NEWS

Anno 1800

Ubisoft bringt Aufbauspiel erstmals auf die Konsolen

Portrait des Authors


Ubisoft bringt Aufbauspiel erstmals auf die Konsolen
18

Werbung

Anno 1800 wagt den Sprung auf die Konsolen. Das ist wahrlich eine Premiere, denn in der 25-jährigen Geschichte von Anno gab es das bisher noch nie. Zwar wird das bereits 2019 veröffentlichte Aufbauspiel kontinuierlich weiterentwickelt und erweitert und erfreut sich daher nach wie vor großer Beliebtheit, dennoch ist dieser Schritt bisher für Blue Byte beispiellos. Die Anno-Marke war bisher ausnahmslos auf den PC zugeschnitten.

Umso herausfordernder soll daher die Portierung gewesen sein, berichten die Entwickler. Es musste nicht nur vieles bedacht werden, einiges wurde auch einer Neugestaltung unterzogen. Insbesondere das essentielle Baumenü erfuhr eine Änderung für die Console Edition und wird als Radialmenü umgesetzt, damit es auch mit dem Gamepad leicht zu benutzen bleibt. Wegen des größeren Abstands zwischen Spielern und dem Monitor erfuhr die Regionskarte eine Vergrößerung, dazu wandern einige Elemente in andere Teile des Bildschirms. Dazu gesellt sich die Funktion automatisch Straßen um Gebäudeblöcke herum bauen zu lassen. Der Koop-Modus und die Mehrspielerpartien bleiben erhalten.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Erscheinen wird das Spiel in zwei Varianten, einerseits in der Standard-Edition für 40 Euro und andererseits in der Deluxe-Edition für 50 Euro. Die Standard-Edition enthält nur das Grundspiel an sich, die Deluxe Edition enthält immerhin ein paar kosmetische Extras. Die bisher für den PC erschienen, kostenpflichtigen DLCs sowie die inhaltlichen Erweiterungen spart Ubisoft hingegen aus.

Die zwei Anno 1800 Console Editionen sind bereits vorbestellbar. Dazu wird es ein begrenztes Frühkäufer-Angebot geben, Vorbesteller und Käufer, die innerhalb der ersten 30 Tage nach der Veröffentlichung zuschlagen, erhalten dazu noch das Imperiums- und das Gründer-Paket, mit weiteren kosmetischen Inhalten sowie einem digitalen Artbook und einen ausgewählten Soundtrack.

Das Spiel wird dann am 16. März diesen Jahres für PlayStation 5 und Xbox Series X|S erscheinen. Bis dahin möchten die Entwickler noch weitere Neuigkeiten für die Konsolenversion preisgeben. Auf Twitch kann sich ebenfalls der Enthüllungs-Livestream angeschaut werden.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (18)