1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Bethesda macht den Einstieg in die Welt von Fallout 76 leichter

Bethesda macht den Einstieg in die Welt von Fallout 76 leichter

Veröffentlicht am: von

fallout shelter

Die Welt von Fallout 76 kann brutal sein, besonders für Spieler, die gerade erst anfangen. Hunger, Durst, Siechtum, Strahlung - es gibt keinen Mangel an Krankheiten in Appalachia. Im nächsten großen Update des Spiels ist die Spieleschmiede Bethesda entschlossen, die Gefahr zumindest am Anfang zu verringern, damit neue Spieler tatsächlich mehr Zeit damit verbringen können, Fallout 76 in Ruhe zu erkunden. So beabsichtigt man ein paar Anpassungen vorzunehmen, um so neuen und Low-Level-Charakteren zu helfen, besser mit den Mechanismen und Herausforderungen des Spiels zurecht zu kommen. Die wichtigsten Änderungen wurden von Bethesda jetzt in einem Blogbeitrag angekündigt. Die größten Neuerungen in Patch 11 sind:

  • Reduzierung der Kosten für schnelle Reisen für Spieler unter Level 25.
  • Spieler unter Stufe 15 erhalten eine höhere Krankheitsresistenz.
  • Essen verdirbt um 50% langsamer.
  • Der Stats-Bonus der Nahrung wird nach einer schnellen Reise nicht mehr ausradiert. 
  • Das Begegnen von Feinden mit höherer Stufe außerhalb des Waldes, im Startgebiet des Spiels, wurde reduziert.

Zudem gab das Studio bekannt, dass es auch beabsichtigt, die Belohnungen aus den Checklisten-gesteuerten Challenges von Fallout 76 für Low-Level-Spieler sinnvoller zu gestalten. Im Moment gewähren viele dieser Aktivitäten Munition für Waffen, die Spieler nicht haben oder die Herstellung von Materialien für Dinge, die sie noch nicht herstellen können. Neue Spieler horten so hochrangige Munition, während sie eher Erste Hilfe, Süßwasser und Lebensmittel benötigen.

Gerade die Grundbedürfnisse sind für Spieler, die nicht wissen, wo man nach diesen suchen sollte, schon relativ früh im Spielverlauf aufgebraucht. Dies hat sogar schon soweit geführt, dass höherstufige Spieler den Anfängern kleine Geschenkbeutel unter anderem gefüllt mit Grillfleisch und gekochtem Wasser hinterlassen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ab 18 Uhr: Far Cry 6 für kurze Zeit kostenlos verfügbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FAR_CRY6

    Mit Far Cry 6 präsentierte die Spieleschmiede Ubisoft Toronto den sechsten Teil der bekannten Ego-Shooter-Reihe. Die Hauptrolle des Bösewichts übernahm der unter anderem aus der TV-Serie Breaking Bad bekannte Schauspieler Giancarlo Esposito.  Nachdem der fünfte Teil der Serie im fiktiven... [mehr]

  • Dying Light 2 ungeschnitten in Deutschland und Day-One-Patch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DYINGLIGHT

    Mit Dying Light 2 Stay Human erscheint am 4. Februar 2022 die Fortsetzung des Originals aus dem Jahr 2015. Wir haben uns das Open-World-Action-Rollenspiel bereits im Vorfeld angeschaut und unsere Eindrücke in einem Angespielt festgehalten. Des Weiteren hat Techland während des Reviewprozesses... [mehr]

  • Ubisoft macht bei 90 Spielen das Licht aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBISOFT_LOGO

    Online-Multiplayer können im Vergleich zum Singleplayer sicherlich einen signifikanten Teil zum Spielspaß der Gamer beitragen. Allerdings sind solche Dienste auch immer mit Kosten verbunden. Die Entwicklerstudios müssen die Infrastruktur bereitstellen und pflegen. Im Falle von zum Beispiel... [mehr]

  • Ab sofort: Far Cry 6 kostenlos spielen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FAR_CRY6

    Bereits im März konnten Spieler den von der Spieleschmiede Ubisoft Toronto entwickelten Shooter Far Cry 6 kostenlos spielen. Jetzt haben alle nochmals die Möglichkeit, kostenlos in den Genuss des sechsten Teils zu kommen. Bis zum 7. August 2022 können alle Besitzer einer Xbox Series, bzw. Xbox... [mehr]

  • Far Cry 6 mit HD-Texturen und Raytracing im GPU-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY6

    Far Cry 6, also der sechste Teil der Far-Cry-Serie, wird übermorgen offiziell erscheinen. Schon seit zwei Tagen gibt es das erste Gameplay-Streaming, wir wollen uns heute auf die Technik konzentrieren. Das Settings ist eine fiktive Insel in der Südsee, die von einem autoritärer "El Presidente"... [mehr]

  • Cyberpunk-2077-Skandal: Dienstleister äußert sich zu den Anschuldigungen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Bereits gestern wurde bekannt, dass die Probleme beim Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 allem Anschein nach nicht zwangsläufig die Schuld der verantwortlichen Spieleschmiede CD Projekt Red sein könnte. Ein nicht genannter Whistleblower behauptet, dass der externe Dienstleister Quantic Lab für... [mehr]