1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Activision kündigt Crash Bandicoot 4: It’s About Time an

Activision kündigt Crash Bandicoot 4: It’s About Time an

Veröffentlicht am: von

activision blizzardWie die Spieleschmiede Activision jetzt bekannt gegeben hat, wird am 2. Oktober 2020 mit Crash Bandicoot 4: It’s About Time nach fast 22 Jahren die Trilogie fortgesetzt. Diese kann ab sofort vorbestellt werden. Verantwortlich für die Entwicklung ist Toys for Bob. Neben Sonys PlayStation 4 wird sich Crash Bandicoot 4 auf Microsofts Xbox spielen lassen. 

Bei Crash Bandicoot 4: It’s About Time handelt es sich um keinen Remaster, sondern um ein komplett neues Spiel der Crash-Reihe seit über zehn Jahren. Toys for Bob hat sich bei der Entwicklung des vierten Teils für einen neuen Grafikstil entschieden, der der Reihe laut Angaben der Entwickler einen neuen Charakter und Charme verleihen soll. Crash Bandicoot 4: It’s About Time knüpft an das Ende von Crash Bandicoot: Warped an, als Neo Cortex, Dr. N. Tropy und Uka Uka auf einen fernen Planeten verbannt wurden. Nach jahrzehntelangen Fehlschlägen gelingt den dreien nun endlich die Flucht, wobei sie jedoch ein Loch in das Raum-Zeit-Gefüge reißen.

Paul Yan, Co-Studio Head bei Toys for Bob, gab zu Protokoll, dass man sich beim neuen Crash-Bandicoot-Teil auf das bekannte Gameplay der Reihe besinnt hat, jedoch neue Gameplay-Mechaniken implementieren wird. Hierzu gehört unter anderem die Möglichkeit, mit Crash an Wänden entlang zu laufen, bzw. über Rails zu grinden oder an Seilen zu schwingen.

Neben diversen Abenteuern erwarten die Gamer neue Spielelemente, die sowohl langjährige Fans als auch neue Spieler überzeugen sollen. Bei ihrem Abenteuer entdecken die Spieler vier Quantum-Masken, die über Raum und Zeit wachen und mit deren Hilfe sie die Regeln der Realität beugen können. Als Crash oder Coco begeben die Spieler sich auf eine Reise, um das Multiversum zu retten. Zudem lassen sich neue spielbare Charaktere wie zum Beispiel Neo Cortex auswählen. 

Unsere Teams haben schon zwei umwerfende neu gemasterte Crash Bandicoot-Titel veröffentlicht, und die Community liebt die Reihe nach wie vor. Deshalb ist es jetzt Zeit ein neues Kapitel aufzuschlagen“, so Rob Kostich, President von Activision. “Die loyale Fangemeinde wartet schon lange ungeduldig darauf, dass die Reise ihres heißgeliebten Beuteldachses weitergeht, und mit Crash Bandicoot 4: It’s About Time sorgen wir dafür, dass sie auf ihre Kosten kommt.

Crash Bandicoot 4: It’s About Time wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 70 Euro im Handel erhältlich sein. Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Webseite des Jump-and-Run-Konsolenspiels.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Nach Erfolg von Red Dead Online und GTA Online: Rockstar Games verteilt...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ROCKSTAR_GAMES

    Nach der Veröffentlichung des The-Diamond-Casino-&-Resort-Updates für GTA Online und das Schnapsbrennerei-Paket für Red Dead Online feierte Rockstar Games in beiden Spielen neue Rekorde, bzw. konnte ein kräftiges Wachstum bei den Spielerzahlen verbuchen. Selbst sieben Jahre nach der... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]