Seite 193 von 277 ErsteErste ... 93 143 183 189 190 191 192 193 194 195 196 197 203 243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.801 bis 4.825 von 6924
  1. #4801
    Moderator Avatar von Janero
    Registriert seit
    27.08.2002
    Beiträge
    3.712
    Themenstarter


    Standard

    Welches Messgerät, RAM und CPU?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #4802
    Matrose
    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    18


    Standard

    Zitat Zitat von Janero Beitrag anzeigen
    Welches Messgerät, RAM und CPU?
    sorry,
    Messgerät: Brennenstuhl PM 231 E
    RAM: 12GB
    CPU: Intel Xeon E3-1225 v3

    Die nächste Messung kommt dann sofort vollständig

  4. #4803
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    273


    Standard

    Zitat Zitat von ClearEyetemAA5 Beitrag anzeigen
    Firmware bei beiden Platten identisch?
    Das Kann ich im Moment nicht beantworten. Muss ich zuhause mal schauen mit welchen Tool man das auslesen kann.
    Aber kann so etwas überhaupt mit der FW Version zusammenhängen? Ich habe schon viel bei PCs erlebt, doch so etwas ist mir noch nie unter gekommen.

  5. #4804
    Matrose
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    3


    Standard

    Zitat Zitat von hey111 Beitrag anzeigen
    Hat jemand den Stromverbrauch unter ESXi in einer "aktuellen" Version zur Hand? Z.B.: VMware ESXi 6.0 Update 2 (Build 3620759) (15 March 2016) oder VMware ESXi 6.5 GA (Build 4564106) (15 November 2016)?
    Im Startpost ist Version 5.5 drin. Oder ist der Verbauch identisch?

    Ansonsten kann ich bis jetzt "nur" den Verbrauch von ~11-12W im idle unter Windows Server 2016 / 2012 R2 bestätigen. (Xeon mit SSD und HDD im sleep)

    E: achja, und OpenMediaVault2 mit Backports Kernel 3.16.0 (inkl. Updates) ~19W im idle (Xeon mit SSD und HDD im sleep)
    Also bei mir esxi 6.0 mit 35 Watt. Bei 2 HDD und 2 SSD und vier Ram Module. Dabei lief Win 10 und Linux als server

  6. #4805
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    351


    Standard

    Zitat Zitat von Stoker Beitrag anzeigen
    Aber kann so etwas überhaupt mit der FW Version zusammenhängen?
    Unwahrscheinlich, aber ja. Erscheint die Festplatte auch unter den SATA-Ports im BIOS nicht? Ansonsten Ohr dranhalten und versichern, dass die HDD wirklich läuft. Anderes Kabel ausprobieren, anderen Port ausprobieren. Versichern, dass SATA mit AHCI läuft und nicht RAID. Firmware kannst du mit allerlei SMART Tools auslesen, z.B. Samsung Magician unter Windows und smartmontools bzw. smartctl unter Linux.

  7. #4806
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    273


    Standard

    Naja, die Geräusche die die HDD macht, sind ja auf dem Video gut zu hören. Kabel und Anschlüsse habe ich alle durch probiert, HDD läuft als AHCI.

    Hier hatte jemand das gleiche Problem, auch hier lief die Platte an einem anderen PC problemlos und ein Tausch des Netzteils brachte keinen Erfolg.
    Kann es tatsächlich so etwas wie inkompatibilität zwischen einer Festplatte und einem Mainboard geben?
    Geändert von Stoker (20.12.16 um 11:23 Uhr)

  8. #4807
    sc9
    sc9 ist offline
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    29.05.2014
    Beiträge
    161


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H97 Pro4
      • CPU:
      • Intel Xeon E-3 1231 v3
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 500D
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 16GB
      • Grafik:
      • Gainward Phoenix GTX 1080 GLH
      • Storage:
      • Crucial MX500 & MX100
      • Monitor:
      • Dell U2515H
      • Netzteil:
      • Be quiet! Straight Power 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Danke für eure Antworten, ich hatte den RAM wohl tatsächlich im Dual-Channel Modus. Nachdem ich das geändert hatte, ist der systemeigene Test über F12 fehlerfrei gelaufen. Lediglich Memtest zeigt weiterhin Fehler an. Am Wochenende kann ich den Riegel aber mal bei einem Freund testen.

