ist installiert. Daher taktet der auch nicht runter, das finde ich jetzt eigentlich etwas unschön.
    vcore.jpg nippel.JPG

    Gerade mal Prime p95v2810 kurz angeworfen. Temp ist okay aber alle Kerne gingen auf 3.3GHZ und blieben da ??? Wie gesagt, im Bios noch alles auf Auto. Könnte das die 180 Watt Begrenzung sein ?

    Ja es ist die Begrenzung, bei Prime stehen 177 Watt CPU Package Power auf der Uhr. Im Bios hatte ich was gesehen mit 180 Watt Einstellung.
    Man nutzt den Ryzen Powerplan ja auch nicht.

    Deinstallieren, Höchstleistung rein, CPU min. Frequenz auf 10% setzen im entsprechenden Win Energiesparprofil. Feritg. Er taktet runter und hat weniger vCore anliegen.

  14. #38
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    Der Ryzen Powerplan macht doch nichts anderes, bzw so ähnlich. AMD Updates Ryzens Windows Power Plan, Boosts Performance With New Chipset Driver - ExtremeTech , Gaming: AMD Ryzenâ„¢ Community Update #3 | Community

    Prime jetzt einmal mit den von AMD vorgegebene Werten laufen lassen. Die 180 Watt werden eingehalten und die CPU taktet nur auf 3.2-3.3 GHZ unter Prime p95v2810. Die Corsair AIO 80i v2 packt das ohne Übertaktung locker, die Lüfter drehen etwas höher bleiben aber recht leise. Jetzt frage ich mich ob der Noctoua das besser bzw. genauso hinbekommt.


    Völlig richtig, danach taktet die CPU nicht mehr runter.
    Ich nutze allerdings das Profil, habe aber die minimale CPU Leistung auf 5% gesetzt und dann taktet die CPU auch wieder herunter, ohne Core Parking.
    So habe ich das jetzt auch eingestellt.
    Geändert von butcher1de (19.08.17 um 17:56 Uhr)

  15. #39
    Master of Wakü-Pics Avatar von Maeximum30
    Registriert seit
    23.05.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.756


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X399 Prime
      • CPU:
      • AMD Threadripper 16X 4Ghz
      • Systemname:
      • Lord
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 760T
      • RAM:
      • 32GB DDR4 Corsair VengeanceRGB
      • Grafik:
      • 1 x Radeon VII
      • Storage:
      • Samsung SSD 960Pro 1TB
      • Monitor:
      • Asus PA329Q
      • Sound:
      • Questyle CMA 400i Æon open
      • Netzteil:
      • Corsair HXi 750
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Sonstiges:
      • Ducky Year of the Rooster, Zowie Fk1
      • Notebook:
      • Zenbook
      • Photoequipment:
      • DSLR
      • Handy:
      • Xperia ZX Premium

    Standard

    Zitat Zitat von emissary42 Beitrag anzeigen
    Fein ich warte noch auf meine Lieferung so kann ich mich schon a bissle einlesen


  16. #40
    Kapitän zur See Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.523


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Pimax 5k+ & Vive
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 & Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Wie 180Watt? Spricht ihr vom Ryzen7? Mein höchster Package Power SMU Wert bisher waren 286Watt und das ist bei zwei Zeppelin Dies auch realistisch. Mein Ryzen 1800X hat bei 4Ghz gut und gerne 160 Watt und mehr durchgepfiffen.
    Bin bei 16x4,25Ghz, taste mich langsam aber sicher und Stück für Stück nach oben. (hab momentan einfach zu wenig freie Zeit)
    Nur steht bei mir im Bios eingetragen 1.35V und der läuft trotzdem mit 1.30V, auch noch keine LLCalibration gesetzt. Hab ich noch nicht danach geschaut solange er nur läuft. Das MSI BIOS ist bisschen komisch aber bisher scheint mir das board besser als ein ASUS Crosshair Hero6 zu sein... (das hat im standby außerdem 3 Watt mehr gezogen als mein neues MSI board..)
    Bei diesem Takt werden 1,30V aber langsam zu knapp. (M)ein 1800X hat da nicht mehr mit gemacht. Diese (5%)Zeppelin Dies für Threadripper sind wirklich die Crème de la Crème.....

    edit
    Außerdem soll man laut AMD den Energiesparplan AMD Ryzen Balanced benutzen. d.h. 90% min und 100% max. Auch die vorgefertigten benchmark- Betriebssysteme für die review samples (250 Stück) von Ryzen Threadripper wurden so ausgeliefert.

