> > > > Der Epic Games Store verschenkt jede Woche ein Spiel

Der Epic Games Store verschenkt jede Woche ein Spiel

Veröffentlicht am: von

epic-games-storeOb Ubisoft bei uPlay, Electronic Arts bei Origin oder Epic Games im Epic Games Store: In regelmäßigen Abständen verschenken die Publisher Gratis-Spiele an die Nutzer ihrer Plattformen, die dann dauerhaft der eigenen Spielebibliothek hinzugefügt werden können. Nachdem Epic Games während seines letzten Mega-Sales im Mai jede Woche ein Gratis-Spiel angeboten hatte, soll die Aktion nun auch außerhalb des Sales fortgeführt werden. Das gab die Spieleschmiede jetzt im Rahmen der E3 2019 in Los Angeles bekannt. 

Jede Woche ein neues Spiel gratis!“ – unter diesem Motto hatte der Epic Games Store in den letzten Tagen während der großen Mega-Sale-Aktion geworben. Wie die Spieleschmiede jetzt im Rahmen der E3 2019 bekannt gab, soll diese Aktion bis zum Jahresende 2019 verlängert werden. Damit wird es auch weiterhin jede Woche ein neues Spiel geben, das sich kostenlos der eigenen Spielebibliothek hinzufügen lässt. 

In der Regel gab es bislang nur alle zwei Wochen ein Gratis-Spiel – abgesehen von weiteren Verkaufsaktionen, wie eben dem letzten Mega Sale. Den Anfang macht dabei Kingdom New Lands von Raw Fury, das sich noch bis zum 13. Juni kostenlos herunterladen lässt. Danach wird es Enter the Gungeon von Dodge Roll sieben Tage lang gratis geben. Zuvor hatte es im Mai das Adventure Rime gegeben.

Weiterhin hat Epic Games zahlreiche weitere Exklusivtitel für seine digitale Spielevertriebsplattform veröffentlicht. So wird es beispielsweise auch Cyberpunk 2077, Dragonest, Chivalry 2, Rune 2, Twin Mirror und Zombie Army 4: Dead War digital nur über den Epic Games Store mindestens sechs Monate lang geben. Auch Shenmue 3 wird es zum Release ausschließlich im Epic Games Store geben, wobei die Entwickler hier schon bekannt gaben, dass der Titel nach der Veröffentlichung auch über Steam vertrieben werden soll.

Bei anderen Diensten gibt es Gratis-Spiele gerne nur im kostenpflichtigen Monats-Abo, wie beispielsweise beim Sony PlayStation Network oder bei Microsoft Xbox Gold.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.67

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar86460_1.gif
Registriert seit: 04.03.2008
Hannover
Der mit der AK tanzt
Beiträge: 2110
Da bin ich auch grade drüber gestolpert
#4
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 32628
das interessiert mich aber auch.

sind das exklusive Infos?

cyberpunk ist bei gog und steam vorbestellbar und ab 16.4.20 zu zocken.

das sollten sie tunlichst lassen.

das spiel ist bekannt genug.

wenn dann rennts bei Epic gleichzeitig mit aber niemals exclusive. das wäre Selbstmord.
#5
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 11186
Warum sollte man Cyberpunk 2077 nur über Epic und nicht über die hauseigene Plattform (GOG) vertreiben? Das ist weder sinnig noch scheint mir diese Info korrekt zu sein.
#6
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 32628
ich hoffe einfach dass wenn das spiel so gut wird wie wir alle hoffen, dass dann die leute das spiel auch kaufen am besten bei GOG selbst.

weil ohne drm wird das game ja dann easy zu saugen sein und genau hier wäre ein kaufe zum vollpreis angedacht und würde ein zeichen setzen, dass gute spiele kein DRM benötigen um gekauft zu werden
#7
Registriert seit: 22.12.2003
127.0.0.1
Gefreiter
Beiträge: 35
Totaler Blödsinn, Cyberpunk hat dem auf Twitter schon vor Wochen eine Absage erteilt und auf der eigenen Homepage (Cyberpunk 2077 Preorder) ist es aktuell bei GOG und Steam erhältlich und kommt voraussichtlich demnächst auch in den Epic Store.
#8
Registriert seit: 08.05.2018

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1417
Von mir aus könnte epic sich uns mal sowas von schenken
#9
Registriert seit: 24.11.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 163
Dann müsste ich mir ja den Epic-Launcher installieren
#10
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Admiral
Beiträge: 11186
Zitat Scrush;26988717
dass dann die leute das spiel auch kaufen am besten bei GOG selbst.


Also das Gameplay Video sah schonmal super aus. Ob ich das nun über Steam oder GOG kaufe, puh. Steam hat meine komplette Spielebibliothek, aber GOG und somit ohne DRM ist einfach das stärkere Argument. :D
#11
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 32628
Zitat Tzk;26988968
Also das Gameplay Video sah schonmal super aus. Ob ich das nun über Steam oder GOG kaufe, puh. Steam hat meine komplette Spielebibliothek, aber GOG und somit ohne DRM ist einfach das stärkere Argument. :D


ich habe games im battlnet, steam, uplay und gog und origin. entweder richtig oder gleich gar nicht.
ich reg mich darüber nicht mehr auf. die großen Hersteller haben ihre Plattform und gut ist.

was mir an steam gefällt- ein kaputt gemoddetes game kann man fixen lassen ohne es neu saugen zu müssen.

das ist super.

rest nutze ich kaum.
#12
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1669
Zitat Tzk;26988705
Warum sollte man Cyberpunk 2077 nur über Epic und nicht über die hauseigene Plattform (GOG) vertreiben? Das ist weder sinnig noch scheint mir diese Info korrekt zu sein.


ich wollte gerade sagen, die werden sich kaum ins eigene Fleisch schneiden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]