> > > > AMD und NVIDIA veröffentlichen Treiber für Windows 8.1 (Update)

AMD und NVIDIA veröffentlichen Treiber für Windows 8.1 (Update)

Veröffentlicht am: von

windows8Sowohl AMD wie auch NVIDIA haben den passenden Grafikkarten-Treiber für die gestern veröffentliche Preview von Windows 8.1 veröffentlicht. Bei AMD hört der Treiber auf den Namen "AMD Catalyst Win8.1 Release Preview 13.15.1" und unterstützt alle gängigen GPUs und APUs. Interessanterweise nennt AMD mit den "Kabini"- und "Temash"-APUs A4-1200, A4-1250, A4-5000, A4-5100, A4-5150, A6-1450, A6-5200, A6-5250, A6-5350, E1-2100, E1-2200. E1-2500, E1-2600, E1-2650, E2-3000 und E2-3100 sogar einige Modelle, die bisher unbekannt waren. Ebenfalls unterstützt werden "Richland" und "Trinity"-APUs. Eine komplette Liste aller GPUs und APUs findet ihr im Support-Dokument bei AMD.

Etwas anders verhält sich dies bei NVIDIA, denn hier wird der Treiber nicht als eigenständige Datei angeboten, sondern ausschließlich als Windows-Update. Der GeForce 326.01 bietet ebenfalls die Unterstützung für alle aktuellen NVIDIA-Grafikkarten. Alle kompatiblen Modelle findet ihr ebenfalls direkt bei NVIDIA.

Mit Windows 8.1 führt Microsoft auch DirectX 11.2 ein, dass allerdings im vollen Umfang nur von AMD-Grafikkarten unterstützt werden kann. Seit wenigen Minuten wird Windows 8.1 auch als ISO-Datei zum Download angeboten.

Update:

Inzwischen hat auch NVIDIA den GeForce 326.01 WHQL zum Download freigegeben und bieten diesen nicht mehr nur über die Windows Updates an.

- Download NVDIA GeForce 326.01 WHQL für Windows 8.1 32 Bit
Download NVDIA GeForce 326.01 WHQL für Windows 8.1 64 Bit

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
was ist bei 8.1 besser bzw. schlechter als bei dem win 8?
#2
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2026
Was hat deine Frage mit dieser News zu tun?

Informier dich halt selber, hier wird niemand für dich das 8.1 Changelog wiederkäuen.. :motz:
#3
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
Zitat neo[2k];20815586
Was hat deine Frage mit dieser News zu tun?

Informier dich halt selber, hier wird niemand für dich das 8.1 Changelog wiederkäuen.. :motz:


hat was damit zu tun , denn was bringt einem dx11.2 usw.
:stupid:
#4
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Zitat MrAnon;20815721
hat was damit zu tun , denn was bringt einem dx11.2 usw.
:stupid:


Wenn du auf den roten Link bei "Mit Windows 8.1 führt Microsoft auch DirectX 11.2 ein" gehen würdest, wüsstest du es ;)
#5
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 495
Sag mal , seit doch mal etwas freundlicher zu den Leuten aus dem Forum. Immer gleich diese Antworten "schau doch selber" hier macht sich niemand für dich die Mühe ".


Oh man sag doch einfach hey da gibts schon ein Sammelthread zu Windows 8.1 , schau doch mal da und da Link dazu fertig aber neine gleich wieder so ne batzige Antwort.

Das find ich nicht gut !!!! NasaGTR hat wenigstens ein freundlichen Hinweis gegeben.
#6
Registriert seit: 29.03.2013
Deutschland
Hauptgefreiter
Beiträge: 249
Zitat MrAnon;20814965
was ist bei 8.1 besser bzw. schlechter als bei dem win 8?



Manchmal frage ich mich echt welche Noobs oder Anfänger hier solche fragen stellen ?
In manchen Bereichen kann man sich Informieren und auch Recherchieren. Wer zu faul ist ,der ist letztendlich selbst schuld. Wenn ich mich in anderen Foren auch so umsehe kommen haufenweise solcher "Noob" fragen zum vorschein. würde man alle solche fragen gleich von anfang an Löschen wäre jedes Forum minium um 30-40% kleiner als heute. In vielen Fällen geht man auch von einem gewissen Grundwissen oder Grundkenntnis aus das eigentlich jeder PC nutzer haben sollte. Wer es nicht hat sollte sich dies aneignen oder am besten VHS Kurse oder ander gelegenheiten nutzen um seine Kenntnisse dazu aufzufrischen. Es ist klar das jeder klein anfängt ,das hab ich auch mal getan, nur zu meiner Zeit gab es noch nicht mal gescheite Literatur dazu und das Internet existiere noch nicht so wie es heute war. Heut kann man sich fast alles aus dem Internet ziehen wenn man nur sich die Mühe macht und etwas Recherchiert. Selbst für einen anfänger oder Laien ist das heutzutage kein Problem mehr. Wissen hat bekanntnich noch niemanden geschadet !
Und gerade das kann man nur erreichen in Eigeninitiative. Für Knifflige Sachen dafür sind wir die Leute im Forum da.
Nicht jeder besitzt eine Hardwarepool von allen topaktuellen Sachen und kann so über alle Erfahrungen verfügen was der Neue Kram mit sich bringt.
Wenn man schon nichts weis oder was über etwas wssen sollte ,dann kann man eher in einem Forum das dafür geeignet ist einen Thread öffnen als in den News oder zu einem Bericht so eine Frage zu stellen.


Sorry für das aggressive Verhalten , musste das nur mal so loswerden.
#7
customavatars/avatar96803_1.gif
Registriert seit: 13.08.2008
Bielefeld
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 443
Zitat Nugget32;20816688
Für Knifflige Sachen dafür sind wir die Leute im Forum da.


Ach so , nur noch knifflige Sachen ... Danke für die Info. Generell sollten die Gespräche nur auf ein minimum reduziert werden. Wo kämen wir den da hin, wenn wir da hin kämen oder ... ;)


Die Änderungen an den neuen Treibern können ja nicht so wahnsinnig gross sein, denn so wie zu lesen war, sollen sich die Zusatz-Features nur im Tablet/Touch Bereich auszahlen. Für den normalen Gamer also nix zu holen :(
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

NVIDIA präsentiert den GeForce 388.10 mit Verbesserungen für Wolfenstein 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten veröffentlich, der einige Fehler in Wolfenstein 2: The New Colossus beheben soll. Der GeForce 388.10 ist ein sogenannter Hotfix-Treiber, also eine Art Beta-Version, die noch getestet werden muss. NVIDIA plant den Treiber Anfang der... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 390.77 Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat eine neue Version seines Grafikkartentreibers veröffentlicht. Der GeForce 390.77 ist ein sogenannter Game-Ready-Treiber und bietet daher entsprechende Optimierungen für die neuen Titel wie Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Außerdem... [mehr]

Mit DX9-Fix: AMD veröffentlicht Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-EDITION2

AMD hat soeben den Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha veröffentlicht. Mit dieser Alpha-Version richtet sich AMD explizit an Spieler älterer DirectX-9-Titel, die bei den bisherigen Adrenalin-Versionen in die Röhre schauten, da einige Spiele gar nicht erst starteten oder nach... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht GeForce 388.71 für finale Version von PUBG

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Nachdem AMD heute die Radeon Software Adrenalin Edition 17.12.2 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA mit dem GeForce 388.71 nach. Mit diesem richtet sich NVIDIA an alle Nutzer einer GeForce-Grafikkarte, die ab dem morgigen 21. Dezember die finale Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds oder... [mehr]

NVIDIA GeForce 388.31 liefert deutlich mehr Leistung für Destiny 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber vorgestellt, der als Game-Ready-Treiber für Star Wars: Battlefront 2 fungiert und für Destiny 2 ein deutliches Leistungsplus bieten soll. Der GeForce 388.31 kann ab sofort direkt bei NVIDIA heruntergeladen werden. NVIDIA nennt für die Modelle GeForce GTX 1060 mit 3... [mehr]