> > > > Final Fantasy 14: Naoki Yoshida würde gerne die Leitung für Diablo 4 übernehmen

Final Fantasy 14: Naoki Yoshida würde gerne die Leitung für Diablo 4 übernehmen

Veröffentlicht am: von

diablo3 2

Der japanische Videospieleproduzent Naoki Yoshida konnte sich in den letzten Jahren aufgrund des Erfolgs von Final Fantasy XIV bereits einen Namen in der Branche machen. Allerdings scheint der Produzent darauf wenig Wert zu legen. So gab Yoshida in einem Interview mit dem Official PlayStation Magazine bekannt, dass er jederzeit alles stehen und liegen lassen würde, wenn die Spieleschmiede Blizzard an seine Tür klopfen und ihm die Zügel für die Entwicklung von Diablo 4 in die Hand geben würde. Dazu, wie viel Mitspracherecht Yoshida dabei genießen möchte, äußerte sich der Videospieleproduzent jedoch nicht.

Die Aussagen des Produzenten dürften die meisten Anhänger des Final-Fantasy-Franchise sowie das FFXIV-Entwicklungsteam nicht gerade erfreuen. Jedoch gab Yoshida ebenfalls bekannt, dass es andere Möglichkeiten gibt, seinem Faible für Blizzards Spiele nachzugehen. Auf die Frage, was sein ganz eigenes Traum-Crossover darstellen würde, nannte Yoshida World of Warcraft und Diablo als ideale Zusammenarbeit für sein MMO. Somit ist aktuell davon auszugehen, dass Naoki Yoshida dem Final-Fantasy-Franchise noch längere Zeit erhalten bleiben wird.

Der Produzent arbeitet bereits intensiv an der nächsten Erweiterung von Final Fantasy XIV. Die Erweiterung wird jedoch aller Voraussicht nach noch ein paar Jahr Entwicklungszeit in Anspruch nehmen. Zwar gibt es bislang noch keine aktuelle Ankündigung von Blizzard bezüglich eines viertel Teil der Diablo-Reihe. Momentan wird jedoch davon ausgegangen, dass die Spieleschmiede auf der diesjährigen Blizzcon im November den vierten Teil offiziell ankündigen wird. Wann Diablo 4 dann tatsächlich in den Läden stehen wird bleibt abzuwarten. Blizzard dürfte allerdings aus der Vergangenheit gelernt haben und das Spiel zeitnah in den Handel bringen. Schließlich hat die Spieleschmiede nach der Blizzcon 2018 bei der Community einiges wieder gut zu machen.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Final Fantasy 14: Naoki Yoshida würde gerne die Leitung für Diablo 4 übernehmen

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]