> > > > Final Fantasy VIII: Auch der achte Teil erhält einen Remake

Final Fantasy VIII: Auch der achte Teil erhält einen Remake

Veröffentlicht am: von

final-fantasy-viiiNachdem bereits gestern bekannt wurde, dass es nicht mehr allzulange dauern wird, bis der Remaster von Final Fantasy VII im Handel erhältlich sein wird, legt Square Enix nach und kündigt auf der diesjährigen E3 eine remastered Version des achten Teils der Rollenspielreihe an. Hierbei handelt es sich allerdings nicht wie bei FF7 um eine exklusive PlayStation-4-Variante. Final Fantasy VIII erscheint neben der PS4 auch auf Nintendos Switch und Microsofts Xbox One. Später wird der Remake von FF8 ebenfalls über Steam vertrieben.

Wann genau das Remaster erscheinen soll, ist aktuell nicht bekannt, allerdings lässt sich dem offiziellen Trailer entnehmen, dass es noch in diesem Jahr soweit sein soll. Somit darf man gespannt sein, ob Square Enix diesen Termin halten kann oder für den achten Teil genau so lange benötigt wie für Teil sieben.

Final Fantasy VIII wurde ursprünglich 1999 für die PlayStation 1 veröffentlicht. Die PC-Version folgte im Jahr 2000. Seit Februar 2010 lässt sich der achte Teil der Final-Fantasy-Reihe allerdings auch im PSN-Store für PSP und PlayStation 3 als Download erwerben. Die Hauptrolle in FF8 spielt der 17-jährige Squall Leonhart. Der Protagonist ist Kadett der Spezialeinheit SEED. Bei den SEEDs handelt es sich um magie- und waffenkundige Söldner, deren Dienste von diversen Firmen und Nationen in Anspruch genommen werden. 

Die Handlung von Final Fantasy VIII ist in einer futuristischen Welt angesiedelt, die von einer vermeintlich bösen Hexe bedroht wird. Der Auftrag von Squall Leonhart und seinen Begleitern lautet, genannte Hexe durch ein Attentat umzubringen. Was zunächst einfach erscheint, entwickelt sich im weiteren Spielverlauf zu einer immer komplexer werdenden Aufgabe. Beim Gameplay handelt es sich wie bei FF7 um ein rundenbasiertes Kampfsystem. Ob dieses im FF8-Remake auch überarbeitet wurde, bleibt aktuell abzuwarten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar120490_1.gif
Registriert seit: 27.09.2009
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2354
Warum wird im Titel "Remake" geschrieben, um im Artikel dann "Remaster" zu schreiben ? Das sieht doch nach clickbait aus, auch wenn es vielleicht gar nicht so gemeint war.
#2
Registriert seit: 06.06.2019

Matrose
Beiträge: 11
Puuh... wie hier alles durcheinander gewurschtelt wird, ist ja echt zum Fremdschämen... im Artikel ist ja von beidem die Rede. Erst ist es ein Remaster, dann ein Remake usw.

Ein Remaster ist lediglich eine technische Aufrischung mit besserer Auflösung, besserem Sound und ggf. kleinen Überarbeitungen.

Ein Remake ist eine komplette Neuprogrammierung mit neuester Hard- und Software.

Also zwei komplett verschiedene Dinge.

Außerdem nicht "erhält einEN Remake" sondern "ein Remake". Beziehungsweise in dem Fall halt eben "erhält ein Remaster".

Und ja, dass FF8 Remaster wurde überarbeitet. War deutlich im Trailer zu sehen.
#3
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Kapitän zur See
Beiträge: 3143
Final Fantasy VIII wurde ursprünglich 1999 für die PlayStation 1 veröffentlicht. Die PC-Version folgte im Jahr [COLOR="#FF0000"]2000[/COLOR].
#4
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3170
Definitiv kein Remake. Die FMV-Sequenzen im Video sind original die gleichen wie damals; die Ingame-Szenen haben eine höhere Auflösung, sind aber ansonsten ebenfalls identisch.

Es handelt sich also um einen HD Remaster a la FFX/X2. Was nicht schlecht sein muss - Ich habe besagten Remaster gekauft und genossen. Nur sollte niemand mit der Erwartung antreten, dass das Spiel wie FFVII komplett neu gebaut wird. Teil Sieben ist eine Ausnahme, nicht die Regel.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]