> > > > Nintendo mahnt Super Mario Bros für C64 ab

Nintendo mahnt Super Mario Bros für C64 ab

Veröffentlicht am: von

nintendo logo grauSeit seiner Geburtsstunde im Januar 1982 ist der legendäre Commodore 64 – besser bekannt unter dem Namen C64 – nicht nur ein Teil der Computergeschichte. Auch im Jahr 2019 erfreut sich der Brotkasten noch immer großer Beliebtheit. Aus diesem Grund arbeitete ein Programmierer ganze sieben Jahre lang daran, den NES-Klassiker Super Mario Bros auf den C64 zu portieren und das Spiel anschließend im kostenlosen Download anzubieten, bzw. zu verteilen. Problematisch war hierbei wohl die unterschiedliche Taktung des Brotkasten und des NES, bzw. Famicon, auf denen Super Mario Bros in den 1980er-Jahren erschienen ist.

Der kostenlose Download der C64-Version wurde allerdings bereits wenige Tage nach seiner Veröffentlichung wieder deaktiviert. Grund hierfür ist allem Anschein nach eine Löschungsbenachrichtigung. Da diese nur vom Urheber stammen kann, also von Nintendo, ist zum aktuellen Zeitpunkt davon auszugehen, dass Nintendo sämtliche Webseiten, die das Spiel zum kostenlosen Download angeboten haben, abgemahnt hat. Dazu gehört auch der nordamerikanische PDC Commodore Club, der besagtes Spiel nun nicht mehr zum Download anbietet. 

Jedoch äußerte sich dieser nicht zum Absender der Löschungsbenachrichtigung. Die Indizien sprechen allerdings ganz klar für Nintendo, zumal der japanische Hersteller dafür bekannt ist, gegen Downloads, die urheberrechtlich geschütztes Material von Nintendo beinhalten, vorzugehen. Die Erfahrung durften in der Vergangenheit bereits diverse Portale machen, die sogenannte ROMs von Nintendospielen zum kostenlosen Download angeboten hatten.

Somit ereilte die Super-Mario-Bros-C64-Version ein ähnliches Schicksal wie schon damals im Jahr 1987 das Spiel The Great Giana Sisters. Dieses musste auch bereits nach kurzer Zeit wieder aus den Regalen genommen werden, da es laut Nintendo zu stark an Super Mario Bros erinnerte. Somit scheint Nintendo auch nach über 30 Jahren noch immer kein Fan des C64 zu sein.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Kommentare (14)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (11. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]

  • Shadow of the Tomb Raider im DXR- und DLSS-Test (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SOTR

    Nun endlich ist er erschienen – der DXR- und DLSS-Patch für Shadow of the Tomb Raider. Bereits zum Start der GeForce-RTX-Karten im Sommer wurde Shadow of the Tomb Raider als einer der Titel präsentiert, der recht schnell umgesetzt werden sollte. Es sollte nun aber einige... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]