  9. #4808
    Matrose
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    6


    Standard

    Zitat Zitat von Schimaski Beitrag anzeigen
    2. Geht bei euch die Treiber Download Seite aus dem Startpost auch nicht? Alternativen habe ich nicht gefunden
    Bei mir geht die Treiber Download Seite auch nicht. Da kommt immer nur, dass es für das Produkt keine
    Treiber-Updates geben würde...
    Was nun? Kann man die Treiber wo anders downloaden??

  10. #4809
    Gefreiter
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    35


    Standard

    Auch alle anderen Länder gehen nicht, haben die über Nacht den Support für den T20 eingestellt... Mist wollte doch heute Abend System neu aufsetzten.....

  11. #4810
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Serverraum
    Beiträge
    974


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSH-CTF / Thinkpad T470p
      • CPU:
      • Xeon E3-1240v5/ i7-7820HQ
      • Systemname:
      • 'Blechtrottl'
      • Kühlung:
      • NH-D15S / TP
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R4 / TP
      • RAM:
      • 64GB ECC / 32GB
      • Grafik:
      • AST2400 / i7+Nvidia 940MX
      • Storage:
      • 6xSM863+6xHGST NAS+i900p / PM961 1TB+MTS400 512GB
      • Monitor:
      • - / 2*Dell U2717D
      • Netzwerk:
      • 10Gbase-T (XS708-E) + 1Gbase-T
      • Sound:
      • - / SoundBlaster HD USB + Logi Z-2300
      • Netzteil:
      • 400W Bequiet StraightPower 10
      • Betriebssystem:
      • ESXI+FreeBSD / W10+W8
      • Sonstiges:
      • + 2x Dell T20 Xeon + 1x Lenovo M93p i5-4570 + 1x Asrock Z77 i7-3770K 4.5Ghz + X10SL7-F E3-1275v3
      • Notebook:
      • Thinkpad T470p

    Standard

    ESXI 6.5 4564106 (Dell-customized Image): T20 Rev. A03 mit Bios A09 E3-1225v3 , 2*8+1*4gb DDR3L , 1*840pro 256GB : Idle 22,5-23W bei angeschlossenem und eingeschalteten TFT
    (gemessen mit Fritz Dect 200)

    => ESXI 6.5 kann damit auch als funktionierend in den Startpost.
    Geändert von Trambahner (20.12.16 um 12:01 Uhr)

  12. #4811
    Oberstabsgefreiter Avatar von define
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    403


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VI Hero
      • CPU:
      • Xeon E3-1225 v3
      • Kühlung:
      • custom Loop
      • Gehäuse:
      • Sharkoon M25-W
      • RAM:
      • 16GB Corsair XMS3
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290 Tri-X OC
      • Storage:
      • Samsung 1TB | Samsung Evo 840 SSD
      • Monitor:
      • Syncmaster P2450 | Acer P223W
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Handy:
      • Huawei P10

    Standard

    Zitat Zitat von Trambahner Beitrag anzeigen
    ESXI 6.5 4564106 (Dell-customized Image): T20 mit Bios A09 E3-1225v3 , 2*8+1*4gb DDR3L , 1*840pro 256GB : Idle 22,5-23W bei angeschlossenem und eingeschalteten TFT
    Messgerät?

    vom Telefon

  13. #4812
    Matrose
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    6


    Standard

    Zitat Zitat von Schimaski Beitrag anzeigen
    Auch alle anderen Länder gehen nicht, haben die über Nacht den Support für den T20 eingestellt... Mist wollte doch heute Abend System neu aufsetzten.....
    Und nun? Kann man Windows 10 ohne die Dell Treiber installieren?
    Ich habe gestern meinen T20 bekommen und wollte am Wochenende Win 10 drauf machen .....

