> > > > Erster langer Gameplay-Trailer zu Mass Effect: Andromeda

Erster langer Gameplay-Trailer zu Mass Effect: Andromeda

Veröffentlicht am: von

EA Logo

Videomaterial zum vierten Mass Effect-Teil ist nach wie vor rar gesät. Nach dem E3-Trailer gab es nur noch wenig offizielles Material. Doch jetzt zeigt Electronic Arts einen ersten längeren Gameplay-Trailer.

Mit dem 4K-Trailer kann man immerhin fast fünf Minuten lang in die Welt von Mass Effect: Andromeda eintauchen. Ein Erzähler stellt sie auch den Spielern vor, die bisher keinen Kontakt zur Mass Effect-Reihe hatten. Im Kern geht es im Sci-Fi-Action-Rollenspiel darum, fremde Welten zu erkunden. Im neuen Mass Effect-Teil wird diese zentrale Element auch ganz deutlich Teil der Handlung - der Spieler soll eine neue Heimat für die Menschheit suchen. In Serientradition ist der Spieler dabei nicht solo, sondern im Team unterwegs und sollte die unterschiedlichen Fähigkeiten der Charaktere möglichst sinnvoll ausbauen und einsetzen. Auch die Spielmechanik erinnert im Trailer sehr an die bisherigen Serienteile - was aber alles andere als negativ gemeint ist. Allerdings scheint der Crafting-Aspekt noch etwas mehr Bedeutung zu bekommen, denn Ressourcen sind in der Andromeda-Galaxie knapp.

Mass Effect: Andromeda soll im Frühjahr 2017 für PC, PlayStation 4, PlayStation 4 Pro und Xbox One erscheinen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2938
Ich hoffe nur sie bleiben ihrem Kern treu. Ich habe alle 3 Teile von Mass Effect erst kürzlich in 4K durchgespielt nach dem ich The Witcher III abgebrochen habe.
Man sieht EA wirklich an, dass sie sehr viel Liebe zum Detail erzeugen können und wissen, wie man Charaktere ausbaut sowie interagieren lässt und vor allem RPGs macht. Bin jetzt gerade an Dragon Age dran und kann gar nicht mehr aufhören und da habe ich noch zwei Teile vor mir !
Ein Dorn im Auge ist die DLC-Politik, aber wenn das Spiel gut ist, dann ist es durchaus nicht so schlimm dort ein paar Euro zu investieren, wer es möchte.
Klar kommen jetzt die ganzen Aufschreie, aber wenn EA dadurch noch bessere Spiele produzieren kann, dann bin ich auch gerne dazu bereit.
Wenn man sieht was für Grap manche anderer Hersteller machen, siehe CD Projekt, wobei ich The Witcher 1+2 noch ganz gut fand, so ist das was EA produziert eine echte Offenbarung !
Werde dann auch nochmals alle Teile mit einem anderen Charakter durchspielen. Ob ich das noch fertig bekomme ?

Ich hoffe inbrünstig, dass Andromeda kein No Man´s Sky wird oder zu viel von dem komplett überhypten The Witcher III übernimmt.
Man sieht ja schon die Scan-Funktion in diesem Video, die den (Supersinnen) von Geralt gleicht. Furchtbar, wenn Andromeda eine TW3 Kopie wird !
#3
customavatars/avatar18980_1.gif
Registriert seit: 04.02.2005
Vlbg - Österreich
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 439
Sorry aber W3 als überhypte zu bezeichnen find ich schlicht weg nicht Wahr. Über das wechseln zu Open-world kann man denken wie man will - ich fand den lineareren Storyaufbau der ersten 2 Teile auch ansprechender da man sich mehr auf die Story konzentriert hat und sich nicht in hunderten Nebenquests verzettelt hat aber W3 hat zum Teil sogar Nebenquests die sowas von gut gemacht wurden, das entschädigt einfach für alles (Roter Baron z.b.). Der Hype um W3 ist meiner Meinung nach mehr als gerechtfertigt, was man da für das Geld geboten bekommt hat Heut zu Tage Seltenheitswert.
#4
customavatars/avatar111339_1.gif
Registriert seit: 30.03.2009
Nordenham
Hauptgefreiter
Beiträge: 150
Ich bin auch ein riesiger Fan der Mass Effect Reihe. Kaum ein Serie hat mich so gefesselt.

