> > > > NVIDIA veröffentlicht den GeForce 355.98 WHQL

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 355.98 WHQL

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013NVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten veröffentlicht. Dabei handelt es sich um den GeForce 355.98 mit WHQL-Zertifikat. Die Änderungen zum Vorgänger sind dabei aber nur im Detail zu finden. So ist der GeForce 355.98 ein sogenannter Game-Ready-Treiber für Killing Floor 2. Viel wichtiger aber dürfte sein, dass dieser neue Treiber die neue GeForce GTX 980 für Notebooks unterstützt, die gestern offiziell vorgestellt wurde.

Bei der GeForce GTX 980 für Notebooks handelt es sich um keine beschnittene Variante der GM204-GPU. Für den Desktop und Notebooks ist sie damit identisch. Die dazugehörigen Notebooks bewegen sich natürlich im Desktop-Replacement-Segment und sind auch entsprechend groß und schwer. ASUS hat sogar ein Modell vorgestellt, welches über eine externe Wasserkühlung verfügt. NVIDIA spricht mit diesem Modell also den absoluten High-End-Bereich bei den Notebooks an.

SLI- und 3D-Vision-Profile wurden mit dem GeForce 355.98 WHQL nicht aktualisiert. Einzig ein Update für das GameWorks VR SDK mit Unterstützung für Notebooks und VR SLI wird noch erwähnt. Der GeForce 355.98 WHQL steht für alle NVIDIA-Grafikkarten zur Verfügung - also sowohl für den mobilen Bereich, als auch für die Desktop-Karten.

Der Download des GeForce 355.98 WHQL ist über das Treiber-Portal direkt bei NVIDIA möglich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 29.09.2011
Bochum
Oberbootsmann
Beiträge: 812
Wann kommt denn endlich mal MFAA für SLI?
#2
customavatars/avatar192568_1.gif
Registriert seit: 26.05.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 3201
MFAA mit SLI ist erst ab Pascal geplant.
#3
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Kapitän zur See
Beiträge: 3887
Zitat BrennPolster;23888135
MFAA mit SLI ist erst ab Pascal geplant.


Autsch! Das ist ein schlag ins Gesicht :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]