1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Treiber
  8. >
  9. NVIDIA veröffentlicht GeForce 460.89 Game Ready-Treiber

NVIDIA veröffentlicht GeForce 460.89 Game Ready-Treiber

Veröffentlicht am: von

nvidiaKaum eine Woche ist vergangen, seitdem die großen Grafikkartenhersteller ihre neue Treibersoftware zum Download freigegeben haben, da präsentiert uns NVIDIA schon seinen nächsten aktuellen Game Ready 460.89 WHQL-Treiber. Interessanterweise werden in den Release Notes keine neuen behobenen Probleme erwähnt, sondern nur Ergänzungen zur Liste bereits bekannter Probleme. So sind offensichtlich aufgrund des kurzen Aktualisierungs-Zeitraums deutlich weniger Änderungen und Aktualisierungen in der aktuellen Version enthalten als beim Treiber zuvor. Allem voran erhält das Spiel Quake II RTX V 1.4.0 Unterstützung für die neuen Vulkan Ray Tracing Extensions, des Weiteren wurde die CUDA 11.2 Unterstützung und die finalisierte allgemeine Unterstützung der Ray Tracing Erweiterungen hinzugefügt.

Erweiterung der NVIDIA Systemsteuerung Version 460.89 WHQL:

  • Steuerung der maximalen Bildrate der Hintergrundanwendung wurde hinzugefügt (Seite „3D Einstellungen verwalten“)
  • Funktion „Farbgenauigkeitsmodus“ wurde hinzugefügt (Seite Anzeige > Desktop-Farbeinstellungen anpassen)

Bekannte Probleme Game Ready Version 460.89 WHQL:

  • Nicehash und andere Mining-Software: Mining-Software erkennt die NVIDIA GPU nicht
  • GeForce GTX 1080 Ti: Der Desktop-Bildschirm kann flackern
  • Steam VR Game: Ruckeln und Verzögerungen treten beim Starten eines Spiels auf
  • HDR: Bei aktiviertem HDR werden die Schwarzwerte nicht korrekt dargestellt
  • G-SYNC NVIDIA Ampere GPU Architektur: Der Stromverbrauch der GPU kann sich im Idle-Modus auf Systemen mit bestimmten G-SYNC-Monitoren mit höherer Bildwiederholfrequenz erhöhen
  • YouTube: Die Videowiedergabe ruckelt beim Herunterscrollen auf der YouTube-Seite
  • Notebooks: Einige Pascal-basierte Notebooks mit Bildschirmen mit hoher Bildwiederholfrequenz können während des Spiels zufällig auf 60 Hz fallen
  • G-Sync Vulkan-Apps: Leistungsabfall tritt auf, wenn G-SYNC verwendet wird und über die Spieleinstellungen vom Vollbildmodus in den Fenstermodus gewechselt wird. Um das Problem zu umgehen, starten Sie das Spiel entweder direkt im Fenstermodus oder deaktivieren Sie G-SYNC
  • GeForce RTX 3070 Klon-Modus: Wenn die Auflösung auf 2560×1440 @ 144Hz eingestellt ist, bleibt der Leistungsstatus bei maximaler Leistung hängen
  • NVIDIA Turing (oder früher) Windows Movies und TV-Player: Bei der Wiedergabe eines 4k-Videos im Vollbildmodus auf einem 2560×1440 HDR-Monitor erstreckt sich das Video über den Rand des Bildschirms hinaus

Auf der NVIDIA-Homepage können die kompletten Release-Notes eingesehen und der Treiber für alle Windows 10-Varianten heruntergeladen werden. Die Betriebssysteme Windows 7 und auch Windows 8 werden ebenso unterstützt und sind ebenfalls auf der Website des Herstellers verfügbar.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • NVIDIA GeForce 442.59 für Call of Duty: Warzone

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat jetzt den GeForce-442.59-Treiber für Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Fokus der neuen Treiberversion steht unter anderem der Support für den neuen Battle-Royal-Modus "Warzone" des Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare. Des... [mehr]

  • Adrenalin 2020 Edition 20.5.1 bringt das GPU-Scheduling

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Nachdem NVIDIA mit dem GeForce 451.48 bereits einen Treiber mit der Unterstützung von GPU-Scheduling veröffentlicht hat, zieht AMD nun mit dem Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.5.1 nach. Es handelt sich noch um einen Beta-Treiber, daher ist die... [mehr]

  • NVIDIA: Ersten Treiber mit DirectX 12 Ultimate und GPU-Scheduling

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DX12ULTIMATE

    Bereits Mitte April veröffentlichte NVIDIA den ersten Treiber mit Unterstützung für DirectX 12 Ultimate. Die damalige Version richtete sich aber an Entwickler. Nun hat NVIDIA einen Game-Ready-Treiber mit DirectX 12 Ultimate veröffentlicht, der auch ein WHQL-Zertifikat erhalten hat. DirectX... [mehr]

  • Für Cyberpunk 2077: Neue Treiber von AMD und NVIDIA

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Das Warten hat ein Ende. Seit heute lässt sich Cyberpunk 2077 endlich spielen. Mit der Veröffentlichung des sehnlichst erwarteten Action-Rollenspiels wurden auch neue Grafikkartentreiber sowohl von AMD als auch von NVIDIA zum Download freigegeben. Aus diesem Grund steht die Radeon-Software... [mehr]

  • GeForce-Treiber ist bereit für Minecraft RTX und erste Leistungsvorschau

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Ab heute schon bietet NVIDIA mit dem GeForce 445.87 einen Game-Ready-Treiber für Minecraft RTX an. Erst gestern kündigte NVIDIA gemeinsam mit Microsoft den Start der Beta von Minecraft RTX für die morgigen Donnerstag an. Neben den Raytracing-Effekten wird Minecraft RTX das DLSS 2.0... [mehr]

  • NVidia veröffentlicht GeForce 445.75 WHQL-Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Erst kürzlich veröffentlichte NVIDIA den optimierten Game-Ready-Treiber mit der Versionskennung 442.74 für Doom Eternal. Nun erscheint etwas überraschend ein weiterer GeForce-Game-Ready-Treiber in der WHQL-Version 445.75 der einmal mehr für Stabilität, eine höhere Performance und für mehr... [mehr]