> > > > AMD veröffentlicht den Catalyst 14.6 RC2

AMD veröffentlicht den Catalyst 14.6 RC2

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-2013Nachdem sich der erste Release Candidate des Catalyst 14.6 besonders dem Mantle-Support für Notebooks sowie den zahlreichen Verbesserungen beim Setup eines Eyefinity-Systems widmet, hat AMD heute den zweiten Release Candidate veröffentlicht. Performance-Verbesserungen bezogen sich beim RC1 besonders auf Watch Dogs und Murdered: Soul Suspect - hier im Speziellen in CrossFire-Setups. Beim RC2 konzentriert man sich auf Plants vs. Zombies, 3DMark Sky Diver, Grid Auto Sport, Wildstar, Watch Dogs und Battlefield Hardline Beta. Im dazugehörigen Changelog spricht AMD teilweise von Performance-Verbesserungen von bis zu 92 Prozent - auch hier meist unter Verwendung eines CrossFire-Setups.

Hier ein Ausschnitt aus dem Changelog:

  • Plants vs. Zombies (Direct3D performance improvements):
    • AMD Radeon R9 290X - 1920x1080 Ultra – improves up to 11%
    • AMD Radeon R9290X - 2560x1600 Ultra – improves up to  15%
    • AMD Radeon R9290X CrossFire configuration (3840x2160 Ultra)  - 92% scaling
  • 3DMark Sky Diver improvements:
    • AMD A4 6300 – improves up to 4%
    • Enables AMD Dual Graphics / AMD CrossFire support
  • Grid Auto Sport:
    • AMD CrossFire profile
  • Wildstar:
    • Power Xpress profile
    • Performance improvements to improve smoothness of application
  • Watch Dogs:
    • AMD CrossFire – Frame pacing improvements
  • Battlefield Hardline Beta:
    • AMD CrossFire profile

 

Bekannte Probleme sind die folgenden:

  • Running Watch Dogs with a R9 280X CrossFire configuration may result in the application running in CrossFire software compositing mode
  • Enabling Temporal SMAA in a CrossFire configuration when playing Watch Dogs will result in Flickering
  • AMD CrossFire configurations with Eyefinity enabled will see application stability with BattleField 4 or Thief when running Mantle
  • Catalyst Install Manager text is covered by Express/Custom radio button text
  • Express Uninstall does not remove C:\Program Files\(AMD or ATI) folder

Der Download ist direkt bei AMD über die Treiberseite möglich:

- Download AMD Catalyst 14.6 RC2 für Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1 (32 und 64 Bit)

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 06.12.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Zitat Skillar;22351123
Endlich läuft Plants vs. Zombies flüssig!!
Da wird ab jetzt das Crossfire-Gespann zweier R9 290X deutlich gefordert!! o.O



Ja man hätte nicht den Zusatz vergessen sollen, aber so steht es auch in der chancelog.

Der Treiber Eintrag ist für ... plants vs zombies: garden warfare und hat nichts mit dem alten Action/Strategie-Spiel plants vs zombies zu tun.
#4
customavatars/avatar141825_1.gif
Registriert seit: 11.10.2010
Hessen
Kapitän zur See
Beiträge: 3201
Zitat
Der Treiber Eintrag ist für ... plants vs zombies: garden warfare und hat nichts mit dem alten Action/Strategie-Spiel plants vs zombies nichts zu tun.

Asche auf mein Haupt.
#5
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2067
Also der Treiber hilft HD6990 bzw HD6xxx crossfire Kunden zwar immer noch nicht Watch Dogs starten zu können aber im Ubisoft Forum haben sich fans der Sache selbst angenommen (am 29.05 - hab den thread eben erst überhaupt finden können) und es scheint zu funktionieren. Konnte es eben testweise zum ersten mal spielen.

Naja, so wird man also behandelt als ehemals Premiumkunde (HD6990). Ob das jetzt an AMD oder Ubisoft liegt..keine Ahnung.
Einer von vielen Gründen warum ich niemals zu multi GPU Karten greifen würde.
#6
customavatars/avatar18548_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5458
Zitat REDFROG;22351301
Mal sehen ob Watch Dogs damit läuft.

Kunden einer 6990 oder einfach mehreren Cayman chips gingen seitdem nämlich komplett leer aus..............


Zitat REDFROG;22351580
Also der Treiber hilft HD6990 bzw HD6xxx crossfire Kunden zwar immer noch nicht Watch Dogs starten zu können aber im Ubisoft Forum haben sich fans der Sache selbst angenommen (am 29.05 - hab den thread eben erst überhaupt finden können) und es scheint zu funktionieren. Konnte es eben testweise zum ersten mal spielen.

Naja, so wird man also behandelt als ehemals Premiumkunde (HD6990). Ob das jetzt an AMD oder Ubisoft liegt..keine Ahnung.
Einer von vielen Gründen warum ich niemals zu multi GPU Karten greifen würde.

