> > > > Final Fantasy VII Remake: Erstes Gameplay und Releasedate (Update)

Final Fantasy VII Remake: Erstes Gameplay und Releasedate (Update)

Veröffentlicht am: von

ff7Obwohl die offizielle Pressekonferenz des Videospieleherstellers Square Enix erst am morgigen Dienstag, den 11. Juni, stattfinden wird, gibt es schon jetzt im Vorfeld ein Highlight für alle Final-Fantasy-Fans: So gab die Spieleschmiede auf einem Konzert den offiziellen Trailer für das Remake von Final Fantasy VII bekannt. Dem besagten Trailer ist neben den ersten Einblicken in das Gameplay auch das offizielle Releasedatum zu entnehmen. 

Allem Anschein nach beabsichtigt Square Enix, den Remake des Action-Rollenspiels am 3. März 2020 zu veröffentlichen. Die Neuauflage von FF7 sollte ursprünglich in mehreren Teilen releast werden. Ob sich Square Enix nun umentschieden hat und aktuell plant, das Spiel als Ganzes zu veröffentlichen, ist momentan noch unklar.

Die größte Neuerung des Remakes dürfte neben den grafischen Verbesserungen im Gegensatz zur Originalversion das überarbeitete Gameplay darstellen. Wie man im Trailer erkennen kann, hat Square Enix das ursprünglich rundenbasierte Final Fantasy VII mehr an das aktuelle Gameplay der Reihe angepasst. Somit scheint der Videospielentwickler nicht nur bei optischen Verbesserungen belassen zu haben, sondern hat auch am Gameplay Veränderungen vorgenommen. Ob diese sich positiv auswirken werden, bleibt abzuwarten. Gerade bei solch einer signifikanten Änderung könnte sich der Remake wie ein komplett neuer Teil von Final Fantasy spielen lassen. Zwar dürfte die Storyline schon bekannt sein, aber das Spielerlebnis könnte trotz dessen ein anderes sein.

Obwohl der Remake zum beliebten siebten Teil der Final-Fantasy-Reihe bereits auf der E3 im Jahr 2015 angekündigt wurde, war es schon seit geraumer Zeit recht still geworden um Cloud, Vincent, Sephiroth und Co. Somit hatte die Spieleschmiede sicherlich genug Zeit, um diverse Änderungen am Spiel vorzunehmen. Warum sich Square Enix allerdings für mehr als nur einen grafisch aufgewerteten Remake des Klassikers entschieden hat, ist aktuell noch nicht bekannt.

Update: Square Enix veröffentlicht neuen Trailer

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Kapitän zur See
Beiträge: 3143
Trotz des neuen Kampfsystems etc.. ich werd es kaufen und auch nur wegen diesem Spiel die passende Konsole dazu...

Notfalls wird alles wieder verkauft...
#10
customavatars/avatar10892_1.gif
Registriert seit: 17.05.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 4400
es ist völlig klar, das das spiel nicht einschlagen wird wie eine bombe. damals wars eine riesen nummer und einer der besten teile der serie. ich held hatte das spiel auf pc und habe dieses später verkauft. nach den verkauf kam ich dann drauf, das dieses spiel schon damals einen echten sammlerwert hatte. großes kino...

heute ist das spielprinzip stark eingestaubt, ein großteil des tollen spiels ist das in erinnerung schwelgen. mit nen neuen kampfsystem ist es im grunde eh ein neues spiel mit recycling der story. die beiden waffen (zusatzbosse) waren mit ganz viel grinding und aufleveln der richtigen "kugeln" am ende auch ein selbstläufer.
#11
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 6126
[video=youtube_share;kJvzzivkK28]https://youtu.be/kJvzzivkK28[/video]
#12
customavatars/avatar47118_1.gif
Registriert seit: 12.09.2006
Berlin ist Vorort davon
Admiral
Beiträge: 13235
Zitat PayDay;26986572
es ist völlig klar, das das spiel nicht einschlagen wird wie eine bombe. damals wars eine riesen nummer und einer der besten teile der serie. ich held hatte das spiel auf pc und habe dieses später verkauft. nach den verkauf kam ich dann drauf, das dieses spiel schon damals einen echten sammlerwert hatte. großes kino...

heute ist das spielprinzip stark eingestaubt, ein großteil des tollen spiels ist das in erinnerung schwelgen. mit nen neuen kampfsystem ist es im grunde eh ein neues spiel mit recycling der story. die beiden waffen (zusatzbosse) waren mit ganz viel grinding und aufleveln der richtigen "kugeln" am ende auch ein selbstläufer.
Aber bis man die Substanzen hatte, war das ein Akt... Alleine das passende chocobo zu bekommen

freundliche Grüße :)
#13
customavatars/avatar238501_1.gif
Registriert seit: 01.01.2016

Kapitänleutnant
Beiträge: 1623
Zitat Merkor1982;26986261
Schon alleine wegen des Gameplays sieht es für mich nicht sonderlich interessant aus, aber habe befürchtet das sie es ähnlich wie bei FF15 auf hirnloses Hack and Slay ändern.

Aber nun ja nach FFX kam von Square meiner Meinung nach zumindest für mich nichts besonderes mehr, da habe ich nicht all zu viel von denen erwartet.


Sehe ich leider 1:1 genauso.
FF7 ist so ein Hit, weil es eben nicht wie die neuen FF war. Und nun gießen sie es neu auf mit den Features, die keiner mag. Hauptsache es steht FF7 drauf.
#14
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 6126
Zitat Tech Enthusiast;26986654
Und nun gießen sie es neu auf mit den Features, die keiner mag


Soso, da hat mal wieder jemand alle ~8 Milliarden Menschen befragt....
Ich habe 1997 FF7 geliebt und auch die letzten Jahre nochmals durchgespielt - finde es aber gar nicht verkehrt das sie etwas anderes wagen. Ob es mir am Ende wirklich gefällt, werde ich sehen.
#15
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3279
Ich bin auch kein Fan des Kampfsystems, aber die Limit-Breaks haben Sie recht gut involviert und sind dem Original recht nahe. Will hoffen, dass auch die Materia-Summons gut umgesetzt wurden.

Aber die Episoden-Aufteilen ist wieder so eine Sache. Bis man das Ende erlebt, ist es wiedermal 2025...Und wenn es kein so großer Erfolg wird, ist nach Episode2 plötzlich Schluss, siehe Half-Life 2...
#16
Registriert seit: 28.08.2018
Deutschland
Gefreiter
Beiträge: 47
Ich bin ein Fan von rundenbasierten Kämpfen, hab jedoch auch gemerkt das vieles viel positiver in Erinnerung geblieben ist, wie es eigentlich wirklich war. Oft war es dann doch das positive Gesamtbild - Story, Grafik und Gameplay, wo einem gewisse schwächen damals gar nicht so aufgefallen sind.
Ich hab die HD Version von FF7 gespielt und dann festgestellt, das mir dieses Zufallskampfsystem heute nicht mehr so gefällt wie früher.
Ich bleibe hier offen und warte ab wie gut SquareEnix das Gameplay umsetzt. Meckern und Fluchen kann ich dann immer noch ;)
#17
Registriert seit: 27.12.2014
Burgenlandkreis
Matrose
Beiträge: 1
Ich freu mich auf das Spiel oder besser gesagt auf die erste Episode. Gerade das Kampfsystem wirkt auf mich durchdacht und deutlich besser als noch im 15 Ableger (was ich auch gerne gespielt habe trotz eingier Schwächen).
#18
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3279
Wer die Deluxe-Edition vorbestellen möchte, kann es nun hier machen.
Final Fantasy VII HD Remake Deluxe Edition [Playstation 4]: Amazon.de: Games
Habe ich nun auch gemacht. :d

Und wie man lesen kann, wird Final Fantasy VII Remake komplett auf Deutsch sein. Will aber hoffen, man kann es auch auf Englisch oder noch besser Japanisch spielen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]