Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.958


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard Crucial Ballistix Elite DDR4-3600 CL16-18-18 (BLE2K8G4D36BEEAK) im Kurztest

    CRUCIAL
    Ballistix Elite DDR4-3600




    Produktseite - Produktflyer - Preisvergleich



    Technische Daten

    Memory Series Ballistix Elite SPD Latency 19-19-19-43
    Memory Type DDR4 SPD Speed 2666
    Memory Size 16GB Kit (2x8GB) SPD Voltage 1.20V
    Tested Latency 16-18-18-36 Package Memory Format DIMM
    Tested Voltage 1.35V Performance Profile XMP 2.0
    Tested Speed 3600MHz Package Memory Pin 288
    Memory Color Black Warranty 10 Jahre
    LED Lighting None

    Bei dem Kit handelt es sich um eines der neusten aus dem Hause von Crucial. Verbaut sind ebenfalls die neusten Chips von Micron. Hierbei handelt es sich um 8Gbit E-die (D9VPP) Chips, welche im 19nm Verfahren gefertigt sind. Auf der Produktseite wird damit geworben, dass der RAM für die neusten Intel Plattformen optimiert ist, sowie AMD Ryzen Ready ist (Entsprechende Hardware vorausgesetzt).





    Verpackung

    Bei der Verpackung war Crucial kreativ und hat die RAM Riegel in einem Mix aus Pappschachtel und Schaufenster verpackt. Die erste Seite zum aufklappen ist mit einem kleinen Magneten versehen, so dass die Schachtel garantiert geschlossen bleibt. Hat man beide Seiten geöffnet, kann man den RAM entnehmen, welcher nochmal in einer extra Plastikhülle eingepackt ist.



    Der RAM ist von beiden Seiten mit einem Aluminium Headspreader versehen, welcher in einem matten Schwarz/Grau Mix gehalten wird. Ebenso ist das PCB in schwarz lackiert. Die oberen Kühlrippen kann man mittels vier Schrauben entfernen. Dadurch kann man in der Höhe nochmal ca. 4mm einsparen, was aber auf Kosten der Optik geht.





    Overclocking

    OC Tests wurden mit einem ASUS ROG Strix B450-I Gaming, sowie einem AMD Ryzen 7 2700X durchgeführt. Hierbei handelt es sich um Schnelltests und nicht um ausführliche Tests.
    Interessant für Ryzen Systeme und ein besonderes Merkmal war, dass die RAM Module selbst bei DDR4-3800 mit einer sehr geringen ProcODT von nur 43 Ohm ausgekommen sind.

    Optimierte Timings
    DDR4-3200
    CL14-15-14-34 1T

    Optimierte Timings
    DDR4-3600
    CL14-17-14-34 1T

    OC Test
    DDR4-3800
    CL16-19-16-38 1T

    Boot Test
    DDR4-4000
    CL16-19-16-38 1T

    Höhere Taktraten sind aufgrund des limitierenden Speichercontrollers nicht möglich. Die Micron 8Gbit E-die scheinen ihr Limit aber noch nicht erreicht zu haben.



    Fazit

    Der Crucial Speicher hinterlässt durchweg einen guten Eindruck. Der Preis sollte noch etwas fallen, sobald eine bessere Verfügbarkeit gegeben ist. Sehr positiv ist das vorhandene OC Potential, sowie gute Optimierungsmöglichkeiten beim Standardtakt und bei niedrigeren Taktraten.
    Wünschenswert wären noch integrierte Temperatursensoren gewesen aber im Großen und Ganzen hält die Ballistix Elite Serie was sie verspricht und erhält meine volle Empfehlung.

