> > > > Anno 1800: Update 3.2 erscheint am 8. Juli

Anno 1800: Update 3.2 erscheint am 8. Juli

Veröffentlicht am: von

anno 1800

Der Spielehersteller Ubisoft veröffentlicht am 8. Juli dieses Jahres das Update 3.2 des Aufbaustrategiespiels Anno 1800. Besagte Aktualisierung stellt das vorerst letzte kleinere Update dar. Die Entwickler beabsichtigen ihr Hauptaugenmerk auf das Update 4 und die Erweiterung "gesunkene Schätze" zu legen. Mit dem Update 3.2 wurde ein Timing-Fehler behoben der verhinderte, dass der Kampagnen-Quest "Prosperity für alle" erfolgreich beendet werden konnte. Besagter Fehler wird durch die Aktualisierung auch bei bestehenden Spielständen behoben.

Ebenfalls wurde ein Problem beim Spawning gegnerischer Schiffe in dem Kampagnen-Quest "Eine Hand wäscht die andere" gelöst. Das Update 3.2 räumt auch einen Blocker im Kampagnen-Quest "Frei und ausgeruht" aus dem Weg. Zudem wurde ein potenzielles Stabilitätsproblem beim Beenden einer kampagnenspezifischen Expedition mit sofort darauffolgendem Session-Wechsel gefixt. Dieses Problem konnte am Ende von Kampagnenkapitel 2 auftreten. Des Weiteren haben die Entwickler mit dem aktuellen Update einen Fehler mit der Konstruktions-KI gelöst, bei dem KI-Gegner ihre Inseln mit identischen Gebäuden verbaut haben. Dieser Fehler kann jedoch nicht rückwirkend für existierende Spielstände behoben werden.

Ebenfalls wurde mit dem Update der Name des Windows-Prozesses für das Spiel von “Anno 7“ in “Anno 1800” umbenannt. Ein zufällig auftretendes Stabilitätsproblem gehört ebenfalls der Vergangenheit an. Ein Fehler mit den charakterspezifischen Benachrichtigungen wurde zusätzlich gelöst. Besagtes Problem trat jedoch nur auf, wenn bereits ein anderes Fenster für den selben Charakter geöffnet war. Ein weiteres Stabilitätsproblem, das unter spezifischen Umständen beim Handel auftreten konnte, ist ebenfalls Geschichte. 

Die gesamte Changelog des Updates 3.2 lässt sich hier nachlesen. Dort finden sich zudem alle Infos des Web-Updates, des Live-Streams und der City-Promotion-Gewinner.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Anno 1800: Update 3.2 erscheint am 8. Juli

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]