> > > > NVIDIA veröffentlicht den GeForce 331.65 WHQL

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 331.65 WHQL

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA hat eine neue Version des GeForce-Treibers veröffentlicht. Der GeForce 331.65 beinhaltet unter anderem die GeForce Experience 1.7 mit dem Aufzeichnungs-Feature ShadowPlay. Der Treiber an sich bietet eine Performance-Verbesserung für alle Karten der GeForce-GTX-400-, 500-, 600- und 700-Serie im Vergleich zum GeForce 327.23. Zusätzlich geboten wird der Support von Horizon Based Ambient Occlusion plus (HBAO+) für alle DirectX-9- und DirectX-11-Anwendungen.

Für neue Spiele wie Batman: Arkham Origins, Battlefield 4 und Assassins Creed IV: Black Flag besitzt der GeForce 311.65 teils neue, teils aktualisierte SLI-Profile. Wer gleich drei UltraHD/4K-Monitore sein Eigen nennt, der kann mit dem neuen Treiber diese in einem Surround-Setup anordnen.

Download NVIDIA GeForce 331.65 für Windows Vista, 7, 8 und 8.1 (32 Bit)
Download NVIDIA GeForce 331.65 für Windows Vista, 7, 8 und 8.1 (64 Bit)
Download NVIDIA GeForce 331.65 für Windows XP (32 Bit)
Download NVIDIA GeForce 331.65 für Windows XP (64 Bit)
Download NVIDIA GeForce 331.65 Mobile für Windows Vista, 7, 8 und 8.1 (32 Bit)
Download NVIDIA GeForce 331.65 Mobile für Windows Vista, 7, 8 und 8.1 (64 Bit)

GeForce Experience ist in der Version 1.7 aber auch getrennt erhältlich:

Download NVIDIA GeForce Experience 1.7

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 2040
Ich habe immer das Gefühl, als ob die das nur sagen, dass die Performance steigt, weil ich merk nix.
#2
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1732
geht in dem ja vor allem um BF4, AC4 und Batman... ausserdem wirds wohl vorallem Gk110 und GK104 basierte Karten betreffen
#3
Registriert seit: 18.03.2008
nicht daheim
Obergefreiter
Beiträge: 97
Super Sache.
#4
customavatars/avatar177398_1.gif
Registriert seit: 19.07.2012
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 264
Oh ja, auf den Support von 3 4K Monitoren haben die Menschen gewartet :D Dürte wohl doch ehr selten vorkommen und selbst mit 4 GTX Titans hat man in neueren Spielen nicht gerade traum fps raten aber okay, man muss ja auch zukunftsgerichtet denken.

Die versprochenen Performancezuwächse sind aber kein Lug und trug. Klar, meistens sind es keine welten, aber doch schon spürbare zuwächse. Das das neuste Spiel jetzt doch nicht auf ner 100€ Graka läuft dürfte wohl auch wahr sein. Die neueren Grafikkarte und vorallem die aktuellen performancekarten (ab der GTX660 aufwärts) profetieren davon. Bei den anderen ist es minimal. Es kommt auch immer auf di auflösung, einstellungen etc. an
#5
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4357
Und schon wieder ein Absturz nach dem anderen seit dem neuen Treiber....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • FreeSync-Unterstützung: GeForce-Treiber mit G-Sync Compatible verfügbar...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGEULTRAWIDEMONITOR100

    Auf der Keynote zur CES kündigte NVIDIA die generelle Unterstützung von FreeSync an. Genauer gesagt ist in diesem Zusammenhang die Rede von der Unterstützung von Variable Refresh Rate (VRR). Der dazugehörige GeForce-Treiber in der Version 417.71 steht ab sofort zur Verfügung. Er kann... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 390.77 Treiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat eine neue Version seines Grafikkartentreibers veröffentlicht. Der GeForce 390.77 ist ein sogenannter Game-Ready-Treiber und bietet daher entsprechende Optimierungen für die neuen Titel wie Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Außerdem... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 391.35 für Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD bereits gestern den Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.4 für Far Cry 5 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA nun mit dem GeForce 391.35 nach.Neben den Optimierungen für Far Cry 5 bietet der Treiber auch noch SLI-Profile für GRIP und WRC 7. Außerdem wurden einige... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 411.63 für die RTX 2080 Ti und RTX 2080

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Pünktlich zum heutigen (Presse)Start der GeForce-RTX-20-Serie hat NVIDIA den GeForce 411.63 veröffentlich. Dieser bietet die Unterstützung für die GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080, die sowohl in der Founders Edition als auch als Custom-Modell ab morgen ausgeliefert werden. Zudem... [mehr]