    edit2
    so das Ding läuft jetzt mehr als 1,30V. Weiß momentan nicht genau woran es lag. Entweder soll man Core Boost im BIOS deaktivieren, das durchs OCing ja ohnehin eigentlich deaktiviert ist, oder soll man (beim MSI board) eher ungewöhnliche Werte eingeben. Habe ich 1,365V oder so gewollt, lief die CPU im BIOS ~1,38V. Das war nix und war mir für die ersten kleinen OC schritte zu viel, also nahm ich etwas wie 1,335V und heraus kam 1,337. PERFEKT.
    Geändert von REDFROG (19.08.17 um 17:49 Uhr)
    Vive, Pimax 5K+, Index, Pimax XR.. GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4025Mhz + 64GB 3200CL14 QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC 3539Cinebench
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  17. #41
    Fregattenkapitän Avatar von Sporck
    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.597


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock x399 Taichi
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • Aquaduct 360 Mark II
      • Gehäuse:
      • Corsair 600T
      • RAM:
      • 32 GB Kingston DDR4
      • Grafik:
      • Zotac RTX2080ti AMP
      • Storage:
      • Samsung 951 M.2 SSD / Intel 750 NVME / Samsung 960
      • Monitor:
      • Samsung C32HG70
      • Netzwerk:
      • Fritzbox Cable / Qnap TS 112p
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus / Beyerdynamic DT990 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 850W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10 Prof.
      • Sonstiges:
      • Logitech G910 / Logitech Proteus Core
      • Notebook:
      • Dell Latitude (Arbeitsnotebook)
      • Handy:
      • IPhone X 64GB / Ipad Pro 10,5

    Standard

    Kann mich kurz einer aufklären bezüglich der Energiesparpläne? Mache ich das im Ryzen Master? Welche Programme nutzt ihr denn noch um den Ryzen einzustellen? Sorry ist aber mein erster AMD
    Mainboard: ASrock X399 Taichi
    CPU: AMD Threadripper 1950x @ Aquaduct 360eco+ MarkII
    PSU/DDR-Ram: Seasonic Prime Titanium 850W / 32 GB Kingston 2133Mhz
    GPU: Zotac RTX2080ti AMP @ Samsung C32HG70
    Speicher / Gehäuse: Corsair 600T + SAMSUNG SM951 & Intel 750 SSD-PCIe & 1 TB Seagate Barracuda
    Aktueller Verkauf: -

  18. #42
    Kapitän zur See Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.523


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Pimax 5k+ & Vive
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 & Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von Sporck Beitrag anzeigen
    Kann mich kurz einer aufklären bezüglich der Energiesparpläne? Mache ich das im Ryzen Master? Welche Programme nutzt ihr denn noch um den Ryzen einzustellen? Sorry ist aber mein erster AMD
    hm, hätte gedacht das auch ASrock den Energiesparplan unter Support hat. Bei MSI ist das unter downloads.

    Gaming: AMD Ryzenâ„¢ Community Update #3 | Community
    Einzeldownload wohl über google.

    Es spart schlichtweg so gut wie keine Energie wenn die CPU mit niedrigeren Takt/Volt fährt.. und führt eher nur zu Problemen.

    -------------
    Derzeit Cinebench 3221pt. mit den 4,25Ghz (263Watt peak beim Durchgang. Das deckt sich auch um 2 Watt Differenz mit dem Strommessgerät an der Steckdose. (435Watt load zu 170Watt idle)).
    Aber leider nur lahmer RAM und kein Quad Channel. Würde mal gerne sehen wie viel andere Leute mit Quad Channel und schnellen RAM hinbekommen bei gleichen CPU Takt.
    Ich denke bereits jetzt schon, das diese 4,25ghz mein sweet spot sein werden, ohne zu wissen wie weit das noch geht.
    So wie es 3925Mhz beim Ryzen 1800X war. Aber ich schaue mal was noch so kommt. Von jetzt an geht es wohl nur noch ins Extreme... Die Spulen meinte ich bereits auch gehört zu haben. Temperaturen selbst mit so einen kleinen Block kein Problem solange man mit genug kalten Wasser dagegen kämpft.
    Geändert von REDFROG (19.08.17 um 18:11 Uhr)
    Vive, Pimax 5K+, Index, Pimax XR.. GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4025Mhz + 64GB 3200CL14 QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC 3539Cinebench
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  19. #43
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    @Redfrog 180 Watt TDP ist die vorgegebene Begrenzung von AMD. Das müsste man auch im Bios abschalten können, nur finde ich bei den 3 Millionen Einstellung im Bios das gerade nicht.

    @Sporck der Energiesparplan ist im aktuellen Treiber intregriert und wird automatisch aktiviert. Wenn du dann in die Energie Einstellungen gehst, änderst du den Minimalen Leistungszustand von 90% auf 5% , dann taktet die CPU auch runter.

