> > > > Roadmap von Call of Duty: Modern Warfare veröffentlicht

Roadmap von Call of Duty: Modern Warfare veröffentlicht

Veröffentlicht am: von

activision blizzard

Die Spieleschmiede Infinity Ward hat jetzt die Roadmap von Call of Duty: Modern Warfare bekannt gegeben. Laut Roadmap ist der offizielle Veröffentlichungstermin am 25. Oktober 2019 sowohl für den PC als auch für die Konsolen. Bevor es jedoch soweit ist, läuft vom 12. bis zum 16. September das offizielle Beta-Wochenende. Besagte Beta-Phase ist allerdings exklusiv für PlayStation-4-Nutzer. Scheinbar erwarten die Entwickler hier die meisten Probleme und starten die Beta auf der PS4. Ab dem 19. September können dann auch alle Xbox- und PC-Nutzer, die über einen Vorabzugang verfügen, der Beta beitreten. Die offene Beta für alle Plattformen startet am 21. September und endet zwei Tage später am 23. September.

Weiter geht es dann direkt im Anschluss an das PS4-Beta-Wochenende mit der Bekanntgabe von Details bezüglich des Crossplays. Ende September folgt die Verkündung weiterer Informationen zur Kampagne von Call of Duty: Modern Warfare. Ab dem 7. Oktober beabsichtigt das Entwicklerstudio Infinity Ward, mehr über die Special-Ops-Missionen zu verraten. Die Roadmap endet dann mit dem finalen Release des neuesten Teils der Call-of-Duty-Reihe am 25. Oktober. Ob die Spieleschmiede alle Infos auf einmal veröffentlicht oder sich für jeden Tag der Woche etwas einfallen lässt, ist bis dato nicht bekannt. Jedoch ist aktuell damit zu rechnen, dass sich Infinity Ward ab dem 12. September einiges einfallen lässt, um die Promophase für Call of Duty: Modern Warfare so medienwirksam wie nur möglich zu gestalten.

Bereits im vergangenen Monat gaben die Entwickler bekannt, dass der sechzehnte Teil der CoD-Serie mit Dedicated-Servern betrieben werden kann. Somit dürften Lags, wie sie bei einem Peer2Peer-System verstärkt auftreten können, der Vergangenheit angehören. Ob in der PS4-Beta bereits im Multiplayer “Tamagunchi” gespielt werden kann, bleibt abzuwarten. Jedoch ist aktuell davon auszugehen, dass das Tamagotchi-Minispiel auch in der Beta bereits mit an Bord sein wird. Call of Duty: Modern Warfare wird neben Sonys PlayStation 4 auch auf der Xbox One und dem PC veröffentlicht.

Social Links

Kommentare (23)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Roadmap von Call of Duty: Modern Warfare veröffentlicht

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]