> > > > NVIDIA GeForce 320.49 nun mit WHQL-Zertifikat

NVIDIA GeForce 320.49 nun mit WHQL-Zertifikat

Veröffentlicht am: von

nvidiaZum Launch der GeForce GTX 760 präsentierte NVIDIA zunächst einmal einen Beta-Treiber zur Unterstützung der Karte - heute nun schiebt man den Treiber mit WHQL-Zertifikat nach. Großartige Änderungen zum letzten WHQL-Treiber nennt NVIDIA nicht, natürlich aber sind einmal mehr im Support-Dokument Performance-Verbesserungen zum GeForce 320.xx von bis zu 20 Prozent sowie Optimierungen im SLI-Betrieb aufgeführt.

- Download GeForce 320.49 WHQL für Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 (32 Bit)
Download GeForce 320.49 WHQL für Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 (64 Bit)
- Download GeForce 320.49 WHQL für Windows XP (32 Bit)
Download GeForce 320.49 WHQL für Windows XP (64 Bit)

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
in der schönsten Stadt der welt.
Admiral
Beiträge: 20881
da seit dem 314.xx kein ordentliches Spielen möglich war, hoffe ich mal!
#2
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Bf3 Skaliert besser mit SLI
#3
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4696
Endlich, war kurz davor zu AMD zu wechseln, konnte kaum noch spielen >.<
#4
customavatars/avatar55236_1.gif
Registriert seit: 07.01.2007
D:\NRW\Cologne
Kapitänleutnant
Beiträge: 1935
Hoffe die haben das Problem mit BF3 und Artefakten gefixt. Sobald ich irgendwas neueres als 306 draufgemacht habe, hatte ich immer nach 30-45 min. Spielen diese Artefakte überall und musste das Spiel neustarten. Kumpel mit einer 670 hatte das selbe Problem. Alten Treiber wieder drauf, und es geht wieder.

Und da gibt es immer noch Leute, die behaupten, man solle lieber auf NVidia setzten wenn man gute Treiberunterstützung will... Vielleicht war es früher mal so aber ich hatte mit AMD in den letzten 2-3 Jahren weniger Probleme.
#5
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Zitat zephyr;20834308
Hoffe die haben das Problem mit BF3 und Artefakten gefixt. Sobald ich irgendwas neueres als 306 draufgemacht habe, hatte ich immer nach 30-45 min. Spielen diese Artefakte überall und musste das Spiel neustarten. Kumpel mit einer 670 hatte das selbe Problem. Alten Treiber wieder drauf, und es geht wieder.

Und da gibt es immer noch Leute, die behaupten, man solle lieber auf NVidia setzten wenn man gute Treiberunterstützung will... Vielleicht war es früher mal so aber ich hatte mit AMD in den letzten 2-3 Jahren weniger Probleme.


Ich habe die Probleme nur mit dem neuen Treiber 320.18gehabt (GTX 580,gleiches Problem , nach 30 min BF3 Artefakte, COH2 unspielbar) . Und das war das erste mal überhaupt das ich mit Nvidia Probleme hatte , ansonsten noch nie

Hab den eins älteren installiert und schwupps keine Probleme mehr. Gut ab und an darf auch Nvida mal ein Fehler machen ^^


Jeder von uns macht mal Fehler ^^aber wenn die Treiber probleme verursachen und es bekannt ist sollte man schon den Treiber vom der HP nehmen , das fand ich echt Fail.
#6
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
Wittelsbacher Land
Flottillenadmiral
Beiträge: 5025
Die Aussage von zephyr kann ich bestätigen, die Qualität der Treiber von Nvidia hat nachgelassen und AMD zugelegt. Mal sehen, wie die Treiber für die Framelatenzen werden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Radeon VII bekommt Radeon-Pro-Software-Unterstützung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-PRO

    AMD hat die erste 2019er-Version seines Radeon-Pro-Software-Treibers veröffentlicht. Wie in der vergangenen Version soll es auch in diesem Jahr wieder jedes Quartal einen neuen Treiber geben. Der Treiber mit dem etwas sperrigen Namen Radeon Pro Software Enterprise Edition 19.Q1 soll zwischen... [mehr]

  • FreeSync-Unterstützung: GeForce-Treiber mit G-Sync Compatible verfügbar...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGEULTRAWIDEMONITOR100

    Auf der Keynote zur CES kündigte NVIDIA die generelle Unterstützung von FreeSync an. Genauer gesagt ist in diesem Zusammenhang die Rede von der Unterstützung von Variable Refresh Rate (VRR). Der dazugehörige GeForce-Treiber in der Version 417.71 steht ab sofort zur Verfügung. Er kann... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • Treiber verfügbar: NVIDIA gibt DXR für ältere Karten frei

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RTXON

    Wie zur Game Developers Conference angekündigt, hat NVIDIA heute den Treiber veröffentlicht, der die DXR-Schnittstelle auch für ältere Grafikkarten zugänglich macht. DXR ist Bestandteil von DirectX 12 und kann von jeder modernen Grafikkarte angesprochen werden, wenn dies über den Treiber... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 411.63 für die RTX 2080 Ti und RTX 2080

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Pünktlich zum heutigen (Presse)Start der GeForce-RTX-20-Serie hat NVIDIA den GeForce 411.63 veröffentlich. Dieser bietet die Unterstützung für die GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080, die sowohl in der Founders Edition als auch als Custom-Modell ab morgen ausgeliefert werden. Zudem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]