    Programme habe ich ansonsten nichts heruntergeladen, und fummel das später direkt im Bios.

  20. #44
    Kapitän zur See Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.523


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Pimax 5k+ & Vive
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 & Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von butcher1de Beitrag anzeigen
    @Sporck der Energiesparplan ist im aktuellen Treiber intregriert und wird automatisch aktiviert. Wenn du dann in die Energie Einstellungen gehst, änderst du den Minimalen Leistungszustand von 90% auf 5% , dann taktet die CPU auch runter.
    Sinn der Sache von Ryzen Optimized sind ja gerade die 90% / 100%... Das ist genau das, was Ryzen Optimized ändert.

    Desweiteren, die CPU Taktet aber nicht mehr runter wenn man sie manuell übertaktet.
    Dann gibt es ja auch noch die PStates im BIOS, dann geht das wieder. Habe mich von dem Kram aber lange wieder abgewendet. Ryzen Optimized unterbindet PStates. Offenbar musste AMD erst nachträglich einsehen, dass das runtertakten nichts taugt und Leistung kostet.
    Geändert von REDFROG (19.08.17 um 18:24 Uhr)
    Vive, Pimax 5K+, Index, Pimax XR.. GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4025Mhz + 64GB 3200CL14 QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC 3539Cinebench
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  21. #45
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    Sinn der Sache von Ryzen Optimized sind ja gerade die 90% / 100%... Das ist genau das, was Ryzen Optimized ändert.
    nicht ganz, sondern es wird auch coreparking deaktiviert. Und das bleibt ja wenn man nur auf 5% einstellt. Coreparking aus und heruntertakten, ist doch alles fein. Viel Energie Ersparnis soll es aber nicht ausmachen (circa 4 Watt).

    Zum Kühler, der ist mit 2 Kühlern bestückt. Alle Powerconnectoren sind auch angeschlossen. Ich habe ja nur 1 x 4 und 1 x 8 Extra.
    Geändert von butcher1de (19.08.17 um 22:55 Uhr)

  22. #46
    Fregattenkapitän Avatar von Sporck
    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.597


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock x399 Taichi
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • Aquaduct 360 Mark II
      • Gehäuse:
      • Corsair 600T
      • RAM:
      • 32 GB Kingston DDR4
      • Grafik:
      • Zotac RTX2080ti AMP
      • Storage:
      • Samsung 951 M.2 SSD / Intel 750 NVME / Samsung 960
      • Monitor:
      • Samsung C32HG70
      • Netzwerk:
      • Fritzbox Cable / Qnap TS 112p
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus / Beyerdynamic DT990 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 850W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10 Prof.
      • Sonstiges:
      • Logitech G910 / Logitech Proteus Core
      • Notebook:
      • Dell Latitude (Arbeitsnotebook)
      • Handy:
      • IPhone X 64GB / Ipad Pro 10,5

    Standard

    Meinst Du im aktuellen Chipsatztreiber?
    Mainboard: ASrock X399 Taichi
    CPU: AMD Threadripper 1950x @ Aquaduct 360eco+ MarkII
    PSU/DDR-Ram: Seasonic Prime Titanium 850W / 32 GB Kingston 2133Mhz
    GPU: Zotac RTX2080ti AMP @ Samsung C32HG70
    Speicher / Gehäuse: Corsair 600T + SAMSUNG SM951 & Intel 750 SSD-PCIe & 1 TB Seagate Barracuda
    Aktueller Verkauf: -

  23. #47
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

  24. #48
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    Ich würde fast behaupten das mein Asrock X399 Taichi Bios 1.30 noch Kinderkrankheiten hat. Das hat mir gestern keine Ruhe gelassen, und von mehrfachem Cmos Clear und OC EXtreme Schalter setzen, ist die Kiste auf einmal unter Prime bei 3.4 GHZ geblieben ohne wieder auf 3,2 GHZ runter zu gehen. Die Core Package Power (SMU) ist allerdings immer noch bei 177 Watt geblieben.

    Jetzt habe ich einfach nur die Vcore (oberes Feld unter der CPU Frequenz) auf 1.2 Volt festgelegt und die CPU auf 3800 MHZ direkt gesetzt. Der Rest ist alles noch auf Automatisch.

    Prime p95v2810 x64 läuft jetzt mit AMD Einstellungen seit 50 Minuten ohne Probleme. AIO läuft auf Max Pumpe und Lüfter, und hält damit die CPU auf 85 °C. Ob noch weniger Vcore geht muss ich noch testen.

