> > > > Steam: Neuer Sprachchat und das Aus von Windows Vista rücken näher

Steam: Neuer Sprachchat und das Aus von Windows Vista rücken näher

Veröffentlicht am: von

steam

Mit der vor zwei Tagen freigegebenen neuen Beta-Version seines Spieleclients Steam hat Valve die öffentliche Testphase für umfangreiche Änderungen an der Freundesliste sowie an der Kommunikation mit Freunden gestartet. Zudem wurde angekündigt, dass Steam ab dem 1. Januar 2019 nicht länger auf Systemen mit Windows XP und Windows Vista lauffähig sein wird.

Letztere Ankündigung ist jedoch nur für eine sehr kleine Minderheit der Steam-Nutzer relevant. Denn nach eigenen Angaben kommt Windows XP nur noch auf rund 0,2 % aller Rechner zum Einsatz, auf denen der Client genutzt wird; Windows Vista wird nicht einmal mehr erfasst. Zum Vergleich: Windows 7 bringt es auf rund 35 %, Windows 8 und 8.1 erreichen zusammen etwa 4,5 %, Windows 10 erreicht fast 56 %. Dass das Aus droht, wird erstmals in der neuen Beta-Version des Clients angezeigt. Laut Valve ist das Support-Ende der beiden älteren Windows-Versionen auf geplante neue Funktionen in Steam zurückzuführen. Diese würden eine integrierte Version des Google-Browsers Chrome nutzen, der wiederum weder unter Windows XP noch Windows Vista lauffähig sei.

Bestandteil der Beta ist auch eine komplett überarbeitete Kommunikationsplattform. Die erlaubt das Sortieren der Einträge in der Freundesliste per Drag and Drop oder automatisch anhand der gerade laufenden Spiele, das einfache Anlegen bestimmter Gruppen und das Starten von Gruppenchats. Für letztere sollen Einladungen per Mausklick generiert werden, was das Hinzufügen von Mitgliedern deutlich erleichtern soll. Innerhalb eines Chats können Multimediainhalte wie Videos oder Tweets direkt angezeigt werden. Und auch das einfache Erstellen von themenspezifischen Kanälen ist möglich.

Der ebenfalls überarbeitete Sprachchat soll eine höhere Audioqualität bieten und zudem dank WebRTC-basiertem Backend mehr Sicherheit bieten. Das macht es möglich, die bisherige Peer-to-Peer-Abwicklung aufzugeben und stattdessen einen Steam-Server dazwischenzuschalten. Die IP-Adresse des Nutzers wird so vor anderen besser verborgen.

Die Teilnahme am Beta-Test steht allen Steam-Nutzern offen. Möglich wird sie über die Einstellungen im Client (Steam -> Einstellungen -> Account -> Betateilnahme), zur stabilen Version kann jederzeit zurückgekehrt werden.

Social Links

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 30799
sieht aus als bekommt steam endlich eine neue oberfläche
#8
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3146
Die automatischen updates von steam kann man doch abschalten oder nicht?
#9
customavatars/avatar70985_1.gif
Registriert seit: 20.08.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3346
Spätestens bei Neuinstallationen von Steam oder alten Spielen hat man aber Pech gehabt...
#10
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 9306
Irgendwann ist halt Ende. Ich wunder mich ehh das die noch XP mittesten.
#11
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2923
Wird auch Zeit...
#12
Registriert seit: 28.08.2005
Dortmund
Oberbootsmann
Beiträge: 833
Zitat unich;26362173
Und was ist mit XP Rechnern die Steam bereits installiert haben? Habe extra für die ganz alten Titel einen XP Rechner.


Ja aber man bekommt doch so gut wie jedes Spiel auch unter Windows 10 zum laufen, auch aus den 90er. Mir kam zumindest noch keins unter auch wenn man abundzu mal google bemühen muss.
#13
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4865
Zitat unich;26362173
Und was ist mit XP Rechnern die Steam bereits installiert haben? Habe extra für die ganz alten Titel einen XP Rechner.


Man kann als Software Entwickler eben nicht auf ewig alle Altbestände mitsupporten nur weil es auf 10mio User 50 Sonderfälle gibt die meinen noch XP benutzen zu müssen.
Schau dir Apple an, da gäbe es schon seit 10 Jahren keinen XP Support mehr.
#14
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1929
Zitat Hoffka;26363292
Ja aber man bekommt doch so gut wie jedes Spiel auch unter Windows 10 zum laufen, auch aus den 90er. Mir kam zumindest noch keins unter auch wenn man abundzu mal google bemühen muss.


Leider nicht. Fallout 3 crasht ständig unter aktuellen OS, Fear 1 und Far Cry 1 haben viele Grafikfehler
#15
customavatars/avatar284451_1.gif
Registriert seit: 24.05.2018
Zürich
Banned
Beiträge: 9
Wer von euch hat denn noch noch Win 10? Und wie spielt ihr dann aktuelle Spiele?
#16
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1326
Schade das Win 10 eine so hohe verbreitung hat :(
Mir ist XP lieber als 10.
Ich habe zwar keine Ahnung warum die meinen das Steam eine neue Oberfläche braucht, aber solange sie noch mind. 20 Jahre Win 7 supporten ist es mir egal. Ich war mit der alten Oberfläche immer zufrieden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]