> > > > Neue Treiber-Generation: AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition erscheint am 8. Dezember

Neue Treiber-Generation: AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition erscheint am 8. Dezember

Veröffentlicht am: von

amd radeon softwareDerzeit kursieren die ersten Informationen zu einer neuen Treiber-Generation von AMD durch das Netz. Da wir ein NDA unterzeichnet haben und uns auch daran halten wollen, werden wir keine genauen Informationen zur Radeon Software Crimson ReLive Edition veröffentlichen und auch nicht weiter darauf eingehen. Durch das Leck hat sich AMD dazu entschieden, zumindest eine erste Vorschau auf den neuen Treiber via Twitter bzw. YouTube zu veröffentlichen.

Viele Informationen sind in dieser offiziellen Vorschau noch nicht enthalten. Der Leak zeigt aber das Vorhandensein neuer Power-Target- und Frame-Limiter-Funktionen sowie einer Möglichkeit, direkt aus dem Treiber bzw. einem Zusatzprogramm heraus Aufzeichnungen und Livestreams aus Spielen zu erstellen. Wohl auch geplant ist die Ausweitung der WattMan-Unterstützung für ältere Karten sowie die Möglichkeit, FreeSync nun auch auszuführen, wenn die Anwendung im Vollbild-Fenstermodus ausgeführt wird.

Obligatorisch dürften die Leistungsverbesserungen durch die neue Treiber-Generation sein. Da AMD dies mit den zahlreichen Versionen der Radeon Software Crimson Edition in diesem Jahr bereits mehrfach in dieser Form umgesetzt hat, geht man diesen Weg einfach weiter. Die Zusammenarbeit zwischen dem Treiber-Team bei AMD und der Community war in den vergangenen Monaten deutlich besser als in den Jahren zuvor. Auch hier dürfte AMD mit den gleichen Vorsätzen auch in die Radeon Software Crimson ReLive Edition starten.

Um auch den Ansprüchen im professionellen Segment gerecht zu werden und auch um hier besser Fuß fassen zu können, plant AMD offenbar eine entsprechende Initiative in diesem Bereich und will dazu auch die Radeon Pro Software Crimson ReLive Edition vorstellen.

Wie gesagt, genauer wollen wir an dieser Stelle nicht auf das Thema eingehen. In unserem Forum wird über die Neuerungen aber bereits eifrig diskutiert. Ob die Radeon Software Crimson ReLive Edition am Donnerstag, den 8. Dezember, dann auch verfügbar sein wird, lässt sich derzeit nicht abschätzen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 22.01.2014

Kapitän zur See
Beiträge: 3625
Watt-Man für ältere Karten hört sich interessant an :)
#3
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7725
Holy shit was man bei WCCFtech schon alles findet was der Treiber nun alles kann! WOW!
#4
Registriert seit: 29.07.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 401
na hoffentlich werden auch die ganzen Bugs gefixet. Ist reudig Momentan wenn der halbe Clan in game seit paar Monaten nicht richtig zocken kann, nur weil man sich eine RX 470 ........ usw gekauft hat.
#5
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 508
Wundertreiber?
#6
customavatars/avatar261260_1.gif
Registriert seit: 23.10.2016
Minden/Lübbecke
Kapitänleutnant
Beiträge: 1772
Da bin ich ja mal gespannt, was der Treiber aus der 480 rausholen kann :)
#7
Registriert seit: 19.04.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3336
Zitat heigro;25126663
na hoffentlich werden auch die ganzen Bugs gefixet. Ist reudig Momentan wenn der halbe Clan in game seit paar Monaten nicht richtig zocken kann, nur weil man sich eine RX 470 ........ usw gekauft hat.


Oh ja habe meine RX 470 seit August und bis heute sind viele Bugs nicht behoben, egal ob mit DDU sauber immer die neueste Version installiert, frisches Windows aufgesetzt etc.

z.B. seit Urzeiten besteht das Problem:

DOOM may experience a crash when launched using the Vulkan™ API on some Graphics Core Next products.

Wozu eine schnellere API anbieten wenn man es nicht nutzen kann, hoffe wirklich mit dem neuen Treiber und den ganzen Änderungen bekommen die mal die Bugs in den Griff.
#8
customavatars/avatar209202_1.gif
Registriert seit: 08.08.2014
Irgendwo im Nirgendwo
Stabsgefreiter
Beiträge: 332
Na hoffentlich ist der Treiber besser als der behämmerte Name. :fresse:
#9
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7725
Ich hatte auch einen anderen namen erwartet. Halt eine andere Rotstufe als "Karmesinrot" Crimson Reloaded naja... Hauptsache er wird gut, dann ist der Name scheiß egal^^
#10
customavatars/avatar50311_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006
71563 Affalterbach (Home of Mercedes-AMG)
Korvettenkapitän
Beiträge: 2416
hi,
nun zeigt mir der msi afterburner nach der Installation keine werte mehr an.
weiss jemand was man da machen kann?
#11
Registriert seit: 24.10.2002
Wels
Bootsmann
Beiträge: 708
warten bis eine kompatible afterburner-version rauskommt
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Radeon VII bekommt Radeon-Pro-Software-Unterstützung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-PRO

    AMD hat die erste 2019er-Version seines Radeon-Pro-Software-Treibers veröffentlicht. Wie in der vergangenen Version soll es auch in diesem Jahr wieder jedes Quartal einen neuen Treiber geben. Der Treiber mit dem etwas sperrigen Namen Radeon Pro Software Enterprise Edition 19.Q1 soll zwischen... [mehr]

  • FreeSync-Unterstützung: GeForce-Treiber mit G-Sync Compatible verfügbar...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGEULTRAWIDEMONITOR100

    Auf der Keynote zur CES kündigte NVIDIA die generelle Unterstützung von FreeSync an. Genauer gesagt ist in diesem Zusammenhang die Rede von der Unterstützung von Variable Refresh Rate (VRR). Der dazugehörige GeForce-Treiber in der Version 417.71 steht ab sofort zur Verfügung. Er kann... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • Treiber verfügbar: NVIDIA gibt DXR für ältere Karten frei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RTXON

    Wie zur Game Developers Conference angekündigt, hat NVIDIA heute den Treiber veröffentlicht, der die DXR-Schnittstelle auch für ältere Grafikkarten zugänglich macht. DXR ist Bestandteil von DirectX 12 und kann von jeder modernen Grafikkarte angesprochen werden, wenn dies über den Treiber... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 411.63 für die RTX 2080 Ti und RTX 2080

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Pünktlich zum heutigen (Presse)Start der GeForce-RTX-20-Serie hat NVIDIA den GeForce 411.63 veröffentlich. Dieser bietet die Unterstützung für die GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080, die sowohl in der Founders Edition als auch als Custom-Modell ab morgen ausgeliefert werden. Zudem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]