    VRT 1 und 2 sind das die VRM ? 99 °C Die 300 °C sind wohl ein Auslesefehler






    So mal ein paar Cinebench Ergebnisse bei 3800 MHZ@1.2 Volt (im Bios eingestellt) CPU / 3200 MHZ Speicher @ 14/14/14/34/48 CR 1T 1.35 Volt

    Overall Single Core Multi Core MP Ratio


    3d Mark
    Xeon System: E3 1240 V3 @3800 MHZ, 8 GB DDR3 Ram 1600 MHZ, Z97 Board, 1080 TI, SSD
    AM4 System: Ryzen 3700 @ 3800 MHZ (glaube ich nicht sicher), 16 GB DDR4 3200 MHZ , X370 Board Asus CH6 , 1080 TI, SSD
    TR4 System: TR 1950X @ 3800 MHZ , 32 GB DDR4 Ram 3200 MHZ , X399 Board Asrock Taichi, 1080 TI, SSD

    Xeon Time Spy AM4 Time Spy TR4 Time Spy
    Xeon Firestrike Ultra AM4 Firestrike Ultra TR4 Firestrike Ultra

    Ashes of the Singularity CPU Benchmark nur TR4

    Ingame

    Grafikkarte schwächelt etwas Ganz am Anfang hat es ab und an gezuckelt (nix los auf dem Bildschirm) und dann bis zum Ende ohne ein ruckeln oder zuckeln superflüssig durch. Kein vergelich zum XEON, der ist da auf 2-15 FPS runter bei über 100+ Einheiten, der Ryzen 1700 war aber ähnlich flüssig hab das aber nicht richtig getestet.
    Geändert von butcher1de (20.08.17 um 19:16 Uhr)

  25. #49
    Fregattenkapitän Avatar von Sporck
    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.597


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock x399 Taichi
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • Aquaduct 360 Mark II
      • Gehäuse:
      • Corsair 600T
      • RAM:
      • 32 GB Kingston DDR4
      • Grafik:
      • Zotac RTX2080ti AMP
      • Storage:
      • Samsung 951 M.2 SSD / Intel 750 NVME / Samsung 960
      • Monitor:
      • Samsung C32HG70
      • Netzwerk:
      • Fritzbox Cable / Qnap TS 112p
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus / Beyerdynamic DT990 Pro
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 850W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10 Prof.
      • Sonstiges:
      • Logitech G910 / Logitech Proteus Core
      • Notebook:
      • Dell Latitude (Arbeitsnotebook)
      • Handy:
      • IPhone X 64GB / Ipad Pro 10,5
    Mainboard: ASrock X399 Taichi
    CPU: AMD Threadripper 1950x @ Aquaduct 360eco+ MarkII
    PSU/DDR-Ram: Seasonic Prime Titanium 850W / 32 GB Kingston 2133Mhz
    GPU: Zotac RTX2080ti AMP @ Samsung C32HG70
    Speicher / Gehäuse: Corsair 600T + SAMSUNG SM951 & Intel 750 SSD-PCIe & 1 TB Seagate Barracuda
    Aktueller Verkauf: -

  26. #50
    Kapitän zur See Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.523


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Pimax 5k+ & Vive
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 & Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Es sei aber noch gesagt, für alle die glauben die kleinere auflagefläche der ASETEK AiO Kühler sei zu klein und es würde dadurch schlechte Temperaturen entstehen....dem ist überhaupt nicht so.

    Ich hatte meinen 1950X bereits 4.25Ghz laufen gehabt und die Kühlung lacht darüber. 270watt liefen durch den Kühler ab!!!!! 65°C. Dieser Wert lässt sich mit besserer wassertemp noch drücken.

    Weiter ging ich bisher noch nicht. Ein ASETEK Kühler bedeckt die Dies zu 100% und viel mehr.

    Diese benchmarks hier haben aber nichts mit meinen 270watt zu tun sondern sind die 180watt tdp stock clock werte? Dafür wäre 60°C bereits schon zu hoch und auf 270watt wäre das ein großer Unterschied.

    Bei AiO muss man nur schauen die radiatoren zu kühlen oder komplett in ein andereren custom loop einzubinden so wie ich es getan habe.

    Mit Luft kommt man den TR auf hohen Takt nicht bei. So wie ich das herauslese. Aber das ist bei OCing ja immer der Fall.
    Es ist eine verschwendung eine Zeppelin Die keine 3.9ghz laufen zu lassen. So wie man einen sandy bridge nicht unter 4.2ghz laufen lässt...
    Geändert von REDFROG (21.08.17 um 13:14 Uhr)

Seite 2 von 44 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •