> > > > Der Epic Games Store verschenkt gleich zwei Spiele auf einmal

Der Epic Games Store verschenkt gleich zwei Spiele auf einmal

Veröffentlicht am: von

epic-games-store

Nachdem der Epic Games Store schon diverse Spiele wie die Kochsimulation Overcooked, das Puzzle-Spiel Fez oder World of Goo kostenlos im Angebot hatte, reiht sich jetzt nicht nur ein Spiel in die Liste der kostenlosen Releases ein, sondern direkt zwei. Neben dem rätsellastigen Inside gibt es aktuell auch das Jump & Run Celeste im kostenlosen Download auf der Epic-Vertriebsplattform. Beide Spiele lassen sich noch bis zum 5. September dieses Jahres kostenlos ergattern. Voraussetzung ist wie immer ein Account im Epic Games Store, bzw. muss die Shopsoftware installiert sein.

Celeste wurde von den Kanadiern Matt Thorson und Noel Berry entwickelt, für das Artwork ist das brasilianische Studio MiniBoss verantwortlich. Das Spiel wurde ursprünglich als Prototyp in vier Tagen entwickelt und später zu einer Vollversion erweitert. Offiziell released wurde Celeste am 25. Januar 2018.

Der Spieler schlüpft bei dem Jump & Run in die Rolle des Mädchen Madeline und versucht den Berg Celeste zu besteigen. Insgesamt gibt es zehn Kapitel, in denen Madeline auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Charakteren trifft. Es besteht die Möglichkeit, über den Hilfemodus das Spieltempo, die Unbesiegbarkeit und die Ausdauerfähigkeit einzustellen. 

Bei dem rätsellastigen Inside beginnt die Handlung ohne jegliche Einleitung. Als namenloser Junge geht es einen Abhang hinunter und anschließend durch einen Wald. Anschließend wird der Spieler von Wachen mit Fahrzeugen und Hunden gejagt. Entwickelt wurde Inside von dem dänischen Independent-Studio Playdead. Im Jahr 2016 ist das Spiel auf den Plattformen Xbox One, Windows und der PlayStation 4 erschienen. Das Spielgeschehen von Inside wird einerseits durch Laufen und Springen mit der Spielfigur realisiert, andererseits müssen zum Vorankommen diverse Rätsel gelöst werden.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 3.67

Tags

Kommentare (21)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Der Epic Games Store verschenkt gleich zwei Spiele auf einmal

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]