> > > > Neues Humble Bundle mit Sonic, Resident Evil und Devil May Cry

Neues Humble Bundle mit Sonic, Resident Evil und Devil May Cry

Veröffentlicht am: von

alcatel idol 4 pro thumb Fans der Resident-Evil- und Devil-May-Cry-Reihe, aber auch der Videospielfigur Sonic sollten einen näheren Blick auf das neue Humble Bundle werfen, welches seit wenigen Stunden verfügbar ist und sich in den nächsten knapp zwei Wochen noch in Anspruch nehmen lässt. Im neuen „Humble Capcom X Sega X Atlus Bundle“ sind einige Spiele der genannten Serien sowie weitere Titel enthalten.

Wie bei jedem Hunble Bundle bestimmt der Käufer den Preis des Spielepakets und damit auch dessen Umfang. Wer mindestens einen symbolischen US-Dollar gibt und damit umgerechnet nur etwa 84 Euro-Cent bezahlt, erhält in der ersten Stufe die Titel „Rollers of the Realm“, „Zeno Clash 2“, „Sonic Adventure 2“, Bionic Commando“ und „Citiziens of Earth“.

Für die Freischaltung der zweiten Stufe muss man mehr als der Durchschnitt bezahlen. Dann gibt es neben den oben genannten fünf Titeln „Renegade Ops Collection“, „Sonic Generation Collection“, „Resident Evil 4“ und „Tesla Effect: A Tex Murphy Adventure“ obendrauf. Eigentlich umfasst die zweite Stufe auch den Titel „Dead Rising“. Dieser ist für Käufer aus Deutschland allerdings nicht verfügbar. Für die Freischaltung der zweiten Stufe muss man aktuell 6,68 US-Dollar oder umgerechnet etwa 5,60 Euro bezahlen. Im Laufe der Zeit wird sich der Preis stetig erhöhen.

Wer zusätzlich „Motorsport Manager“ und „Devil May Cry 4: Special Edition“ haben möchte, der muss für das neue Humble mindestens 12 US-Dollar oder 10,06 Euro geben. Alle Spiele lassen sich wie gewohnt über Valves digitale Spielevertriebsplattform Steam aktivieren, herunterladen und installieren und sind ausschließlich unter Microsoft Windows lauffähig. Die einzigen Ausnahmen sind hier „Tesla Effect: A Tex Murphy Adventure“ und „Devil May Cry 4“, welche beide auch unter macOS auf einem Apple-Mac gespielt werden können. Letzteres funktioniert außerdem unter Linux und damit auch über Valves SteamOS.

Wie bei jedem Humble Bundle bestimmt der Käufer nicht nur über Preis und Umfang seines Spielepakets, sondern kann auch darüber entscheiden, welcher Betrag der gegebenen Summe den Organisatoren der Humble Bundles oder den Spieleentwicklern zugutekommen soll und welche Summe davon für wohltätige Zwecke gespendet werden soll.

Dieses Mal wird für eine Organisation gegen Hungersnot gesammelt. Auf Wunsch kann aber auch für das amerikanische Rote Kreuz, die Wikimedia Foundation oder für eine andere Organisationen gespendet werden. Das Humble Capcom X Sega X Atlus Bundle ist noch bis zum 26. September erhältlich.

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 10.03.2017

Banned
Beiträge: 1168
Wäre es nicht Steam only wäre ich dabei. So halt wie fast immer nicht.
#2
customavatars/avatar17354_1.gif
Registriert seit: 05.01.2005
Nähe Köln/Bonn
Admiral
Beiträge: 9138
Top, da ich nur steam und origin nutze, klasse sache, direkt mal spenden :)
#3
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Echt traurig - schon seit Monaten ein weiteres Mal fast nur Windows-Spiele und Motorsport Manager habe ich bereits...
#4
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3204
Spendet lieber Seiten wie wikipedia/abload (ok, sehe wikimedia ist ausnahmsweise dabei) etwas. (Mehr fällt mir nicht ein) Nicht einfach Geld in diese dunklen Kanäle versickern lassen..
1$. 10cent and humble,90cent entwickler,0 "Spende". Durch humble werden ständig zig eur in andere Länder für "gute Sachen" verschoben.
#5
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Hey, da ist doch ein super Linux-Bundle :lol:
Hunie-Sakura-Bundle

Zitat REDFROG;25813296
Durch humble werden ständig zig eur in andere Länder für "gute Sachen" verschoben.

Also ich gebe den Entwicklern eigentlich immer 50% den Rest spende ich der Free Software Foundation. Ein bisschen Bearbeitungs- und Servergebühr bekommt dann noch Humble.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]