  14. #4813
    Roi
    Roi ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    10.12.2016
    Beiträge
    17


    Exclamation Netzteil Mod

    Hallo zusammen,

    habe mir nun auch so einen Dell T20 gekauft. Bei dem Preis ist Widerstand zwecklos. ;-) Da mir das Ding auch als Ballerkiste herhalten soll, habe ich ein anderes Netzteil eingebaut. Dazu habe ich mich am Dell T20 Netzteil Mod von mst241 *sehr gut bebildert* aus dem Startpost dieses Threads orientiert. Da nicht alles so war wie beschrieben und man dort nicht kommentieren kann, hier meine Hinweise:

    Die Pinbelegung bei ATX 2.2 und höher ist anders wie dort angegeben, nämlich so wie hier. Dieses Post ist sogar bei mst241 verlinkt, aber nicht der Hinweis bezüglich Pinbelegung. Wichtig, denn es reicht nicht, einfach die 4 zusätzlichen Pins wegzulassen und nach der alten Pinbelegung vorzugehen!

    Beim DC-DC Wandler ist mir aufgefallen, dass dieser sauheiß wurde. Als ich dann die Festplatten (habe insgesamt 2 SSDs und 3 HDDs drin) direkt auf das Netzteil geklemmt habe, wurde die Betriebstemperatur auf einmal "normal", also nichtmal mehr noch handwarm. Bin dem nicht weiter nach, aber ich könnte mir da schon einen Zusammenhang vorstellen, da der DC-DC Konverter ja auch mit 12V zu tun hat - und die Festplatten auch. Bin aber kein Elektriker. ;-)

    Allgemein, eventuell als Ergänzung für die Hardwareliste im Eingangspost: Folgende Komponenten habe ich verbaut:

    be quiet Power 7 mit 400 Watt
    2*8GB G.Skill PC3-10700 F3-2400C11-8GAB
    2*4GB G.Skill PC3-10700 F3-10666CL9-4GBNT
    Gigabyte Geforce GTX 1060 6GB Mini ITX (so musste ich den unteren Laufwerkskäfig nicht demontieren)

    Netzteil und RAM lag noch rum, daher die Wahl. Wobei das Netzteil ja einen recht hohen Effizienzgrad hat, sicherlich keine schlechte Wahl.

    Und hier noch 3 (unscharfe) Foto. ;-)

    IMG_20161217_160728.jpg
    IMG_20161217_160706.jpg
    IMG_20161217_160553.jpg

    Viele Grüße,
    Roi

  15. #4814
    Oberstabsgefreiter Avatar von define
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    403


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VI Hero
      • CPU:
      • Xeon E3-1225 v3
      • Kühlung:
      • custom Loop
      • Gehäuse:
      • Sharkoon M25-W
      • RAM:
      • 16GB Corsair XMS3
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290 Tri-X OC
      • Storage:
      • Samsung 1TB | Samsung Evo 840 SSD
      • Monitor:
      • Syncmaster P2450 | Acer P223W
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Handy:
      • Huawei P10

    Standard

    Ja, kannst du. Musst dann einige nur nachinstallieren. Brauchst also noch einen anderen funktionierenden PC.

    vom Telefon

  16. #4815
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Serverraum
    Beiträge
    974


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSH-CTF / Thinkpad T470p
      • CPU:
      • Xeon E3-1240v5/ i7-7820HQ
      • Systemname:
      • 'Blechtrottl'
      • Kühlung:
      • NH-D15S / TP
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R4 / TP
      • RAM:
      • 64GB ECC / 32GB
      • Grafik:
      • AST2400 / i7+Nvidia 940MX
      • Storage:
      • 6xSM863+6xHGST NAS+i900p / PM961 1TB+MTS400 512GB
      • Monitor:
      • - / 2*Dell U2717D
      • Netzwerk:
      • 10Gbase-T (XS708-E) + 1Gbase-T
      • Sound:
      • - / SoundBlaster HD USB + Logi Z-2300
      • Netzteil:
      • 400W Bequiet StraightPower 10
      • Betriebssystem:
      • ESXI+FreeBSD / W10+W8
      • Sonstiges:
      • + 2x Dell T20 Xeon + 1x Lenovo M93p i5-4570 + 1x Asrock Z77 i7-3770K 4.5Ghz + X10SL7-F E3-1275v3
      • Notebook:
      • Thinkpad T470p

