> > > > NVIDIA GeForce 320.49 nun mit WHQL-Zertifikat

NVIDIA GeForce 320.49 nun mit WHQL-Zertifikat

Veröffentlicht am: von

nvidiaZum Launch der GeForce GTX 760 präsentierte NVIDIA zunächst einmal einen Beta-Treiber zur Unterstützung der Karte - heute nun schiebt man den Treiber mit WHQL-Zertifikat nach. Großartige Änderungen zum letzten WHQL-Treiber nennt NVIDIA nicht, natürlich aber sind einmal mehr im Support-Dokument Performance-Verbesserungen zum GeForce 320.xx von bis zu 20 Prozent sowie Optimierungen im SLI-Betrieb aufgeführt.

- Download GeForce 320.49 WHQL für Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 (32 Bit)
Download GeForce 320.49 WHQL für Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 (64 Bit)
- Download GeForce 320.49 WHQL für Windows XP (32 Bit)
Download GeForce 320.49 WHQL für Windows XP (64 Bit)

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
Loch im Popo
Admiral
Beiträge: 20051
da seit dem 314.xx kein ordentliches Spielen möglich war, hoffe ich mal!
#2
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Bf3 Skaliert besser mit SLI
#3
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3502
Endlich, war kurz davor zu AMD zu wechseln, konnte kaum noch spielen >.<
#4
customavatars/avatar55236_1.gif
Registriert seit: 07.01.2007
D:\NRW\Cologne
Kapitänleutnant
Beiträge: 1806
Hoffe die haben das Problem mit BF3 und Artefakten gefixt. Sobald ich irgendwas neueres als 306 draufgemacht habe, hatte ich immer nach 30-45 min. Spielen diese Artefakte überall und musste das Spiel neustarten. Kumpel mit einer 670 hatte das selbe Problem. Alten Treiber wieder drauf, und es geht wieder.

Und da gibt es immer noch Leute, die behaupten, man solle lieber auf NVidia setzten wenn man gute Treiberunterstützung will... Vielleicht war es früher mal so aber ich hatte mit AMD in den letzten 2-3 Jahren weniger Probleme.
#5
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Zitat zephyr;20834308
Hoffe die haben das Problem mit BF3 und Artefakten gefixt. Sobald ich irgendwas neueres als 306 draufgemacht habe, hatte ich immer nach 30-45 min. Spielen diese Artefakte überall und musste das Spiel neustarten. Kumpel mit einer 670 hatte das selbe Problem. Alten Treiber wieder drauf, und es geht wieder.

Und da gibt es immer noch Leute, die behaupten, man solle lieber auf NVidia setzten wenn man gute Treiberunterstützung will... Vielleicht war es früher mal so aber ich hatte mit AMD in den letzten 2-3 Jahren weniger Probleme.


Ich habe die Probleme nur mit dem neuen Treiber 320.18gehabt (GTX 580,gleiches Problem , nach 30 min BF3 Artefakte, COH2 unspielbar) . Und das war das erste mal überhaupt das ich mit Nvidia Probleme hatte , ansonsten noch nie

Hab den eins älteren installiert und schwupps keine Probleme mehr. Gut ab und an darf auch Nvida mal ein Fehler machen ^^


Jeder von uns macht mal Fehler ^^aber wenn die Treiber probleme verursachen und es bekannt ist sollte man schon den Treiber vom der HP nehmen , das fand ich echt Fail.
#6
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
Wittelsbacher Land
Flottillenadmiral
Beiträge: 4607
Die Aussage von zephyr kann ich bestätigen, die Qualität der Treiber von Nvidia hat nachgelassen und AMD zugelegt. Mal sehen, wie die Treiber für die Framelatenzen werden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

AMD und NVIDIA aktualisieren ihre Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Sowohl AMD als auch NVIDIA haben ihre Grafikkarten-Treiber aktualisiert. Bei AMD hört dieser auf den Namen Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2 und bei NVIDIA bleibt es schlicht bei GeForce 376.60. AMD nennt gleich einige Highlights der neuen Version: AMD FreeSync technology may... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht die Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.1.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat soeben die Radeon Software Crimson ReLive Edition in der Version 17.1.1 veröffentlicht. Mit dieser richtet man sich vor allem für das Erscheinen von Resident Evil 7: Bio Hazard. AMD listet aber auch noch einige behobene Fehler auf: Dishonored2 may experience an application crash or... [mehr]