  2. Die folgenden 12 User sagten Danke an Reous für diesen nützlichen Post:

    Atlan1980 (14.06.19), cm87 (12.05.19), Elesin38 (21.06.19), emissary42 (12.05.19), Fusseltuch (26.08.19), Ground (17.05.19), L!ME (17.05.19), McItchy (19.05.19), RAZ0RLIGHT (21.06.19), VorauseilenderGehorsam (17.05.19), websmile (13.05.19), ZeroCoolRiddler (13.05.19)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.766


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Danke für deinen Test. Die OC-Ergebnisse bei 3600 und 3800 sehen in der Tat vielversprechend aus

    Edit: Im Sticky verlinkt!

  5. #3
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.958
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Passend zu dem RAM noch eine News:

    New World Record Ballistix Elite at DDR4-5726
    Ballistix Elite 3600 sets world record | Crucial UK

    HWbot
    OGS`s Memory Frequency score: 2863 MHz with a DDR4 SDRAM

  6. #4
    Admiral Avatar von websmile
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.699


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte EP45-UD3
      • CPU:
      • Core 2 E8600 Q820A598
      • Kühlung:
      • Thermalright Ultra@SST FMB
      • Gehäuse:
      • Sharkoon
      • RAM:
      • 4x1GB Ballistix 8500 16FD5
      • Grafik:
      • MSI 8800GTS 640MB OC
      • Storage:
      • WD 320GB
      • Netzteil:
      • Coba Nitrox 750W
      • Betriebssystem:
      • XP32

    Standard

    Haha, meine alte Reject CPU in action - tolles Ergebnis, Crucial ist wieder im OC

  7. #5
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.766


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Besser spät als nie (wieder ).

    Gibt es Interesse an einem Sammelthread für die ICs?

  8. #6
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.170


    Standard

    Danke für den Test!
    Muss mir wohl mal das 4x8gb Kit besorgen

    edit: gibt doch von Crucial ein Tool zum Auslesen der Temps geht das mit den Riegeln nicht?
    Geändert von L!ME (17.05.19 um 07:38 Uhr)

  9. #7
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.958
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Die Module besitzen keinen Temperatursensor. War am Anfang auch verwirrt aber ich deute den Text von Crucial so, dass man einen externen Temperatursensor anbringen kann und diesen dann auslesen.

  10. #8
    Matrose
    Registriert seit
    24.01.2018
    Beiträge
    2


    Standard

    The same IC's - micron E-die are used in Ballistix Sport LT with AES in the end of the product code, and those are a lot cheaper. They come in 3000C15 and 3200C16 variants

  11. #9
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14.348


    Standard

    Die E-Dies scheinen wohl wirklich die Preis Leistungsieger zu sein, beachtlich was mit denen geht, bei ~ der Hälfte des Preises der Samsung B-Dies.

    Wäre ein Test möglich, wo man E-Die mit höchstem OC gegen B-Die mit höchstem OC auf einem Ryzen System antreten lässt, um die Performancedifferenz zu sehen.
    Oder E-Die 3200-3600Mhz mit besten Timings gegen B-Die 3200-3600Mhz mit besten Timings?

    Echt der Wahnsinn, wie engagiert die Memory Community hier ist, TOP!

    Die Ballistix Elite gibts nicht als Dual Rank 32GB Kit?
    Geändert von RAZ0RLIGHT (21.06.19 um 19:20 Uhr)

  12. #10
    Flottillenadmiral Avatar von the_patchelor
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    5.976


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Alpha 6000
      • Handy:
      • Eierfone 7

    Standard

    Würde die gerne mal in einem Intel System mit gescheitem IMC sehen wollen. B-Dies die sogar günstiger sind als die Elite schaffen dort sehr oft 4400CL 17 oder mitunter auch 4500/4600/4700 CL17-CL19.
    Suche: RX480 8GB, Vega 56, GTX1060, Ryzen 5 1400 und Ryzen 5 2600
    joshua black: 9900KF 5G. Asus M11G. 32GB F4-3600C17D-32GTZR @ 4133. MSI RTX2080Ti Ventus OC, Samsung 970 Pro 1TB. Raijintek Styx. Riotoro Enigma G2 850W. Noctua NH-U12A. Dell 3415w
    redbox: quasi Übergangs & Zweit-PC. 2700X. ASRock X370ITX. 32GB F4-3600C17D-32GTZR. Samsung 960 Pro 512GB. Zotac GTX1080 Mini. Raijintek METIS red. Silverstone SX700-LPT. SilentiumPC Navis PRO 120 AIO. Dell 3415w NAS: Synology DS415+ 4x Seagate ST5000DM000

  13. #11
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.766


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Zitat Zitat von Elesin38 Beitrag anzeigen
    The same IC's - micron E-die are used in Ballistix Sport LT with AES in the end of the product code, and those are a lot cheaper. They come in 3000C15 and 3200C16 variants
    It is known. If you have one of the DDR4-3200 variants, I am still looking for a Thaiphoon Screenshot and/or any OC-Results here: [Sammelthread] Micron 8GBit E-Die DDR4

    Zitat Zitat von RAZ0RLIGHT Beitrag anzeigen
    Wäre ein Test möglich, wo man E-Die mit höchstem OC gegen B-Die mit höchstem OC auf einem Ryzen System antreten lässt, um die Performancedifferenz zu sehen.
    Oder E-Die 3200-3600Mhz mit besten Timings gegen B-Die 3200-3600Mhz mit besten Timings?
    Das war das erste worum ich Reous gebeten habe im Sammelthread. Direkter Vergleich gegen B-Die @ 3600. Ergebnis ist auch im Startbeitrag verlinkt.

    Zitat Zitat von RAZ0RLIGHT Beitrag anzeigen
    Die Ballistix Elite gibts nicht als Dual Rank 32GB Kit?
    In diesem Bin nicht. Wenn du 16GB Module willst, musst du zum 3000er oder 3200er Standard Bin greifen.

  14. #12
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.958
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Wie Emi schon sagte, gibt es bisher nur einen 32m Vergleich. Für alle weiteren Tests wollte ich bis Zen2 warten, da man dort wahrscheinlich auch die Taktraten richtig ausreizen kann.

    Bei den billigeren Modulen ist es meist auch ein Glücksspiel zwecks tRCD. Bei den Elite hast du garantiert 18 bei DDR4-3600.

  15. #13
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14.348


    Standard

    Dann warte lieber bis Zen2 mit den Tests, nicht dass du die dann nochmal mache musst

    Freu mich schon drauf.

  16. #14
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    237


    Standard

    Hallo zusammen,

    würde dieser RAM mit einem Asus ROG Crosshair VI Hero laufen?
    Mein Ziel wäre damit eine Taktrate von 3600 MHz zu erreichen. Haltet ihr das für möglich?

    Viele Grüße

  17. #15
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.958
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Wenn dann nur mit einer Zen+ oder Zen2 CPU. Unter Umständen auch nur mit manuellen Einstellungen. Ich würde mal sagen im schlimmsten Fall müsstest du auf 3466 herunter.

  18. #16
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.766


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Ja, DDR4-3466 sind wahrscheinlich realistischer. Wenn du ein paar Tage ins tweaken versenken willst, geht vielleicht auch noch mehr.

  19. #17
    Gefreiter
    Registriert seit
    12.12.2018
    Beiträge
    63


    Standard

    Hallo, ich habe o.g. Speicher und ich frage mich warum ich bei hwinfo64 DIMM Temperaturen angezeigt bekomme obwohl ja gar keine Temperatursensoren verbaut sein sollen?!

    Mein vorheriger Speicher hatte definitiv keine Temperatursensoren und da war entsprechend auch keine Info in hwinfo64.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  20. #18
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.958
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Gut möglich, dass neuere Modelle nun einen Temp Sensor verbaut haben. Mein 4000er Kit hat ebenfalls welche. Im Thaiphoon Screen siehst du auch in der rechten Spalte um welchen Sensor es sich handelt.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •