> > > > Nintendo: SNES-Games lassen sich in Zukunft auch auf der Switch spielen

Nintendo: SNES-Games lassen sich in Zukunft auch auf der Switch spielen

Veröffentlicht am: von

nintendo-switch

Der japanische Spieleentwickler Nintendo hat jetzt sein Vorhaben bekannt gegeben, den Switch-Online-Service zu erweitern. Genau genommen beabsichtigten die Japaner neben NES-Spielen in Zukunft auch SNES-Games bei dem Dienst anzubieten. Los geht es bereits heute, am 5. September mit den ersten Titeln. 

Insgesamt beinhaltet die erste Welle 20 SNES-Games und natürlich dürfen Klassiker wie The Legend of Zelda: A Link to the Past oder F-Zero dabei nicht fehlen. Außerdem in der 1st-Wave enthalten ist das Action-Side-Scrolling-Plattformspiel Super Ghouls ’n Ghosts und der Capcom-Klassiker Breath of Fire. Auch die Flugschule Pilotwings ist mit am Start sowie das Action-Adventure Super Metroid. Wer Lust auf eine Runde Retro-Tennis auf der Switch hat, kann mit Super Tennis den Schläger schwingen. Die Rückspulfunktion ist natürlich auch bei den SNES-Titeln mit an Bord. Eine komplette Liste aller Games findet sich unter diesem Beitrag.

Damit nicht nur durch die Spiele das richtige Vintage-Feeling entsteht, releast die japanische Spieleschmiede zudem noch einen passenden SNES-Controller für die Switch. Preislich liegt dieser bei 29,99 Euro. Besagter Controller lässt sich über einen USB-C-Anschluss aufladen.

1. Welle an Spielen:

  • Super Mario Kart
  • Kirby’s Dream Course
  • Super Mario World 2: Yoshi’s Island
  • F-Zero
  • The Legend of Zelda: A Link to the Past
  • Super Mario World
  • Star Fox
  • Stunt Race FX
  • Super Metroid
  • Kirby’s Dream Land 3
  • Pilotwings
  • Super Soccer
  • Super Tennis
  • Brawl Brothers
  • Demon’s Crest
  • Joe & Mac 2: Lost in the Tropics
  • Super E.D.F. Earth Defense Force
  • Super Puyo Puyo 2
  • Breath of Fire
  • Super Ghouls ’n Ghosts

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (9)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Nintendo: SNES-Games lassen sich in Zukunft auch auf der Switch spielen

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]