> > > > Cyberpunk 2077: CD Projekt Red äußert sich zum Multiplayer und sucht Mitarbeiter

Cyberpunk 2077: CD Projekt Red äußert sich zum Multiplayer und sucht Mitarbeiter

Veröffentlicht am: von

cyberpunk 2077Wie die polnischen Entwickler des Action-Rollenspiels Cyberpunk 2077 jetzt bestätigt haben, wird es nun doch einen Multiplayer geben. Allerdings gab die Spieleschmiede CD Projekt Red bekannt, dass der Multiplayer nicht zum Release des Open-World-Games zur Verfügung stehen wird. Derzeit wird ebenfalls noch nicht am Multiplayer-Modus gearbeitet. Die Entwickler konzentrieren sich einzig und allein auf den im April des nächsten Jahres erscheinenden Soloplayer-Modus. Erst nach dem Release möchte die Spieleschmiede mit der Entwicklung des Multiplayers und der kostenpflichtigen Zusatzinhalte beginnen. Der Multiplayer wird nach Fertigstellung als kostenloses Update verteilt werden.

Wie man einem Twitter-Post entnehmen kann, sucht das Entwicklerstudio aktuell noch nach neuen Mitarbeitern. Wer also mithelfen möchte, den Multiplayer von Cyberpunk 2077 auf den Weg zu bringen, ist herzlich eingeladen sich bei CD Projekt Red zu bewerben. Aktuell wird eine Vielzahl von Mitarbeitern gesucht. Die offenen Stellen für den Multiplayer von Cyberpunk sind unter anderem DevOps Engineer, Design Director, Game Designer, Tools Programmer oder 3D Character Artist. Der Einsatzort ist jedoch Wroclaw in Polen. 

Aktuell bleibt also nur abzuwarten, ob sich die Spieleschmiede personell so verstärken kann, dass sie nach dem Release zeitnah einen Multiplayer veröffentlichen wird. Falls die Entwickler zu lange warten, könnten sich die Spieler nach dem Durchspielen von Cyberpunk 2077 nach anderen Spielen umsehen und so das Interesse an dem Action-Rollenspiel verlieren. Ob der Release des Multiplayers die Spieler dann wieder davon überzeugen kann, sich nach Night City zu begeben, bleibt abzuwarten. Allerdings könnte CD Projekt Red mit einem erfolgreichen Multiplayer noch lange die Relevanz von Cyberpunk 2077 gewährleisten und das Spiel für die Player über Jahre attraktiv gestalten.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (3)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Cyberpunk 2077: CD Projekt Red äußert sich zum Multiplayer und sucht Mitarbeiter

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]