> > > > Star Wars Jedi: Fallen Order: Meistverkaufte digitale Veröffentlichung eines Star Wars-Spiels

Star Wars Jedi: Fallen Order: Meistverkaufte digitale Veröffentlichung eines Star Wars-Spiels

Veröffentlicht am: von

star-wars-jedi-fallen-order

Heute haben Electronic Arts, Respawn Entertainment und Lucasfilm bekannt gegeben, dass es sich bei Star Wars Jedi: Fallen Order um die meistverkaufte digitale Veröffentlichung eines Star Wars-Spiels in den ersten beiden Wochen nach Veröffentlichung handelt. Zudem stellt das Spiel den bestverkauftesten Star Wars-Titel von EA für den PC innerhalb des Erstveröffentlichungsfensters dar. Das Action-Adventure ist ebenfalls das bestbewertete Star Wars-Spiel dieser Konsolengeneration. Somit scheint man bei EA und Respawn Entertainment aktuell auf Erfolgskurs zu sein. 

Der Chef von Respawn Vince Zampella sagte: "Im Namen von Respawn und EA danken wir allen für die Unterstützung des Studios und des Teams während der Entwicklung und Veröffentlichung von Star Wars Jedi: Fallen Order. Eine Geschichte in der Star Wars-Galaxis zu erzählen, war für uns alle ein Traum – und der Zuspruch der Fans war unglaublich. Angesichts der Veröffentlichung des Spiels, des Debüts von The Mandalorian und der bevorstehenden Kinopremiere von Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers erleben Star Wars-Fans gerade besonders aufregende Zeiten!"

Zudem äußerte sich Sean Shoptaw, SVP, Games and Interactive Experiences, Disney Parks, Experiences and Products, wie folgt: "Die enge Zusammenarbeit von Respawn und Lucasfilm ist ein perfektes Beispiel, wie wir den Fans ein Erlebnis präsentieren können, das hinsichtlich der Storys und Welten, die sie lieben, authentisch ist, gleichzeitig aber ein unglaublich witziges und innovatives Gameplay bietet. Angesichts der großartigen Reaktionen ist Star Wars Jedi: Fallen Order eines der Spiele-Highlights der diesjährigen Festtage."

In Star Wars Jedi: Fallen Order schlüpfen die Spieler in die Rolle von Cal Kestis, einem früheren Padawan, der unbemerkt unter den Augen des Imperiums lebt, nachdem die Jedi im Rahmen der Order 66 des Imperators fast völlig ausgelöscht wurden. 

Star Wars Jedi: Fallen Order ist ab sofort digital und im Einzelhandel für Xbox One, PlayStation 4 und PC über Origin, Steam und den Epic Games Store erhältlich. Abonnenten von Origin Access Premier erhalten vollen Zugriff auf die Star Wars Jedi: Fallen Order Deluxe Edition auf PC, solange ihr Abonnement läuft.

Aktuell befindet sich Star Wars Jedi: Fallen Order im Hardwareluxx-Testlabor und wird bereits auf Herz und Nieren geprüft. Somit darf man gespannt sein, was der HWL-Jedi auf seiner Reise durch das Star-Wars-Universum so alles erlebt hat.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (1)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Star Wars Jedi: Fallen Order: Meistverkaufte digitale Veröffentlichung eines Star Wars-Spiels

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (10. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]

  • Shadow of the Tomb Raider im DXR- und DLSS-Test (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOTR

    Nun endlich ist er erschienen – der DXR- und DLSS-Patch für Shadow of the Tomb Raider. Bereits zum Start der GeForce-RTX-Karten im Sommer wurde Shadow of the Tomb Raider als einer der Titel präsentiert, der recht schnell umgesetzt werden sollte. Es sollte nun aber einige... [mehr]