1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Star Citizen wird 8: Entwickler erteilt digitaler CitizenCon klare Absage

Star Citizen wird 8: Entwickler erteilt digitaler CitizenCon klare Absage

Veröffentlicht am: von

star-citizenDas ambitionierte Weltraum-RPG Star Citizen nähert sich seinem achten Geburtstag. Fans hatten sich im Vorfeld bereits auf die jährlich stattfindende CitizenCon gefreut. Chris Roberts erteilte dieser nun eine Absage und nannte Mai 2021 als Ersatz-Termin.

Bereits im Mai kündigte der Entwickler an, dieses Jahr keine CitizenCon abhalten zu wollen. Auch nicht in digitaler Form, wie es momentan viele Messen aufgrund der Corona-Virus-Pandemie handhaben. Dennoch ließen sich scheinbar viele Fans nicht davon abbringen, denn noch immer bestand das Gerücht, es sei etwas geplant. Dem erteilte Chris Roberts nun endgültig eine Absage. So soll es keine Gameplaydemo oder Sonstiges zum Jubiläum geben. 

Stattdessen wurde Mai 2021 als Termin für die nächste CitizenCon genannt. Man wolle warten, bis der persönliche Besuch wieder sicher sei. Die CitizenCon ist traditionell ein jährliches Ereignis, bei dem der Entwickler über die Zukunft des Projekts spricht und zudem Sales anbietet, für den Teils recht üppig bepreisten In-Game-Content.

Dennoch sollen die Spieler nicht gänzlich leer ausgehen. Man wolle den Geburtstag trotzdem feiern und zwar in Form einer Reihe von "Überraschungen". Genauere Informationen, wie diese aussehen könnten, gibt es bis dato nicht. Roberts verweist darauf, dass mehr Informationen veröffentlicht werden. Erst kürzlich sah sich der Entwickler gezwungen, sein Projekt gegen einen langjährigen Spieler zu verteidigen. Dieser warf Roberts und dem Team vor, dass Spiel könne niemals in dem Umfang fertig werden. Man setzte falsche Prioritäten, indem man sehr spezielle Funktionen verfeinert, während noch grundlegende Basis-Funktionen fehlen. Des Weiteren warf man dem Studio die Verschwendung von Geldern der Fans vor. 

Roberts wies die Vorwürfe entschieden zurück. Man wolle es eben "richtig machen", dafür würde man auch eine längere Entwicklungs-Zeit in Kauf nehmen. Es war nicht das erste Mal, dass die SciFi-Simulation in Verruf kam. Die Verschiebung der diesjährigen CitizenCon dürfte Kritikern weiter Aufschwung geben. Trotz dessen knackte der Umsatz des Studios erst im Juni die 300-Millionen-US-Dollar-Marke.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Epic Games Store überrascht mit weiterem Gratisspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Eigentlich sollte es in dieser Woche lediglich das Puzzlegame Automachef kostenlos im Epic Games Store geben. Jetzt verschenkt die Spieleschmiede allerdings auch das Open-World-Actionspiel Saints Row: The Third Remastered. Die beiden Titel lassen sich noch bis zum 2. September 2021 (17 Uhr) gratis... [mehr]

  • AMD FidelityFX Super Resolution: Bildqualität und Leistung im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Das lange erwartete FidelityFX Super Resolution (FSR) als Performance-Upscaling und offene Alternative zu NVIDIAs Deep Learning Super Sampling (DLSS) startet heute. Wir konnten bereits im Vorfeld einen Blick darauf werfen und haben auch einige Informationen zur technischen Umsetzung. Der... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • Epic Games: Leak verrät welche Spiele in den nächsten Tagen verschenkt werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Bereits vor ein paar Wochen, bei der Ankündigung der Gratis-Spiele im Epic Games Store tauchte eine Liste mit den vermeintlichen Titeln auf, die es im Laufe des Dezembers kostenlos geben soll. Inzwischen stellte sich jedoch heraus, dass beinahe die komplette Liste falsch war. Schon am Anfang... [mehr]