> > > > Doom bekommt fünfte Episode

Doom bekommt fünfte Episode

Veröffentlicht am: von

doom

Nachdem bereits in der Vergangenheit mit Doom Eternal eine Fortsetzung des Ego-Shooters angekündigt wurde, hat jetzt der Mitgestalter der Reihe, John Romero, eine inoffizielle fünfte Episode für das Originalspiel Sigil veröffentlicht. Die Erweiterung enthält neun Einzelspieler- und neun neue Deathmatch-Karten, die laut Aussagen des Entwicklers den Charme des Originalspiels vermitteln. Zudem soll sich die 25-jährige Erfahrung von Romero im  inoffiziellen fünften Teil bemerkbar machen. Ebenfalls dürfte es im fünften Teil mehr Effekte geben, da sich die Hardwarebeschränkungen von damals egalisiert haben.

Das Basis-Siegel-Add-on ist Teil des Spiels selbst und somit kostenlos. Darüber hinaus lässt sich für 6,66 Euro eine Version mit dem Soundtrack von Metal-Gitarrist Buckethead erwerben. Die limitierten physischen Kopien des Spiels sind allerdings längst ausverkauft, aktuell ist nur noch ein T-Shirt zu haben.

Wer Doom lieber in einem etwas neumodischeren Design zocken will, kann aller Voraussicht nach noch in diesem Jahr bei Doom Eternal zuschlagen. Der bevorstehende Ego-Shooter wird aktuell von id Software entwickelt und soll von Bethesda Softworks vertrieben werden. Das Spiel wird sich auf Microsoft Windows-PCs, der Nintendo Switch, der PlayStation 4, Googles Stadia und der Xbox One als fünfter Haupttitel der Doom-Serie und als Fortsetzung des Doom von 2016 spielen lassen. Die Story des fünften Teils ist schnell erklärt, denn die Kräfte der Hölle haben begonnen, die Erde zu erobern und der Spieler hat die Aufgabe, die Dämonen abzuwehren - natürlich nach der üblichen Doom-Manier mit ordentlich Feuerpower. Bereits im vergangenen Jahr wurde auf der E3 der offizielle Teaser-Trailer zum fünften Teil vorgestellt und man darf gespannt sein, was sich Bethesda Softworks für die diesjährige E3 und für alle Doom-Fans einfallen lässt.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Doom bekommt fünfte Episode

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]