> > > > Metal Gear Solid bekommt einen 4K-Remaster

Metal Gear Solid bekommt einen 4K-Remaster

Veröffentlicht am: von

gamecube

Aufgrund der Arbeit von ERSGAN (Enhanced Super-Resolution Generative Adversarial Networks) und der Hilfe von tophergopher1 ist es in Zukunft möglich, die Gamecube-Version von Metal Gear Solid: Twin Snakes mit vollen 4K-Visualisierungen zu genießen. Besonderheit hierbei ist jedoch, dass keine der Skalierungen von Menschenhand vorgenommen wurden. Stattdessen kam ein Machine-Learning-Algorithmus zum Einsatz. Das Action-Adventure-Stealth-Videospiel wurde von Silicon Knights und Konami im März des Jahres 2004 für den Nintendo Gamecube entwickelt. Beim genannten Spiel handelt es sich um ein Remake des im Jahr 1998 veröffentlichten Metal Gear Solid.

Allerdings wurde das Gameplay von The Twin Snakes geändert, um dem von Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty zu ähneln. Während alle ursprünglichen Bereiche und Gegner erhalten blieben, wurden neue Bekämpfungswege für den Spieler eingeführt, wie zum Beispiel die Möglichkeit, via First-Person-View zu schießen. Die feindliche KI wurde zudem verbessert, wodurch feindliche Soldaten in die Lage versetzt werden, miteinander zu kommunizieren. Des Weiteren sind die Gegner in der Gamecube-Version intelligenter, da sie über einen verbesserten Seh- und Hörsinn verfügen.

Zudem wurden die Stimmen mit dem Original Cast von Metal Gear Solid neu aufgenommen, mit Ausnahme der Rolle des Cyborg Ninja. David Hayter, der für die Stimme von Solid Snake verantwortlich ist, überzeugte Konami davon, die Original-Stimme neu zu besetzen. Der Hauptgrund für die Neuaufnahme soll laut einem Interview mit Hayter sein, dass die erhöhte Audioqualität, die der GameCube zulässt, Außengeräusche von den Originalaufnahmen abbilden konnte, die in der PlayStation-Version nicht hörbar waren. Im Originalspiel wurden Gray Fox und Donald Anderson beide von Greg Eagles synchronisiert. In The Twin Snakes spricht Greg Eagles jedoch nur Anderson, während Gray Fox von Rob Paulsen gesprochen wird.

Preise und Verfügbarkeit
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain (PS4)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Metal Gear Solid bekommt einen 4K-Remaster

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]