> > > > Unreal Engine 4: Mars-Oberfläche und Wohnung beeindruckend nachempfunden

Unreal Engine 4: Mars-Oberfläche und Wohnung beeindruckend nachempfunden

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Unreal Engine LogoWieder einmal beeindrucken Entwickler mit ihren Arbeiten an der Unreal Engine 4. Besonders interessant ist das erste Projekt namens "Mars landscape", welches die Nachbildung der Mars-Oberfläche zum Ziel hat. Interessant ist es vor allem daher, weil die NASA und VR-Entwickler eine Mars-Mission in Mars 2030 nachbilden möchten und dabei ebenfalls versuchen, eine solche Darstellung zu erreichen.

Hinter den nun folgenden Projekten steckt das DevTon Studio, welches ein Team aus professionellen Designern und Entwicklern ist. Beim DevTon Studio hat man sich auf die Nachbildung von 3D-Architekturen, Assets für die Unreal Engine 4, die Erstellung von Materialien und Texturen sowie die Photogrammetry konzentriert. "Mars landscape" ist eine Umsetzung für eine komplette Landschaft, mitsamt Bodenstrukturen, Texturen und einigen 3D-Objekten.

DevTon Studio Mars Landscape
DevTon Studio Mars Landscape

Neben einer Bildergalerie stellt das Team auch einige Videos online:

Kitchenette

Eine zweite, beeindruckende Demo des DevTon-Studio-Teams ist die Kitchenette. Dabei handelt es sich um den Nachbau einer Wohnung. Die komplette Demo hat dabei nur eine Größe von 640 MB. Insgesamt befinden sich 85 unterschiedliche 3D-Strukturen oder Objekte in der Szene. Hinzu kommen 100 Texturen bzw. Materialoberflächen. Die Texturen haben eine Größe von 1.024 x 1.024 bis 4.096 x 4.096 Pixel. Die dazugehörigen Lightmaps, die für die Beleuchtung verantwortlich sind, haben eine Größe von 128 x 128 bis 2.048 x 2.048 Pixel.

DevTon Studio Kitchenette
DevTon Studio Kitchenette

Weitere Angaben zur Technik machen die Entwickler nicht. Dies liegt vermutlich daran, dass das Team daran interessiert ist, die eigenen Entwicklungen eventuell an Spielestudios zu verkaufen bzw. zu lizensieren.

Interessant wären die Hardwarevoraussetzungen zu den gezeigten Szenen. Dabei ist vor allem die Demo zur Kitchenette interessant, denn diese wirkt deutlich komplexer als die Marsoberfläche. An dieser Stelle wollen wir noch einmal auf unseren Beitrag von der GPU Technology Conference verweisen, der sich mit dem Projekt von NASA und VR-Entwicklern beschäftigt. Darin wird noch einmal genauer auf die Entstehung und Gewinnen der notwendigen Daten eingegangen. So liefern aktuelle Mars-Missionen Bild- und Datenmaterial, aus dem dann in der Unreal Engine eine digitale Nachbildung erstellt wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar32360_1.gif
Registriert seit: 29.12.2005
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2062
Die Texturen schön und gut, aber wieder verschwindet der Rauch/Nebel/Dunst einfach im Boden als würde er ihn durchdringen und macht in meinen Augen so die ganze Szene kaputt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]