Einfach unglaublich. Bei all den negativ-Berichten bin ich froh das Spiel doch nicht bei Release gekauft zu haben.
#7
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 808
Anstatt besser wird es schlimmer und schlimmer :mad:
Nach der Installation und dem Neustart wurde ich mit einem nach allen Richtungen zuckenden und mit bunten Linien überzogenen Desktop verwöhnt.
Nach dem ich mich zur Bildschirmeinstellung mühevoll durchgeklickt habe was muss ich da sehen ... eingestellte 75Hz bei meinem eigentlichen 60Hz Gerät :mad:
Nach Umstellung ist das Bild wieder wie es sein soll. Ist doch mal eine schöne Abwechselung zum immer noch vorhandenen Schwarzbild nach dem Energiesparmodus :mad: Die grundlegenden Sachen funktionieren auch nach fast 7 Monaten seit dem Cat. 13.12 nicht mehr richtig und was macht AMD ... billige Handyspiele und Benchmarks bei ihren Flaggschiffen optimieren :mad:

Edit: GPU Skalierung lässt sich im CCC auch nicht mehr deaktivieren :rolleyes:
#8
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2067
@SlotkuehlerXXL von welcher GPU ist die Rede?
#9
customavatars/avatar146326_1.gif
Registriert seit: 04.01.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2294
Endlich was neues im Bezug auf Wildstar.
#10
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 808
Zitat REDFROG;22351843
@SlotkuehlerXXL von welcher GPU ist die Rede?

290X @ Win 8.1 x64


Im CCC werden 75Hz als max gemeldet und lassen sich auch auswählen und wie man an den Bildfehlern sieht wird da auch was umgesetzt.
Windows macht´s richtig und bietet mir direkt nur die 60Hz an.

Und wie man an den Bildern sehen kann, kann ich zwar bei der GPU Skalierung den Haken weg machen aber sobald man "Übernehmen" drückt wird er wieder gesetzt.
#11
Registriert seit: 06.12.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Es würde schon immer auf der ersten Seite die "mögliche" max Hz angezeigt,
auch bei älteren Treiberversionen, dann war es eine zeitlang wieder verschwunden, du hast aber nur 60hz laufen.

http://www.falcon2045.com/wp-content/uploads/2012/07/amd-cc-displayproperties-scalingoptions.jpg
AMD Grafikkarten: Eine kleine FAQ-Sammlung - Falcon's Blog
#12
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 808
Zitat Kartenlehrling;22354603
du hast aber nur 60hz laufen.

Och sag bloß :rolleyes:
Wird wohl daran liegen weil ich noch nicht auf übernehmen geklickt habe um kein zerfleddertes flackerndes mit Linien überzogenes stroboskopartiges Bild mehr zu haben.
Deswegen auch extra das mittlere Bild wo man die Auswahl sieht eingefügt!
Die 75Hz die ich im CCC [U]auswählen kann[/U] haben da absolut nichts zu suchen! [email protected] ist das offizielle Maximum so wie es auch Windows richtig anzeigt, da gibt es erst keine 75Hz Einstellung.

Mit den vorherigen Catalysts kann man auch 75Hz anwählen, GROßES ABER ... dann springt die Auswahl der Auflösung aber automatisch von den 2560X1440 auf 1280x1024! Beim Cat 14.6 RC2 passiert das eben nicht!

Kannste jetzt drehen wie du willst [email protected] darf man nicht einstellen können und schon gar nicht soll es automatisch direkt nach der Treiberinstallation greifen!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Crimson-Treiber Version 16.7.3 WHQL beschleunigt Radeon RX 480 um 10 Prozent

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_LOGO_2013

AMD hat mit der Radeon Software Crimson Edition 16.7.3 WHQL ein beschleunigendes Update für die Radeon RX 480 veröffentlicht. Die neue Treiberversion soll die Polaris-Grafikkarte im Spiel Rise of the Tomb Raider um bis zu 10 % beschleunigen. Getestet hat AMD mit einem Intel Core i7-5960X und 16... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.1.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat soeben die Radeon Software Crimson ReLive Edition in der Version 17.1.1 veröffentlicht. Mit dieser richtet man sich vor allem für das Erscheinen von Resident Evil 7: Bio Hazard. AMD listet aber auch noch einige behobene Fehler auf: Dishonored2 may experience an application crash or... [mehr]

NVIDIA GeForce 375.86 als neuer Game-Ready-Treiber für neue Spiele

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NVIDIA_2013

NVIDIA hat mit dem GeForce 375.86 einen neuen Treiber veröffentlich, der zahlreiche Optimierungen für die neuerschienenen Spiele enthalten soll. Unter diesen neuen Spielen sind Tom Clancy’s The Division Survival DLC, Battlefield 1, Steep: Open Beta und Civilization VI. Außerdem enthält der... [mehr]