Ich bin echt gespannt, wobei es schwer wird das zu toppen, da man immer den Vorgänger zum Vergleich heranziehen wird. Deshalb finde ich es auch gut, dass Sie sich damit ruhig Zeit lassen sollen!
#5
customavatars/avatar88089_1.gif
Registriert seit: 27.03.2008
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 7981
Mass Effect 3 war bezüglich der Action etwas halbherzig, was ich hier zu sehen bekomme, sieht äußerst gelungen aus. Wenn schon Action, dann sollte man es auch vernünftig umsetzen. Man sieht auch weiter im Trailer eine Tarnfähigkeit und Kopfschüsse, evtl. wird es ja auch möglich sein zu schleichen?

Die Umgebungen machen einen abwechslungsreichen Eindruck, wenn auch teilweise etwas leer, was sicherlich der Größe des Spieles geschuldet ist, hoffe sie übertreiben nicht damit. Dragon Age I habe ich aus dem Grund nicht gespielt, zu viel Unnötiges Zeug. Es passt einfach nicht, das man die Welt rettet und nebenher unbedeutende Aufgaben erledigt um sich neue Ausrüstung leisten zu können.

Ich bleibe skeptisch, aber in Bezug auf Gameplay mache ich mir vorerst keine Sorgen mehr.
#6
customavatars/avatar90725_1.gif
Registriert seit: 01.05.2008
Willich
Oberbootsmann
Beiträge: 791
Zitat Pickebuh;25114402
Bin jetzt gerade an Dragon Age dran und kann gar nicht mehr aufhören und da habe ich noch zwei Teile vor mir !


Verglichen mit Dragon Age 1 ist Teil 2 leider enttäuschend. Ich habe es zwar tapfer durchgespielt, ein zweites mal wird das allerdings nicht geschehen.
#7
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2938
Zitat certhas;25114445
Sorry aber W3 als überhypte zu bezeichnen find ich schlicht weg nicht Wahr. Über das wechseln zu Open-world kann man denken wie man will - ich fand den lineareren Storyaufbau der ersten 2 Teile auch ansprechender da man sich mehr auf die Story konzentriert hat und sich nicht in hunderten Nebenquests verzettelt hat aber W3 hat zum Teil sogar Nebenquests die sowas von gut gemacht wurden, das entschädigt einfach für alles (Roter Baron z.b.). Der Hype um W3 ist meiner Meinung nach mehr als gerechtfertigt, was man da für das Geld geboten bekommt hat Heut zu Tage Seltenheitswert.


Naja, nach 110 Stunden Spielzeit denke ich, kann ich das schon recht gut beurteilen kann. Mag sein, das du es gut findest, aber ich muss mich da durch quälen. Ich habe einfach keine Lust mehr auf das 34te Monster/Banditenlager oder das 47te Schatztauchen. Mittlerweile liegt es auf Eis und ob ich es noch weiterspiele, steht in den Sternen von Andromeda. ;)

Zitat Protoberance;25114568
Verglichen mit Dragon Age 1 ist Teil 2 leider enttäuschend. Ich habe es zwar tapfer durchgespielt, ein zweites mal wird das allerdings nicht geschehen.


Habe ich auch gehört. Aber was solls. Ich spiele es trotzdem mal an. :)
#8
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25239
Das einzig negative im Trailer waren eigentlich nur die Gesichtsanimationen. Hoffentlich ist das nicht final.
#9
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Bin sehr gespannt auf Andromeda.
Nachdem ich auf Umwegen zu Mass Effect gekommen bin und nicht mehr loslassen konnte, hoffe ich, dass Andromeda nicht enttäuschen wird.
Mein Favorit ist und bleibt bis jetzt ME2. Das beste an ME3 war das Citadel DLC :D
#10
Registriert seit: 13.03.2015

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1534
Zitat DivineLight;25114783
Dazu, das Spiel wäre selbst zum Vollpreis in Ordnung gewesen. Jetzt kostet es glaube ich noch 20 €. Wenn man eine spannende Geschichte sucht und viel Zeit investieren will ist es auf jeden Fall die lohnenste Investition im Moment.


Ich hab's mir kürzlich bei GOG als GOTY-Edition für 32 Euro geholt, mit allen DLCs. Guter Kauf. Bin immer noch im ersten Akt vom ersten Teil, das Ding ist so riesig! Und kein Kopierschutz. EA hat mir in der Vergangenheit durchaus schon mal ein DVD-Laufwerk mit ihrem beschissenen Securom zerstört, und Origin ist sowieso NOrigin. So 'ne Spyware kommt mir nicht auf die Platte.
#11
customavatars/avatar97767_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2879
sieht top aus bin schon gespannt
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]