> > > > Anime zum Mitspielen: "Ni No Kuni 2: Revenant Kingom" erscheint am 10. November 2017

Anime zum Mitspielen: "Ni No Kuni 2: Revenant Kingom" erscheint am 10. November 2017

Veröffentlicht am: von

Auf der E3 haben große Blockbuster wie „Far Cry 5“, „Assassin‘s Creed: Origins“ oder auch „Forza Motorsport 7“ alle einen Platz im Rampenlicht erhalten. Doch eine loyale Fangemeinde wartet bereits seit Monaten sehnsüchtig auf neue Informationen zur JRPG-Fortsetzung „Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom“. So hinterließ der Erstling, „Ni No Kuni: Der Fluch der weißen Königin“ 2013 bei der PS3-Fangemeinde bleibenden Eindruck.

Entwickler Level-5 arbeitete nämlich mit dem renommierten Studio Ghibli („Prinzessin Mononoke“) zusammen, welches die Anime-Filmsequenzen für das Game erstellte und entscheidend am Charakterdesign beteiligt war. Ghibli-Stammkomponist Joe Hisaishi zeichnete sich zudem für den Orchester-Soundtrack verantwortlich.

An „Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom“ ist Studio Ghibli zwar nicht mehr beteiligt, dennoch scheint das zweite Spiel die Stärken des ersten Teils auszubauen. Die neuen Trailer zeigen, dass Level-5 erneut eine märchenhafte Atmosphäre, strategische Kämpfe in Echtzeit und orchestrale Musik mit Grafik im Anime-Stil kombiniert. Auf der E3 2017 hat Publisher Namco Bandai nun bestätigt, dass das Spiel noch 2017 auf den Markt kommen wird: am 10. November.

Für die Musik zeichnet sich im Übrigen erneut Joe Hisaishi verantwortlich. Die Geschichte setzt mehrere Hunderte von Jahren nach den Ereignissen aus dem ersten Spiel an. So begleitet man den gestürzten Prinzen Evan, der sein Königreich zurückgewinnen möchte. Unterstützt wird er unter anderem von Roland, einem Besucher aus einer fremden Welt, und Tani, der Tochter des Anführers der Luftpiraten.

Für Fans von JRPGs und / oder Anime ist „Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom“ sicherlich nicht nur dank seines einzigartigen Grafikstils einen Blick wert. Bleibt zu hoffen, dass das Spiel nicht doch noch auf 2018 verschoben wird.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1261
Ich bin zwar JRPG Fan und großer Anime Fan, aber gerade die verniedlichte Grafik hat mich schon beim ersten Teil zur Mitte hin aufhören lassen.

Es macht irgendwann schlicht keinen Spaß gegen Drachileins und Monsterchens zu kämpfen bzw zu leveln.
Habe diese Hürde nicht überwunden können, obwohl ich die Spielewelt extrem schön fand.

Der zweite Teil sollte ja vom Stil erwachsener werden, haben die Entwickler versprochen, sehen tue ich davon leider nichts...
#2
customavatars/avatar258960_1.gif
Registriert seit: 13.08.2016
Landau
Stabsgefreiter
Beiträge: 272
Teil 1 war wirklich gut.
Stimme ssj3rd zu wegen der Grafik, wenn man es aber ausblenden/ignorieren kann bekommt man ein wirklich gutes rpg mit rundenbasierten kämpfen und toller story :)

Freu mich auf den 2. Teil.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]