> > > > Remake oder Teil 4: Blizzard deutet neues Diablo-Spiel an

Remake oder Teil 4: Blizzard deutet neues Diablo-Spiel an

Veröffentlicht am: von

blizzard logo

Sechs Jahre nach der Veröffentlichung von „Diablo III" und vier Jahre nach der letzten Erweiterung macht Blizzard Fans der Hack-and-Slay-Reihe Hoffnung auf einen neuen Ableger. Denn in einer Stellenausschreibung gibt das Unternehmen einen überraschend deutlichen Hinweis darauf, was auf der Hausmesse BlizzCon 2018 Anfang November vorgestellt werden könnte.

Wir arbeiten an einem neuen, unangekündigten Diablo-Projekt. Bist du ein geschickter Dungeon-Künstler?" - mit diesen Worten beginnt eine der Ausschreibungen. Um was es dabei konkret geht, verrät Blizzard jedoch nicht.

Bei PCGamer geht man jedoch davon aus, dass es sich vermutlich eher um „Diablo IV" als ein Remake von „Diablo II" handeln dürfte. Dabei beruft man sich auf einige Passagen der Ausschreibungen, in denen unter anderem die Zusammenarbeit mit den Level-Designern und das Erstellen komplett neuer 2D- und 3D-Inhalte geht. Allerdings relativiert man diese Annahme auch ein Stück weit selbst. So verweist man auf ältere Aussagen von „Diablo"-Designer David Brevik, wonach ein Remake von Teil 2 derart aufwändig wäre, dass ein komplett neuer Ableger weniger Arbeit machen würde.

Allerdings wünschen sich viele Fans der Reihe eine zeitgemäße Neuauflage des zweiten Teils. Der gilt bei vielen immer noch als der beste Ableger - auch, da das Grafikdesign des Nachfolgers nicht von allen Spielern positiv angenommen wurde und viele das später wieder entfernte Echtgeldauktionshaus ablehnten. Ein Erfolg ist „Diablo III" aber dennoch. Denn allein in den ersten 15 Monaten nach dem Start wurde das Spiel zwölf Millionen Mal verkauft. Wie oft sich die im Frühjahr 2014 veröffentlichte Erweiterung „Reaper of Souls" sowie der DLC „Rise fo the Necromancer", der im Sommer 2017 erschien, verkaufte, ist hingegen nicht bekannt. Letzterer bescherte Blizzard jedoch viel Kritik aufgrund eines unbefriedigenden Preis-Leistungsverhältnisses.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Blizzard angedeutet, dass man weiterhin mit „Diablo" plane, jedoch noch keinen Termin für eine Ankündigung habe. Ob man nun aber tatsächlich bis zur BlizzCon wartet oder aber die in den kommenden Woche startende Spielemesse E3 als Bühne nutzt, bleibt abzuwarten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 01.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 439
Wurde ja mal Zeit :) Die letzten 4 Seasons hatten gefühlt gar keine Änderungen. Wenn sich die Hoffnung nach einem neuen Diablo bewahrheitet, dann bitte schnell :)
#4
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1380
Zitat DragonTear;26348056
@lll
Das haben "wir" davon dass Spiele raubkopiert wurden und manche Leute (auch hier) das sogar noch gut hießen.


Der Onlinezwang hindert nicht im geringsten die Möglichkeit zur Raubkopie und ist somit als Argument völlig unbrauchbar. Geh einfach mal suchen, dann findest Du für Diablo III Raubkopien innerhalb 2 Minuten. Auch alle Spiele mit Steam-Protection oder ähnlichem werden innerhalb der ersten paar Tage nach Release geknackt.
#5
customavatars/avatar135030_1.gif
Registriert seit: 22.05.2010
Wendland
Oberbootsmann
Beiträge: 847
Was würde ich für ein Warcraft 3 Nachfolger geben... Oder nen WoW Nachfolger...
#6
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
Zitat jrs77;26348317
Der Onlinezwang hindert nicht im geringsten die Möglichkeit zur Raubkopie und ist somit als Argument völlig unbrauchbar. Geh einfach mal suchen, dann findest Du für Diablo III Raubkopien innerhalb 2 Minuten. Auch alle Spiele mit Steam-Protection oder ähnlichem werden innerhalb der ersten paar Tage nach Release geknackt.

Die Kopierschutzmaßnahme ist aber ganz klar die Intention.
Was auch sonst? Wenn es um Datensammlung ginge, wären die <10% der Leute die ohne Onlinezugang spielen, egal.
#7
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3074
Diablo III war das letzte Spiel, was ich mir von Blizzard gekauft habe. Zu groß war die Enttäuschung.
Ich hoffe, sie bringen jetzt etwas gutes, was ich aber sicherlich nicht mehr blind kaufen werde.
#8
customavatars/avatar39931_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006
ERZ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4537
mir wär ein remake der warcraft-teile viel lieber.... und ein starcraft 1 in starcraft 2 engine offiziell lieber (inoffiziell gibts das ja schon)
#9
customavatars/avatar37078_1.gif
Registriert seit: 18.03.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2663
Zitat Pickebuh;26354770
Diablo III war das letzte Spiel, was ich mir von Blizzard gekauft habe. Zu groß war die Enttäuschung.
Ich hoffe, sie bringen jetzt etwas gutes, was ich aber sicherlich nicht mehr blind kaufen werde.

Ja, sehe ich auch so...
Blizzard ist schon seit Jahren nicht mehr das was sie mal ursprünglich waren.
Damals zu SC/D2-Zeiten konnte man die Spiele von dennen quasi bling kaufen (wie im Moment noch bei den Macher von Witcher), davon ist aber garnix mehr übrig.
D3 - geht, aber auch nur gerade noch so und erst nach jahrenlangen Patches
Overwatch - Mist
HS - omg, muss man da was sagen?
HotS - geht, aber ein Hit ist das nicht
WoW - seit WotlK hab ich da kein Spass mehr gefunden

Außerdem haben sie mit OW die Lootboxen quasi gesellschaftsfähig macht, auch wenns nur Kosmetik enthält... ne Seuche ist es trotzdem.

Wenn D4 kommt schau ich mal ganz genau - aber das Game wird schon jahre vorher durch Medien, YT, Twitch in den Himmel gehypt, Blizzard wird sein Geld dran verdienen, egal wie scheisse ist wird...:)
#10
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 381
Zitat DragonTear;26348056
@lll
Das haben "wir" davon dass Spiele raubkopiert wurden und manche Leute (auch hier) das sogar noch gut hießen.


Der teil der Heute Noch Raubkopien Benutzt ist Geringer als vor 10 Jahren. Aber wird gerne noch als Grund für Diverse Schutzkopien und online Zwang benutzt. Ich selbst habe auch früher Diverse Games gezogen und wenns mir gefallen, wurds gekauft. In den Zeiten von Streams und Youtube kann man Heute besser den je Abschätzen ob einen das Game gefällt, wie das game play usw.
#11
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2162
Geil wäre wenn es Diablo IV wird. Ich hoffe, dann das es auch wieder eine Hardcover Collectors Edition. Und wenn es draußen ist, wird es auch gekauft.
#12
Registriert seit: 08.01.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 900
Zitat JoergH;26355131

Overwatch - Mist

Außerdem haben sie mit OW die Lootboxen quasi gesellschaftsfähig macht, auch wenns nur Kosmetik enthält... ne Seuche ist es trotzdem.



OW ist ja wohl easy einer der Top FPS z.Z. und die Lootboxen gibts kostenlos. Auch sonst scheinst du ja nur zu jammern.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]