> > > > AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson Edition 16.1

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson Edition 16.1

Veröffentlicht am: von

amd radeon 2013Nach der initialen Veröffentlichung der Radeon Software Crimson Edition schob AMD aufgrund eines Fehlers in der Lüftersteuerung recht schnell einen Hotfix nach, der die gröbsten Probleme beseitigen sollte. Heute nun veröffentlicht man bei AMD eine erste Major-Version des neuen Treibers, die auf die Modellnummer 16.1 hört.

Mit der Radeon Software Crimson Edition 16.1 wendet sich AMD speziell an die Nutzer einer mobilen GPU aus dem eigenen Hause, denn für den Desktop tut sich nicht viel. So werden nun auch die folgenden GPUs unterstützt:

  • AMD Radeon R9 M300 Series
  • AMD Radeon R7 M300 Series
  • AMD Radeon R5 M300 Series
  • AMD Radeon R9 M200 Series
  • AMD Radeon R7 M200 Series
  • AMD Radeon R5 M200 Series
  • AMD Radeon HD 8500M - HD 8900M Series
  • AMD Radeon HD 7700M - HD 7900M

Ansonsten nennt das Chanelog einige behobene und offene Fehler mit bestimmten Spielen oder Anwendungen. Der Download ist wie immer direkt bei AMD möglich. Die Radeon Software Crimson Edition 16.1 steht für Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 in der 32- und 64-Bit-Version bereit und ist rund 305 MB groß.

Die wichtigsten Änderungen der Radeon Software Crimson Edition betreffen eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche. Selbst die Installation ist bereits in einem neuen Design gestaltet. Vor allem der Start der Radeon Software als Ersatz der Catalyst-Oberfläche läuft deutlich schneller ab. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Unterstützung für LiquidVR, Asynchronous Shaders, Shader Cache, Optimized Flip Queue Size, Verbesserungen im Bereich FreeSync, Frame Pacing, Frame Rate Target Control und beim Verbrauch. Alle weiteren Änderungen und Details zu den einzelnen Punkten sind in einem Bericht bei uns zu finden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Crimson-Treiber Version 16.7.3 WHQL beschleunigt Radeon RX 480 um 10 Prozent

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD hat mit der Radeon Software Crimson Edition 16.7.3 WHQL ein beschleunigendes Update für die Radeon RX 480 veröffentlicht. Die neue Treiberversion soll die Polaris-Grafikkarte im Spiel Rise of the Tomb Raider um bis zu 10 % beschleunigen. Getestet hat AMD mit einem Intel Core i7-5960X und 16... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.1.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat soeben die Radeon Software Crimson ReLive Edition in der Version 17.1.1 veröffentlicht. Mit dieser richtet man sich vor allem für das Erscheinen von Resident Evil 7: Bio Hazard. AMD listet aber auch noch einige behobene Fehler auf: Dishonored2 may experience an application crash or... [mehr]

NVIDIA GeForce 375.86 als neuer Game-Ready-Treiber für neue Spiele

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

NVIDIA hat mit dem GeForce 375.86 einen neuen Treiber veröffentlich, der zahlreiche Optimierungen für die neuerschienenen Spiele enthalten soll. Unter diesen neuen Spielen sind Tom Clancy’s The Division Survival DLC, Battlefield 1, Steep: Open Beta und Civilization VI. Außerdem enthält der... [mehr]