> > > > AMD veröffentlicht den Catalyst 14.7 Release Candidate 1

AMD veröffentlicht den Catalyst 14.7 Release Candidate 1

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-2013Nachdem es für den Catalyst 14.6 bisher nur zu einem zweiten Release Candidate gereicht hat, scheint sich AMD diesen als Basis genommen zu haben, um darauf aufbauend heute den Catalyst 14.7 in Form eines ersten Release Candidate zu veröffentlichen. Dieser beinhaltet natürlich alle Verbesserungen des Catalyst 14.6 RC2. Neu hinzugekommen sind ein CrossFire- und Dual-Graphics-Profil für Plants vs. Zombies: Garden Warfare sowie ein verbessertes CrossFire-Scaling von bis zu 93 Prozent (3.840 x 2.160 High Settings) unter Assassin's Creed IV.

Außerdem hat sich AMD mit dem Display-Hersteller AOC zusammengetan und einige technische Ungereimtheiten in Angriff genommen. Dazu gehört auch ein Timing-Problem im Zusammenspiel mit dem AOC U2868PQU, welches vor allem dann auftrat, wenn dieser mit 60 Hz via DisplayPort im Single Stream Transport (SST) betrieben wurde. Diese Problematik führte zu einem störenden Flackern des Displays. AMD hat einen Software-Fix in den Catalyst 14.7 RC1 implementiert, der die Timings anpasst und das Problem somit behebt. AMD empfiehlt aber dennoch immer die aktuelle Firmware auf Displays von AOC zu verwenden, da das Problem nur so an der Quelle angegangen werden kann und dort auch behoben wurde. Der Nutzer solle auch darauf achten, dass nur zertifizierte DisplayPort-Kabel verwendet werden.

Für alle Performance-Verbesserungen wirft man einen Blick in die News zur Veröffentlichung des Catalyst 14.6 RC2. Hier haben wir alle von AMD genannten Steigerungen aufgelistet. Der Download des Catalyst 14.7 RC1 ist wie immer direkt bei AMD möglich. Wie auch schon die Vorgänger Catalyst-14.6-Release, unterstützt auch der Catalyst 14.7 RC1 Windows 8 nicht mehr. Nutzer müssen auf Windows 8.1 updaten, um die neuesten Treiber von AMD nutzen zu können.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar59717_1.gif
Registriert seit: 09.03.2007
Ellerhoop
Kapitänleutnant
Beiträge: 1851
schon jemand mit FLEM eine 4870 mit dem Treiber zum laufen gebracht?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 390.77 Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat eine neue Version seines Grafikkartentreibers veröffentlicht. Der GeForce 390.77 ist ein sogenannter Game-Ready-Treiber und bietet daher entsprechende Optimierungen für die neuen Titel wie Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Außerdem... [mehr]

NVIDIA GeForce 388.31 liefert deutlich mehr Leistung für Destiny 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber vorgestellt, der als Game-Ready-Treiber für Star Wars: Battlefront 2 fungiert und für Destiny 2 ein deutliches Leistungsplus bieten soll. Der GeForce 388.31 kann ab sofort direkt bei NVIDIA heruntergeladen werden. NVIDIA nennt für die Modelle GeForce GTX 1060 mit 3... [mehr]

Mit DX9-Fix: AMD veröffentlicht Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-EDITION2

AMD hat soeben den Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha veröffentlicht. Mit dieser Alpha-Version richtet sich AMD explizit an Spieler älterer DirectX-9-Titel, die bei den bisherigen Adrenalin-Versionen in die Röhre schauten, da einige Spiele gar nicht erst starteten oder nach... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht GeForce 388.71 für finale Version von PUBG

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Nachdem AMD heute die Radeon Software Adrenalin Edition 17.12.2 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA mit dem GeForce 388.71 nach. Mit diesem richtet sich NVIDIA an alle Nutzer einer GeForce-Grafikkarte, die ab dem morgigen 21. Dezember die finale Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds oder... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]