> > > > World of Warcraft Classic im August - Closed-Beta gestartet

World of Warcraft Classic im August - Closed-Beta gestartet

Veröffentlicht am: von

blizzard logoBlizzard hat schon vor längerer Zeit angekündigt, die Fans von World of Warcraft wieder in die Vergangenheit zu schicken und damit Zugriff auf die Classic-Inhalte zu gewähren. Nun hat der Publisher weitere Details zur Veröffentlichung von WoW-Classic bekanntgegeben und wird demnach in den kommenden Wochen gleich mehrere Stresstest starten.

Bereits heute soll die Closed-Beta von Wow-Classic starten. Interessierte Spieler können sich für die Beta ab sofort über ihren Battle.net-Account bewerben und damit einige Inhalte bereits vor dem offiziellen Start im August spielen. Die öffentlichen Stresstests sind hingegen über dem Sommer geplant und sollen vor allem die Belastung der Server auf die Probe stellen.

Die finale Version wird dann in der Nacht vom 26. auf den 27. August um Mitternacht freigeschaltet. Die Classic-Variante basiert dann auf dem ehemaligen Patch 1.12, allerdings werden nicht sofort alle Inhalte von damals zur Verfügung stehen. Wie zum Start von World of Warcraft werden diese nach und nach freigeschaltet, um das Classic-Erlebnis noch authentischer zu gestalten. Die Classic-Version wird keine zusätzliche Gebühr kosten. Alle Nutzer die ein aktives WoW-Abonnement haben, können ab Ende August automatisch die ursprüngliche Version spielen.

Wer sich einen Charakter-Namen auf den Classic-Servern reservieren möchte, sollte sich in jedem Fall am 13. August etwas Zeit einplanen. An diesem Tag wird es möglich sein, die Charaktere für die finale Version zu erstellen.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (22)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
World of Warcraft Classic im August - Closed-Beta gestartet

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]