> > > > Spieleflatrate: EA Origin Access kann eine Woche lang kostenlos ausprobiert werden

Spieleflatrate: EA Origin Access kann eine Woche lang kostenlos ausprobiert werden

Veröffentlicht am: von

origin accessSeit nunmehr einem Jahr lassen sich über EA Origin Access ausgewählte Spieletitel gegen eine monatliche Gebühr im Abo unbegrenzt spielen. Ob sich die Flatrate für einen rechnet, das kann man nun selbst ausprobieren. Seit dieser Woche bietet Electronic Arts interessierten Spielern eine kostenlose Probewoche an. Dann kann das Angebot sieben Tage lang kostenlos ausprobiert und die darin enthaltenen Spiele getestet werden. Eine Begrenzung des Angebots gibt es nicht, jedoch ist die Aktion zeitlich begrenzt. Bis zum 7. März will EA die Gratis-Woche anbieten.

Derzeit werden im Rahmen von Origin Access mehr als 50 Titel angeboten, die sich während des Abos ohne Einschränkung spielen lassen. Mit dabei sind unter anderem „Star Wars: Battlefront“, „Mirror’s Edge: Catalyst“, „Battlefield: Hardline“, „FIFA 16“, „Dragon Age: Inquisition“, „Plants vs. Zombies“ oder „Crysis 3“ und „Unravel“. Doch damit nicht genug: Abonnenten des Dienstes erhalten von EA früheren Zugriff auf Neuerscheinungen. Das gilt unter anderem für das SciFi-Rollenspiel „Mass Effect: Andromeda“, das sich ab dem 16. März im Rahmen von Origin Access spielen lässt – der offizielle Release ist allerdings erst am 23. März. Weiterhin bietet EA Abonnenten einen Rabatt auf Origin-Käufe in Höhe von 10 % an und stellt eine Reihe weiterer Spiele-Demos zur Verfügung.

Das Abo kostet monatlich 3,99 Euro. Wer sich für ein Jahresabonnement entscheidet, bekommt dieses für 24,99 Euro. Nach der Probewoche soll man entscheiden können, ob man dieses in ein Bezahl-Abo umstellen möchte. Die Mitgliedschaft lässt sich jederzeit im festgelegten Zeitraum kündigen. Spielstände und -Fortschritte werden automatisch in der Cloud gespeichert.