    Standard

    Die Treiber vom T1700 nehmen? Die sollten sehr ähnlich bzw. identisch sein.
    Edit: Mist, bei dem sind die Treiber auch runter

    Edit2: Siehe ein paar Posts weiter; betrifft nur die Supportseite. Auf der Downloadseite ist alles da.
    Geändert von Trambahner (20.12.16 um 12:28 Uhr)

  17. #4816
    Gefreiter
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    35


    Standard

    Also WHS 2011 geht schon mal ohne Netzwerktreiber nicht.... Ich denke Win 10 läuft zumindest die Installation durch, wenn der Netzwerktreiber gefunden wird, dann kann zumindest über Windows Upadate nach dem Rest gesucht werden

  18. #4817
    Oberstabsgefreiter Avatar von define
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    403


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VI Hero
      • CPU:
      • Xeon E3-1225 v3
      • Kühlung:
      • custom Loop
      • Gehäuse:
      • Sharkoon M25-W
      • RAM:
      • 16GB Corsair XMS3
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290 Tri-X OC
      • Storage:
      • Samsung 1TB | Samsung Evo 840 SSD
      • Monitor:
      • Syncmaster P2450 | Acer P223W
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Handy:
      • Huawei P10

    Standard

    Windows7 Treiber hab ich noch Zuhause rumliegen, evtl. auch noch Win 10.

    vom Telefon

  19. #4818
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Serverraum
    Beiträge
    974


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X11SSH-CTF / Thinkpad T470p
      • CPU:
      • Xeon E3-1240v5/ i7-7820HQ
      • Systemname:
      • 'Blechtrottl'
      • Kühlung:
      • NH-D15S / TP
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R4 / TP
      • RAM:
      • 64GB ECC / 32GB
      • Grafik:
      • AST2400 / i7+Nvidia 940MX
      • Storage:
      • 6xSM863+6xHGST NAS+i900p / PM961 1TB+MTS400 512GB
      • Monitor:
      • - / 2*Dell U2717D
      • Netzwerk:
      • 10Gbase-T (XS708-E) + 1Gbase-T
      • Sound:
      • - / SoundBlaster HD USB + Logi Z-2300
      • Netzteil:
      • 400W Bequiet StraightPower 10
      • Betriebssystem:
      • ESXI+FreeBSD / W10+W8
      • Sonstiges:
      • + 2x Dell T20 Xeon + 1x Lenovo M93p i5-4570 + 1x Asrock Z77 i7-3770K 4.5Ghz + X10SL7-F E3-1275v3
      • Notebook:
      • Thinkpad T470p

    Standard

    Da sind se, direkt von Dell. Alles da, auch für uralten Krempel.
    Hätte mich schon gewundert, wenn Dell das nicht zumindest für Businessgeräte irgendwie zugänglich hätte.

    @Janero: Evtl. könntest Du den Link mit in den Startpost in der Treiber-Sektion aufnehmen.
    Geändert von Trambahner (20.12.16 um 12:25 Uhr)

  20. #4819
    Matrose
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    6


    Standard

    Zitat Zitat von Trambahner Beitrag anzeigen
    Da sind se, direkt von Dell. Alles da, auch für uralten Krempel.
    DANKE!

  21. #4820
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    29.12.2015
    Ort
    FFM
    Beiträge
    932


    Standard

    Win10-Iso:
    http://winfuture.de/downloadvorschalt,3226.html
    UpdatePack (Vorher automatische Updates zeitweise deaktivieren!)
    Windows 10 Anniversary: Kumulatives Update auf Build 14393.576 Download
    Und Chipset wenn noch was fehlt gibt es sicher auch bei Intel C226 bzw. C220-Family

  22. #4821
    Gefreiter
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    35


    Standard

    Super danke !!!

