1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Battlefield 2042 spielt in gar nicht so ferner Zukunft (Gameplay-Update)

Battlefield 2042 spielt in gar nicht so ferner Zukunft (Gameplay-Update)

Veröffentlicht am: von

ea electronics artsNach den letzten Battlefield-Teilen im Weltkriegsszenario hatten sich viele Spieler wieder ein Battlefield mit einem zeitnäheren Szenario gewünscht. Das heute angekündigte Battlefield 2042 dürfte diesen Wünschen weit entgegen kommen. 

Denn auch wenn der nächste Teil der Shooter-Reihe etwas in die Zukunft versetzt wird, haben viele Waffen, Fahrzeuge und Gadgets durchaus Gegenwartsbezug. In reichlich 20 Jahren wird die Spielwelt allerdings von vielen gescheiterten Staaten und der größten Flüchtlingskrise der Menschheitsgeschichte geprägt. In diesem ohnehin schon dystopischen Szenario bricht nun ein Krieg zwischen den Vereinigten Staaten und Russland aus. Zahlreiche Söldner, bzw. Spezialisten aus den failed states beteiligen sich am Konflikt, um sich so ihre Zukunft zu sichern. Spieler schlüpfen in die Rolle solcher Spezialisten, die jeweils eigene Besonderheiten haben werden. Es wird aber auch weiterhin die vier klassischen Klassen geben. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Der neue Battlefield-Teil wird von Entwickler DICE als ultimative Multiplayer-Sandbox beschrieben. Es werden noch mehr Spieler als bisher gleichzeitig ins Gefecht ziehen können - und zwar bis zu 128. Dafür wird es zum Teil wieder riesige Karten geben. Sieben Stück davon sind bereits namentlich bekannt, dabei werden eine Vielzahl von Weltgegenden abgedeckt. Den Spieler verschlägt es sowohl in die Antarktis und in die Arabische Wüste, aber auch auf einen Weltraumbahnhof, einen Schiffsfriedhof oder in Großstädte. 

DICE verspricht große Schlachten mit dynamischem Wetter inklusive Tornados und Sandstürmen und mit Gefahren in der Spielwelt. Damit sind auch gewisse Levolution-Elemente gemeint, wie sie aus Battlefield 4 bekannt sind. Neben bekannten Spielmodi wie Conquest und Breakthrough (Eroberung und Durchbruch) wird es mit Hazard Zone (Gefahrenzone) einen neuen, Squad-basierten Modus geben. Ein weiterer, von DICE LA entwickelter Modus, wird zwar angekündigt, aber noch nicht benannt. 

Battlefield 2042 kann ab sofort vorbestellt werden, der Launch ist allerdings erst für den 22. Oktober geplant. Die Standard Edition kostet PC-Spieler 59,99 Euro, die Gold Edition 89,99 Euro und die Ultimate Edition 109,99 Euro. Die teureren Varianten bieten unter anderem Vorabzugriff auf das Spiel ab 15. Oktober und das Jahr 1-Pass-Pack. Das Spiel wird nicht nur für PC, sondern auch für Xbox One, PlayStation 4 Xbox Series X und S und PlayStation 5 entwickelt. 

Update 13.06.2021: Auf den Vorstellungstrailer folgte heute der erste Gameplay-Trailer zu Battlefield 2042. Die gezeigten Szenen stammen aus der Pre-Alpha, zeigen also noch lange nicht den Stand des fertigen Spiels. Der rund drei Minuten lange Trailer lässt trotzdem einiges vom zu erwartenden Gameplay erkennen. Darunter zeigen sich auch Detaillösungen wie Anpassungen an der Waffenkonfiguration im laufenden Spiel. Und natürlich dürfen auch einige der typischen Battlefield-moments nicht fehlen. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Epic Games Store überrascht mit weiterem Gratisspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Eigentlich sollte es in dieser Woche lediglich das Puzzlegame Automachef kostenlos im Epic Games Store geben. Jetzt verschenkt die Spieleschmiede allerdings auch das Open-World-Actionspiel Saints Row: The Third Remastered. Die beiden Titel lassen sich noch bis zum 2. September 2021 (17 Uhr) gratis... [mehr]

  • AMD FidelityFX Super Resolution: Bildqualität und Leistung im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Das lange erwartete FidelityFX Super Resolution (FSR) als Performance-Upscaling und offene Alternative zu NVIDIAs Deep Learning Super Sampling (DLSS) startet heute. Wir konnten bereits im Vorfeld einen Blick darauf werfen und haben auch einige Informationen zur technischen Umsetzung. Der... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • Epic Games: Leak verrät welche Spiele in den nächsten Tagen verschenkt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Bereits vor ein paar Wochen, bei der Ankündigung der Gratis-Spiele im Epic Games Store tauchte eine Liste mit den vermeintlichen Titeln auf, die es im Laufe des Dezembers kostenlos geben soll. Inzwischen stellte sich jedoch heraus, dass beinahe die komplette Liste falsch war. Schon am Anfang... [mehr]