> > > > Radeon Software Adrenalin 2019 Edition 19.2.1 für die Radeon VII

Radeon Software Adrenalin 2019 Edition 19.2.1 für die Radeon VII

Veröffentlicht am: von

amd-radeonviiDen Software Adrenalin 2019 Edition 19.2.1 für alle bisherigen Grafikkarten hat AMD bereits vor einigen Tagen veröffentlicht. Gestern ist die Radeon VII mit Vega-20-GPU offiziell gestartet. Für eben diese gibt es nun ebenfalls den Software Adrenalin 2019 Edition in der Version 19.2.1. Dieser kann ab sofort direkt bei AMD heruntergeladen werden.

AMD macht folgende Hinweise zum Treiber:

  • Radeon WattMan may experience issues with changed values failing to save or load and Tuning Control features failing to apply.
  • Radeon Overlay values for Radeon WattMan may fail to apply after Radeon Overlay is closed.
  • Radeon Settings may experience an application hang when loading the performance histogram in a game profile through game manager.
  • FRTC may fail to cap frame rates when enabled for games or may fail to disable once enabled for a game.
  • AMD Radeon VII may intermittently experience a system hang when attempting to perform a timeout detection and recovery on Windows 7 system configurations.
  • AMD Radeon VII may experience intermittent system stability issues on some X399 motherboards.
  • Apex Legends may intermittently experience line corruption on AMD Radeon VII.

Die vor allem während des Overclockings auftretenden Fehler im WattMan bzw. dem Treiber sind scheinbar weiterhin in der Version 19.2.1 enthalten. In den ersten beiden Punkten der Release Notes macht AMD darauf aufmerksam. Offenbar gibt es keine größeren Unterschiede zwischen dem Treiber den wir für den Test der Radeon VII verwendet haben und dem, den AMD nun allen Nutzern zur Verfügung stellt.

Wir sind gespannt, ob AMD schnell einen aktualisierten Treiber nachliefern wird. Während die Radeon VII aus technischer Sicht durch den Einsatz der ersten 7-nm-GPU sowie von 16 GB an HBM2 durchaus interessant ist, passen die Leistungsaufnahme, die Geräuschkulisse und im gewissen Rahmen auch die Leistung nicht so ganz ins gewünschte Bild.