  23. #4822
    Matrose
    Registriert seit
    16.07.2016
    Beiträge
    18


    Standard

    Zitat Zitat von Trambahner Beitrag anzeigen
    ESXI 6.5 4564106 (Dell-customized Image): T20 Rev. A03 mit Bios A09 E3-1225v3 , 2*8+1*4gb DDR3L , 1*840pro 256GB : Idle 22,5-23W bei angeschlossenem und eingeschalteten TFT
    (gemessen mit Fritz Dect 200)

    => ESXI 6.5 kann damit auch als funktionierend in den Startpost.
    Zitat Zitat von angelstriker Beitrag anzeigen
    Also bei mir esxi 6.0 mit 35 Watt. Bei 2 HDD und 2 SSD und vier Ram Module. Dabei lief Win 10 und Linux als server
    Danke!
    Wo sind noch mal genau die Unterschiede bei ESXi zw. "Dell-customized Image" und "direkt von VMware"? Sollte man dann besser das von DELL nehmen?

    E:
    habs gefunden
    http://www.dell.com/support/manuals/...n/Introduction
    Each ESXi image is a customization of the base VMware image of a particular version. Dell customization of the image includes:
    - Modifying files to identify Dell and Dell support.
    - Updating the ESXi image with the latest validated asynchronous drivers.
    - Updating patches if it addresses a common issue for Dell systems.
    Dell recommends to use the latest version of the Dell-customized ESXi image of your Dell system.
    Macht sich in der Realität ein Unterschied bemerkbar?
    Geändert von hey111 (20.12.16 um 12:55 Uhr)

  24. #4823
    BNI
    BNI ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    7


    Standard

    Zitat Zitat von Trambahner Beitrag anzeigen
    Da sind se, direkt von Dell. Alles da, auch für uralten Krempel.
    Hätte mich schon gewundert, wenn Dell das nicht zumindest für Businessgeräte irgendwie zugänglich hätte.

    @Janero: Evtl. könntest Du den Link mit in den Startpost in der Treiber-Sektion aufnehmen.
    ... und am besten bitte gleich dazuschreiben, welche Treiber für Win10 sind. Bisher steht da Win7, Win8... Für Laien wie mich

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Schimaski Beitrag anzeigen
    Auch alle anderen Länder gehen nicht, haben die über Nacht den Support für den T20 eingestellt... Mist wollte doch heute Abend System neu aufsetzten.....
    Das war wohl wirklich über Nacht, denn gestern Abend 17-18 Uhr habe ich noch die Treiber gezogen. Müsste die auch noch aufm Stick haben

  25. #4824
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    26.01.2015
    Beiträge
    403


    Standard

    Nicht nur die Supportseite von T20 bietet derzeit keinen Inhalt, sondern auch alle anderen - auch aktuelle Modelle alá T30 und T130
    DS1817+ | DellEMC N1124T-ON, HP1920-8G-POE, 2xUbiquiti ac-lite| ESXi-Host: Dell T20 RAM: 32GiB; 6.5 | Inverto idl400s

  26. #4825
    Matrose
    Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    4


    Standard

    Zitat Zitat von Janero Beitrag anzeigen
    Ist durchgestrichen weil einige User damit Probleme hatten.
    Sprich bei einigen Usern gehen die Module bei anderen nicht.
    Wenn man diese Module nutzten will muss man das Risiko eingehen und testen.
    Danke für den Hinweis. Werde vorsichtshalber die Finger davon lassen.

    phiiang

    Info: In meinem ersten T20 habe ich folgende Ram Module verbaut:

    description: DIMM DDR3 Synchronous 1600 MHz (0,6 ns)
    product: BLS8G3D1609DS1S00.
    vendor: Conexant (Rockwell)
    ... ausgelesen mit lshw

    Conexant ist hier OEM von Crucial Ballistix Sport Ram Modulen ?

    Läuft seit etwa 2 Jahren ohne Probleme.
    Geändert von phiiang (21.12.16 um 10:17 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •