> > > > Final Fantasy VII Remake: Erstes Gameplay und Releasedate (Update)

Final Fantasy VII Remake: Erstes Gameplay und Releasedate (Update)

Veröffentlicht am: von

ff7Obwohl die offizielle Pressekonferenz des Videospieleherstellers Square Enix erst am morgigen Dienstag, den 11. Juni, stattfinden wird, gibt es schon jetzt im Vorfeld ein Highlight für alle Final-Fantasy-Fans: So gab die Spieleschmiede auf einem Konzert den offiziellen Trailer für das Remake von Final Fantasy VII bekannt. Dem besagten Trailer ist neben den ersten Einblicken in das Gameplay auch das offizielle Releasedatum zu entnehmen. 

Allem Anschein nach beabsichtigt Square Enix, den Remake des Action-Rollenspiels am 3. März 2020 zu veröffentlichen. Die Neuauflage von FF7 sollte ursprünglich in mehreren Teilen releast werden. Ob sich Square Enix nun umentschieden hat und aktuell plant, das Spiel als Ganzes zu veröffentlichen, ist momentan noch unklar.

Die größte Neuerung des Remakes dürfte neben den grafischen Verbesserungen im Gegensatz zur Originalversion das überarbeitete Gameplay darstellen. Wie man im Trailer erkennen kann, hat Square Enix das ursprünglich rundenbasierte Final Fantasy VII mehr an das aktuelle Gameplay der Reihe angepasst. Somit scheint der Videospielentwickler nicht nur bei optischen Verbesserungen belassen zu haben, sondern hat auch am Gameplay Veränderungen vorgenommen. Ob diese sich positiv auswirken werden, bleibt abzuwarten. Gerade bei solch einer signifikanten Änderung könnte sich der Remake wie ein komplett neuer Teil von Final Fantasy spielen lassen. Zwar dürfte die Storyline schon bekannt sein, aber das Spielerlebnis könnte trotz dessen ein anderes sein.

Obwohl der Remake zum beliebten siebten Teil der Final-Fantasy-Reihe bereits auf der E3 im Jahr 2015 angekündigt wurde, war es schon seit geraumer Zeit recht still geworden um Cloud, Vincent, Sephiroth und Co. Somit hatte die Spieleschmiede sicherlich genug Zeit, um diverse Änderungen am Spiel vorzunehmen. Warum sich Square Enix allerdings für mehr als nur einen grafisch aufgewerteten Remake des Klassikers entschieden hat, ist aktuell noch nicht bekannt.

Update: Square Enix veröffentlicht neuen Trailer

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (18)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Final Fantasy VII Remake: Erstes Gameplay und Releasedate (Update)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (10. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]

  • Shadow of the Tomb Raider im DXR- und DLSS-Test (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOTR

    Nun endlich ist er erschienen – der DXR- und DLSS-Patch für Shadow of the Tomb Raider. Bereits zum Start der GeForce-RTX-Karten im Sommer wurde Shadow of the Tomb Raider als einer der Titel präsentiert, der recht schnell umgesetzt werden sollte. Es sollte nun aber einige... [mehr]