> > > > The Division 2 erhält keine Steam-Version

The Division 2 erhält keine Steam-Version

Veröffentlicht am: von

ubisoft logoWie Ubisoft gegenüber dem Spiele-Magazin Polygon verlauten ließ, wird die PC-Version von “The Division 2” nicht wie der erste Teil des Open-World-Online-Rollenspiel-Shooters auch im Steam Store zum Kauf angeboten, sondern ausschließlich im hauseigenen Uplay- und im Epic-Store veröffentlicht.

Zuletzt sind sämtliche Ubisoft-Spiele auf der Steam- und der hauseigenen Uplay-Plattform erschienen, allerdings leitet aktuell die Steam-Produktseite von “The Division 2” nur noch auf die Startseite des Dienstes weiter. Ob Ubisoft nun sämtliche Titel aus dem Steam Store verbannt, ist bis dato noch unklar, momentan sind alle bisher erschienenen Titel noch erhältlich.

Mit “The Division 2” verliert Steam seinen ersten Blockbuster-Titel an den im Dezember 2018 lancierten Store von Epic Games. Zuvor hatten ausschließlich Indie-Spiele-Entwickler der Plattform den Rücken zugekehrt. Grund dafür war die Tatsache, dass der Steam-Entwickler Valve bis zu 30 % der Umsätze, die über den Store verkauft werden, einbehält. Bei der Konkurrenz sind es nur 12 %. Damit würde Ubisoft satte 18 % an Gebühren einsparen, was gerade bei einem Blockbuster-Titel sehr lohnenswert sein kann. Auf der anderen Seite befinden sich auf der Steam-Plattform die meisten PC-Spieler. Somit erhält ein Spiele-Publisher für die 30 % Royalties eine immens große Reichweite.

Sollte das französische Unternehmen Ubisoft Steam für immer verlassen, wäre dies ein großer Verlust für die Vertriebsplattform. Zudem könnte dies eine Kettenreaktion auslösen und es könnten weitere Entwickler folgen, da die größte Hürde für die Spieler, das Installieren und Initialisieren des Epic Stores, gemeistert wäre. 

Ubisoft setzt allerdings weiterhin einen Uplay-Account für alle Spieler voraus, auch wenn das Spiel über eine andere Plattform erworben wurde. Ein Blick auf die anderen Entwicklerstudios zeigt, dass Electronic Arts ausschließlich über die eigene Plattform Origin veröffentlicht, auch Bethesda und Activision verwenden einen eigenen Launcher. Somit scheint die Entwicklung eine klare Richtung anzuzeigen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4.33

Tags

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar70304_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007
Basel
Flottillenadmiral
Beiträge: 4494
@Crusha: Das wird so nicht funktionieren. Da division 2 ein Ubisoft Spiel ist benötigst du immer zwingend den Ubisoft Launcher dafür. Das hat ein Post darüber auch schon patrock84 in anderen Worten geschrieben.
#9
customavatars/avatar39931_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006
ERZ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4651
öhm, der erste teil wird doch auch über uplay gestartet, oder net :hmm:
#10
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20979
perfekt, wieder geld gespart :-)
#11
customavatars/avatar39931_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006
ERZ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4651
haha, und solche leute habens dann meistens am release-tag, das find ich immer am besten :vrizz:
#12
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1993
Zitat patrock84;26737708
Da wie schon bei anderen Spielen Uplay zwingend notwendig ist, brauche ich auch keine Steam-Version. Wozu einen Steam-Version kaufen, nur dass beim Starten des Spiels vorab Uplay ausgeführt wird.
Dann doch lieber gleich für den Launcher kaufen, der für das jeweilige Spiel notwendig ist.


Wegen den Communityfunktionen??
#13
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Bootsmann
Beiträge: 542
Selten so ein langweiliges Game wie Division gespielt, daher stellt das hier nun kaum einen Verlust dar.

Genauergesagt kann Ubisoft meinetwegen gänzlich dem Steam-Universum fernbleiben, da mich ungeachtet des jeweiligen Genres keinerlei Ubi-Titel sonderlich interessieren. Deren Titel nehme ich nur noch geschenkt und aktiviere diese auf meinem halb vergessenem, 3x im Jahr genutzten Uplay Account.

Ich vermute, das handhabe nicht nur ich so.
#14
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20979
Zitat ToMMeK;26743350
Selten so ein langweiliges Game wie Division gespielt, daher stellt das hier nun kaum einen Verlust dar.

Genauergesagt kann Ubisoft meinetwegen gänzlich dem Steam-Universum fernbleiben, da mich ungeachtet des jeweiligen Genres keinerlei Ubi-Titel sonderlich interessieren. Deren Titel nehme ich nur noch geschenkt und aktiviere diese auf meinem halb vergessenem, 3x im Jahr genutzten Uplay Account.

Ich vermute, das handhabe nicht nur ich so.


Ubisoft hat durchaus auch ein paar echte Perlen. Hab mir zb grade im Steam Sale Rayman Legends für 3€ gekauft - echt toll im Coop :-)
#15
customavatars/avatar34010_1.gif
Registriert seit: 23.01.2006
Dülmen
Oberbootsmann
Beiträge: 856
Zitat ToMMeK;26743350
Selten so ein langweiliges Game wie Division gespielt, daher stellt das hier nun kaum einen Verlust dar.



Und wieso genau treibst du dich dann in Division2 Threads rum? Einfach ignorieren und fertig.

Ob TD2 bei Steam erscheint oder nicht ist eh egal, da UPlay immer mit gestartet wird wenn man ein Ubisoftspiel startet. wie bei AC:Origins und co.
#16
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 3040
Kauf Dir eines, kennst du halt alle. Braucht kein Mensch weitere "aktuelle" Spiele gemäß der Formel Übelstsoft. Assassins Homefront FarCry WatchDogs Sechsundfrölfzig...
#17
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Bootsmann
Beiträge: 542
Zitat DerPille;26743531
Und wieso genau treibst du dich dann in Division2 Threads rum? Einfach ignorieren und fertig.

Ob TD2 bei Steam erscheint oder nicht ist eh egal, da UPlay immer mit gestartet wird wenn man ein Ubisoftspiel startet. wie bei AC:Origins und co.


Baller dir lieber mal 'ne Pille, statt mich vollzulabern, Freundchen.

Ich überfliege die neuen News und kommentiere, wenn mir danach ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]